Twitch-Streamer hat mega-starken Account in Diablo 3, zockt angeblich 23 Stunden am Tag

Bei der Spielzeit eines Twitch-Streamers zu Diablo-3 wird die Community stutzig. Er soll etwa 23 Stunden am Tag zocken und ist schon bei fast 12.000 Paragonleveln. Kann das gehen oder sind da Bots im Spiel?

Um wen geht es? Der Spieler Darkpatator hat auf seinem Diablo-3-Account bereits 11.892 Paragonpunkte gesammelt. So viele Paragon-Level zählen zu den Bestleistungen aller Diablo-3-Spieler – auf der ganzen Welt.

Wie kann man so viel Spielzeit haben?

Eine Übersicht über seine Spielzeiten:

  • Den Barbaren spielte er über 7800 Stunden
  • Den Kreuzritter über 6800 Stunden
  • Den Zauberer über 4200 Stunden
  • Den Dämonenjäger über 3500 Stunden
  • Den Totenbeschwörer über 500 Stunden
  • Den Hexendoktor über 150 Stunden

Das alleine sind schon mehr als 2,5 Jahre reine Spielzeit. Eine erstaunliche Zahl.

Diablo Twitch Streamer Darkpatator Paragon
11892 Paragonpunkte – Das sind für Diablo-Verhältnisse wahnsinnig viel

Das ist nun die DIskussion: Der Reddit-Nutzer NTariel machte in der Community darauf aufmerksam, dass der Twitch-Streamer „darkpatatord3“ inzwischen einen irre hohen Paragonlevel hat und fast 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche spielen müsste.

NTariel machte Screenshots von den nicht-saisonalen Spielzeiten des Treamers im Zeitraum vom 23. Februar bis 1. März. Seine Rechnung sieht dabei so aus:

Spielzeit seit dem 23. Februar – 170 Stunden

– Barbar 128 Stunden
– Zauberer 20 Minuten
– Mönch – 7,5 Stunden
– Dämonenjäger – 4 Stunden und 10 Minuten
– Hexendoktor – 3 Stunden und 20 Minuten
– Kreuzritter – 11 Stunden und 10 Minuten
– Totenbeschwörer – 10 Stunden

Das ergibt 164,5 Stunden bei maximal 170 möglichen Stunden. 23 Stunden und 20 Minuten pro Tag als Spielzeit. Legit.

Quelle: Reddit

Das ist daran ungenau: Die Berechnung ist nicht ganz durchsichtig. Sollten der 23. Februar und der erste März beide in die Rechnung einfließen, wären das 8 Tage, also 192 Stunden.

Doch selbst dann müsste die reine Spielzeit pro Tag bei fast 21 Stunden liegen.

Diablo 3 Darkpatator Spielzeit Reddit
Diesen Screenshot fügte NTariel noch hinzu

Spieler vermuten: Wer so viel spielt, schummelt

Wie reagieren die Spieler? Spieler glauben, bei so vielen Spielstunden geht es mit dem Teufel zu oder mit Bots. Dabei sei Twitch-Streamer Darkpatator kein Einzelfall:

„Es gibt buchstäblich Spieler, die 14.000 Paragonpunkte auf den NA-Servern erreichten. Darkpatator ist nur einer der höchsten in Europa. Prüft die Paragon-Punkte von Nicht-saisonalen Solo-Klassen. Alle Top 2-3 in NA sind clanlose Leute mit einsilbigen Namen, die 13.000-14.000 Paragonpunkte haben. Die sind noch viel weiter als er. Er streamt nur zufällig auch und macht YouTube. Sie botten eindeutig und wahrscheinlich benutzen sie auch Google Maps [Map Hacks]“, erklärt GiefDownvotesPlox auf Reddit.

Ein anderer Nutzer schreibt, dass er Videos über die durchschnittliche Spielzeit pro Tag der Top-Spieler machte. Da wäre es „extrem offensichtlich“, wer cheatet. Einige wären sogar verteidigt worden, obwohl sie in einem Zeitraum von 3 Monaten jeden Tag 20+ Spielstunden hatten. „Das war echt lustig“. (via reddit)

Andere wollen am guten Glauben festhalten und schreiben, dass es ja vielleicht eine Gruppe von Spielern ist, die sich den Account teilt, um solche Zahlen zu erreichen.

Diablo 3 Raxx 150 Clear Freude Titel
Diese Diablo-Gruppe nutzte das Saisonthema von S19 perfekt aus

Was glaubt ihr? Ist das eine Gruppe von Spielern, die sich da einen Account teilen oder liegt der Verdacht auf Botting näher?

Quelle(n): MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nein
4 Monate zuvor

Ach selbst wenn 80% der community bottet mittlerweile oder benutzt TueboHud.

In der topliste sein ist natürlich blöd. Aber ansonsten juckt es doch keinen, wie du an dein gear kommst.

ParaDox
4 Monate zuvor

Es gibt durchaus polyphasische schlafmodelle wie die Uberman Methode, (https://de.wikipedia.org/wiki/Polyphasischer_Schlaf?wprov=sfti1).
Glaubwürdiger würde es trotz solcher Methoden auf mich nicht wirken.

Bodicore
4 Monate zuvor

Jap viele bekannte Persönlichkeiten aus Kunst und Politik schwören darauf da man weniger Schlaf braucht. Ich hab da viel drüber gelesen…

Aber als Angestellter kannst das ned bringen wink

Loccorocco
4 Monate zuvor

Und alles ist umsonst gewesen weil eh D4 rauskommt und keine sau sein Ranking dann juckt😅

Bodicore
4 Monate zuvor

Ich hatte mal einen Lehrer der nur 1-2h am Tag geschlafen hat wegen einer Krankheit. Hab vergessen wie die hiess aber das ging schon das ganze Leben lang so bei dem.

Allerdings hatte selbst der starke körperliche Symtome und auch wenn er im Kopf wohl auf Grund hoher Intelligenz meistens normal Leistungsfähig war hatte der starke motorische Probleme.
Etwas in den Papierkorb zu werfen wäre nicht möglich gewesen wenn er sich nicht gebückt hätte dafür.

Also D3 spielen in dem Zustand neeeeeeee

alfredo
4 Monate zuvor

überhaupt nicht verdächtig xD

Sanix
4 Monate zuvor

Egal wie. Mit Bot´s gehört er gebannt. Mit einer Gruppe gehört er gebant (Account Sharing) so oder so geht es nicht mit rechten Dingen zu.

luda
4 Monate zuvor

Na was denn sonst? Alternativ wäre er schon längst tot oder irgendwann umgefallen. Selbst Crack Junkies pennen nach Tagen irgendwann ein..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.