Fortnite: Twitch-Streamerin Pokimane wird von 9-Jährigem zum Sieg gecoacht

Die Twitch-Streamerin Imane „Pokimane“ Anys trifft bei einem Match in Fortnite auf einen kleinen Jungen, der ihr zu einem Sieg im Spiel verhilft. Wir zeigen euch, was bei diesem Aufeinandertreffen passiert ist.

Wer ist diese Streamerin? Imane „Pokimane“ Anys ist eine bekannte Twitch-Streamerin, die öfter Fortnite spielt. In ihren Streams spielt sie ab und zu mit Randoms (Spieler, die online willkürlich zugeteilt werden).

Bei einem dieser Random-Duos traf sie auf einen Jungen, der erst beeindruckend auftrumpfte und schließlich zu ihrem persönlichen Fortnite-Coach wurde.

Kleiner Junge coacht Pokimane zum Sieg

Was ist passiert? Pokimane befand sich gerade in einem Stream und spielte Fortnite. Sie hatte etwa drei Wochen lang kein Fortnite mehr gespielt und versuchte sich an Random-Duos, die sie live auf Twitch übertrug.

Nach einigen Spielen traf sie auf einen Jungen, wusste aber nicht, wie alt der genau ist. Gleich zu Beginn des Matches fragte er sie, ob sie danach noch weitere Matches spielen möchte.

Der Junge übernahm gleich nach der Landung die Rolle des Coaches. Immer wieder kommunizierte er alle Schritte, die er unternahm. Wenn sie auf Gegner trafen, entschied er, wer welchen Gegner eliminieren sollte.

Mobile User spulen bitte auf 3 Minuten 18 Sekunden vor:

Während des Matches lobte er jede gelungene Tat von Pokimane mit dem Wort: „Nice!“

Der Junge wurde gegen Ende des Spiels eliminiert. Als er merkte, wie viele Spieler noch übrig waren, sagte er: „Es wird ein 1 gegen 1. Du schaffst das!“

Als Pokimane auf den letzten Gegner traf, fragte der Junge sie, ob sie gut bauen könnte. Während des Bau-Battles coachte er sie weiter, obwohl Pokimane gut zurechtkam. Er sagte: „Lass dich nicht von ihm treffen! Du schaffst das!“

Das Spiel gewann sie dann auch tatsächlich. Ob es wohl an den Coach-Fähigkeiten des Jungen lag oder am Fallschaden, der sich der Gegner eingebrockt hatte?

Teenager-Random
Symbolbild.

Nach dem Match fragte sie den Jungen dann nach seinem Alter und war sichtlich erstaunt, wie jung der noch war.

Das ist eine deutlich positivere Erfahrung, die Pokimane diesmal hat. Ein Treffen mit einem minderjährigen Jungen in Fortnite machte vor einigen Monaten Schlagzeilen:

Fortnite: 12-jähriger„Romeo“ spielt live mit Streamerin, läuft furchtbar
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Seska Larafey
Seska Larafey
1 Monat zuvor

Tja, anscheinend war er noch nicht so in Mädchen interessiert wie die anderen.

Daniel (Comp4ny)
1 Monat zuvor

Oder er kennt ihr Video nicht xD oder vll. doch? ^^

zentralrat der Almans
zentralrat der Almans
1 Monat zuvor

Gibt es einen Filter um solche artikel nicht mehr auf der hauptseite anzuzeigen ?

Bodicore
1 Monat zuvor

Nur bedingt indem du die Seite mit Favoriten auf deine Bedürfnisse anpasst.

Anscheinend sind solche Berichte aber sehr beliebt in der Community.
Würden diese nicht aufgerufen dann wär das Thema schnell wieder vom Tisch.

Was natürlich etwas doof ist, da du und ich mit unserem geklicke und den Kommentaren das Dilemma noch verschlimmert haben.

Ich schäme mich ja auch.

Bamelowsky
1 Monat zuvor

Da wird mal was nettes über die Gaming Community geschrieben und gezeigt das es auch anders als hate und toxic geht und zack… So ein Kommentar. Aber vorher den Artikel lesen. Das macht mich traurig 😢

Daniel (Comp4ny)
1 Monat zuvor

Warum muss ich immer nur wenn ich ihren Namen höre… an ihr „besonderes Video“ denken? hmm ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.