So hat WoW Classic jetzt den cleveren Exploit „Layer-Hopping“ gekillt

Wer in World of Warcraft Classic das „Layer-Hopping“ ausnutzen wollte, der schaut nun in die Röhre. Ein Hotfix beseitigt das Problem mit höheren Wartezeiten.

Um möglichst effektiv zu spielen und einen Vorteil vor anderen zu haben, nutzten manche Spieler in WoW Classic das „Layer-Hopping“ aus. So konnten sie zusätzliche Ressourcen oder Gegner sammeln und schneller vorankommen.

Das wurde aber nun durch einen Hotfix massiv eingeschränkt, sodass es kaum noch einen Nutzen dafür gibt.

Der erste Spieler auf Stufe 60 hat durch Layer-Hopping besonders effektiv farmen können.

Was wurde nun geändert? Seit einigen Stunden ist in WoW Classic ein Hotfix aktiv. Wenn ein Spieler den Layer wechselt, etwa weil er eine Gruppeneinladung annimmt, dann ist der erste Wechsel nahezu augenblicklich. Tritt man innerhalb von kurzer Zeit jedoch noch weiteren Gruppen bei, was wieder einen Wechsel des Layers zur Folge hätte, gibt es eine Verzögerung. Diese Verzögerung wird immer größer, je häufiger man in kurzer Zeit den Layer wechselt. Blizzard spricht hier von „mehreren Minuten oder noch mehr“.

Allerdings nimmt diese „Strafe“ im Laufe der Zeit auch wieder ab. Wer längere Zeit keinen Layer wechselt und dann einer Gruppe beitritt, sollte sich rasch bei seinen Gruppenmitgliedern wiederfinden.

Wofür wurde das Layer-Hopping benutzt? Durch das Wechseln der Layer konnten sich Spieler gleich mehrere kleinere und größere Vorteile sichern. So konnte man etwa als Magier Gegner dauerhaft farmen, ohne auf den Respawn warten zu müssen. Man musste einfach den Layer wechseln und schon waren alle Feinde wieder da.

Auch beliebt ist das Campen von Rare-Spawns oder besonderen Händlern, die Rezepte nur in begrenztem Ausmaß zur Verfügung haben. Besonders die Rezepte für Taschen der Schneiderei sind heiß begehrt, sodass der entsprechende Händler dauerhaft belegt ist – das Rezept für die Runenstofftasche erscheint etwa nur alle paar Stunden.

Wer hier mehrere Layer am Stück abarbeiten kann, hat einen klaren Vorteil und kann so beim selben Händler in unterschiedlichen Layern mehrfach sein Glück versuchen.

WoW Classic: Der 1. Spieler auf 60 löscht endlich seinen Char – Aber es war nur ein Bluff

Habt ihr das Layer-Hopping genutzt, um einen Vorteil zu haben? Oder habt ihr diese kleinen Tricks absichtlich gemieden, da sie gegen das „Classic“-Gefühl sind?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nora mon
Nora mon
3 Monate zuvor

Toll ich war gestern in zwei Mal in Gruppen und musste heute schon 2 Minuten wsrten bis ich mit meiner Freundin handeln konnte, wenn das so bleibt stirbt nicht nur das Hopping sondern auch der /2 Chat.

Luriup
Luriup
3 Monate zuvor

Layer hopping?
Ich kenne nur World hopping zum GW2 Release,
wo die ganzen Winning Team Joiner immer zu den besten Servern im WvWvW gehüpft sind.
Das gleich abzuschalten war ArenaNets grösster Fehler.

Wenn ich in eine Gruppe gehe,dann per spontan invite für Questbosse
oder für einen Dungeon Run.
XP kümmern mich nicht.
Eher gute Spots zum Wolle farmen.^^

N0ma
N0ma
2 Monate zuvor

GW2 hat (hatte?) auch extremes Layerhopping für die Worlbosse. Für den Wurm mit 200 Leuten auf einen neuen Layer warten und dann alle springen.

Dafür
Dafür
3 Monate zuvor

Den albernen pseudo World First und den lvl60 Rush haben die damit und mit dem haarstreubenden RaidXP Bug ja schon komplett zu Farce Fatal werden lassen. Alles nur unter massivem Bugusing und exploiten von nicht Vanilla konformen Spielmechaniken zustande gekommen.

Nicht das solche in Wahrheit „World 100.000.000.000 und 1st“ Scheinrekorde noch irgendeine Bedeutung gehabt hätten.

Saigun
Saigun
3 Monate zuvor

Na dann haben sie sich ja exakt an die Regeln von Vanilla gehalten. Vanilla war damals nichts anderes als eine Spielwiese voller bugs und exploits. wink

Dafür
Dafür
3 Monate zuvor

Was später nur immer größere Dimmensionen angenommen hat.

Bossland & Co gabs damals noch lange nicht. Wieviel an der Classic Version sinnlos zerschossen ist, nur Blizzards moderner retailgeprägter Panik vor Exploitern geschuldet, ist echt beängstigend.

Für den Mythic Dreck drehn die wahrscheinlich jede Mechanik 3x rum, um dann trotzdem später wieder festzustellen, das irgendein Hans wieder was zum exploiten gefunden hat.

Martin
Martin
3 Monate zuvor

Ich zock kein WoW, aber Laser/Instanzen zu wechseln würde ich nun wirklich nicht als Exploit bezeichnen, das ist doch in vielen MMORPGs völlig normal.

Martin
Martin
3 Monate zuvor

Ich meinte natürlich LaYer. Wollt mich schnell entschuldigen bevor nocgd cdhjdd fjcf LASERSCHELLE

voll3eist
voll3eist
3 Monate zuvor

Gibt es dieses Layet Dingsbums auch aufm offi? Also bfa server

Koronus
Koronus
3 Monate zuvor

Nein da hat man Crossrealm und Sharding.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.