Es wird noch gebaut, aber seht, wie Ihr bald in Anthem wohnen werdet

Im neuesten Live-Stream zum Shared-World-Shooter Anthem gab es erstmals einen Blick auf den Hub Fort Tarsis zu sehen. Die wichtigsten Infos aus dem Gameplay erfahrt Ihr hier.

Am 29. November gab es einen neuen Live-Stream zum kommenden Online-Spiel Anthem. Nachdem es zuletzt Infos zur Anpassung des eigenen Charakters gab, widmete man sich dieses mal der Basis der Spieler.

Anthems Geschichte erlebt Ihr in erster Linie im Hub, der sich Fort Tarsis nennt. Dabei handelt es sich um eine Stadt, die einzige bisher bekannte aus der Welt von Anthem. Im Live-Stream gab es nun eine frühe Version davon zu sehen.

Anthem-Roboter

Fort Tarsis, der Story- und Spieler-HUB von Anthem

Welchen Zweck hat Fort Tarsis? Diese Stadt dient als das Zuhause für Spieler und alle möglichen Fraktionen. Abseits von Missionen in der offenen Welt werdet Ihr dort hauptsächlich die Story erleben.

Die Stadt soll auch nach Release von Anthem immer weiter ausgebaut werden und neues zum Entdecken bieten. Aktuell befindet sie sich, wie der Rest des Spiels, in der Alpha-Phase. Dementsprechend ist Fort Tarsis noch nicht fertig. Bedenkt das, wenn Ihr die Szenen anschaut.

Im Stream verraten die Entwickler außerdem, dass zu Beginn der Story eine Art Krise in der Stadt herrscht. Zwar ist sie bevölkert und lebhaft, es sind aber zunächst weniger Zivilisten unterwegs.

Anthem-Glatze-NPC

Im Spiel soll dieser NPC eine Art Mentor sein.

Was zeigt der Stream? Man bekommt erstmals einen Blick auf den Marktplatz von Fort Tarsis. Außerdem zeigt sie den Ort, wo der Spieler an seiner Ausrüstung arbeiten kann und Missionen entgegen nimmt.

Überall im Fort sind Sammelgegenstände, wie Bücher oder Schriftrollen, platziert. Sie geben Euch Infos zur Spielwelt und Lore von Anthem. Die Entwickler bestätigen: Es wird in Anthem einen Kodex geben, wie ihn Fans möglicherweise schon aus Mass Effect und Dragon Age kennen.

Was ist ein Kodex? Dieses Kompendium hält alle möglichen Infos zur Spielwelt fest, die Ihr während des Spielens findet. Charaktere, Orte, Kreaturen, Fraktionen, zu alldem sammelt der Kodex alles, was es zu wissen gibt. Euren Kodex könnt Ihr durch Sammelgegenstände und andere Aktivitäten erweitern.

anthem cortex

Ein Schriftstück mit Informationen für den Kodex oder auch Cortex

Erster Blick auf Fraktionen in Fort Tarsis

Die Fraktionen von Anthem: Im Stream erfahren wir ebenfalls, dass es in Fort Tarsis drei Fraktionen geben wird:

  • Die Centinels: Sie sind eine Art Polizei in Fort Tarsis. Sie tragen blaue Rüstungen und patrouillieren durch die Straßen. Sie sind eine Art Ordnungshüter dort.
  • Die Freelancer: Zu dieser Gruppe gehört der Spieler offenbar selbst. Sie erfüllen alle möglichen Aufträge und sind wohl so eine Art Söldner-Truppe.
  • Die Arcanists: Zu den Arcanists gibt es aktuell kaum Informationen. Es gab allerdings bereits mehrere Missionen in Gameplay zu sehen, bei der man nach Mitgliedern dieser Fraktion suchen musste. Sie sind möglicherweise sowas wie Artefakt-Jäger.

Ob und wie man den anderen Fraktionen beitreten kann, wurde noch nicht geklärt. Sicher ist, dass man für jede der Gruppen Aufträge erfüllen und einzigartigen Loot bekommen kann, der zur jeweiligen Fraktion passt.

anthem marktplatz

Anthem zeigt Dialoge samt Optionen und vertontem Charakter

Euer Charakter spricht: Die Entwickler zeigten einen Dialog mit einer Quest-Geberin des Spiels. Der weibliche Charakter, mit dem gespielt wurde, war voll vertont.

Im Dialog gab es immer wieder die Möglichkeit, zwischen zwei Antworten zu wählen. Diese unterschieden sich inhaltlich. Eine Option scheint wohl eher „cool“ auszufallen, während die andere eine neutralere Variante zu sein scheint.

anthem dialog

Wie groß ist der Einfluss des Spielers? Die Entwickler betonen, dass Spieler die Welt und speziell Fort Tarsis mit den eigenen Entscheidungen verändern können. Die Open World bleibt von diesen Entscheidungen unberührt. So will man den Balance-Akt zwischen Story und Multiplayer schaffen.

Wie stark man den Charakter und andere durch Dialoge beeinflussen kann, muss man wohl noch abwarten. Ein Dialog-System, das so viele Antworten wie beispielsweise Dragon Age: Origins bietet, solltet Ihr nicht erwarten. Als bekannt wurde, dass es nur 2 Optionen geben wird, ging für einige Fans die Welt unter.

Technische Probleme im Stream: Leider begann der Stream aus technischen Gründen erst eine Stunde später und musste auch wieder früher abgebrochen werden. Ursprünglich wollte man noch Gameplay aus einer Mission zeigen. Man will das aber bald nachholen.

Wer den Live-Stream sehen will, kann sich das Video von YouTuber Arekkz anschauen.

Übrigens: In Kürze soll eine Closed-Alpha zu Anthem stattfinden. Alle Infos dazu findet Ihr bei uns hier auf MeinMMO.de.

Was haltet Ihr von den neuen Infos? 

Mehr zum Thema
So schnell könnt ihr den Colossus in Anthem freispielen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (18)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.