GameStar.de
› Blade & Soul Revolution – Netmarble plant nächsten Mobile-Mega-Hit
Blade and Soul Female Swordfighter

Blade & Soul Revolution – Netmarble plant nächsten Mobile-Mega-Hit

Kaum ist die Nachricht vom Mobile-Game Blade & Soul II verhallt, wird schon das nächste Mobile-Game der Serie angekündigt. Blade & Soul Revolution stammt von Netmarble und soll den Erfolg von Lineage 2 Revolution mit Blade & Soul wiederholen. Hier ist der Trailer.

Fans von Mobile-Games und der Serie Blade & Soul dürfen sich freuen. Denn nachdem NCSoft bereits den offiziellen Nachfolger Blade & Soul II als reines Mobile-Game angekündigt hat, steht bereits das nächste Handy-Game der Serie auf dem Programm: Blade & Soul Revolution von Netmarble!

Wird Blade & Soul Revolution ein Mobile-Remake?

Bislang ist noch nicht viel zu Blade & Soul Revolution bekannt. Es wurde nur ein kleiner Teaser und eine Teaser-Webseite veröffentlicht. Allerdings zeigt das Video einige Szenen, die an die PC-Version von Blade & Soul erinnern.

Anders als Blade & Soul II soll Revolution also wohl eher eine Art Remake des Originals auf dem Handy werden und sich an der Original-Story orientieren.

Wird Blade & Soul für Netmarble ähnlich erfolgreich wie Lineage 2?

Der Name „Blade & Soul Revolution“ erinnert außerdem an das immens erfolgreiche Lineage 2 Revolution. Auch dieses Spiel stammt von Netmarble und basiert auf einem erfolgreichen NCSoft-Titel. Blade & Soul ist in Südkorea nämlich ähnlich bekannt wie der Mega-Hit Lineage.

Es ist also gut möglich, dass Blade & Soul Revolution dem “großen Bruder” Lineage 2 Revolution ähnelt und den Erfolg von L2R mit der Blade&Soul-Serie wiederholen will.

Konkrete Infos zum Gameplay oder Release von Blade & Soul Revolution gibt es noch nicht. Man erwartet aber mehr Infos während der koreanischen Messe G-Star 2017 vom 16. bis zum 19. November 2017.


Blade & Soul ist nicht das einzige Franchise von NCSoft, das gerade als Mobile-Game erscheint. Lest hier, was es bald noch alles an Mobile-Games aus Korea gibt.

QUELLE MMOCulture
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.