Diablo 3 hat die drei neuen Sets für Season 20 nochmal angepasst – Was ist neu?

Die neue Season 20 startet mit Patch 2.6.8 in Diablo 3. Darin gibt es 3 neue Sets für Zauberer, Hexendoktor und Barbar – Nach PTR-Feedback wurden diese verändert.

Was sind das für Sets? Für all seine Klassen spendiert Diablo 3 eine Runde neuer Sets. Im aktuellsten Patch, mit der Versionsnummer 2.6.8. kommen drei neue Sets.

  • Mundunugus Ornat für den Hexendoktor
  • Der Typhonschleier für den Zauberer
  • Horde der Neunzig Wilden für den Barbar

Kurz vor dem Start von Season 20 in Diablo 3 änderte Blizzard die Sets noch etwas ab.

Nach Feedback wurden die Sets so verändert

Wo gab es Feedback? Der Patch 2.6.8 wurde etwa für 2 Wochen auf den Testservern von Diablo 3 ausprobiert, bevor er es nun auf die Liveserver schaffte.

Die PTR-Server dienen dazu, neue Updates gründlich mit der Hilfe von Spielern zu prüfen, bevor sie es dann auf die Live-Server schaffen. Damit will man gravierende Bugs oder Balancing-Probleme ausschließen, bevor das Update offiziell für alle erscheint.

Was hat sich geändert? An den Klassen Hexendoktor, Zauberer und Barbar musste Blizzard viel herumschrauben. Einige Änderungen an den neuen Sets oder anderen relevanten Gegenständen wurden für die Live-Server modifiziert.

Diablo 3 Klassen Titel Wiz DH
Beim Zauberer wurde nochmal an einigen Stellschrauben gedreht

Hexendoktor – Mundunugus Ornat

Geisterspeerfeuer mit Phantasma: Geplant war, dass dieser Angriff doppelt so langsam attackieren sollte, aber dafür doppelt so mächtig sei. Blizzard musste die Änderungen aber zurücknehmen, weil dadurch Fehler auftraten.

Mundunugus Ornat: Beim neuen Set schraubt Blizzard am 6er-Bonus. Das wurde mit dem Spielfortschritt irgendwann zu mächtig. Der Kompromiss ist jetzt, dass es auch bei weniger guter Ausrüstung stark bleibt, seine Skalierung dafür etwas einbüßt.

Vorher: Geistersperrfeuer verursacht erhöhten Schaden in Höhe eurer fünfzigfachen Manaregeneration pro Sekunde.

Jetzt: Geistersperrfeuer verursacht um 20.000 % erhöhten Schaden und zusätzlich prozentualen Schaden in Höhe eurer fünffachen Manaregeneration pro Sekunde.

Das kann das neue Set:

  • Setbonus 2 Teile: Großer böser Voodoo folgt euch jetzt und hält doppelt so lange an.
  • Setbonus 4 Teile: Wenn ihr die Geisterwelt betretet, wird euer erlittener Schaden 30 Sekunden lang um 60 % verringert.
  • Setbonus 6 Teile: Geistersperrfeuer verursacht 20.000 % erhöhten Schaden plus weiteren Schaden in Höhe eurer fünffachen Manaregeneration pro Sekunde.
Diablo 3 bringt 3 neue Sets – Wird der Hexendoktor endlich wieder gut?

Zauberer – Der Typhonschleier

Der Typhonschleier: Der Schadensbonus des neuen Sets soll jetzt mehr auf den 6er-Bonus ausgelegt sein als auf begleitende Ausrüstung.

Vorher: Hydras verursachen pro lebendem Hydrakopf um 1.000 % erhöhten Schaden.

Jetzt: Hydras verursachen pro lebendem Hydrakopf um 1.200 % 1.300 % erhöhten Schaden.

Das kann das neue Set:

  • Setbonus 2 Teile: Verdoppelt die Dauer der Hydras und erhöht die Anzahl der Köpfe von mehrköpfigen Hydras um 2.
  • Setbonus 4 Teile: Erlittener Schaden wird für jeden lebenden Hydrakopf um 8 % verringert, solange einer verfügbar ist. Jedes Mal, wenn ihr Schaden erleidet, stirbt ein Hydrakopf. Köpfe können nicht öfter als einmal pro 2 Sekunden sterben
  • Setbonus 6 Teile: Hydras verursachen pro lebendem Hydrakopf um 1.300 % erhöhten Schaden.

Funkenstab der Schlange verursacht weniger zusätzlichen Schaden als geplant. Von 450 % – 600 % nun 250 % bis 300 %.

Der Magistrat sorgt für weniger zusätzlichen Schaden als geplant. Von 450 % bis 600 % nun 250 % bis 300 %.

Barbar – Horde der Neunzig Wilden

Horde der Neunzig Wilden: Bei diesem Set erklärten die Spieler, dass die Furcht-Mechanik nicht gut in den Spielstil passe. Blizzard ergänzte den 2er-Bonus deshalb noch um Betäubungen. Dennoch bleiben die Furcht- und Vereisung-Mechanik im Spiel, um Spielern den Weg zum Experimentieren nicht zu verbauen.

Vorher: Setbonus (2 Teile): Verdoppelt die Effektivität aller Schreie. Von Furcht ergriffene Gegner erleiden doppelten Schaden.

Jetzt: Setbonus (2 Teile): Verdoppelt die Effektivität aller Schreie. Von Furcht ergriffene, eingefrorene oder betäubte Gegner erleiden doppelten Schaden.

Das kann das neue Set:

  • Setbonus 2 Teile: Verdoppelt die Effektivität aller Schreie. Von Furcht ergriffene, vereiste oder betäubte Gegner erleiden doppelten Schaden
  • Setbonus 4 Teile: Jeder Stapel von Raserei verringert euren erlittenen Schaden um 6 %. Raserei hält doppelt so lange an.
  • Setbonus 6 Teile: Raserei verursacht pro Stapel 1.000 % erhöhten Schaden.
Diablo 3 S19 Barbar Titel
In Season 19 bekam der Barbar einen starken Buff für ein beliebtes Build

Jetzt werden die Sets schon fleißig in der Off-Season ausprobiert, um sich ein Bild von deren Stärke zu machen. In wenigen Tagen werden wir euch dann hier auf MeinMMO eine Tier-List mit den stärksten Klassen und Builds von Season 20 präsentieren.

Habt ihr die neuen Sets von Season 20 schon ausprobiert? Welches werdet ihr spielen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.