WotLK Classic: Spieler farmen 50.000 Ehre in 30 Minuten – PvP komplett ruiniert

WotLK Classic: Spieler farmen 50.000 Ehre in 30 Minuten – PvP komplett ruiniert

Ein Exploit im PvP-Schlachtfeld „Tausendwinter“ hat massive Folgen für WoW WotLK Classic. Es gibt quasi unendlich Ehre.

Mit Wrath of the Lich King Classic ist eine der beliebtesten Versionen von World of Warcraft wieder verfügbar. Doch beim PvP-Schlachtfeld „Tausendwinter“ gibt es richtig arge Probleme. Spielerinnen und Spieler konnten hier nahezu unendliche Ehre farmen. Schuld daran ist ein klitzekleines Detail, das Blizzard übersehen hat: Eine eigentlich einzigartige Schlacht wird von den Charakteren „gespammt“ und sorgt für Ehre im Überfluss.

Was haben die Spieler gemacht? Tausendwinter ist das große Schlachteld in Wrath of the Lich King Classic. Alle 3 Stunden können Spieler sich für 30 Minuten anmelden, um an dieser Schlacht teilzunehmen. Das ist eigentlich ein episches Match über viele Minuten, bei dem eine Seite gegen eine Festung anrennt und langsam Belagerungsmaschinen erhält, während die Verteidiger versuchen, die Angreifer abzuhalten.

Der Haken an der Sache: Während dieser 30 Minuten kann man sich unendlich oft für die Schlacht anmelden, wenn man eine Partie zügig abschließt. Solange es in das Zeitfenster dieser halben Stunde fällt, kann man also theoretisch 3, 4 oder gar 5 Schlachten absolvieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie funktionierte das? Nachdem Spieler herausgefunden hatten, dass man sich innerhalb der 30 Minuten für so viele Matches anmelden kann, wie man möchte, hat sich schnell eine Meta etabliert. Die „Verteidiger“ stürmen einfach sofort aus der Festung, in die Arme der Angreifer.

Die Angreifer erhalten dabei rasch die notwendigen Buffs, um dann sofort mit den mächtigen Belagerungsmaschinen anzugreifen. Es gibt fast keine Gegenwehr, sodass die Angreifer innerhalb von knapp 5 Minuten gewinnen, was rund 10.000 Ehre und einigen Abzeichen von Tausendwinter entspricht.

Im Anschluss melden sich die Spieler rasch direkt wieder an und wiederholen die Schlacht. Die Verteidiger geben quasi sofort auf und stärken die Angreifer, um möglichst viele Matches in die 30 Minuten zu stopfen. Knapp 5 Matches sind so möglich, was 50.000 Ehre entspricht.

Community ist wütend: Die Spielerschaft zeigt sich extrem enttäuscht von diesem Vorfall. Dass einige Charaktere nun quasi sämtliche Ausrüstung besitzen, die sich mit Ehre kaufen lässt, ist ein ziemliches Problem. Dadurch haben diese Spieler einen massiven Vorteil gegenüber ihren Kollegen, die diesen „Exploit“ nicht ausgenutzt haben. Allerdings ist auch umstritten, ob man das überhaupt einen Exploit nennen kann – denn immerhin ist es nicht die Schuld der Spieler, dass man sich ohne Unterbrechung für Tausendwinter anmelden kann.

Klar ist auf jeden Fall, dass die Charaktere davon profitieren, die bereits Stufe 80 sind. Denn auch wenn man Tausendwinter bereits ab Stufe 71 spielen kann, kann man die Ehre erst auf Stufe 80 sinnvoll für Ausrüstung ausgeben. Wer schnell gelevelt hat, konnte sich nun also mit sehr starker Ausrüstung ausstatten.

Spannend wird es auch zu sehen, wie Blizzard mit diesem Problem umgeht. Denn je mehr Zeit verstreicht, desto mehr Charaktere haben sich an der Ehre und der damit einhergehenden Ausrüstung bereichert. Ob Sanktionen folgen, eine Entfernung der gesammelten Ehre und Ausrüstung oder ob man einfach duldet, dass ein Charakter nun PvP-technisch quasi „fertig“ ist, bleibt abzuwarten.

Habt ihr diesen Exploit mitbekommen? Badet ihr auch gerade in Ehre? Oder würdet ihr das nicht ausnutzen, um euch den Spielspaß nicht kaputt zu machen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Devilhaze

wenn beide fraktionen davon profitieren,warum nicht.
vllt brauch blizzard ja pvp-spieler, um zu sehen ob es mit classic version für esport taugt…(wunsch vortellung meinerseits)

Scaver

Ob es Schuld der Spieler ist oder nicht, ist kein Kriterium um zu beurteilen, ob es ein Exploit ist.
Ein Exploit ist es dann, wenn eine Mechanik auf eine Art ausgenutzt wird, wie sie vom Entwickler nie vorgesehen war.
Und schon alleine in die Arme der Gegner zu rennen und diese zu Feeden widerspricht den Regeln und ist eigentlich schon ein Grund für einen zeitweisen Ban.

Allerdings da es hier so große Auswirkungen hat, würde ich diesmal nicht mit Bans reagieren. Ich würde an Stelle die Ehrenpunkte und die damit gekauften Items löschen, Alternativ ein Rollback durchführen.
Dann einfach einen Debuff von min. 30 Minuten, sobald man ein Match abschließt und schon kann man sich in den 30 Minuten nur 1x anmelden.

Leyaa

Kann zu 100% so unterschreiben.

TJ

Wo exakt steht in den Terms of Service, dass man nicht einfach in die Gegner Reinrennen darf? In den ToS steht auch nicht wie man ein BG zu spielen ist oder ob man sich im PvP zu wehren hat. So sehr ich die Verärgerung der Community verstehen kann. Exploit ist es per Definition nicht. Exploit heißt explizit, dass man man eine nicht vorgesehene Lücke ausnutzt. Wenn es z.B.eine Debuff bei Tausendwinter gäbe, den man durch gezieltes verhalten aushebeln könnte wäre es ausnutzen eines Exploits. Das ist hier nicht der Fall, das BG wird lediglich nicht „richtig“ gespielt und da die ToS nicht regeln wie man ein BG zu spielen hat ist hier nichts mit ausnutzen eines Exploits.

Btw. Wenn das jetzt Exploit ist? Ist der Base Rush ohne PvP Kämpfe dann auch Exploit? Genau genommen spielen dort seit Jahren die Leute nicht wie es das BG vorsieht?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von TJ
T.M.P.

Ich find das nicht in Ordung, dass du hier wild Dinge behauptest die nicht zutreffen.
Dort „exakt“ steht es in den Terms of Service:

  1. Die Plattform. C. Lizenzbeschränkungen. xi. Toxizität / Störung / Belästigung

Toxizität / Störung / Belästigung: Die Beteiligung an toxischen Verhaltensweisen , Störung oder Beeinträchtigung des Spielerlebnisses anderer Spieler oder Störung des Betriebs der Blizzard-Plattform in irgendeiner Weise oder Belästigung des Blizzard-Personals, inklusive:

  1. Belästigung, „Griefing“, toxische, missbräuchliche Verhaltensweisen oder Chats, Verhalten, die das Spielerlebnis anderer unangemessen untergraben oder stören soll, einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, durch das absichtliche/wiederholte Töten Ihrer Spielfigur und/oder das absichtliche/wiederholte Zulassen, dass die Gegenspieler deine Spielfigur töten, dein Team absichtlich/wiederholt in irgendeiner Weise behindern, absichtliche Inaktivität oder Verbindungsabbrüche.

Man beachte in diesem Zusammenhang:

… das absichtliche/wiederholte Zulassen, dass die Gegenspieler deine Spielfigur töten, dein Team absichtlich/wiederholt in irgendeiner Weise behindern,…

Chrisoderso

Lest euch mal das Regelwerk durch. In Gegner reinlaufen ist kein Grund für Ban etc. Die dürfen da ÜBERHAUPT NICHTS machen. Man hätte einfach die alten Spiele nicht wieder rausbringen müssen… dadurch kommt jetzt so viel ans Licht, was ich damals alles schon gemacht habe. Alter Schuh…

T.M.P.

Lest euch mal das Regelwerk durch.

Siehe Antwort an TJ.

Chrisoderso

Arbeitest du für die oder wieso supportest du die?! Sry aber ich hab echt kein Bock mit jemanden wie dir darüber zu diskutieren was ich in einem Spiel welches ich bezahle machen kann und darf. Du erzähkst leider auch nur halbe Wahrheiten

T.M.P.

Wie kann das eine halbe Wahrheit sein, wenn es eine direkte Kopie der ToS ist?
Wobei eine halbe Wahrheit immer noch besser wäre als eine 100%ige Falschaussage, wie du sie gemacht hast.
Eine Diskussion ist da absolut unnötig.

PS: Ich arbeite nicht für Blizzard, ich korrigiere eine Falschaussage.
Gern geschehen. =)

Flocall

Wieso sollte man den Leuten die Ehre jetz wieder wegnehmen? Wenn Blizzard ein System entwirft, bei dem absichtliches Verlieren noch belohnt wird, sind sie doch selber schuld. Sollen sie halt auf eine Anmeldung pro Schlacht und „winner takes it all“ umstellen, Verlierer geht leer aus.

Chitanda

wenn der verlierer garnix bekommt spielts keiner mehr heutzutage grade wowler nicht

Scaver

Weil es von Anfang an klar war, dass dieses System von den Entwicklern nicht gewollt war. Und so etwas zu nuten ist dann die Definition von Exploit. und was per Exploit ergaunert wurde, muss grundsätzlich wieder entfernt werden.
Und normalerweise gibt es für sowas nen perma Ban!

Und Winner takes it all wäre unfair. Tausendwinter kann manchmal sogar ne Stunde dauern, wenn die Seiten sich richtig gegenseitig vor und zurück puschen. Den unterschied macht manchmal dann nur Kleinigkeiten aus. Und dann gehören bedie Seiten für ihren Einsatz belohnt. Der Sieger zwar mehr, aber auch die Verlierer.

Auch auf anderen Schlachtfeldern bekommt man als Verlierer Ehre. Schließlich gilt es Kills und das schaffen von Objektiven auch zu belohnen. Das war in WoW schon immer so.

Flocall

Ja, da sieht man mal, wie verweichlicht das ganze PvP-Kader ist. Warum sollst du fürs verlieren belohnt werden? Wenn ich im Raid alles richtig mache und dann doch bei 1% wipe gibts auch kein Trostpflaster loot. Völlig Banane deine Argumentation.

Bodeus

Ich finds immer wieder lustig, wie man sich lieber einen langweiligen Grind gibt, als einfach Spaß im Spiel zu haben. Zu WotLk früher haben die Schlachten dort richtig Spaß gemacht. Kein Wunder, das WoW nicht mehr so wie früher ist. Daran sind auch die Spieler schuld. Stichwort Alterac 😀

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Bodeus
N0ma

Es wurde schon immer exploitet wenns ging.

Scaver

Ja und das sagt extrem viel über die Community aus.
Nur ist es heute tausend mal schlimmer in Classic, als es jemals in WoW sonst der Fall war. Solche Ausmaße hatten wir nämlich noch nie.

N0ma

hängt vom Game ab 😉

Skyzi

Menschen halt am besten sich selber betrügen.

Chitanda

Mir sagte mal jemand die Classic-Comm ist soviel besser und hilfsbereiter als auf den Retail-Servern….

wenn ich das hier aber lese oder das vom world-second-first-rennen für den ersten lvl 80er wo auch exploits genutzt wurden…Retail und Classic…alles das gleiche verseuchte e-pen** Volk…

Und zu Blizzard…das ist alles so alt und trotzdem nachwievor Bug und Exploit verseucht…hut ab dafür….nicht. xD

Mindr4ge

True. Immer wenn ich Leuten bei Classic zuschaue, dann merke ich schnell, dass Retail gar nicht so schlecht ist. 😂

uchiha

so ein spiel wird niemals frei von bugs sein, egal wie alt oder von wem das entwickelt wird.

Scaver

Das war am Anfang die Hoffnung. Die kam auch von P-Servern, wo es wirklich so war.
Dann kam der Vanilla Classic Release und am Anfang war es sogar so. Bis die ersten ins Endgame kamen. Dann war es vorbei und zwar vollständig.

Naja der Bug bzw. Exploit kommt daher, da Tausendwinter auch „neu“ ist.
Früher war es ein offenens Gebiet, wo einfach jeder reinfliegen und am Kampf teilnehmen konnte. Jetzt ist es eine Instanz, für die man sich anmelden muss, wie andere BGs.
Grund: Server fassen heute mehr Spieler als damals. Tausendwinter schafft das aber nicht, wenn zu viele mitmachen. Daher hat Blizzard abgewägt, ob sie es lassen wie es war und es dann mit zu vielen Spielern nicht spielbar wird, oder ob sie es instanzieren. Sie haben sich für letzteres entschieden.
Das heißt Tausendwinter ist technisch neu und daher was Bugs und Co. konnte man daher nicht aufgrund der alten Version absehen.
Blizzard hat nicht damit gerechnet, dass die Spieler wieder sowas ausnutzen.

Chitanda

Blizzard hat nicht damit gerechnet, dass die Spieler wieder sowas ausnutzen.

Lol genau weil Blizz ja seine spieler nicht kennt seit der allerersten Beta…wem willste denn sowas erzählen?

T.M.P.

Natürlich ist das ein Exploit. Das ist ein Ausnutzen von Spielmechaniken in nicht vorgesehener Weise. Oder will jemand behaupten absichtliches Verlieren ist vorgesehen?
Das ist wohl eher Wunschdenken von Leuten die eben diesen Exploit nutzen.

Musax

Ja, klarer exploiten kann man eigentlich nicht. Und gerade im PVP ist das das allerletzte mMn.
Bestenfalls ist es „nur“ exploiten, wenn sich alle Spieler mit der „Strategie“ einig sind.
Schlimmstenfall ist es griefplay und Spieler die gerne normal den Modus spielen wollen werden dann noch beleidigt oder ähnliches dafür dass sie nicht schnell genug aufgeben.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Musax
Scaver

Hast Du den Artikel gelesen? Die Spieler sind sich ja einige und alle Verteidiger rennen vor und verlieren. Ob manche nur Mitläufer sind, ist dabei dann irrelevant.

Wer das echt nicht will, bleibt halt alleine in der Basis. Das erkennt man in den Logs nachher dann schon. Denn so etwas ist offensichtlich nicht erlaubt.

Und Beleidigungen, Flames und Co. reporten, dann ist man auch auf der sicheren Seite.
Wer das alles nicht will und mitläuft, ist genauso Schuld und nutz den Exploit, wie alle anderen.

Musax

Ja, den Artikel habe ich gelesen. Sorry, aber ich lege nicht jedes meinMMO Wort auf die Goldwaage. Ich bezweifle dass jeder Verteidiger in jedem Match von der Strategie überhaupt wusste.

Mein Kommentar sollte nur aufzeigen dass es bestenfalls „nur exploiten“ ist, und vermutlich noch schlimmere Nebeneffekte hat

Firefix

Das erinnert mich an Star Wars Tor damals. Ich habe in einer Woche und 70h mühselig die Ausrüstung als Rebuplik gefarmt. Die Imps konnten daselbe in 2h farmen. Da das offene Schlachtfeld unfair war. Es gab ca. 5 mal mehr Imps als Reps(hunderte Spieler). Die haben dort die ungeschützte Rep Hauptbasis belagert und die respawnenden Spieler einfach abgefarmt.
Das war laut Entwickler nciht geplant und die Geschütztürme wurden dann richtig aufgemotzt aber Bioware hat nie nen Serverrollback gemacht, da zu viele Spele davon nen nutzen hatten

Scaver

Das ist was anderes. Ich war dabei.
Wenn eine Seite zu wenig Spieler hat und man die Genger überrennen kann, ist das sicher kein Exploit.
Wenn beide Seiten aber gleich sind und eine Seite absichtlich verliert, um in einem Zeitfenster das nur 30 Minuten beträgt, das Match mehrfach spielen zu können, obwohl ein Match meist mehr als 30 Minuten dauert, ist das etwas ganz anderes.

N0ma

„ob man das überhaupt einen Exploit nennen kann“
immer wenn du denkst es ist ein Exploit ist es auch einer 😉

N0ma

Ja aber schon die indirekte Absprache …Normal ists ja in 5 min nicht zu schaffen.

Musax

Das anmelden ist nicht exploiten. Das absichtliche verlieren ist es aber eindeutig

justus

wenn, dann genau andersrum.

Scaver

Man kann sich aber nur mehrfach anmelden, wenn man das Match nicht wie geplant beendet, sondern absichtlich verliert.
Denn sonst dauert ein Match meist länger als 30 Minuten. Und wenn doch mal nicht, schafft man es bei regulären Matches maximal sich ein 2. mal anzumelden.

Die Kombination macht es. Aus Feeding um schnell zu verlieren um sich öfter anmelden zu können, als es eigentlich sonst überhaupt möglich wäre.

Etwas anderes wäre es, wenn die Matches regulär nur 5-10 Minuten dauern würden.
Aber ich habe selten Matches unter 20-30 Minuten erlebt und da war dann der Angreifer zahlenmäßig massiv überlegen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Scaver
uchiha

ich denke es ist kein exploit. also ist es nach deiner logik auch keiner, oder?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx