Neues Spiel zur TV-Serie Westworld wird von den Fallout-Machern verklagt

Bethesda, die Macher von Fallout, verklagten Warner Bros für sein Westworld-Game zur beliebten TV-Serie. Das Spiel sei eine offensichtliche Kopie von Fallout Shelter., heiß es.

Kürzlich gab Warner Bros. bekannt, dass weltweit ein Mobile-Game zu Westworld erscheint: Das Spielt basiert auf der beliebten Serie und enthält auch bekannte Charaktere wie Dolores, Teddy oder Bernard.

Was ist das für ein Spiel? Der Spieler schlüpft in die Rolle eines neu eingestellten Mitarbeiters des Westworld-Parks. Spieler bauen etwa die lebensechten Roboter und verpassen den KIs Upgrades. Letztendlich ist es ein Management-Game in dem Spieler dafür sorgen müssen, dass die Gäste des Park zufrieden sind.

Bethesda möchte, dass Westworld für Mobile umgehend vom Markt genommen wird

Westworld sei in der Kodierung und im Game-Design eine Kopie von Fallout Shelter: Fallout Shelter spielt im Fallout-Universum. Spieler sind hier ein Vault-Aufseher, der die Bunkeranlage ausbauen und die wachsende Bewohnerzahl managen muss. Es ist hier wichtig, eine funktionierende Infrastruktur aufzubauen, Störungen und Angriffe auf die Bunkeranlage abzuwenden und Missionen zu erfüllen. Das Game-Design, der Art-Style, Animationen, Gameplay und andere Features seien hier nahezu identisch zum Westworld-Game.

Sogar der gleiche Bug in Westworld wie in Fallout Shelter: Weiter heißt es in Bethesdas Klage, dass der gleiche urheberrechtlich geschützte Code aus Fallout Shelter für Westworld genutzt wurde. Man habe sogar einen Bug im Westworld-Game gefunden, der in einer früheren Version von Fallout Shelter aufgetreten sei. Laut Bethesda würde das Westworld-Spiel einfach alle Feature von Fallout Shelter kopieren und hätte lediglich „kosmetische Anpassungen“ für das Westworld-Thema durchgeführt.

fallout_shelter

Bethesda verklagt auch den Entwickler Behaviour Interactive

Behaviour Interactive entwickelte an beiden Spielen mit: Die Klage richtet sich nicht nur an Warner Bros. Behaviour Interactive Studios war an der Entwicklung von Fallout Shelter beteiligt. Das Studio ist ebenfalls Entwickler des Westworld-Games. Laut Bethesda habe Bevaviour Interactive hier Vertragsbruch begangen und den Zugriff auf Bethesdas intellektuellem Eigentum ausgenutzt. Darunter befand sich der urheberrechtlich geschützte Code von Fallout Shelter.

Man habe geklaut, um Zeit zu sparen: Bethesda wirft Warner Bros. und Behaviour Interactive vor, dass hier von Fallout Shelter geklaut wurde, um Westworld so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Das hätte für eine kürzere Produktionszeit und weniger Kosten gesorgt. Man wolle hier Gebrauch von Fallout Shelters Beliebtheit machen.

Dagegen klagt Bethesda nun:

  • Es gäbe ähnliche Gameplay-Features, darunter Comic-artige 2D-Charaktere in einer 3D-Umgebung und eine unterirdische Einrichtung mit mehreren Räumen, die Spieler erforschen und bauen.
  • Eine Copyright-Verletzung
  • Ein Vertragsbruch, der Geschäftsgeheimnisse missbrauchte
Mehr zum Thema
Fallout 76: Release-Datum und alle Infos zum neuen Online-Spiel
Autor(in)
Quelle(n): polygonmmoculture

Deine Meinung?

Level Up (5) Kommentieren (29)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.