World War Z hat 2 Millionen Kopien verkauft, aber niemand hört etwas davon

Der neue Zombie-Survival-Shooter World War Z hat etwas über einen Monat nach Release bereits knapp 2 Millionen Kopien verkauft. Dabei ist es eigentlich ziemlich still um das Spiel.

Was ist World War Z? World War Z ist ein Zombie-Shooter im Stil von Left4Dead, das auf dem gleichnamigen Film aus 2013 basiert. In einem Team aus 4 Spielern bewegt Ihr Euch durch verschiedene Level, kämpft gegen riesige Horden an Zombies und könnt dabei im Koop oder alleine mit Bots spielen.

Wie steht es um World War Z?

Das sind die Zahlen zum Verkauf: Wie DualShockers berichtet, hat World War Z bereits nach der ersten Woche nach Release am 16. April 2019 über eine Million Kopien verkauft. Und das, obwohl das Spiel kaum großartig beworben wurde. Es tauchte mehr oder weniger einfach auf.

Jetzt, zum 22. Mai haben Entwickler Saber Interactive und Publisher Focus Home Interactive verkündet, dass fast 2 Millionen Kopien verkauft wurden. Dabei sind sämtliche verfügbaren Plattformen inbegriffen: PC, PS4 und Xbox One.

world war z spielbare charaktere

So gut kommt World War Z an: Die meisten Fan-Reviews, die beispielsweise auf reddit zu finden sind, loben das Spiel und seine lächerlich großen Mengen an Zombies, die es zu sprengen, zerschnetzeln und abzuballern gibt. Das Gameplay scheint vielen einfach Spaß zu machen.

Trotzdem fehlte wohl der Durchbruch irgendwie ein wenig. Auf Twitch kam das Spiel nie wirklich an. Zum Release-Tag haben insgesamt etwa 135.000 Zuschauer gleichzeitig zugesehen. Mittlerweile sind es in den vergangenen drei Tagen nur noch knapp unter 8.000 Zuschauern. (via Sullygnome)

Dazu kommt eine eher durchwachsene Metacritic:

World War Z Zombies entern Heli

So sehen Fans die Zahlen: In einer Reaktion auf reddit freuen sich die Anhänger des Spiels über die Zahlen, besonders, weil sie das Studio mögen und auf eine gute Zukunft hoffen. Auch hier wundert man sich allerdings über den relativen Erfolg, gemessen an der fehlenden Werbung.

Einige der Spieler finden jedoch, dass die Marke „World War Z“ dem Spiel eher geschadet als geholfen hat. Der Film sei eher mittelmäßig bis schlecht gewesen, weswegen einige hinter dem Titel ein ebenfalls eher mittelmäßig bis schlechtes Spiel vermuteten.

Dazu kommt, dass World War Z auf dem PC nur über den umstrittenen Epic Launcher verfügbar ist. Das ist für viele Spieler ein Grund, das Spiel direkt zu meiden.

Ein anderer Zombie-Shooter, der sich noch behaupten muss, verfolgt eine ganz andere Strategie:

Mehr zum Thema
Neues Zombie-Spiel Pandemic Express sieht aus wie das Kinderspiel „Schwarzer Mann“ in hart
Autor(in)
Quelle(n): DualShockers
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.