The Division: Wird es Raids im Endgame geben? Hinweise gefunden

Massive gab bisher kaum Informationen heraus, wie das Endgame von Tom Clancy’s The Division aussehen wird. Kommen Multi-Gruppen-Aktivitäten, kommen Raids? Es gibt Hinweise.

Bisher ist noch relativ wenig über das Endgame von The Division bekannt. Zunächst wird es eine Story geben, die man alleine oder in einer kleinen Gruppe absolvieren kann. Aber was kommt danach? Die Dark Zone wird voraussichtlich längerfristig Agenten in Ubisofts kommenden MMO-Shooter locken. Und ab Stufe 30 soll für alle Story-Missionen ein höherer Schwierigkeitsgrad feigeschalten werden. Aber sonst ist kein End-Game-Content offiziell bekannt.

The-Division-AbholpunktIn anderen MMOs sind Raid-Aktivitäten sehr beliebt: eine größere Anzahl Spieler (so mindestens 6, gelegentlich auch über 100) stürzt sich in eine große PvE-Herausforderung und killt Unmengen an computergesteuerten Gegnern. Meist versuchen Zwischenbosse Euch aufzuhalten, am Ende wartet aber stets ein dicker Brummer auf Euch, den ihr mit einer bestimmten Mechanik im Teamwork besiegen dürft. Als Belohnung gibt es ordentlich Loot.

In folgendem Video hat der Youtuber Arekkz einige Hinweise aus der Beta und aus Livestreams zusammengefasst, die auf Raids in The Division schließen lassen können. Nach Auswertung der Hinweise spekuliert er: Ja, es wird wohl Raid-ähnlichen Mulit-Gruppen-Content geben.

Das sind die vier Hinweise auf Raids

  • Bereits 2014 wurde in einem Interview mit dem Game Director Ryan Barnard erklärt, dass es Multi-Gruppen Aktivitäten geben werde, mindestens Acht-Spieler-Content. Seitdem wurde aber kein Wort mehr darüber verloren. Vielleicht wurde diese Idee verworfen, vielleicht aber auch nicht.
  • In einem der Livestreams über Twitch hat nun ein Entwickler das Wort „Raid“, vermutlich unbeabsichtigt, in den Mund genommen. Er beantwortete Fragen der Community und ging darauf ein, ob es Handels- oder Tauschsysteme für Items geben werde. Diese werde es übrigens nicht geben, das zerstöre nur die Balance des Spiels. Das Wort „Raid“ steht nun aber im Raum. Arekkz weist darauf hin, dass er sich womöglich auch nur versprochen habe und eigentlich „Missionen“ sagen wollte.
  • Weiterhin hat Arekkz bemerkt, dass die User-Interface-Optionen am PC den Spielern ermöglichen, alle Fenster zu bewegen und sogar in ihrer Größe anzupassen; neben dem Panel für die Mitspieler der eigenen Gruppe sieht man noch eine Anzeige mit fünf Slots, welche laut Arekkz auf eine Gruppenübersicht für Raids hinweisen könnte, ähnlich wie bei WoW. Wie das genau aussieht, könnt ihr im Video ab 4:12 begutachten.

The-Division-Untergang

  • Zudem weist Arekkz darauf hin, dass sowohl in der Alpha als auch in der Beta der Agent direkt auf Stufe vier startet und gerade erst mit dem Heli nach Manhatten gebracht wird. Das lässt die Vermutung zu, dass der eigentliche Beginn des Spiels außerhalb Manhattens spielt – beispielsweise in Brooklyn. Von daher ist nicht auszuschließen, dass auch End-Game-Content außerhalb der Spielzone angesiedelt ist.

Es bleibt uns wohl nichts anderes übrig als darauf zu warten, dass Ubisoft den Schleier fallen lässt und hoffentlich aus Spekulationen offizielle Informationen werden.

Eine mögliche Open Beta startet am 16. Februar, aber auch hier ist noch nichts offiziell.

Autor(in)
Quelle(n): vg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.