Spieler sind erleichtert: Das Steam Deck kommt doch mit mehr als 30 FPS

Wie viel FPS schafft Valves Steam Deck? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Gamer. Nun hat Valve erklärt, was 30 FPS für die Konsole bedeuten.

Das Steam Deck ist Valves neue Gaming-Konsole und beschäftigt viele User. Insbesondere die Frage, wie leistungsfähig die Steam-Konsole am Ende wirklich ist, interessiert die Gamer.

Das ist der Grund für die Diskussion: In einem Video-Interview mit IGN hatte Valve erklärt, dass man mit dem Steam Deck 30 FPS anpeilen wolle (via ign.com). Doch genau das sorgte für eine große Diskussion unter den Gamern.

Denn viele hatten vermutet, dass das Steam Deck nur diese 30 FPS schaffen solle und das wäre für Gamer doch viel zu wenig.

Wieso ist die Framerate wichtig? Spiele mit weniger als 30 FPS wirken weniger flüssig. Denn beim Zocken hat man immer das Gefühl, dass das Spiel bei wenig als 30 FPS nicht sauber, sondern ruckelig laufen. Insbesondere kompetitive Gamer setzen auf eine hohe Framerate für flüssige Bewegungen.

Valve erklärt, was 30 FPS für das Steam Deck wirklich bedeuten

Das ist jetzt passiert: Pierre-Loup Griffais hatte sich auf Twitter gemeldet und erklärt, dass es sich um ein Missverständnis handle:

Das “30 FPS-Ziel” bezieht sich auf die Untergrenze dessen, was wir in unseren Leistungstests als spielbar erachten; die von uns getesteten und gezeigten Spiele haben diese Messlatte bisher durchweg erreicht und überschritten. Es wird auch einen optionalen eingebauten FPS-Limiter geben, um die Leistung mit der Akkulaufzeit abzustimmen.

Pierre-Loup Griffais, Valve-Mitarbeiter, via twitter.com

Den offiziellen Tweet von ihm haben wir euch hier eingebettet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das sagt der Tweet: Griffais erklärt in seinem Tweet, dass es sich bei den 30 FPS um ein Minimum der Framerate handelt. Denn mit dem „targeting“ sei nicht gemeint, dass die Konsole nur 30 FPS schaffe. Stattdessen wolle man erreichen, dass alle Spiele mindestens mit 30 FPS laufen können.

Und diese Aussage beruhigt etliche Gamer, die sich schon enttäuscht gefühlt hatten. Denn viele User haben bereits ein Steam Deck vorbestellt und damit sogar die Steam-Server crashen lassen.

Spieler sind erleichtert, dass das Steam Deck mehr schafft

Das sind die Reaktionen: Viele Gamer zeigen sich erleichtert oder zumindest positiv überrascht, dass Valve beim Steam Deck mindestens 30 FPS erreichen wolle. So sagt etwas ein User, “30 FPS erreichen zu wollen klingt in Ordnung. Das ist spielbar – nicht optimal, aber spielbar.” (via reddit.com)

Insbesondere die Möglichkeit, die FPS zu limitieren und damit die Akku-Laufzeit zu erhöhen, gefällt vielen Usern (via reddit.com). So sei eine gute Akkuleistung für ein mobiles Gerät viel wichtiger als eine hohe Framerate.

Ich denke, 30 fps ist im Moment ein ziemlich gutes Ziel für Steam Deck. Ich nehme auch an, dass sie eine 1080p-Auflösung verwenden. Die Akkulaufzeit ist für diese Art von Gerät viel wichtiger.

Alenonimo, via reddit.com

Wieso ist die Framerate fürs Steam Deck gar nicht so wichtig? Es gibt auch einige Leute, die keinen Grund für diese FPS-Diskussion sehen. Denn darum gehe es bei dieser Konsole auch gar nicht. Vielmehr handle es sich ja ohnehin nur um eine Handheld-Konsole.

Die Steam-Konsole sei nicht dazu da, moderne Blockbuster in höchsten Details zu zocken. Stattdessen erwarte man eher, hervorragende Indie-Titel wie Hades oder Hollow Knight auf der Konsole zocken könne (via reddit.com). Außerdem sei man mit der Konsole endlich in der Lage, seinen “Pile of Shame” etwas abbauen zu können.

Was denkt ihr? Was erwartet ihr von Valve‘s Steam Deck und was werdet ihr darauf spielen wollen? Haltet ihr die Akkulaufzeit auch für wichtig oder setzt ihr lieber auf eine hohe Framerate und viele Details?

Alle wichtigen Infos zu Valve‘s Steam Deck haben wir euch auch hier ausführlich auf MeinMMO zusammengefasst.

Quelle(n): theverge.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zavarius

Solang der Akku nur 2-4h hält, kann das Ding noch so tolle FPS haben… 🙁

Landskron

Wird es auch möglich sein, mit dem steam Deck Nintendo switch Spiele mit einem Emu zu spielen?

Max Mustermann

Das Teil ist nicht einmal auf dem Markt, wer sollte dir diese Frage derzeit beantworten können?

Kiky

Jemand der sich mit der Software von steam deck auskennt. Was hat das damit zu tun, ob das Gerät erschienen ist.

Max Mustermann

Wer, außer die Entwickler kennen sich damit aus? Erstmal müssen die Teile auf dem Markt sein, sodass die Software Zugänglichkeit geprüft werden kann! Bis dahin kann man nur spekulieren.

Vallo

Du kannst dich mit der Software auskennen wie du willst. Es bleiben Spekulationen. Die Hardware müsste einiges schaffen, wie es am Ende aussieht müssen Tests zeigen.

Amyfromtheblock

Aktuell nein . Wieso selbst auf PC mit bessere Hardware laufen die Switch Emulatoren nicht rund .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x