So schlägt sich das Skandal-Spiel Wild Buster mit neuem Namen auf Steam

Das vor einiger Zeit wegen Review-Manipulation von Steam verbannte Action-Online-RPG Wild Buster startet unter dem neuen Namen Champions of Titan in die Open Beta.

Wild Buster ist zurück!

Rückkehr in Open Beta. Wild Buster war ein vielversprechendes Action-RPG, doch aufgrund von Review-Manipulation des damaligen Publishers Insel Games wurde der Titel von Steam verbannt. Dasselbe Schicksal widerfuhr auch Guardians of Ember. Unfair den Entwicklern gegenüber, die damit überhaupt nichts zu tun hatten.

Genau wie Guardians of Ember kehrt nun auch Wild Buster zurück. Allerdings unter dem neuen Namen Champions of Titan. Der neue Publisher IDC Games hat jetzt die Open Beta gestartet.

Wild Buster wurde von Steam verbannt, versucht’s mit neuem Namen
Wild Buster Titel2

Spielt über Steam oder den eigenen Launcher. Während Guardians of Ember aktuell nicht über Steam verfügbar ist, konnte IDC Games Champions of Titan auch (wieder) über Valves Plattform anbieten. Daher liegt es an euch, wie ihr mitspielen möchtet. Entweder über Steam oder über den eigenen Launcher, den ihr euch auf der offiziellen Website des Spiels herunterladen könnt.

Wild Buster im Anspiel-Test: Was kann das SciFi-MMO mit Duke Nukem?

Release noch 2018. IDC Games gibt an, dass die Open Beta einige Wochen laufen soll. Der offizielle Release des Action-RPGs ist noch für 2018 geplant.

Reviews sind durchwachsen. Die aktuellen (allerdings noch recht wenigen) Reviews auf Steam zeigen ein durchwachsenes Bild.

  • Kritisiert werden der Grind, das Balancing und die Schlauchlevels.
  • An der Steuerung und den Komfortfunktionen müssen die Entwickler noch schrauben. So gibt es beispielsweise keine Sortierfunktion im Inventar und man kann nicht an die Stelle klicken, zu der man gerne laufen möchte (Click to Move).
  • Die Server laufen zwar recht stabil, doch kommt es zum Disconnect, werdet ihr aus der Party geworfen und dürft das Level von vorne beginnen.
  • Dafür sollen die Kämpfe Spaß machen, die an eine Mischung aus MOBA und Diablo erinnern.
  • Gerade der beginn des Spiels soll etwas schleppend verlaufen, doch je weiter man voranschreitet, desto spannender werden die Herausforderungen. Champions of Titan ist einigen Spielern zufolge auf Endgame Content ausgelegt.
  • Die Bosskämpfe fühlen sich fordernd und interessant an. Jeder Boss benötigt eine andere Strategie.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Immerhin versuchen sie einen zweiten Anlauf. Vielleicht läuft es ja besser; wobei die Kritiken ja echt nicht so der Hit sind bisher ;-P

Mr. Snaikes

Das spiel sieht doch ehrlich gesagt unheimlich beschissen aus oder täusch ich mich ?

Vladimir Klitschko

nein , du täuscht doch nicht, mich reißt es auch nicht vom hocker

Skyzi

aha stacraft 1 sieht auch kacke aus zocken genug leute 😉

Skyzi

mal angucken ^^

Original Gast Chris

du willst dir ein spiel von einem publisher anschauen der versucht dich zu betrügen?

Skyzi

QUELLEß

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x