Alles zum Start von Sea of Thieves – Preis, Crossplay, Release-Zeit

Das ist Sea of Thieves, so läuft Crossplay und so könnt Ihr das Spiel zum Release kostenlos oder für 10€ zocken.

Voller Spannung warten viele Spieler auf den Release von Sea of Thieves. Das Piraten-Spiel konnte mit seinen Test-Phasen viele Gamer überzeugen und „ins Boot holen“. In dieser Übersicht wollen wir Euch alles zeigen, was Ihr zum Start von Sea of Thieves wissen müsst.

Sea of Thieves PC Release Zeit – Preis

Sea of Thieves ist ein Open World MMO, das von Rare entwickelt wird. Dabei schlüpft Ihr in die Rolle von Piraten und macht Euch auf die Suche nach Schätzen, die im Boden vergraben oder als Beute von riesigen Skelett-Raids zu finden sind.

Der Release von Sea of Thieves erfolgt am Dienstag, den 20. März, um 00:00 Uhr deutscher Zeit. Einige Spieler tricksen und zocken bereits jetzt.

Sea of Thieves Startzeiten

Spieler auf der Xbox One und auf dem PC (mit Windows 10) können sich dann gemeinsam ins Abenteuer stürzen. Weil es sich bei Sea of Thieves um einen Play Anywhere-Titel handelt, könnt Ihr das Game nach dem Kauf auf einer Plattform (PC oder Xbox One) auch auf der anderen Plattform zocken.

Aber was ist eigentlich Sea of Thieves und worum geht’s? In unserer Übersicht zeigen wir Euch alles, was Ihr zum Spiel wissen müsst: Sea of Thieves – Pro und Kontra des Piratenlebens

Kostenlos Sea of Thieves ausprobieren

Das Spiel kostet im Microsoft-Store eigentlich 69,99€. Durch den Xbox Game Pass könnt Ihr das Spiel allerdings wesentlich günstiger beziehungsweise kostenlos spielen. Der Game Pass ist ein Abonnement, das 10€ im Monat kostet. Als Kunde dieses Services, könnt Ihr Sea of Thieves ohne weitere Kosten zocken.

Den Xbox Game Pass könnt Ihr außerdem 14 Tage kostenlos testen und dadurch gratis in Sea of Thieves reinschnuppern.

Xbox Game Pass2

Wer mit der Entscheidung hadert, sich eine Xbox zu kaufen, bekommt jetzt durch Sea of Thieves ein ganz besonderes Angebot. Das gilt aber nur noch bis Montag (19. März) um 09:00 Uhr:

Xbox One X + Controller + Sea of Thieves für 444€ (Angebot abgelaufen)

Sea of Thieves kaufen – Vorbesteller Boni, Goodies und Editionen

Sea of Thieves installieren – Systemvoraussetzungen

Das Piraten-Abenteuer kommt von Windows und läuft deshalb auch über den Windows Store. Dort schaltet Ihr das Game mit dem Code frei (oder kauft es) und könnt es dort auch Installieren.

Es gibt keine Steam-Version von Sea of Thieves. In welcher Qualität Sea of Thieves bei Euch läuft, könnt Ihr an folgender Grafik ablesen:

Sea of Thieves Specs

Crossplay auf PC und Xbox

Ein großer Pluspunkt von Sea of Thieves ist die Umsetzung für PC und Xbox. Es funktioniert auf beiden Plattformen gut und lässt sich leicht steuern.

xbox-one-x

Hinzu kommt der Crossplay-Bonus: Ihr könnt zusammen mit Euren Freunden zocken, egal ob die auf dem PC oder der Xbox One spielen. Selbst PC und Xbox-Kombinationen sind dadurch möglich.

Spielt alleine oder mit Eurer Crew

In Sea of Thieves könnt Ihr selbst bestimmen, ob Ihr alleine oder mit bis zu drei weiteren Spielern in See stecht. Alleine ist es allerdings schwerer, sich gegen Spielergruppen zu behaupten.

Wer Solo spielt, muss also stets auf der Hut sein und greift vielleicht eher zu heimlichen Taktiken, statt sich großen Schiffen im direkten Duell zu stellen. So könnt Ihr Euch heimlich an Board eines anderen Schiffs schmuggeln und deren Beute stehlen oder Fässer mit Schwarzpulver platzieren, um für eine explosive Überraschung zu sorgen.

Sea of Thieves Titel Kiste Skelette

Wer lieber in der Gruppe spielt, hat verschiedene Optionen. Wer will, lädt seine Freunde zu einer gemeinsamen Session ein und macht sie zum Mitglied der Crew. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich alleine (oder mit Freunden) für die Gruppensuche anzumelden und dann mit Randoms zu einer Crew zusammengewürfelt zu werden.

In der Gruppe ist Kommunikation der Schlüssel

Das Kommunizieren ist ein wichtiger Punkt in Sea of Thieves. Auf der einen Seite ist das für Aufgabenverteilung auf dem Schiff wichtig. Jemand muss ans Ruder, andere die Segel ausrichten oder Ausschau nach Inseln und Gegner halten. Ein Mikrofon ist hier also ein großer Vorteil.

Doch keine Sorge, wer nicht gern mit anderen übers Internet redet, kann sich auch an den vielen Vorgegebenen Sätzen orientieren, die per Hotkey in den Chat gepostet werden. Dadurch könnt Ihr wichtige Informationen wie „Gegner gesichtet“ oder „Anker setzen“ auch ohne Eure Stimme mitteilen.

Sea of Thieves Totenkopf-Wolke

Das ist auch in Kampf-Situationen wichtig. Trefft Ihr auf Gegner, die mit ihren Kanonen ein Loch in Euer Schiff ballern, müsst Ihr das unter Deck flicken. Doch wenn Ihr Euch nicht absprecht, ist jeder Spieler unter Deck und niemand steuert das Schiff oder schießt zurück. Absprachen sind also essentiell.

Sea of Thieves verzichtet übrigens auf Lootboxen, verkauft Euch stattdessen Haustiere

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (35)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.