Twitch lässt gebannte User jetzt in eigenem Kanal weitertrollen – Streamer finden’s doof

Twitch führt eine neue Funktion im Chat ein. Jetzt können sich gebannte User in einem eigenen Channel rechtfertigen und auf eine 2. Chance hoffen. Doch Streamer und Moderatoren fragen sich: „Echt jetzt?“

Was ist das neue Feature? In einem Tweet am 30. September 2020 gab der Streamingdienst Twitch bekannt, dass man ab sofort ein neues Widget in der Moderatoren-Ansicht des Chats eingebaut habe. Darin könne man „Entbannungs-Anfragen“ sehen und bewerten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das Feature soll also dazu dienen, dass im Chat gebannte User sich für ihr Verhalten rechtfertigen können und womöglich auf einen ungerechtfertigten Bann hinweisen können. Denn bisher war ein gebannter User im Chat unsichtbar und hatte keine Möglichkeit, sich bemerkbar zu machen. Doof, wenn man aus Versehen oder wegen eines Missverständnisses gebannt wurde. Daher will Twitch mit diesem Feature den armen, zu Unrecht gebannten Usern eine 2. Chance einräumen.

Doch das Feature ist in den Augen vieler Content-Creator leider nur gut gemeint, aber nicht gut gemacht.

Twitch ändert Regeln, weil Streamer einfach mit bösem Dr Disrespect sprechen

Streamer finden Bann-Kanal dumm – „Ich banne Leute aus gutem Grund!“

Darum kommt die Sache nicht gut an: Was von Twitch als positives Feature erdacht wurde, kam bei den Streamern und Moderatoren gar nicht gut an. Denn auf diesem Wege können gebannte User nämlich nicht nur um eine Entbannung betteln, sondern einfach weiter Beleidigungen und Gemeinheiten austeilen. Nur halt in einem eigens dafür reservierten Kanal.

„Ich kann es schon kaum erwarten, in meinen „Entbannungs-Anfragen“ erneut belästigt zu werden“, twittert Streamer Retro Ali.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Twitch hat sich bald darauf gemeldet und erklärt, dass jeder User nur je eine einzige Entbannungs-Anfrage in diesem Channel posten könne und der Kanal Spam nicht erlaube.

Dennoch finden viele Streamer das Feature einfach dumm und überflüssig. Denn wenn man jemanden banne, dann doch aus einem guten Grund? Warum müsse man Trollen noch eine eigene Plattform bieten, wo sie sich beschweren können? Das würde nur Aufwand und Ärger bedeuten und kaum jemand habe sich solch ein Feature gewünscht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Finden alle Streamer dieses Feature blöd? Nein, tatsächlich gibt es auch einige Streamer, die die Idee wirklich gut finden. So schreibt die Twitter-Nutzerin PlayWithPenny, dass sie als Streamerin dieses Feature begrüßt. Es sei vor allem für die Mods besser, die sonst in Direktnachrichten belästigt werden oder Tabellen nach Sperrungen sortieren müssten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Auf Twitch können jedoch nicht nur Zuschauer gebannt werden, sondern auch ganze Streamer. Das musste auch der kontroverse Streamer Dr. Disrespect erfahren, der sehr mit der Sperre zu kämpfen hat.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MisterEggsy

An sich nicht verkehrt. Ich habe auch aus Frust jemanden gebannt, und es war ein Kumpel mit neuem Account um mich zu ärgern LUL. Man muss diesen ‚Chat ja nicht lesen als Streamer.

Und dieser ‚Weizen‘ Typ fängt hier direkt Diskussionen an die Geschichte betreffen weswegen wir morgen einen Feiertag haben und wundert sich dann über Banns xD geil!

Captain Bimmelsack

Twitch könnte einfach mal ab und zu seine Streamer fragen, welche Features für sinnvoll und welche für Müll erachtet werden. Dann könnten die sich die Implementierung von solchem Quark sparen.

SoulPhenom

Versteh nicht wie man sich über sowas Aufregen kann gab schon oft den Fall das Leute unabsichtlich gebannt wurden und so kann man sich wenigstens melden wo . Wiedermal total Lächerlich wie sich da wieder manche aufregen.Mittlerweile kommt es einen echt so vor als wie wenn die nur alle warten bis sie sich über das nächste Aufregen können.

Weizen

„Ich banne Leute aus gutem Grund!“
Es gibt extrem viele fälle von Leuten, die einfach nur von salzigen Nazi-Mods gebannt werden und nun haben diese angst, dass das Raus kommen könnte.
Viele große Streamer achten kaum auf den Chat weshalb solche Mods, Narrenfreiheit haben und alles und jeden weg bannen können wie es ihnen passt.
Aber viele Streamer bannen einfach alles und jeden weg der ihnen nicht passt, du kannst sie in einer Diskussion zerstören und wenn sie keine Argumente haben wird einfach gebannt, passiert jeden Tag.

Jetzt wird sowas halt raus kommen, find ich gut.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Weizen
SoulPhenom

Sehe ich genauso

Nephalis

Und du meinst, das die Privatperson (die der Streamer nun mal ist) nicht das Recht hat, Leute aus ihrem Stream zu bannen, mit denen er/sie/es sich nicht auseinander setzen will? Ob du irgendwelche tollen Argumente hast oder nicht spielt dabei absolut keine Rolle.
Alleine dass du scheinbar Diskussionen anfängst kann reichen um gebannt zu werden wenn der Streamer keinen Bock drauf hat.
Als hättest du ein Recht darauf, dass dir fremde Leute zuhören xD

QWLU

Hab ich mir eben auch gedacht.. Warum sollte der Streamer mit ihm diskutieren?
Und da er ja auf das „Zerstören“ aus ist scheint er mir eine sehr unangenehme und Trollende Person zu sein. Solche Personen belasten meist sehr stark das Chat Klima und es wir schnell Toxic. Also kann ich ehrlich gesagt gut verstehen warum er gebannt wird.

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von QWLU
Envy

Schon etwas ironisch, wenn man bedenkt das Twitch Streamer teils ohne weitere Angaben von Gründen gebannt werden und diese nicht die Möglichkeit zur Rechtfertigung haben. Vllt sollte Twitch das erstmal für Streamer einführen und je nachdem wies läuft dann als Funktion für die Zuschauer.

QWLU

Ja genau das hat gefehlt ein Chat voller Spamer, Sexisten , Rassisten und Mobber! Warum? 😅

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von QWLU
Kwai

Warum nicht, niemand wird gezwungen den Kanal zu lesen.
Vllt. haben manche soviel Spaß daran und erstellen sich keinen neuen Account um wieder in den normalen Channels rum zu spammen.

Sanix

Ganz einfach weil man als Streamer das dann auch (so vermute ich) es trotzdem in seinem Streamlabs z.B. zwischenden „nicht gebannten“ Nachrichten mit drin hat.

Weizen

Ich wurde von einem Kanal gebannt weil ich in einer Disussion im Chat gesagt habe: „Ich finde Trump gut, er sagt einfach was er will“

Unter welcher deine Kategorien falle ich?

C S

Auf jeden Fall nicht in die Kategorie „sympathisch“. Witzigerweise fällt Trump unter alle 4 Kategorien.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von C S
Weizen

Soso er fällt also unter alle 4, wo ist er denn Rassist? Wo ist er Mobber? Wo ist er Sexist? Nur wegen der „grab em by the pussy“? JEDER Mann denkt so, außer diese Beta Opfer die eh keine Weiber abbekommen. xD

Dimpfelmupser

Hier würdest du unter versuch einer Offtopic Diskussion gebannt werden

Schuhmann

Wo ist er Sexist? Nur wegen der „grab em by the pussy“? JEDER Mann denkt so, außer diese Beta Opfer die eh keine Weiber abbekommen. xD

Willst du da vielleicht noch mal ein bisschen Energie reinstecken, den Gedanken auf seine Richtigkeit zu überprüfen?

Wär nice.

Nephalis

In die Kategorie, dass dich jemand aufgrund deiner Meinung nun mal ablehnen darf.

Weizen

Gabs in Deutschland der 1930er Jahre auch.

Nephalis

lol na klar, alle die nicht deiner Meinung sind oder mit dir darüber diskutieren wollen, sind Nazis xD das ging schneller als erwartet.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Nephalis
Envy

Vllt zur Kategorie QAnon, oder Flacherdler…ich weiß es nicht. Es gibt viele Leute die extrem empfänglich für schwachsinnige Aussagen sind. Ich würde dich für sowas auch bannen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x