Albion Online lässt euch Gegner in Dungeons wie in Dark Souls überfallen

Albion Online erhält im August ein großes Update namens „Rise of Avalon“. Darin enthalten sind auch die Corrupted Dungeons, die der neue PvPvE-Content von Albion sein werden. Und Fans von Dark Souls wird das PvP-System darin bekannt vorkommen.

Was sind die Corrupted Dungeons? Die Dungeons sind ein neues Feature in dem kommenden Update „Rise of Avalon“. Es handelt sich dabei um PvPvE-Content, der auf Solo-Spieler ausgelegt ist und laut den Entwicklern auf Wunsch der Community implementiert wurde.

Wenn ihr die offene Welt von Albion erkundet, werdet ihr auf die Eingänge in die Corrupted Dungeons stoßen. Vor dem Betreten werdet ihr euch für einen Schwierigkeitsgrad entscheiden müssen.

Nierdige Schwierigkeit bedeutet kein Full-Loot-PvP, das heißt, ihr werdet eure Sachen nach einer Niederlage im PvP nicht verlieren. Aber dafür sind die Belohnungen um einiges schlechter, als bei höheren Schwierigkeiten mit Full-Loot-PvP.

albion online corrupted dungeon eingang
Es gibt 3 Schwierigkeiten: Hunter, Stalker und Slayer. Sie sind auf verschiedene Spieler-Typen ausgelegt.

Um den Dungeon abzuschließen, müsst ihr euch durch Horden von Dämonen kämpfen und den Ort reinigen. Ihr sammelt für jeden Kill „Infamy“-Punkte und sobald ihr genug gesammelt habt, erscheint der Endboss des Dungeons.

Wenn ihr den Boss besiegt habt, bekommt ihr Beute, die von der Schwierigkeit aber auch von euremInfamy-Rang abhängt, den ihr nach dem Dungeon behaltet.

Invasionen in die Dungeons anderer Spieler

Was ist die Ähnlichkeit zu Dark Souls? Der PvP-Part der Corrupted Dungeons spielt sich folgendermaßen ab: In den Dungeons findet ihr „Dämonische Schreine“, mit denen ihr eine Invasion starten und in Dungeons anderer Spieler eindringen könnt, um sie dort zu bekämpfen.

Dafür müsst ihr euch an dem Schrein registrieren und das System checkt regelmäßig, ob es einen passenden PvP-Partner findet. Sobald das passiert ist, wird der angreifende Spieler in den Dungeon seines Gegners teleportiert, wo das Duell ausgetragen wird – ähnlich wie es eben bei Dark-Souls-Spielen der Fall ist.

albion online demon shrine pvp
So sieht ein dämonischer Schrein aus, bei denen ihr euch für Ivasionen registrieren könnt.

Der verteidigende Spieler kann das Duell einerseits annehmen und kämpfen, andererseits hat er die Option, den Gegner aus seinem Dungeon zu vertreiben. Dafür muss der verteidigende Spieler alle dämonischen Splitter zerstören, die in seinem Dungeon zusammen mit dem Angreifer erscheinen.

So soll das PvP-System mehr Tiefe bekommen: Eine Reihe von Features soll dafür sorgen, dass die Invasionen in den Corrupted Dungeons spannend ablaufen. Wenn der Angreifer in dem Dungeon seines Gegners landet, erscheint er nicht unbedingt direkt vor dem anderen Spieler.

Die Gegner müssen sich erst gegenseitig finden, sie sind aber nicht auf der Karte markiert. Stattdessen kann man die Positionen der getöteten NPC-Monster im Dungeon sehen und auf die Weise versuchen, zu erraten, wo sich der andere Spieler befindet.

albion online watcher demon
Wenn ein Watcher Demon euch erwischt, dann werdet ihr für euren Gegner auf der Mini-Map sichtbar.

Außerdem gibt es in den Dungeons „Watcher Demons“, die die Gegend patrouillieren. Wenn die Spieler nicht vorsichtig sind und in das Blickfeld dieser Dämonen geraten, wird ihre Position auf der Karte markiert und sie werden sichtbar.

Zudem haben die Entwickler eine große Menge an Fallen und Gefahren in den Dungeons platziert, die von den Spielern während der PvP-Duelle zu ihrem Vorteil ausgenutzt werden können, indem sie ihre Gegner etwa reinlocken.

Die 10 MMORPGs mit dem besten PvP aller Zeiten

Welche Belohnungen gibt’s im PvP? Spieler, die in den Corrupted Dungeons erfolgreich Duelle bestreiten, erhalten für ihre Siege auch Belohnungen. Einerseits kann man seinen Gegner um sein Hab und Gut erleichtern, wenn dieser auf einer hohen Schwierigkeit spielt, die Full-Loot erlaubt.

Andererseits erhält der Sieger nach einem Duell einen Boost an Infamy. Diese addiert sich auf und erhöht sein Ranking, was wiederum zu besseren Belohnungen in den Corrupted Dungeons führt.

Das vollständige Video könnt ihr euch hier anschauen, es ist allerdings auf Englisch:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Albion Online gehört übrigens zu den besten Free-2-Play-MMORPGs. Weitere findet ihr in unserer Liste.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kiky
1 Monat zuvor

Warum sollte man sich so etwas wünschen. PvP gibt es doch wohl genug In AO. T4 Grab, mehr wird das nicht sein.

Starlord
1 Monat zuvor

schade damit ist Albion für mcih gestorben, hab dieses pvpve schon in Aion gehasst wie die Pest, simpel weil du bestimmte Missionen im Feindesland machen musst, und wenn du da nicht mit einer Raid gruppe im besten Gear rienkurbelst siehst du alt aus…

Triky313
12 Tage zuvor

Vielleicht ist WOW oder ähnliche MMO’s was für dich? Albion ist nun mal PVP. Das macht das Spiel aus, alles andere würde die Daseinsberechtigung des Spiels in Frage stellen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.