The Division: Server down am 9.6. – Der Challenge-Mode kommt, oder?

Bei The Division finden heute Wartungsarbeiten auf PS4, Xbox One und PC statt. Der Server-Status wird „offline“ sein. Was kommt, was ändert sich?

Heute werden die regelmäßigen Wartungsarbeiten abgehalten. Während in der letzten Woche satte fünf Stunden angesetzt waren, sind es heute – wie üblich – drei Stunden.

Die Server fahren um 9 Uhr unserer Zeit herunter. Die voraussichtliche Server-Downtime soll 3 Stunden andauern, sodass Ihr Euch um 12 Uhr wieder einloggen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Challenge-Mode von „Klarer Himmel“ kommt – und Bug-Fixes

Im Ubi-Forum stellt der Community Manager Natchai Stappers den Changelog am 9. Juni vor. Dieser enthält die erfreuliche Nachricht: „Activated Clear Sky Challenge Mode“. Sprich, nach den Wartungsarbeiten können wir uns an den Übergriff „Klarer Himmel“ auf Herausfordernd heranwagen. Dieser Schwierigkeitsgrad hätte bereits vor einer Woche live gehen sollen, allerdings kam es zu Komplikationen mit dem Patch.

division-sky-feinde

Heute Mittag können wir uns also selbst davon überzeugen, ob der Challenge-Mode wirklich zu der Herausforderung wird, die Massive versprochen hat. Dieser soll im Vergleich zu „Falcon verloren“ nochmal eine Schippe drauflegen.

Zudem werden während der Server-Downtime zwei Fehler behoben:

  • Ein Bug wird gefixt, welcher die Spieler automatisch zu einem Safehouse oder einem Checkpoint teleportierte. Dieser trat in Gebieten der DZ06 auf und in einem Electonic-Store in der Open World.
  • Ferner wird die „No-Respawn-Zone“ am Eingang von „Klarer Himmel“ verschoben. Damit soll das Risiko reduziert werden, dass die Spieler fälschlicherweise die Instanz betreten, noch bevor der Einsatztrupp geformt ist.

Falls bei diesem Patch keine erneuten Fehler auftreten, stehen demnach ab heute alle Inhalte des Mai-Updates den Agenten zur Verfügung.

Während der Arbeiten läuft auch das State of the Game, der wöchentliche Lagebericht zu The Division. Wir werden zeitnah darüber berichten, was die Entwickler zu sagen haben.


Wollt Ihr innerhalb kürzester Zeit alle wichtigen Infos zu Leichten Maschinengewehren in The Division erfahren? Dann schaut doch in diesem Artikel mal vorbei.

Quelle(n): forums.ubi.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jochen

gleich geht das geheule wieder los. zu leicht … zu schwer …hol mir jetzt für´s erste mal etwas popcorn und schau mir das heute abend selbst an

STu

Die Freunde von Streamerhouse haben es schon auf challange geschafft. 🙂

>>> https://www.twitch.tv/strea

Loki

Und gestern erst wieder Division angezockt und Falcon Lost probiert. Ich muss sagen, irgendwie werd ich nicht warm mit dem Spiel. Man muss schon etwas Zeit für gutes Gear investieren, für einen ab und an Spieler wie mich wird es dann bei den Übergriffen recht happig. Ist bei Destiny im Raid auch nicht anders. Wenn meine Kumpels mich durchziehen und ich so ein besseres Gear bekomme, vielleicht läuft es dann einfacher für mich 😉

SLAINE BB

Als “ab & an” Spieler müssen es aber doch auch nicht die Incursions sein. Schon gar nicht in dem Stil, dass du erwarten kannst da durchzurushen.
Gerade mit 1.2 ist doch auch genug Content für Gelegenheitsspieler reingekommen.
Die HVT skalieren mMn schön in der Schwierigkeit.
Da kann man Equip abgreifen, selbst Hard Missionen sind eine Option.
Der Phönix Händler bietet auch sehr viel zum Einstieg.
So arbeitet sich auch ein Hardcore-Spieler durch, nur dass der die Items vllt nach 4 Std erspielt hat und die nur 1-2 Tage trägt.
Eigentlich kannst du dich glücklich schätzen, weil so hast du mehr Herausforderung und länger Content und Equip-Ziele.

Weiterhin ist die Wahl der richtigen Stats, Skills, Talente ebenso wichtig.
Ein guter Spieler baut dir mit Gear-Score Cap 190 sicher ein Monster zusammen wobei ein Nappel auch mit GS 228 abstinken kann.

Anders gesagt: Wenn es für Casuals sehr leicht wäre, wie schnell sollen sich dann Intensiv-Zocker langweilen?

Marc R.

Ich weiß ja, dass Massive/Ubisoft mal verlauten liessen, dass die hohe Drop-Rate bei den HVTs für den “Einsamen Jäger” gewollt ist. Jedoch erhalte ich derzeit zu 100% ein Item des “Einsamen Jägers”. Das ist dann meiner Meinung nach zu hoch.

Und es mag auch sein, dass jetzt mehr für Casuals dabei ist. In die DZ brauchen Casuals jedoch nicht mehr gehen (zumindest alleine nicht). Ist schwierig dann gegen einen >500k Zähigkeits-Monster-Rogue zu bestehen.

chevio

Als Casual suchst Du Dir mit dem Matchmakingsystem drei andere Spieler und kommst in der DarkZone mehr als gut klar. Headset brauchste da nicht. Zu 90% sind die Randoms gut drauf.

Typen mit 500k Toughness machen keinen guten Schaden mehr. Du solltest gut vor denen flüchten können.

Jokl

Ja der einsame Held nervt langsam, nein, er nervte bereits nach 2 Teilen :).
Wer als Casual in der 201er Dz landet, hat wohl wie Slain bereits beschrieben, GS Bingo betrieben und trotzdem nur Crap am Leib, ansonsten ist man aus meienr Sicht kein Casual spieler. Gibt Leute die verbringen zig Stunden in Division und sind trotzdem zu wenig zu gebrauchen.

Marc R.

Irgendwann hat auch ein Casual genug gesammelt um in das 201+ Bracket zu fallen.

Jochen

Gearscore Bingo …. sehr super :))

Loki

Ja und Nein. Ich finde das Gears grinden bei Division von Anfang als ziemlich müßig. Mir persönlich ist der Zeitfaktor einfach zu hoch, auch der Nervfaktor einfach zu hoch. Nehmen wir die Dailys im Challenge, es kotzt mich seit der ersten Challenge enorm an, dass die Shotgunner mich quer durch den Raum per Oneshot runterknüppeln und dann mit dem 2 Schuss den Rest geben. Zu dem Zeitpunkt war meine Ausrüstung absolut ok. Frustfaktor erreicht.

Letztendlich ist Division auch einfach nicht das Spiel, welches mich packt. Muss es auch nicht. Ab und an zock ich es gerne, aber eben nicht lange.

STu

Du jammerst wegen den Pumpen, die dich “durch den Raum per Oneshot runterknüppeln”. Du jammerst, weil es Dir zu schwer oder zu viel Zeit kostet. Was willst Du dann überhaupt mit dem Spiel?

Wenn Du stupides Ballern bevorzugst, dann gibt es bei Steam so ein beknacktes Spiel, was auf den Namen Counterstrike hört. 😉

Aber da findet man sicher auch was zum jammern…

Jokl

Habt ihr schon eine Info ob man sich nen patch ziehen muss?

Marius

Unwahrscheinlich, da serverseitig eingespielt wird.

STu

Ich höre es schon wieder: Der Challenge-Mode ist zu hart, das Spiel ist deswegen tot und es wird deswegen keiner mehr spielen… 😀

Warlock

Oder zu leicht 😀

STu

Na das hoffen wir aber mal nicht. Denn: Der Challenge-Mode ist zu leicht, das Spiel ist deswegen tot und es wird deswegen keiner mehr spielen… 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Wie sollte dieses Spiel jemals zu leicht werden, wenn immer alle Noobs nach der 3/4 Runde Russisches Konsulat auf Herausfordernd ihr Team verlassen? Zur Not gehts auch zur zweit 😀 Aber zu leicht scheints in dem Spiel auch nicht zu geben… 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x