WoW: Hexenmeister reist durch Kalimdor, auf die umständlichste Weise überhaupt

WoW: Hexenmeister reist durch Kalimdor, auf die umständlichste Weise überhaupt

Hexenmeister in World of Warcraft können sehr faul sein. Einer reiste durch ganz Kalimdor – aber nur mit seinen eigenen Portalen. Das dauerte lange. Sehr lange.

In World of Warcraft haben verschiedene Spieler schon allerhand merkwürdige Errungenschaften erreicht oder sich Fragen gestellt (und beantwortet), auf die man nicht so leicht kommt. Kann man einen Pandaren neutral auf Stufe 60 leveln? Kann man den ganzen Kontinent mit Festmählern abdecken? Jetzt wollte ein Hexenmeister eine andere Frage beantworten:

Wie viele Hexenmeister-Portale braucht es, um den ganzen Kontinent von Kalimdor zu bereisen?

Was ist passiert? Die Leerenelfe-Hexenmeisterin „Cisbian“, im Subreddit von WoW als „circesalami“ unterwegs, hatte offenbar eine Frage, die dringend eine Antwort benötigte. Wie oft müsste man „Dämonisches Tor“ vom Hexenmeister benutzen, um von der nördlichsten Spitze Kalimdors bis hin zum südlichsten Zipfel des Kontinents zu gelangen?

Was ist Dämonisches Tor?
In vielen Raid-Inhalten von World of Warcraft ist „Dämonisches Tor“ ein sehr wichtiger Zauber. Er erschafft zwei dämonische Portale, durch die Spieler eine Distanz von bis zu 40 Metern in einer einzigen Sekunde überbrücken können. Das ist schneller, als die meisten Bewegungsfähigkeiten und hilft bei vielen Bossmechaniken, um todbringenden Flächen zu entgehen. Als reine Methode des Reisens ist das Dämonische Tor eigentlich nicht geeignet, denn die Benutzung hat eine Abklingzeit von 90 Sekunden.

Was war das Ergebnis? Am Ende hatte circesalami eine Reise von über 7 Stunden hinter sich gebracht. Das liegt vor allem daran, dass die Benutzung des Portals einer Abklingzeit unterliegt. Er hat zwar alle Boni mitgenommen, wie etwa ein PvP-Talent für erhöhte Reichweite des Portals und ein legendäres Item aus Legion, um zwei Portale hintereinander verwenden zu können – aber die Reise dauerte dennoch lange. Satte 570 Portale benötigte es von den Blutmythosinseln bis in den Süden von Uldum.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Ging das alles ohne Probleme? Nein, hin und wieder musste circesalami ein wenig „schummeln“ und sich zumindest auf der Z-Achse – also der Höhe – ein wenig umpositionieren. Das liegt daran, dass das Portal an einigen Orten sonderbar reagiert und man gerne mal in Objekten hängenbleibt. Vor allem in Tausend Nadeln hatte circesalami wohl Probleme, da die Portale mit Wasser sonderbar interagieren und die genaue Positionierung nicht so einfach ist.

Habt ihr auch schon eine ähnliche, absurde Challenge in World of Warcraft abgeschlossen? Was haltet ihr davon? Eine interessante Leistung oder einfach eine riesige Zeitverschwendung?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x