Alkohol soll Fallout 76 besser machen

Bethesda kündigte an, bald das Brauen und Destillieren von Alkohol in Fallout 76 zu ermöglichen. Und schon beginnen in der Community die Träume vom Schwarzbrennen und Alkoholhandel. Macht Alkohol das Online-Spiel etwa zu einem besseren Spiel?

Was kommt? Mit dem kommenden Update erhaltet ihr die Möglichkeit, an eine Braustation und einen Gärbottich für euer C.A.M.P. zu kommen. Mit dieser stellt ihr dann selbst etwa Bier, Cocktails, Weine und Spirituosen hier.

Fallout 76 screenshot bar
In der Flüsterkneipe von Fallout 76 erhaltet ihr vom Roboter Al Rezepte zum Brauen von Alkohol.

Was bringen die Getränke? Es gibt unterschiedliche Kategorien von alkoholischen Getränken, die eine temporäre Verstärkung aber auch Nachteile mit sich bringen.

  • Weine und Spirituosen müssen zunächst gären und führen frisch serviert mit einem „Frische-Effekt“ dazu, dass eure Nahkampfangriffe euch selbst entzünden, wodurch ihr euren Angreifern Schaden zufügt. Lasst ihr die Getränke altern, dann fangen durch den „Vintage-Effekt“ Gegner durch eure Fern- und Nahkampfangriffe Feuer.
  • Biere müssen ebenfalls gären, sollten aber frisch serviert werden. Dann wird die Stabilität beim Verwenden von Zielfernrohren verbessert und ihr macht gegen Tiere mehr Schaden. Allerdings verringert sich die Präzision im V.A.T.S.
  • Mix-Getränke müssen nicht gären und löschen euren Durst, fügen aber euren Nahkampfangriffen die Chance hinzu, euch mit einer Krankheit zu infizieren und sie füllen zudem euren Hungerbalken.

Um an Rezepte für Getränke zu kommen, müsst ihr jeden Tag für den Roboter-Barkeeper Al in der Flüsterkneipe eine von zwei wiederholbaren zufälligen Tages-Quests erledigen.

Fallout 76 Crafting
Euer C.A.M.P. in Fallout 76 beheimatet nach dem Update eure
Braustation und einen Gärbottich.

Bier her, Bier her oder ich fall um…

Wie kommt diese Ankündigung in der Community an? Vielleicht hätte man bei all der Kritik an Fallout 76 nun erwartet, dass sich Fans zynisch äußern mit Kommentaren wie „Jetzt kann man sich Fallout 76 endlich im Spiel schönsaufen“ oder dergleichen, doch das ist nicht der Fall.

Stattdessen freuen sich die Spieler und planen schon, Appalachia mit „Schwarzgebranntem“ zu versorgen. Das Brausystem ist offenbar etwas, das vielen gefällt. Alkohol macht Fallout 76 damit für einige wohl zu einem interessanteren Spiel.

DingBingus sagt auf Reddit: „Endlich kann ich Brauen. Damit lebe ich meine Träume als Schwarzbrenner aus!“

Fallout 76 User Review

Ganz ohne Kritik geht es dann aber doch nicht. Manche befürchten, dass mit den Brau-System wieder neue Bugs ins Spiel kommen und andere meinen zynisch, dass die täglichen Quests dafür sorgen sollen, dass sich Spieler regelmäßig ins Spiel einloggen.

Zombie__Proof meint: „Ich kann es gar nicht abwarten, die neuen Bugs zu sehen, welche die neuen Status-Effekte mit sich bringen, da sie nicht gut mit Mutationen und Chems zusammenarbeiten…“

Wann wird das System eingeführt? Bethesda will bald mehr hierzu verraten. Noch wurde kein Termin genannt.

Mehr zum Thema
Fallout 76 ist doch nicht tot: Bethesda kündigt endlich große Inhalte an
Autor(in)
Quelle(n): KotakuReddit
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.