Anthem gibt’s als Battlefield-Variante intern bei BioWare – 7 neue Infos zum Rework

Es sind neue interessante Informationen zum Action-MMO Anthem aufgetaucht. Das Spiel ist ohne PvP gestartet, aber intern haben sich die Entwickler einen Spaß gemacht und neue PvP-Varianten für Anthem erstellt, mit Anleihen an Battle Royale und Battlefield. Dazu gibt es weitere Neuigkeiten zum Rework Anthem 2.0.

Was ist mit PvP in Anthem? Das Action-MMO Anthem sorgte vorm Release im Februar 2019 mit einer klaren Ansage für Wellen: Es würde keinerlei PvP in Anthem geben, keine „Spieler gegen Spieler“-Inhalte. BioWare wollte sich ausschließlich auf PvE konzentrieren.

Wir auf MeinMMO haben damals eine Umfrage durchgeführt Die Mehrheit unserer Leser fand im Dezember: „Anthem braucht kein PvP“:

  • Offenbar glaubten viele Leser, dass es Spielen wie Destiny oder The Division nicht gelungen war, den Spagat zwischen PvE und PVP hinzubekommen. In diesen Spielen litt das PvE darunter, dass irgendeine Balance im „Spieler gegen Spieler“-Modus nicht stimmten, glaubten einige MeinMMO-Leser.
  • Manche fanden es aber auch schade, dass Anthem kein PvP erhielt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Der Studio Director Dailey spricht über PvP-Modi in Anthem

Das ist jetzt neu: Der Chef von Anthem, Christian Dailey, wurde gefragt, ob man denn mit dem Rework nicht doch noch PvP ins Spiel bringen kann. Ein Spieler fragte nach PvP: Jetzt wo er so viele AI-Mobs gekillt habe, wäre das doch eine Abwechslung.

Studio Director Christian Dailey sagt:

„Wir machen intern Game Jams und testen dann spaßige und interessante Varianten von einigen unseren Spiele. Wahre Geschichte: Es kursiert intern ein „BR“- und ein Battlefield-Anthem. Ich fand immer, ein Tribes-Styleee-PvP würde auch Spaß machen. Das hat aber keine Priorität gerade.“

Studio Director Christian Dailey

Die Entwickler haben also offenbar zu Test-Zwecken bereits rudimentäre PvP-Varianten zu Anthem gebaut. Aber es scheint unwahrscheinlich, dass sowas mal an die Öffentlichkeit kommt. Im Moment sind andere Sachen wichtiger.

Solche „Game Jams“ sind ein Zusammentreffen von Spiele-Entwicklern, um in kurzer Zeit ein Spiel konzipieren und umzusetzen. Das sind aber eher Projekte aus Spaß und um die Fähigkeiten und die Kreativität zu schulen, da geht es nicht darum, „Release-fertige Spiele“ zu produzieren.

7 verstreute Neuigkeiten zu Anthem 2.0

Woran arbeitet Anthem noch? Es gibt verstreut einige Hinweise, womit sich das Team von Anthem gerade beschäftigt. Die Informationen kommen vom Twitter Account von Christian Dailey, der im Kontakt mit den Fans steht. Der scheint begeistert von seinem Job zu sein, Anthem mit seinem Team zu überarbeiten. Man ist sich allgemein einig, dass Anthem eine fantastische Grundlage bietet, um darauf auszubauen:

  • BioWare wird zwei Versionen des „Inventar und Werte“-Screens bringen. Eine für die schnelle Übersicht und eine mit mehr Details
  • Es wird bei Anthem 2.0 kein Fokus auf der Story liegen, weil man nicht so eine starke Content-Pipeline aufrechterhalten kann, wie das eine Story braucht, die auf Cinematics setzt – Dailey glaubt aber, dass der gewählte Ansatz sehr gut funktioniert

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Neue Cinematics sollten die Spieler nicht erwarten.
  • Der schnelle, rasante Kampf wird bleiben – hierauf will man aufbauen, und nicht das Gameplay neu erfinden
  • In das neue Interface von Anthem steckt BioWare viel Arbeit
  • Performance-Optimierung ist für allen Plattformen geplant
  • Eine „First Person Sicht“ ist wahrscheinlich nicht drin. Es wäre sicher episch, aber man habe wichtigere Sache, die man angehen muss
  • die Mini-Karte und der Radar werden aufgefrischt
Anthem-Piraten-Basis
Neue Bilder von Anthem machten die Fans heiß.

Von BioWare in Austin kommen im Moment nicht nur Worte zu Anthem, sondern auch Bilder. Wir warten vor einigen Tagen erstaunt zu sehen, dass das relativ kleine Team, das an Anthem arbeitet, sich nicht nur mit Gameplay-Mechaniken und Details beschäftigt, sondern offenbar wirklich neue Inhalte erstellt:

Anthem arbeitet tatsächlich an neuem Inhalt, zeigt 3 Bilder und einen Weltraum-Piraten

Quelle(n): gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!

16
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Materno
13 Tage zuvor

Ich bleibe weiterhin dabei: Anthem muss nicht komplett neu gemacht werden, es muss nur an allen Ecken ausgebaut und verbessert werden. Das kann ein kleineres Team schon schaffen, denke ich. Wird es damit irgendwie plötzlich der Messias der Loot-Shooter? Sicher nicht. Aber um mit der Konkurrenz mithalten zu können, kann es reichen. Der Kern des Spiels ist halt mega gut, sie haben es nur dann konsequent an jeder Stelle gegen die Wand gefahren.

Ich bin mal gespannt, wann wir mal wirklich was in Bewegtbild sehen, woran sie gerade arbeiten.

Alex
14 Tage zuvor

So nen PvP Modi wäre schon cool, ich würde aber Loot außen vor lassen, gespielt wird mit vorgefertigten Setup und man spielt um guten Loot fürs PvE zu bekommen, das wäre mal ne nice sache, so lang man nicht dazu gezwungen wird. Könnte schon echt funny sein Durch das Skin System hat man ja quasi auch schon alles wie die meisten PvP Games heutzutage. ^^
So würde man aber unnötige balancing Probleme zwischen pve Und PvP umgehen.
Lustig könnte ich mir das schon vorstellen.
Wäre aber für ein 30 Mann Team etwas viel noch nebenbei sowas hinzubekommen, lieber das Grundgerüst mal auf Solide beine bekommen und bisschen was neues ermöglichen, die sollen sich ruhig Zeit nehmen und dem Spiel eine zweite Chance bescheren hatte und manchmal hab ich für ein paar runden sehr viel Spaß in dem Game.

ChrisP1986
14 Tage zuvor

Interessant!
Man hat also kaum Zeit etwas gescheites zu liefern und PvP soll/wird es nie geben!?
Man hat aber Zeit genug, um einen internen PvP-Modus zu schaffen, der anscheinend sogar Spaß macht, um seine Entwickler bei Laune zu halten, was allerdings nie für die Spieler vorgesehen ist???
Warum sagt man den Spielern(„KÄUFERN/KUNDEN!!!!!“), solche Dinge, nur um sie im selben Satz darauf hinzuweisen, dass ist aber nur für uns „zum Spaß haben“, ihr bekommt den Rest ohne den Spaß.🤦🏼‍♂️🤣

Sind es nicht die Dinge die Spaß machen, die in ein Spiel gehören???
Mal davon abgesehen, dass die verschiedenen Rüstungen niemals wirklich miteinander konkurrieren könnten…

Nomad
14 Tage zuvor

Nun, wenn einem nichts mehr einfällt wie man ein Spiel interessant macht, dann geht man eben auf PvP, am besten noch F2P, und überlässt den Spielern das generieren von Inhalt. Billig, alt bekannt, und wenig erfolgreich.
Anthem ist ein LootShooter, wie schon andere bemerkt haben. Und somit auch nur begrenzt auf längere Sicht interessant. Der einzige Grund, warum man immer noch daran festhält ist, dass es mit dem Fliegen und Kämpfen eine brauchbare Basis hat, die mehr leisten könnte.
Nur hat es bisher keiner geschafft, dafür eine tragfähige Spielidee zu entwicklen. Einfach nur „Loot spannender“ zu machen, ist zu kurz gesprungen.

Bodicore
13 Tage zuvor

Anthem ist in erster Line ein Lootshooter ohne Loot.

Ein besseres Lootsystem bei dem auch was dropt mit dem man seinen Jav auch etwas varieiern kann kann und alle paar Monate ein zwei Dungeons und alle wären zufrieden gewesen.

Am Tag als ich aufgehört habe hatte ich 8h gespielt und kein einziges Item gefunden dass mich weiter gebracht hätte und ich hatte noch viel Luft nach oben, danach hatte ich nie wieder lust mich einzuloggen.

Triky313
14 Tage zuvor

Das Spiel ist eine einzige technische Katastrophe. Die Idee ist gut aber die Umsetzung ein absoluter Witz.
Es gibt keine dynamische geladene Welt, der Ladevorgang ist das schlechteste und längste den ich in den letzten Jahren gesehen habe.

Das ganze System ist absolut schlecht programmiert. Alles muss ewig laden, selbst das Menü. Das werden die sicherlich nicht ändern, dann können sie das Spiel gleich neu machen.

Das Game ist „leider“ wohl nicht mehr zu retten. Schade drum, ich fand das Game an sich eigentlich ganz cool.
Ich denke EA sollte sich mal darum kümmern, bessere Leute zu bekommen oder die vorhandenen mit Modernen Technologien zu schulen.

Turbo Rider
14 Tage zuvor

Oh gott er hat tribes gesagt…. dafür würd ichs nochmal installieren !

Tronic48
14 Tage zuvor

Finde ich sehr gut, was die da machen, sieht und klingt alles gut, und wird bestimmt auch etwas besser, als das was vorher war, freue mich darauf.

Obwohl, ich bin ja auch jetzt noch ab und zu drin, den es macht immer mal wieder Spas, zwischen durch.

Lootziefer
14 Tage zuvor

Finde es sehr gut das sie noch was aus Anthem machen und bis jetzt hört sich alles super an.
Freu mich drauf wenn es wieder los geht.

Sanix
14 Tage zuvor

Ein MMORRG ohne Story question klingt einwenig langweilig aber ich habe Anthem mir geholt um in Anthem 2 rein zuspielen wenn es dann da ist und ich freu mich drauf bin echt gespannt smile

Holzhaut
14 Tage zuvor

Anthem ist kein MMORPG, nichtmal im Ansatz.

Sanix
14 Tage zuvor

Sondern ein reinerActionloot Shooter Destiny? (nur mal als Beispiel)

Holzhaut
14 Tage zuvor

Ich muss sagen, ich störe mich daran, ein Spiel wie Anthem als MMORPG zu bezeichnen. Aber das heißt nicht das ich es besser weiß. Ich weiß nicht, in welchem Genre BioWare ihr Spiel sehen, Lootshooter passt mmn schonmal deutlich besser, aber irgendwie ja auch nicht so richtig.
Im Artikel steht Action MMO. Überzeugt mich ebenfalls nicht.

Es ist ja im Grunde eine Mischung aus Action RPG und Lootshooter.

Ich finde es ziemlich schwer, Anthem einem Genre zuzuordnen.

Aber das MMO ist auf jeden Fall fehl am Platz, mmn.

Vielleicht: KoorpActionRPGLootShooter? 😂

Sanix
14 Tage zuvor

Ach das MMO ist schon fehl am Platz lol . Ich dachte Ursprünglich eher an das RPG was da fehl am platz ist.

Okay das klingt alles eher nach so einer Art Diablo 3 oder GuildWars 1 System. In den Städten andere Spieler aber draußen nur mit seiner Gruppe unterwegs ?

Holzhaut
14 Tage zuvor

Ja im Prinzip genau das.

In der Stadt ist man auch alleine, aber es gibt einen Ersatz als Social Hub, da trifft man dann andere Spieker.

Draußen dann immer maximal zu viert, auch ohne Gruppe.

Marv
14 Tage zuvor

Vor allem aufs Wertesystem freu ich mich sehr. Hat einfach gefehlt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.