WoW: Die ganze Worldsoul-Saga kostet euch knapp 810 Euro

WoW: Die ganze Worldsoul-Saga kostet euch knapp 810 Euro

World of Warcraft will so viel Geld für eine Storyline wie noch nie zuvor. Wer die ganze Weltenseele-Saga erleben will, zahlt fast vierstellig.

Die große Ankündigung auf der BlizzCon 2023 war zur Zukunft von World of Warcraft. Nicht nur wurde die nächste Erweiterung „The War Within“ mit einem ziemlich emotionalen Cinematic enthüllt, sondern auch der Weg für die nächsten Jahre gezeigt. Es gibt einen großen Handlungsstrang, der gleich mehrere Add-ons umfasst. Diese sogenannte „Worldsoul Saga“ dürfte das ambitionierteste Projekt der WoW-Entwickler seit langer Zeit sein.

Für die Spielerinnen und Spieler wird es allerdings auch das teuerste Projekt. Denn wer die ganze Story erleben will, blättert dafür über 800 Euro hin.

Wie kommt man auf 810 Euro? 810 Euro ist der Preis, der sich aus der Berechnung aller zur Verfügung stehenden Daten ergibt. Denn wir wissen, dass die Saga über 3 Erweiterungen geht, also jedes Mal (mindestens) 50 Euro fällig werden – das macht schon einmal 150 Euro.

Dazu wurde auf der BlizzCon verraten, dass die Saga „bis spätestens 2030“ abgeschlossen sein soll – also gehen wir mal optimistisch von Ende 2029 aus.

Das würde dann ein durchgehendes Abo von Ende 2024 bis Ende 2029 bedeuten – also für 5 Jahre. Zum günstigsten Tarif wären das 11 Euro pro Monat, also 132 Euro pro Jahr oder 660 Euro für 5 Jahre.

Die beiden Werte addiert (660 Euro + 150 Euro) ergeben dann die Kosten für die gesamte Worldsoul-Saga, falls man von Anfang an dabei sein möchte und jeden Patch aktiv erleben will.

Abo-Kosten machen den Großteil aus: Natürlich kann man jetzt sagen, dass das WoW-Abo ohnehin 660 Euro über die 5 Jahre gekostet hätte – egal ob mit Worldsoul-Saga oder ohne.

Der „Haken“ an der Sache ist dieses Mal allerdings, dass Blizzard schon recht genau angekündigt hat, wohin die Reise geht und was die Schwerpunkte der Erweiterungen sind: Die Titanen, die Leere und Azeroth. Wer mit dieser Geschichte nichts anfangen kann, der sieht sich nun 5 Jahren mit einer Story entgegen, die gar nicht gefällt – und einer Investition von knapp 810 Euro, falls man treuer WoW-Fan ist.

Das macht die Ankündigung der Worldsoul-Saga auf der einen Seite sehr mutig, gleichzeitig aber auch gefährlich, da man einen Teil der WoW-Spielerschaft jetzt auf Jahre vergraulen könnte.

Wer sich für die Story nicht sonderlich interessiert, kann die Ausgaben natürlich senken. Entweder, man abonniert nur alle paar Monate, um die Story-Quests nachzuholen oder man wartet schlicht ab, bis das jeweils „aktuelle“ Add-on zum Grundspiel hinzugefügt wird und spart dabei ein paar Euro.

Aktive Spieler, die auch vorhaben, das zu bleiben, sehen allerdings einer langen Zeit mit einer Story entgegen, die erst einmal überzeugen muss.

Seid ihr bereit, eine Story rund um Titanen und Leere durch so viel Geld mitzutragen?

Welche Version von The War Within sich lohnt, haben wir hier erklärt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Belpherus

Mal im ernst, wie erbärmlich ist die Community bitte? Wollen die wirklich jetzt jede Möglichkeit nutzen um Blizzard mehr Gier vorzuwerfen? Vor allem weil die Rechnung so oder so nicht aufgeht. Nehmen wir an, das WoW einen ähnlichen Patchzyklus in den nächsten Addons durchläuft kann man die Abos um etwa die Hälfte reduzieren, denn für die Story alleine braucht man keine komplette Season online sein. Wenn man die Nebenpatches auslässt, sogar nur 3 Monate, 4 maximal pro addon.

Michel

Naja, wenn man das Spiel 5 Jahre am Stück durchgehend bezahlt, dann nicht, weil einem die Story so gut gefällt.
Mittlerweile ist der größte Teil der Spieler nach Addon Release nur 1 bis 2 Monate dabei und am Ende des Addons nochmal. Wenn es wirklich nur darum ginge die Story zu erleben, müsste man sogar nur jedes 2. Addon kaufen (z.B. wer noch kein Dragonflight hat, kann es jetzt gratis mit The War Within bekommen und trotzdem noch die Story normal Spielen).

Also 3 Addons, davon kauft man nur das 1. und 3. , das 2. ist dann gratis und maximal 6 Monate Spielzeit (3×2 Monate) ca. 70€ macht also 170€ gesamt, wenn man “die ganze Weltenseele-Saga erleben will“.

Wenn man aber in WoW Freunde hat mit denen man gerne spielt und die Story eh egal ist, dann zahlt man halt 810€ (0,49€ pro Tag).
Aber dann hat man evtl. auch schon über 3000€ in das Spiel gesteckt und hätte für das Geld nirgendwo sonst so viel Spaß gehabt 😉

Ectheltawar

Selbst wenn die Preise, wie auch die Rechnung korrekt sind, passen Rechnung und die Aussage “Für die Spielerinnen und Spieler wird es allerdings auch das teuerste Projekt”, nicht zusammen. 

Wenn der AddOn-Preis gleich bleibt, sowie sich die Abo-Gebühren nicht erhöhen. Ist auch die Worldsoul-Saga nicht teurer als vergangene AddOns.

Eure Rechnung Ende 2024 bis Ende 2029 ist sicherlich erst mal korrekt, zumindest solange sich da keine Preise ändern bis Ende 2029.

Für einen Vergleich müsste man dann aber jetzt auch rechnen, Ende 2019 bis Ende 2024.
Da wären dann schon mal die gleichen Abogebühren…
AddOns darf man in dem Zeitraum nur 2 verbuchen Shadowlands und Dragonflight…

Also wäre wohl die korrekte Rechnung ein Unterschied von 50,-€, jedoch mit einem AddOn weniger.

Wie man jetzt zum Inhalt der kommenden AddOns steht mag auf einem anderen Blatt stehen, aber das ändert erst mal nichts daran, das die Behauptung es würde für Spieler teurer, aufgrund der hier dargelegten Zahlen schlicht falsch ist.

Sollte es wirklich bis Ende 2029 keine Anpassungen an den Preisen für Abo und das AddOn selber kommen, wäre es sogar das günstigste Projekt aller Zeiten für Spielerinnen und Spieler! Da alles andere teurer wird, muss man einen stabilen Preis hier klar als Vergünstigung berechnen.

Nein

Ihr müsst immer nur 2 Monate Abo rechnen, länger subt niemand bei Patches. 2 Monate raid clearen + m+

Danach Pause. Denke das wäre realistischer

Huehuehue

K.a., mein Sub läuft durchgehend seit 2005, seit 2008 mit halbjährlicher Abbuchung.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Huehuehue
Vinc

Eigentlich ist es längst überfällig, dass WOW sein B2P Modell verliert. Ingame Shop. WOW Marke. DLCs. Jeden Monat 13€. Ganz schön happig.

Diablo II Resurrected, III und IV hat ebenfalls alle genannten Dinge und hat kein Abo Modell.

Alle anderen Spiele sind tolle Free2Play Spiele. Egal ob Hearthstone, Diablo Immortal oder das neue Warcraft Rumble.

Francis

Als aktiver Spieler kann man sich die Spielzeit auch recht einfach mit Gold kaufen.

Benni

Das lohnt sich für über 99% der Spieler doch nicht zumindest in reicheren Ländern. Fast 400k Gold farmen dauert viel länger als eine Stunde arbeiten.

Don77

Recht einfach na klar

Exesua

Die paar Videos kann man auch auf yt schauen

Horteo

Für mich simpel: Wenn Blizzard endlich den Gnomen mehr Liebe schenkt und sie ebenfalls Schamen werden lassen (Pala oder Druide auch ok), dann behalt ich wohl mein Abo.

Falls nicht, dann gibts kein Geld mehr. Praktisch mit jedem Major Update gibt es neue Kombos. Nur Gnome gehen leer aus. Taurenschurken sind möglich, aber Gnomenschamis nicht. Storytechnisch wäre es absolut möglich das zu bewerkstelligen.

Mit dem neuen Addon gibts dann mal wieder neue Zwerge. Zu den stinkenden, biertrinkenden Originalen und den verbrannten Sturköpfen kommen nun noch silberne Diamantenfresser dazu.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Horteo
Telerund

Gnome sind doch nur zum werfen da…

Steve Pryde

Weirder Beitrag. Hobbys kosten nunmal Geld und 810€ bis 2030 sind eigentlich ziemlich wenig. Andere Hobbys gehen teils in 4 stelige Beträge pro Jahr.

N0ma

Sind sich aber viele der Gesamtkosten nicht bewußt. Das mal zu überschlagen macht durchaus Sinn. Grad heutzutage wo Abos für alles mögliche aus dem Boden sprießen.

dheimos

seien wir ehrlich: wer shadowlands und dragonflight spielt, der spielt auch die saga. Ich denke auch, das die saga eher leute zurückholt als alte zu verlieren.
Mich holt es auf jeden fall nicht zurück! der weg seit SL ist aus meiner sicht einfach nur schlecht gewesen und sie haben so vieles einfach vermurkst! eine rückkehr zu dem spiel wäre für mich vom gefühl her so als hätte ich mit einer frau, mit der ich eigtl gar nicht zusammen sein will, eine beziehung.
Dann lieber in classic hc bleiben und evtl. mal classic+ ansehen, wofür ich aber nicht die zeit habe (und wohl nicht mehr haben werde)

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von dheimos
Marrurka

Nun, das ist aber auch ziemlich schön gerechnet.
Man muss ja nicht durchgehend ein Abo haben wenn man nur die Story spielen möchte. Wenn man nur die Story will, Abo abschließen, zwei drei Monate spielen, Abo auslaufen lassen bis wieder neuer Content kommt.

Aber ja, das ist nun mal bei Abo MMORPGs so. Bei FF14 hätte man ja mittlerweile (wenn man durchgehend ein Abo gehabt hätte) 1558,8€ (für 10 Jahre abo a 12,99/Monat)+ die 140€ für die 4 Erweiterungen…. Ist halt so bei Abo MMORPGs, wundert das irgendjemanden ?

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx