WildStar: Durch Exploit über Nacht vom Gärtner zum Plationär – und dann gebannt

Bei WildStar gab’s offenbar eine heftige Erschütterung im Wirtschafts-System. Ein Exploit beim Garten sorgte für eine spontane Goldvermehrung, die dann für eine grassierende Inflation. Man hat das Problem bei Carbine aber mittlerweile wohl unter Kontrolle.

Ein „Exploit“ beim „Garden“ – viel mehr ist von offizieller Quelle nicht zu hören – und wir wollen das auch nicht näher befeuern, sorgte bei WildStar in den letzten 24-48 Stunden für Unruhe. Bei reddit schrie man schon Landunter: Spieler hätten massiv exploitet, der C.R.E.D.D.-Preis sei auf 30 Platin gestiegen.

Wie würde das nur alles in Zukunft werden? Die Spieler riefen nach einem Rollback – der Schaden sei zu groß, könne nicht behoben werden, der Chua in den Brunnen gefallen, jetzt helfe es nur, wenn man die letzten Tage ungeschehen mache.

Bei Carbine meldete man sich per offiziellen Forum, sagte: Man wisse um den Exploit, werde reagieren und gebe Spielern, die sich hier schuldig gemacht hätten, einige Stunden, um sich zu stellen. Wer das nicht täte, den würde der Ban-Hammer noch härter treffen als ohnehin schon. Sagte, es brauche keinen Rollback, die Dimensionen des Exploits seien noch überschaubar genug, um sie manuell zu beheben – und dann fing wohl schon das Bannen an. Man bereitet einen Hotfix vor. Zwischenzeitlich ist das Gärtnern außer Kraft gesetzt.

WildStar
Mein MMO meint: Ist bei sowas immer extrem schwer, von außen zu bewerten, wie viele Spieler gebannt wurden, wie groß der entstandene Schaden ist, ob wirklich alles „Falschgeld“ wieder aus dem Spiel verschwindet. Die Reaktion der Fans in sozialen Medien ist da nicht proportional zum tatsächlich entstandenen Schaden. Der zeigt sich letztlich nur im Laufe der Zeit. Bei The Elder Scrolls Online fand gleich zu Beginn etwas ganz ähnliches statt, bei ArcheAge erst kürzlich. Das sind Probleme, die wohl jedes MMO irgendwann hat. Der „Rollback“ wird oft gefordert. Den scheuen die Publisher aber mittlerweile wohl wie der Teufel das Weihwasser. Denn davon wären auch alle „Unschuldigen“ direkt betroffen und auch Spieler, die das gar nicht mitbekommen haben: Das ist so der Kahlschlag. Der fällt jedem auf, dann gibt’s kein Zurück mehr.

Autor(in)
Quelle(n): WildStar Forum Tony Rey: Wir wissen Bescheidreddit Banhammer: Die finden uns nieCougar: No Rollback
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.