Twitch-Streamerin Pokimane (23) erklärt, warum sie 3-Mio-Werbedeal ablehnte

Die Twitch-Streamerin Imane „Pokimane“ Anys hatte am vergangenen Wochenende für Aufsehen gesorgt, nachdem bekannt wurde, dass sie einen Werbedeal in Höhe von 3 Millionen Dollar abgelehnt hat. Ganz offen sprach sie dabei auch über den Grund.

Wer ist Pokimane? Die Streamerin kennt man vor allem von großen Spielen wie Fortnite oder League of Legends. Sie probiert aber auch immer wieder andere Games aus oder spricht einfach mit Streamer-Kollegen oder Zuschauern.

Sie ist die größte Streamerin auf Twitch und hat knapp 4 Millionen Follower. Damit ist sie fast so groß wie Streamer-Rüpel DrDisrespect.

Nun sprach sie zusammen mit Streamer-Kollege Byron „Reckful“ Bernstein über einen riesigen Werbedeal, den sie überraschend ablehnte.

„Mir geht es gut genug, um nicht für Geld Dinge tun zu wollen“

Um diesen Deal geht es: Ihr Kollege Reckful spricht einen Deal an, den er Pokimane anbot und dabei offenbar den Vermittler spielte. Die beiden Streamer nannten dabei nicht den Anbieter des Deals, doch machten klar, dass Pokimane am Ende 3 Millionen Dollar bekommen hätte.

Nach Reckfuls Einschätzung hätte Pokimane für das Geld „nicht einmal was sonderlich Schlimmes machen“ müssen.

Reckful meinte, dass er anfangs sehr überrascht über die Ablehnung gewesen ist, denn er selbst hatte mit 23 gerade mal 1300 Dollar auf seinem Konto. Pokimane ist jetzt auch 23 und hätte mit nur einem Deal einen riesigen Haufen an Geld bekommen.

So rechtfertigt sich Pokimane: Die Streamerin sagte, dass sie aktuell auch keine 3 Millionen Dollar auf dem Konto habe und das dies einer der Gründe gewesen sei, warum sie nein gesagt habe.

Sie sagte auch: „Ich habe Nein gesagt, weil es mir im Leben gut geht. Mir geht es gut genug, um nicht für Geld Dinge tun zu müssen, die ich normalerweise nicht tun würde, auch wenn es 3 Millionen Dollar sind.“

Die Streamerin weiß also gut über sich Bescheid und möchte sich nicht verkaufen, auch wenn es sich um so hohe Summen handelt.

WoW-Classic-Pokimane
Pokimane lehnte den Werbedeal ab – Sie will lieber das machen, was sie auch wirklich möchte

Was steckt hinter diesen Werbedeals? Twitch ist eine riesige Plattform, wo sich tausende Leute herumtreiben. Logischerweise suchen sich Firmen dort Partner, um über sie Werbung zu machen. Pokimane hat über 3.8 Millionen Follower und damit viele, die die Werbung der Firmen hören könnten.

Weil Pokimane einen guten Kontakt zu ihren Fans hat, ist sie als Werbeträgerin, die eine Tür aufmachen kann, für die Werbetreibenden attraktiv.

Andere Plattformen, wie Mixer oder YouTube, locken die Streamer mit Millionen-Deals auf ihre Plattformen. So wechselten unter anderem Ninja oder shroud zu Mixer. Zuletzt wurden sogar die Rechte an den eSports-Ligen von Activision Blizzard an YouTube verkauft.

Das Geschäft zwischen den riesigen Firmen und den Streamern ist groß und ein solcher Werbedeal ist hier keine Seltenheit.

In Fortnite wurde Pokimane zuletzt von einem kleinen Jungen zum Sieg gecoacht:

Fortnite: Twitch-Streamerin Pokimane wird von 9-Jährigem zum Sieg gecoacht
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

34
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mac31
4 Monate zuvor

@mein-mmo.de

Rechtfertigen muss sich niemand, der einen Werbevertrag ablehnt. Es gibt keine Verpflichtung, solche einzugehen.

Holzhaut
4 Monate zuvor

Ich bin zwiegespalten. Erster Gedanke: Sie verkauft sich nicht, das ist super.

Zweiter Gedanke: Welcher normale Mensch würde sich für 3 Millionen nicht verkaufen? Ich würde es tun. Und wenn ich mich im rosa tütü auf einer Smart Motorhaube räckeln müsste, ich wäre dabei. Da würde ich mir sogar die Beine rasieren und darauf achten, dass die Eier nicht rausbaumeln.

Klingt komisch, aber Menschen die sich nicht verkaufen sind mir suspekt, weil ich das mit Unehrlichkeit gleichsetze. Jeder Mensch hat seinen Preis. Aber vermutlich hat Pokamine lediglich einen höheren Preis als ich.😁

User
4 Monate zuvor

Kommt drauf an. Ich schätze Poki weiß im Prinzip wenn sie genau so weiter macht wie bisher, hat sie die 3 millionen so oder so bald in der Tasche.

Otto normal „versager“ 😉 wie wir, die von 3 Millionen Lichtjahre weit weg sind, sehen die Sache anders und ich würde dir auf der Smart Moterhaube joinen. Vielleicht mit grünen Tütü wegen der Abwechslung 😉

Reznikov
4 Monate zuvor

Wenn eine Firma 3 Millionen Euro zahlt dann will sie für gewöhnlich dafür auch eine Gegenleistung. Die genauen Vertragsforderungen hat die Streamerin ja nicht preisgegeben aber ich denke dass der Vertrag über viele Jahre läuft und irgendwem 3 Millionen wert ist. Und wenn man selbst nicht weiß ob man in X Jahren überhaupt noch Lust auf Gaming und twitchen hat oder ganz andere mittelfristige Lebensziele wie z.B. einen Kinderwunsch hat, lässt man es halt.

Ectheltawar
4 Monate zuvor

Wenn das die Welt ist in der wir Leben, dann sollten wir schnellstmöglich alle Versuche einstellen, den Planeten länger als nötig zu erhalten. Eine Menschheit, ohne Moralvorstellungen und Idealle ist sicherlich nichts erstrebenswertes. Nichts anderes ist der Kern Deiner Aussage, eben das jedes Ideal wie auch jegliche Moralvorstellung immer nur ein Frage des Preise ist und wenn der Preis stimmt, würdest du dafür sogar öffentlich Katzen zu Tode quälen. Tätest Du dies nicht, wärst Du wohl suspekt und unehrlich…

Bitte entschuldige den harten Vergleich, ich bin mir sicher das Du überhaupt nicht daran gedacht hast. Trotzdem wäre es traurig wenn wirklich alle Menschen denken würden, das alles einen Preis hat. Wir alle haben eigene Werte- und Moralvorstellungen und ich bin mir sehr sicher, das es auch für Dich eine Grenze gibt, an der Du eben trotz Betrag X nein sagst.

Da in diesem Fall nicht bekannt ist, wer das Angebot gemacht hat, lässt sich nur schwer abschätzen warum die Ablehnung kam. Angenommen Person X ist überzeugter Vegetarier und kann von ihrer aktuellen Arbeit gut leben, glaube ich nicht das so jemand einen Werbedeal mit einer großen Fleischereikette unterschreibt.

Holzhaut
4 Monate zuvor

Du hast Recht, an solche extremen Beispiele habe ich natürlich nicht gedacht, und ich wollte damit jetzt auch nicht sagen, dass jeder alles machen würde wenn der Preis stimmt. Selbstverständlich habe ich da meine Grenzen wie jeder andere auch, da ist der Preis dann egal, wenn es komplett gegen die eigene Moral ist.

Ich habe eben an solchen Quatsch wie mein Beispiel gedacht, da habe ich mich wohl ungünstig ausgedrückt, so extrem wie du es verstanden hast, habe ich es natürlich nicht gemeint.

Ganz so weit ist es mit der Menscheit dann ja Gott sei Dank doch noch nicht.

Eigentlich sollte mein Beispiel auch gleich zeigen, dass mein Kommentar vielleicht nicht zu 100% ernst zu nehmen ist. Selbstverständlich würde ich für kein Geld der Welt einem Smart zu nahe kommen, ist ja wiederlich.

P1nhead
4 Monate zuvor

Ball’s of Steel! Hut ab.

BuzzHarley
4 Monate zuvor

Also Hut ab davor, 3 Millionen abzulehnen. Aber: sie jetzt dafür zu feiern?
Ich weiß nicht, die Lady bekommt doch bestimmt eh locker 10k im Monat, wenn sie so erfolgreich ist, wie hier beschrieben. Sie hat also nen Jahresverdienst von locker „all you need“.
Jetzt öffentlichkeitswirksam einen 3 Mille Deal abzulehnen, auf den sie natürlich nicht näher eingehen kann… Das wirkt auf mich wie Kalkül.
Sie ist jetzt in der öffentlichen Wahrnehmung die „unbestechliche Heldin“, hat mit Glück sogar so einen heftigen Follower/Subs Boost, dass sich das „Deal ausschlagen“ nach x Monaten monäter sogar vorteilhaft erweist.
Ich hab Zweifel an der Story und an der Person, die sich hier so altruistisch darstellt.
Ich hätt die Kohle genommen, wenn ich sie selbst nicht gebraucht hätte, für Familie oder Freunde. Gibt genug Leute in meinem Umfeld, die ich gern mit so einer Geste beglücken würde.
Die Entscheidung die hier gefällt und öffentlichkeitswirksam in alle Richtungen kommuniziert wurde, war 100%-ig egoistisch, meiner Meinung nach, letztlich ging es nur um die Selbstdarstellung.
Klar, wir bekommen nur mit was wir lesen und niemand war dabei, aber ganz ehrlich… denkt mal drüber nach und schaut euch an was in den letzten Jahren im Streaming abgeht. Da steckt mittlerweile mehr Kohle als in machem Profisport, und genauso wird hier gewirtschaftet, mit allem drum und dran, inkl. Marketing Kampagnen.
tl;dr: Auf Basis der bekannten Infos würd ich die Streamerin nicht mal ansatzweise dafür loben, eher sogar unterstellen, dass die komplette Aktion berechnet war.

Bockwurst
4 Monate zuvor

Sie hat etwas über 25k pro Monat durch Subs, dann noch die vielen vielen Spenden pro Stream und einen Merch Store hat sie auch, ich tippe sie kommt auf gut 50k pro Monat.

Wesker
4 Monate zuvor

Streamerin lehnt Deal ab: „Sie ist eine Selbstdarstellerin“.
Streamerin nimmt Deal an: „Sie hat sich verkauft“.

Egal wie dus machst: es finden sich immer Hater, die deine Entscheidungen in Frage stellen xD …

Christian
3 Monate zuvor

Gibt immer einen Vollhonk dem man es nicht recht machen kann smile

N0ma
4 Monate zuvor

Macht sie echt sympathisch, ja auch wenn hier andere das auch schon geschrieben haben smile Da können sich diverse Leute eine Scheibe abschneiden. Es ist einfach so, Geld korrumpiert, du machst nicht mehr genau das was du sonst gemacht hättest. Natürlich kann man sowas nur machen wenn man mehr oder weniger ausgesorgt hat.

Christian
4 Monate zuvor

Solange man nicht weiß welcher Werbepartner dahinter steckt und was sie hätte tun müssen weiß ich nicht ob sie sehr viel Mut hat oder sehr dumm ist.

Bockwurst
4 Monate zuvor

Kaceytron hatte damals einen Werbe Deal mit Youporn ….xD

Christian
4 Monate zuvor

Wer es mag xD

KnowPain
4 Monate zuvor

uffff respekt!!!!

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Respekt dafür, dass sie zu 3Mio nein sagt. Warum auch immer das toll ist.

Gut, wir wissen nicht wie der Vertrag aussah, aber wieso ist es toll einen Werbevertrag, im Wert von 3 Mio, nicht anzunehmen?

Willy Snipes
4 Monate zuvor

Sie sagte auch: „Ich habe Nein gesagt, weil es mir im Leben gut geht. Mir geht es gut genug, um nicht für Geld Dinge tun zu müssen, die ich normalerweise nicht tun würde, auch wenn es 3 Millionen Dollar sind.“

Deswegen vllt, weil Geld für sie nicht alles ist. Oder was denkst du denn?

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Geld ist natürlich nicht alles. Es ist auch ihre Entscheidung und das ist gut so, ich finde es einfach komisch, dass sie hier für etwas gelobt wird, dessen Hintergrund wir nicht kennen. Ich behaupte mal hier auf der Seite gibt es einige Leute, die für 3Mio auch nicht alles machen würden.. wo bleibt deren „Respekt“?

Die Fakten die wir kennen:

– Irgendein Vertrag i.H.v. 3 Mio Dollar
– Sie sagte: „Nein“

Was hat sie jetzt tolles geleistet, dass hier so etwas kommt wie „uff respekt!!!“

Kann das nicht ganz nachvollziehen.

Willy Snipes
4 Monate zuvor

Ihre ,,tolle Leistung “ besteht darin, dass sie im Vergleich zu den anderen Streamer standhaft geblieben ist und sich ,,nicht verkauft“. Ob sie das gemacht hätte, kp. Wissen wir alle nicht. Waren aber ihre Worte, muss man dann so hinnehmen.

Man hat doch schon oft genug hier lesen können wie viele Millionen Deals über die Bühne gegangen sind. Ninja, Shroud usw wechselten alle für mehrere Millionen den Streamingdienst. Da hat man nur das Cash in deren Augen lechten sehen.

Da isses echt mal ,,neu und respektabel“, wenn eine dieser, und das ist des Öfteren der Wortlaut hier, ach so verachteten ,,Nicht richtige Arbeiter aka Streamer“ in Zeiten der Millionen-Deal-Inflation sowas ausschlägt.

Obs nur PR für sie ist, who knows.

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Stimmt. Mir persönlich kommen die vielen anderen Streamer da doch „Geldgeiler“ vor. Allgemein halte ich persönlich nicht sonderlich viel von den ganzen Streamern, aber da scheint Pokimanes Verhalten doch eine schöne Abwechslung zu sein. Ich kann jedoch Menschen, deren täglich Brot es ist sich selbst zu verkaufen, einfach nicht trauen. Wenn sie etwas scheinbar gutes machen, dann glaub ich denen das nicht, vor allem, wenn die Person selbst diese tolle Story in Umlauf bringt. In diesem Fall hat ein Partner von Pokimane den Stein ins Rollen gebracht, also das wirkt auf mich nicht sehr authentisch.

Aber ja, das ist ein Problem mit der Selbstvermarktung. Wann ist sie Pokimane die Vollzeit-Streamerin und wann ist sie die Person hinter Pokimane. Finde das schwer bei Streamern, da viele versuchen authentisch zu wirken.
Ich gehe hier mal von PR aus, aber wie du schon sagtest, who knows.

Finde es einfach ein wenig seltsam, wenn ein Mensch für eine Entscheidung, die nur ihn selbst betrifft, dermaßen gelobt wird. Wir kennen das Angebot ja nicht.
Hätte sie gesagt: „Hey, Leute! Trotz eines Microsoft Angebots von 3Mio Dollar, bleibe ich hier bei Twitch. Dann hätte ich das Lob verstanden.

( Insert Name )
4 Monate zuvor

Äußerst sympathische als auch Reife Einstellung! Ein kleiner Funke Hoffnung, in einer verkommenen und Geld gesteuerten Welt 👌

Sir Wellington
4 Monate zuvor

3 Mio ablehnen ist natürlich sehr reif und auch sympathisch. Jetzt fühle ich mich besser. Hab auch keine 3 Mio auf der Kante.

( Insert Name )
4 Monate zuvor

Wenn du es nicht verstehst, bringt es nichts, es dir zu erklären…

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Wow, ich dachte man erklärt es denen, die es scheinbar nicht verstehen. Du erklärst doch niemanden etwas, wenn er es schon verstanden hat. Deine Aussage macht hier keinen Sinn.

Naja, war wohl ein „cooler“ Diss von dir. Ziemlich inhaltsloser Kommentar, aber gut.

( Insert Name )
4 Monate zuvor

😴…

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Dann haben wir das wohl geklärt.

BuzzHarley
4 Monate zuvor

Ich versteh die Downvotes für Sir Wellington nicht. Er formuliert evtl etwas provokativ, aber hey: das ist alles noch mild und im Rahmen und ich verstehe seinen Standpunkt, glaub ich.
So Assi-Schwachsinns-antworten wie „wenn du es nicht verstehst, bringt es nix es dir zu erklären“ werden ungestraft gebilligt, aber Euren Standpunkt zu hinterfragen, weil man selbst nen anderen hat, verdient Downvotes? Leute, das ist AfD Niveau! Es ist doch ok unterschiedliche Meinungen zu haben.

( Insert Name )
4 Monate zuvor

Was ist an meiner Aussage assi und schwachsinnig? Meine Aussage steht in Bezug zu meinen Grundkommentar. Wenn man dieser absolut einfach gestrickten und klar Formulierten Aussage nicht folgen kann, sollte man nicht provokativ antworten, sondern eher mal schweigend weiterziehen. Es ist aber angenehm zu sehen, dass du Zivilcourage beweist und dich für einen unbekannten einsetzt, nur hast du meine Aussage im Vorfeld falsch interpretiert und mich dadurch unnötig angegangen, ergo, dass nächste mal erst „lesen, den Zusammenhang erkennen und dann, wenn nötig, einen Kommentar verfassen“… ✌️

( Insert Name )
4 Monate zuvor

Im übrigen verstehe ich den Sinn von Up als auch Downvotes nicht! Wenn mir etwas nicht gefällt ignoriere ich es ( Sir Wellington und du nicht ) und gehe meiner Wege … Sollte mir, wie in seltenen Fällen, doch mal ein Kommentar gefallen, nehme ich ihn einfach mit und fertig

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Ich will hier jetzt nicht streiten, aber bei all dem was du sagst kann ich nur eins antworten:
Wenn du keine negativen Reaktionen auf deine Meinung verträgst, dann meide im Internet Kommentarbereiche, Foren etc.
Das sind nämlich Orte an den Diskussionen erwünscht sind.

Sir Wellington
4 Monate zuvor

Vielen Dank. Sehe ich genauso.

Man kann von meine Standpunkt halten was man will. Hab auch nicht erwartet, dass ich 100 Befürworter finde, aber diese patzige Antwort, welche wirklich niemanden geholfen hat, war einfach nicht nötig.

( Insert Name )
4 Monate zuvor

Danke für deinen Tipp, ich lösche sofort mein Leben! Du wirfst Menschen vor, patzig zu antworten🤣 Junge, komm mal klar und lies mal deinen ersten Kommentar unter meinem, merkst du selber, oder… Würdest du mal einen sinnvollen Kommentar vom Stapel lassen, anstatt zusammenhanglosen Grind zu spamen, wäre man vielleicht gewillt, an einem normalen Gespräch teilzunehmen. Nur so wird das nix✌️

Linkl
4 Monate zuvor

Schatz ich kann noch nicht schlafen komm der andere mensch im internet versteht meine aussage nicht lol lol lol

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.