Apex Legends: Euer Lieblingsheld hat vielleicht einen großen Nachteil

Ein Fan von Apex Legends hat herausgefunden, dass die Trefferzonen für die Legende Pathfinder deutlich größer sind, als sein Model. Das ist ein großer Nachteil für alle Freunde des liebenswerten Roboters.

Was ist das für ein Nachteil? Tests ergaben, dass die verschiedenen Legenden in Apex Legends auch verschieden großen Hitbox haben.

Manche Helden sind also viel leichter zu treffen als andere. Diese Erkenntnis wurde bereits von Respawn bestätigt.

Wer hat das herausgefunden? Der Streamer SookieSpy hat in einem kurzen Clip die Hitboxen verschiedener Helden überprüft. Dazu hat er das Tutorial gespielt und sich dort mit Waffen ausgerüstet. Im Tutorial stehen als NPCs die Legenden Bloodhound und Pathfinder als Verbündete zur Verfügung.

Auf beide hat der Streamer geschossen. Traf die Kugel eine Trefferzone, spritzte Blut. Sonst passierte nichts. Dabei hat der Streamer festgestellt, dass die Hitbox von Bloodhound akkurat zum Model passt, während sie bei Pathfinder sehr viel größer ist, als sein Körper.

Dieses Phänomen wurde auf reddit diskutiert. Es gab auch eine Antwort von Respawn. Offenbar ist das Problem schon bekannt: Die Hitbox von Pathfinder ist also tatsächlich größer als das Modell.

Respawn diskutierte schon über das Phänomen. Was man dagegen tun wird, könne man noch nicht genau sagen.

Was ist eine Hitbox? Als Hitbox, oder Trefferzone, wird ein unsichtbarer Bereich um das Model eines Charakters bezeichnet. Schießt Ihr auf einen Charakter, trefft ihr nicht sein Model, sondern eigentlich die Hitbox.

Die Hitbox zeigt an, an welcher Stelle wie viel Schaden angerichtet wird. So zählt der Kopf generell als kritische Trefferzone mit erhöhtem Schaden.

Hitboxen orientieren sich am Model und sollten so präzise wie möglich sein, um sowohl das Zielen zu erleichtern, als auch Fairness zu schaffen:

Apex Legends Screenshot Pathfinder in der Auswahl
Der Roboter Pathfinder hat wohl einen großen Nachteil.

Was bedeutet das für mich? Für Spieler bedeutet es einen Nachteil, wenn sie Pathfinder spielen. Es ist leichter für andere, ihn zu treffen, da sie nicht auf das Modell zielen müssen sondern auch mit verzogenen Kugeln noch treffen können.

Das ist insbesondere ein Nachteil, wenn Ihr als Pathfinder auf Gegner mit automatischen Waffen trefft, wie die neue Havoc in Apex Legends. Die Waffen haben zwar einen hohen Schadens-Output, aber zum Ausgleich auch eine entsprechend hohe Streuung.

Die Streuung ist aber in diesem Fall weniger relevant, weil die Kugeln Pathfinder trotzdem erwischen können, wo sie bei anderen Legenden vorbeifliegen würden.

Apex Legends Havoc im Spiel
Mit der Havoc trefft Ihr Pathfinder wohl leichter als andere Ziele.

Wer ist noch betroffen? Außer Pathfinder und Bloodhound wurden noch keine weiteren der verschiedenen Legenden aus Apex Legends getestet.

Allerdings gibt es im entsprechenden reddit-Thread bereits Spekulationen über andere Charaktere mit für sie nachteiliger oder vorteilhafter Hitbox:

Ist Eure Lieblings-Legende betroffen?

Wenn Ihr in Apex Legends übrigens den Eindruck habt, dass PS4-Teammates nur auf sich gucken, könnte das stimmen:

Apex Legends: Wenn du glaubst, deine PS4-Teammates sind alles Egos, hast du Recht


Autor(in)
Quelle(n): PCGamerDexertoSookieSpy
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.