GameStar.de
Schuhmann

Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

The Division 2, Borderlands 3, Anthem: Es wird eng für Destiny 2

Nach 4 Jahren alleine im Genre, könnte es für Destiny 2 ziemlich bald ziemlich eng werden. Anthem, The Division 2 und Borderlands 3 stehen langsam bereit.

Paladins wollte auf Fortnite: Battle Royale machen, wäre fast explodiert

Das waren Chaos-Tage bei Paladins. Beim Versuch, so schnell wie möglich Fortnite Konkurrenz zu machen, ging einiges schief.

Out, aber sexy – MMORPGs wie WoW, ESO oder FF14 in 2018

Unser Autor Schuhmann schaut auf den Stand der MMORPGs in 2018: Die sind vielleicht out, aber sexy.

Devs von Paladins waren gegen Pay2Win-Karten, Bosse boxten sie durch

Chaos-Tage bei Hi-Rez. Eine Änderung war so Pay2Win, dass sogar die Entwickler des Spiels darüber rebellierten und petzen gingen.

Paladins zieht Battlegrounds nach wenigen Stunden zurück, ruft YOLO

Paladins zieht seinen Battlegrounds-Modus zurück. Man will einen anderen Weg als Fortnite bestreiten.

Fortnite: Das bringt Update 3.0.0 zu PS4, Xbox One, PC – Patch-Notes

60 FPS, ein Turbo-Baumodus, eine neue Handkanone und so viel mehr. Das steckt im Patch 3.0.0 bei Fortnite und Fortnite: Battle Royale.

SOS soll Twitch-Stars bevorzugen, normale Spieler auf Zuruf bannen

Das neue Survival-Spiel SOS soll Streamer im Spiel und außerhalb davon bevorzugen. Das passt vielen "normalen Spielern" überhaupt nicht.

Fortnite sucht mit Privatdetektiven nach Cheatern, findet Kinder

Epic Games setzt sogar Privat-Detektive darauf an, um Cheatern habhaft zu werden. Allerdings finden die bislang vor allem Kinder.

Black Desert hat große Pläne, aber Spieler wollen Pay2Win-Shitstorm

Während die Entwickler von Black Desert die Zukunft des MMORPG in Pastelltönen malen, hätten enttäuschte Spieler lieber einen Shitstorm.

Destiny 2 hat jetzt die Krise, der Destiny 1 vor 3 Jahren entkommen ist

Destiny 2 steckt in einer Krise. Vielleicht ist das ja genau richtig so, denkt unser Autor Schuhmann.

Na super, jetzt will Kim Dotcom Destiny 2 retten – Schon wieder

Der kontroverse deutsche Internet-Unternehmer Kim Dotcom will Destiny 2 retten. Ironisch: Er hat das indirekt schon mal gemacht, vor 3 Jahren.

Riesiges Indie-Game! 475 Leute arbeiten an Star Citizen, Squadron 42

Nicht nur für ein Indie-MMORPG sind das riesige Dimensionen: Die Mitarbeiterzahlen von Star Citizen.