WoW: Stoffie erlegt aktuellen Raidboss alleine, braucht dafür 3 Stunden

Ein Hexenmeister in WoW geht alleine raiden. Mit diesem Trick gelingt es ihm, sogar einen Boss solo zu töten!

In den letzten Tagen und Wochen haben wir immer wieder von Spielern berichtet, die sich nicht viel aus den Schlachtzügen von World of Warcraft machen. Statt einer Gruppe aus 10 oder gar 25 Spielern anzugehören, begeben sie sich alleine in den Raid Antorus, der Brennende Thron.

Dass besonders tankige Klassen, wie Paladine oder Dämonenjäger, dabei bestehen können, hat die Vergangenheit bereits gezeigt. Dass ein Stoffie in Form eines Hexenmeisters aber auch bestehen kann, das ist neu.

Der Hexenmeister Lockoclock, bzw. der YouTuber MrNinjaBurger zeigt, wie auch Hexenmeister den Weltenbrecher der Garothi, den ersten Boss von Antorus, im Alleingang bezwingen können.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ausnutzung der Spielmechanik ermöglicht Solo-Kill

Damit das gelingt, müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt sein.

  • Das Itemlevel muss entsprechend hoch sein, um den hohen Schaden wegstecken zu können.
  • Das Talent Absolute Verderbnis muss gewählt werden, damit Verderbnis eine unendliche Dauer besitzt.
  • Das Talent Dämonischer Zirkel muss gewählt werden.
  • Das Legendary Celumbra, Dichotomie der Nacht ist notwendig, um eine permanente Heilung zu erhalten.
WoW Legion Warlock succubus

Die tatsächliche Strategie ist dann recht simpel. Der Boss wird gepullt und mit Verderbnis belegt. Anschließend teleportiert der Hexer sich mittels seines Dämonischen Zirkels aus der Kampfarena hinaus. Außerhalb der Reichweite der meisten Fähigkeiten wartet er dann einfach ab und heilt sich bei Bedarf hoch.

Langsam aber sicher ticken die Lebenspunkte des Bosses nun herunter. Dass der Kampf auf diese Weise knapp 3 Stunden andauert, wirkt dabei schon fast selbstverständlich. Gegen Ende des Videos macht sich Lockoclock nicht einmal mehr die Mühe, überhaupt noch aus den Effekten des Bosses rauszugehen – er heilt sich einfach gegen und das als Hexenmeister.

Was haltet ihr von dieser Art, einen Boss zu bezwingen? Geschicktes Ausnutzen der Spielmechaniken? Oder ist das schon ein Exploit, den man nicht nutzen sollte?


Bald kommt übrigens Patch 7.3.5 in World of Warcraft – habt ihr schon die neuen Jäger-Pets gesehen?

Quelle(n): buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thomas Rühl

Gibt es eine Möglichkeit das Titelbild zu bekommen bzw. Einen link dazu?

Snoop VonCool
Comp4ny

oder einfach Rechtsklick aufs Bild, und „Bild speichern unter…“

Lootziffer 666

bei dem Titel hab ich eher vermutet, ein Alkoholiker hätte das geschafft. Naja^^

Bodicore

Der Typ heisst WELTEBRECHER der hat sich nur hingelegt weil es im zu langweilig war nicht weil er besiegt wurde.
Jede Wette, wenn ich da rein gehe heute abend steht der wieder da…

Varoz

Die Selbstheilung der Klassen finde ich schon lange viel zu übertrieben, besonders im pvp ist das einfach nur dumm und hat dadurch kein Spaß mehr gemacht.

Zerberus

Schlechtes raid bzw Boss Design, aber kein Exploit.

Frystrike

das mit dem Exploit hat du beim Paladin kill schon gefragt 🙂 Aber ich bin der Meinung, ausweichen gehört zur Spielmechanik, wenn die Fähigkeiten vom Boss nur eine Reichweite X haben und der Hexer außerhalb bleibt ist das einfach nur ausweichen. Mit Exploit hat das wenig zu tun.

Madarath

In Verbindung mit Prydaz Xavarics Magnum Opus bringt es wirklich Spaß als Hexer und man ist UNSTERBLICH.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x