DCP: „Witch It“ soll besser als Monster Hunter World sein? Wir prüfen das

Witch It gewann in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ den Deutschen Computerspielpreis (DCP) 2018 und konnte in dem Bereich „Bestes Internationales Multiplayer-Spiel“ sogar über Monster Hunter World triumphieren. Wir testen, ob „Witch It“ wirklich so gut ist.

Witch It konnte bei dem Deutschen Computerspielpreis 2018 gerade erst die Preise „Bestes Deutsches Spiel“, „Bestes Internationales Multiplayer-Spiel“ und „Bestes Jugendspiel“ einheimsen. Nicht nur die Jury, sondern auch die Spieler scheinen das Game zu mögen. 90% der Bewertungen auf Steam zu Witch It sind positiv. Wir wollten wissen, was es damit auf sich hat.

Was ist Witch It?

In Witch It kämpfen Jäger gegen Hexen. Der Jäger muss sein Dorf vor den Zauberwirkern schützen, indem er die Hexen innerhalb weniger Minuten aufspürt und tötet. Die Hexen verstecken und verwandeln sich in alles Mögliche. Wenn sie überleben, haben sie gewonnen.

Derzeit gibt es drei Spielmodi:

  • „Hide & Seek“ ist der Standardmodus. Jäger und Hexen wählen zu Beginn ihre Fähigkeiten und erhöhen durch weitere Matches ihre Auswahl. In der Versteck-Phase tarnen sich die Hexen, in der Such-Phase müssen sie aufgespürt werden.
  • „Hunt a hag“ nimmt den Spielern alle Fähigkeiten, es gleicht einem Versteck-Spiel in der echten Welt.
  • In dem Modus „Mobification“ werden hingegen gefangene Hexen zu Jägern.

Witch It 3

Unser Anspielbericht

Witch It überzeugt durch seine einfache Steuerung. Ich nutze neben WASD die Maustasten und „Q“ zum Verwenden der Fähigkeiten. Die Versteck-Phase läuft nur eine halbe Minute und erzeugt Zeitdruck. Ich muss mir daher schnell ein sicheres Versteck suchen und mich dazu als passendes Objekt tarnen.

Die Karten sind sehr klein, mit Hut und Besen falle ich zu schnell auf. Auch hier ist die Steuerung sehr leicht, ich wähle einen Gegenstand in der Nähe und schon bin ich eine Kopie davon.

Anschließend kann ich mich noch immer bewegen und auch fliegen. Beides ist wichtig, um mich besser zu tarnen. Es fällt auf, wenn irgendwo auf dem Boden eine Leiter herumliegt oder am Strand zwei Muscheln miteinander kuscheln.

Witch It 5

Das Aufspüren der Hexe

Mein erstes Spiel war auf einer Insel. Ich wollte daher ein Ball werden und am Strand liegen. Unklug war es jedoch, mich auf einer Schräge zu platzieren, denn ein Ball rollt bekanntermaßen weg. Ich versuchte, dagegen zu steuern und eine feste Position anzunehmen.

Allerdings scheiterte mein Versuch, meine ständigen Bewegungen fielen einem Jäger auf. Er attackierte mich. Da er allerdings mehrfach treffen muss, ergriff ich rollend die Flucht.

Das Zielsystem der Jäger ist sehr schlecht, es ist längst nicht so präzise wie in einem Shooter. Diesen Nachteil gleichen sie jedoch durch ihre hohe Bewegungsgeschwindigkeit aus. Eine weglaufende Hexe holen sie mühelos ein.

Ich musste immer Gebrauch von meinen Fähigkeiten machen. Kurzzeitiges Fliegen hilft mir über Hindernisse und verschafft mir ein paar Sekunden Vorsprung. Verwandle ich mich dann in einen anderen Gegenstand, kann ich überleben. Und es gelang mir, ich wurde vom Ball zum Kissen und der Jäger rannte an mir vorbei.

Witch It 4

Der beste Freund des Menschen: das Huhn

Der Jäger besitzt ein paar Hilfsmittel, unter anderem ein treues werfbares Huhn. Ist ein Gegner in dessen Nähe, meldet es sich sofort, so lassen sich getarnte Hexen aufspüren.

Wenn der Jäger sein Ziel aus den Augen verliert, sollte er seinen Begleiter nutzen. Ist die Hexe in der Nähe, meldet sich das Huhn. Greift der Jäger draufhin seine Umgebung an, wird er schon bald die Magerin treffen. Ein Schrei informiert ihn, wenn er sie getroffen hat.

Witch It 7

Hexen scheinen im Vorteil

Auf den offiziellen Servern spielte ich mehrere Partien. Die Teamwahl erfolgt zufällig, 35% der Spieler sind Jäger. In jedem Match haben die Hexen gewonnen, denn ihre Fähigkeiten sind deutlich stärker. So schalten sie später zum Beispiel die Möglichkeit frei, die Position des ausgewählten Objekts einzunehmen. Die Hexe wird also zu keiner zweiten kopierten Muschel, sondern zu der einen originalen. Das fällt weniger auf.

Ich wurde dadurch zu einem Apfel, der alleine auf einem Balken lag. Dort bemerkte mich niemand und ich blieb bis zum Spielende an der selben Stelle. So ähnlich verlaufen viele Spiele, zwar werden anfangs ein paar Hexen geschnappt, aber meist überleben drei oder mehr bis zum Ende.

Ob es an der Unerfahrenheit der Jäger-Spieler lag, weil diese ebenfalls neue Spieler sind, oder es wirklich am Balancing mangelt, war nicht festzustellen.

Witch it – Wenig Spieler trotz hoher Bewertungen

Witch It Steam 2

Trotz der guten Steam-Bewertungen gibt es nur wenige Spieler. Zwar existieren zahlreiche EU-Server, gefüllt ist meist nur einer.

Die Grafik von Witch It ist schön anzusehen. Sie passt gut zum Spiel und ein Gaming-PC wird nicht überfordert. Ein bisschen Leistung benötigt die Physik-Engine jedoch schon, da sich alle Objekte bewegen lassen. Läuft man gegen eine Kiste, wackelt diese und das auf ihr liegende Buch fällt herunter.

Witch It Steam

Für ein paar Runden ist das Spiel unterhaltsam, insbesondere wenn Jäger und Hexe sich gefunden haben. Doch für mehr als ein paar Matches eignet sich Witch It nicht. Sehr schnell ist alles freigeschaltet. Die Spielerzahl ist gering und das Gefühl, dass die Hexen immer gewinnen, reduziert die Motivation als Jäger.

Ist Witch It wirklich das beste internationale Multiplayer-Spiel des Jahres?

Als „Bestes Jugendspiel“ kann ich mir Witch It noch vorstellen, nicht aber als „Bestes Internationales Multiplayer-Spiel“. Es hat den Anschein, als wollte man beim DCP einen kindgerechten und deutschen Titel als Sieger, ohne Blut oder wirklichen Kämpfen. Monster Hunter World ist insgesamt das deutlich bessere Game, im Multiplayer aber zugegeben etwas umständlich.

Zwar ist Witch It für alle Zielgruppen geeignet, wirkt als Sieger dieser Kategorie jedoch fehl am Platz. Als „Bestes Internationales Multiplayer-Spiel“ nominiert waren Monster Hunter World, Spaltoon 2 und Witch It.


Monster Hunter Worlf haben wir bereits getestet, lest hier mehr: Monster Hunter World im Test – Ein wahres Monsterwerk!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.