WoW: So hat sich ein Spieler in einen richtigen Raidboss verwandelt

Ein Paladin hat sich in World of Warcraft selbst zum Raidboss erhoben. Minutenlang versuchen Spieler, ihn zu töten – und scheitern für lange Zeit daran.

In World of Warcraft gibt es eine Menge absurder Mechaniken. Wer die perfekten Möglichkeiten findet, um mehrere Mechaniken miteinander zu kombinieren, kann dabei ziemlich krasse Ergebnisse erzielen. Ein Meister in diesem Fach ist der Spieler Rextroy. Der findet fast alle paar Tage neue Methoden, um seine Mitspieler zum Staunen oder Verzweifeln zu bringen. In seinem neusten Video verwandelt er sich in einen waschechten Raidboss, der kaum zu bezwingen ist.

Was passiert da? Im Video sehen wir Rextroy, wie er sich als Schutzpaladin todesmutig in die Schlacht wirft – und zwar mitten in Orgrimmar. Es dauert nur wenige Sekunden, bevor die feindlichen Spieler auf ihn aufmerksam werden und ihn angreifen.

Aus einigen wenigen Spielern werden rasch mehrere, bis gut 15 Spieler auf ihn einprügeln und versuchen, den Paladin zu Fall zu bringen. Doch es gelingt einfach nicht. Wann immer Rextroys Lebenspunkte sich einem niedrigen Bereich nähern, heilt er sich voll.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert das? Einmal mehr nutzt Rextroy verschiedene Mechaniken aus, um so einen starken Effekt zu erzielen. Er verlässt sich dabei auf einen hohen Wert an Vielseitigkeit, der den eingehenden Schaden reduziert. Das Herzstück dieser Aktion ist jedoch der Wert Lebensraub (Leech).

Dieser heilt Rextroy um einen bestimmten Betrag in Abhängigkeit zum verursachten Schaden. Dank verschiedener Gegenstände, die seinen Lebensraub einmal um 30 % und dann den Wert auf seiner Ausrüstung noch um 120 % steigern, erreicht er so viel Lebensraub, dass ein einzelner Angriff gegen eine von ihm beschworene Kröte ihn um knapp 80 % seiner Lebenspunkte heilt.

Zusammen mit einigen Gegenständen, die wie Gesundheitssteine funktionieren, aber knapp 60 % Lebenspunkte regenerieren, ist er nahezu unaufhaltbar.

WoW Explosion Orc Human naked dance titel title 1140x445
Rextroy begeistert immer wieder – auf verrückte Arten und Weisen.

Die einzige Chance der Gegenspieler besteht darin, die kleine Kröte rechtzeitig zu töten, bevor Rextroy sich an ihr heilen kann. Da Rextroy die Kröte jedoch auf Distanz beschwört, ist das gar nicht so einfach.

Der ganze Kampf gegen Rextroy dauert so knapp fünf Minuten an. Insgesamt mussten die Horde-Spieler mehrere Dutzend Millionen Lebenspunkte aus Rextroys Körper prügeln, um den Paladin endlich zu Fall zu bringen.

Immerhin wussten die meisten Spieler seines Realms bereits, was ihnen blühte und bekundeten das mit einem gut gelaunten „Hello YouTube“ oder einem kleinen Seitenhieb gegen den YouTuber Asmongold.

Diesen und viele andere Tricks könnt ihr übrigens noch bis Mittwoch ausführen. Dann erscheint der große Patch 9.0, der die Verderbnis entfernt und die Level-Quetsche mit sich bringt, die viele Werte neu skalieren lässt.

Was haltet ihr von diesem Trick? Eine coole Methode, um etwas Action in die Hauptstädte zu bringen? Oder ist das eher nervig?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chucky

Ist es nicht verboten ein Addon zu nutzen, dass die gegnerische Sprache im Chat übersetzt?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x