The Division: Enormer Hype lässt Ubisoft erwartungsvoll Richtung Launch blicken

Ubisoft hat hohe Erwartungen an den Launch von Tom Clancy’s The Division. Laut John Parkes kann der erfolgreichste Launch eines neuen Titels bevorstehen.

The Division ist zurzeit in aller Munde. Jeder Interessierte konnte die letzten Tage selbst einen Blick in Ubisofts anstehenden MMO-Shooter werfen und sich seine eigene Meinung dazu entwerfen. Im Moment scheint den Hype um dieses Spiels aber nichts aufzuhalten.

Division-Darkzone

Ubisoft blickt erwartungsvoll Richtung Launch

Vor Kurzem hat der Managing-Director John Parkes auf einer Investor-Day-Presentation verkündet, dass The Division das Potenzial habe, einen der größten „New-Game-IP-Launches“ aller Zeiten hinzulegen. Damit würde sich das Spiel in eine Reihe mit Destiny (2014), Watch Dogs (2014) und Assassin’s Creed (2007) gesellen.

Division-Open-Beta

Als Grund hebt Parkes die vielfältigen Eigenschaften hervor, die The Divison auszeichnen: RPG, Shooter, MMO, realistisches Setting in einem wunderschön nacherschaffenen New York und eine großartige Open-World, die man Solo oder Coop spielen kann. Daher könne das Game einen sehr erfolgreichen Launch für einen neuen Titel hinlegen.

Der Hype um The Division ist enorm

Er fügt hinzu, dass die Trailer von The Division über 225 Millionen Views generierten; das sind 30% mehr als die Trailer-Views von Watch Dogs – etwa zum selben Zeitpunkt vor Release.

Außerdem sei Ubisoft von dem Interesse der Spieler für The Division überwältigt: Die Closed Beta des Spiels habe mehr Registrierungen aufgewiesen als alle Games von Ubisoft zuvor. Weiterhin wurde die von Ubisoft erwartete Spieleranzahl in der Closed Beta um ein Dreifaches übertroffen.

Division-Krankenwagen

Nun ist es nicht mehr allzu lange hin, bis Ubisofts MMO-Shooter startet. Der 8. März, das Erscheinungsdatum, rückt mit großen Schritten auf uns zu:


Alleine werdet Ihr dort draußen aber nicht überleben. In dieser Facebook-Gruppe könnt Ihr Euch mit anderen Agenten zusammenschließen und gemeinsam durch die Straßen New Yorks ziehen.

Quelle(n): GameSpot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
111 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Agent030

Glaube Unisoft hypt sich Grade wieder selber egal wie viele Leute sich umsonst in die beta einloggen. Es zählt nur wer das Spiel auch tatsächlich kauft und season Pässe löst. War bisher in allen alpha und beta Tests dabei und das Spiel ist ganz ok aber die Frage nach der gesamten Spielzeit oder end game ist noch so ungeklärt. Denke viele Leute sind vorsichtig Grade wenn Unisoft drauf steht. Ich bin auf jeden Fall mit der spezial agent Edition dabei aber viele aus meiner destiny Gilde wohl nicht.

Mizzbizz

Moinsen! Jo, ich hab die Beta nich gesaugt (PS4) und stattdessen ein paar Streams angesehen. Für mich gibt es ein paar Punkte, die das Spiel einfach zu schlecht machen, als das ich es zum Launch für viel Geld kaufen würde. Eher später, wenns mal günstig zu kriegen ist.
Das wichtigste: Null Atmosphäre…. es kommt einfach keine Stimmung rüber. Grund ist sicher das Leveldesign; das ist gleichzeitig Punkt Zwei… Es wiederholt sich immer und immer wieder….laufe geradeaus und überwinde mehrere „Stages“ von Feindeswellen die anrollen und sich hinter Papierwänden verstecken. Nee, sorry, aber das ist einfach zu schlecht zum daddeln. Ich bin doch kein Idiot!? Und ne Papierwand, die Maschinengewehrkugeln aufhält???? Nur beknackt, echt.
Grafisch ist es dann auch nicht der Bringer… diese Schnippsel, oder Müll oder wat dat auch sein soll überall und immer im selben Style…boah, nee. Klar, ist ja alles kaputt und Endzeit und so aber echt, das sieht so geplant und arrangiert aus….null Athmo.
Sie Animationen sind auch mies….fühlt sich an als würde man n Panzer steuern, oder n Roboter….also cih kann mir nich vorstellen, das sich das irgendwann intuitiv und wie im flow anfühlt.
Ich will und werd das Spielchen nicht spielen. Beobachten werd ich die Entwicklung, aber n Launch-Kauf wirds bei mir nich!!!!
LG, euer Mitsch

Biggs

Von „Null Atmosphäre“ zu sprechen bei einem Spiel dass dir alleine beim durchlaufen Der Strassen vom angeschlagenen New York Gänsehaut verleiht, mit all diesen vielen kleinen Details, Tag-/Nacht- und Wettersimulation… nun, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.

Paul

Wie kann mann ein Spiel bewerten wenn mann es selbst nie gespielt hat? O_o Es ist ja so als ob: Ich mag kein Autofahren weil ich Videos gesehen habe wo Autofahren total langweilig ist. Ich mag keine Burger oder Pizza weil jemand auf youtube sagt dass Burger und Pizza nicht schmecken.

SPARTANER-117

Vor 1 Woche wäre ich ganz deiner Meinung gewesen.

…Dann hab ich die Beta gezockt 😉

Von mir aus eine klare Kaufempfehlung!!!!

Atmosphäre ist der Wahnsinn. Und das „nur“ in der stark beschnittenen Betaversion.

Mfg Björn

Jokl

Du beurteilst einen Film also nach dem Trailer, statt ihn dir anzusehen…..
So viel Text und alles ohne Fundament, ist ja ok wenn dir der Eindruck aus den Vids sagt, das du dir das nicht kaufen wirst.
Wie du allerdings auf die Idee kommst, so viel in was zu interpretieren, was du ja nicht mal 1 Minute getestet hast, das ist einfach albern.

Bailando

Wenn die das game schon rausbringen dann fertig.. das game wurde gesagt is vom sp her nicht fertig! Und das man im mp/dz besseren loot kriegt als im sp is ma dreist, selbst wenn man da raus geht wird es lauter kiddys geben die zu 4 alles weg pusten mit ihren besser geklautem EQ, auf twitch streamte einer stoltz wie der da auf dem dach leute abknallt .. ja das game wird DAS SPIEL 2016.

Nicht.

Fly

Es wurde lediglich gesagt dass der Endcontent langsam ausgerollt wird und das ist auch gut so, weil es die Spieler länger bei der Stange hält. Und natürlich wird es den besten Loot voraussichtlich in der DZ geben, immerhin reden wir von einem Onlinespiel. Möglicherweise kommen ja auch Raids hinzu und selbst dann, oh Wunder, gibt’s den Loot nur im „Multiplayer“ Teil. Bei Destiny oder sämtlichen anderen Onlinespielen kriegt man den besten Loot ja auch nicht wenn man stumpf für sich allein spielt… 🙂

Biggs

Diese Dächer wo man Campen kann gabs nur in der Beta wegen der Betaeingrenzung, die werden im Spiel gänzlich verschwinden und jedes Dach oder Gasse wird mind. 2 Zugänge haben.. Und das man in der DZ besseren Loot kriegt als im Storyteil ist bis jetzt reine Spekulation, gab ja erst ne Beta. Mal schauen was nach LvL 30 an Endcontent kommt.. hauptsache schon vor dem Release mimimimi, geh lieber raus und such dir 3 Freunde für die DZ 😉

astro dino

70euro für ein game das jetzt schon voller hacker,glitcher verseucht ist 🙂 lohnt sich!!! ps: dies ist keine beta sondern eine demo. möge der watchdog mit dir sein

Jokl

Selbst wenn sie das Endgame verbocken, das was ich gesehen habe, reicht mit für den Titel. Mehr hergeben als das olle BO3 oder Assassins Unity, tut TD für mich sicher, daher keine Frage.
DZ hat ich ja bedenken, aber das genaue Gegenteil war die Erfahrung. Geplant war mit Kollegen zu zocken, das ist mal schiefgegangen, da dachte ich schon ich muss alleine sehen wie ich klarkomme. Aber dank easy Spielersuche und klarer Ausrichtung, da wir uns ja alle in der DZ befinden und jeder weiß warum :), gibs auch keine unterschiedlichen Gründe für ne Party.
In Destiny zb. muss man sich ja schon gezielt verabreden, klar seien was man macht und auch nen Zeitkontigent im Auge haben.
Ich hab hier sofort Leute gefunden, beim attackieren von ein paar Elitemobs, 2 Jungs die waren auch alleine unterwegs, eingeladen und 2 Stunden einfach Rogues gejagt und Npcs umgenietet :).
Gibt sicher noch einige Punkte, aber im Grunde könnt ich morgen loslegen :), froh bin ich das ich nicht am PC spiele, scheint ja nach wie vor Leute zu geben, die kaufen sich Spiele und meinen sie müssten ihre Ideologien umsetzen, statt das zu nehmen was Vorgabe ist!
Bleibt zu hoffen das in der Fullversi, der Frust am PC über Cheater nicht zu hoch wird, denn PC Versionen sind ja schon wichtig für einen Titel!

KristallFire

Ich spiele am PC, aber nicht weil ich an einer ideologie festhalte, sondern ich hab 1. keine Konsole (nur ne wiiU) und 2. kann ich einfach 100 mal angenehmer mit einer Maus aimen.
Shooter pack ich aufm pad nicht, auch deckungsshoter nicht, ich fühl mich da ständig wie ein behinderter. Dann lieber racer oder jump’n’runs, die gehen da definitiv besser als am PC.

Jokl

ja Maus+Tasta zum ballern brauchen wir nicht drüber reden :). Hab mich seit der 3er dran gewöhnt, alter CS Skill will und wollte sich aber nicht mehr einstellen Oo.
Ich sitze allerdings schon 8-10 Stunden rein arbeitstechnisch in ähnlicher Haltung, nur zock ich leider nicht beruflich :/, daher ist Sofa und Bierchen für mich die bevorzugte Körperhaltung in meiner Freizeit :D.
Was Geld und nachrüsten angeht, um besagte games dann auch ausfahren zu können, ist halt auch noch son Ding gewesen :).

Paul

Habe mir das Spiel mal vorbestellt, es gibt ja zum Glück den 20% Gutschein für 100 uplay Punkte bei Ubisoft im shop 🙂
Die DZ Erfahrung war für mich mehr als positiv (Xbox). Ich konnte in 90% den Loot sichern, und viele „Fremde“ haben mir auch immer bei den Gegnern geholfen.

DrunkenSailor

Kann den hype nicht wirklich nachvollziehen… habs mir zwar schon geleistet aber denke nicht dass es mich sonderlich lang beschäftigt… darkzone ist zwar witzig aber auch nix dauerhaftes… ma gucken was das endgame so kann

MrHotchin

und so wird es sein…wie bei den meisten UBISOFT spielen.
nach halben jahr wird es bestimmt uninteressant. (siehe Destiny da gab es auch so ein Hype und jetzt?)

Sentcore

Destiny Fan seid der Alpha 😀
Musst nur zwischendrin als Wochen (oder mal 1-2 Monate) Pausen einlegen, dann geht der Spielspaß auch nicht flöten 😉 #AbHeuteIstWiederLagbannerOnline!!!

Chris Utirons

Genau so sehe ich das auch, ich sehe es nicht als Spiel was ich noch in 5 Monaten Spielen und wenn dann nur um mal reinzuschauen und ein paar neue Missionen zu machen die eventuell dazugekommen sind. Wenn ich aus diesem Spiel meine 40-50 Spielstunden ziehe langt das für das was ich bezahlt habe.

Ich sehe das wie ein Dying Light ein gute Coop Shooter den man auch immer wieder mal anwerfen kann.

Rico

Mich hat das Spiel auch gepackt, aber mehr PVE Content muss auf jedenfall rein.

Bozz Borus

Der Hype ist berechtigt!
1.Der Release kommt zu einem sensationellem Zeitpunkt, akt. gibt es (PS4) in Sachen Shooter etc. exakt nix zum zocken.(COD dies das alles schon durch)
2.Durch die closed und vorallem durch die open-Beta hatte jeder Gamer die Möglichkeit das Game anzuzocken inkl. meiner wenigkeit um das Game grundsätzlich zu testen.
Somit hast du sehr viele potentiellen Interessenten die Chance erteilt,gegeben das Game zu bewerten bzw, zu kaufen.
3.Das Prinzip einer Darkzone, gibt es in dieser Form nicht ,sprich eine Open World Area, in der vor allem die Herausforderung besteht, deinen Loot noch nach zu bringen mit all den Gefahren anderer PVPler ist schon echt der Crazy:)
Natürlich bestehen allerdings auch dringende Verbesserungsanforderungen wie z.b die Menüführung. Sehr unübersichtlich! Die Sortierung, die Übersichtlichkeit,lassen zu wünschen übrig. Das geht definitiv besser. In der Darkzone müssen Spieler die alleine Zocken besser geschützt werden. Es muss ein Art -Ehrenkodex Ranking geführt werden, keine Single-Player im Mob zu überfallen.Das kann dass Game ernsthaft gefährden und zu heftigem Frust führen! Ebenso sollten die jenigen die dich ´´abgezogen´´ haben markiert werden, falls du dich rächen möchtest auch wenn du dich selbst bei gefährdest. Die Mini-Map muss Straßen oder die Infrastruktur anzeigen, unglaublich wie Orientierungslos man doch teilweise ist.Aber im großen und ganzem hat das Game ein Wahnsinns potential, näheres werden wir dann mit dem Release feststellen,gekauft wird’s alle ma!

Chris Utirons

Zu Punkt 1. Garden Warfare 2 darf man nicht vergessen 😉

Der Ralle

.. oder Far Cry Primal.

Chris Utirons

Ja hatte ich nicht aufgezählt da es kein Multiplayer Titel ist.

Der Ralle

Kein Vorwurf, hatte es nur ergänzt weil es wie Division eben auch einen Single Player hat ^^

toby lang

Alleine in der DZ macht keinen Spaß. Da gebe ich dir vollkommen recht.

KristallFire

Ich fands geil, auch alleine.

DaveH01

Ich Auch

Der Ralle

Ich auch. Und Straßennamen brauch ich nicht, denn die Umgebungsgrafik in Verbindung mit der Minimap bietet mir genug Fixpunkte um mich zu orientieren.

LyNX-EyED

Ich fands alleine auch spannend. Hab am Freitag und Samstag in einer Gruppe gezockt, und am Sonntag konnte ich alleine losziehen. Das war in dem Sinne spannend, weil man genau wusste das man nicht drauflos hauen kann und keinen Backup erwarten kann.
Umdenken und zurückhalten war angesagt. Zudem war die Spannung größer, „wollen die 4 mir an den Karren pinkeln? Phuu, nein..zum Glück“.

Der Ralle

Genau das ist es, umdenken ist angesagt. Die DZ erfordert eine Spielweise wie ich sie vorher nicht kannte. Glück für diejenigen die sich drauf einlassen. Pech für den Rest, denn das Spiegefühl ist wirklich prickelnd. Ich habe einen Freund in der FL, der sich bisher nicht so drauf eingelassen hatte. Als wir dann aber mal einen Abend lang zusammen gespielt hatten, gestand er ein, dass die DZ ihre Reize hat und eine bisher unbekannte Spannung besitzt.
Bitte Massive bleibt eurem Kurs treu! Ihr seid auf dem richtigen Weg. Daraus kann was sehr, sehr Geiles werden.

LyNX-EyED

Ja, sich einlassen ist bei manchen schwierig. Ich habe auch einen aus der Zockergruppe (Freunde & Bekannte) der TheD partout schlecht reden will. Der ist soweit gegangen, das er aus unserer Whatsapp Gruppe ausgetreten ist, weil keiner seine Stänkerei unterstützt hat. ->Crazy

Der Ralle

Ja, das ist traurig. Manchmal führt ein Wort zum anderen bis dann so etwas passiert. Schade drum.

Longard

Ich weiß wirklich noch nicht ob ich mir das Game zulege. Einerseits hats schon spass gemacht, und die Welt sieht schon schick aus. Andererseits befürchte ich dass das Spielprinzip sich schnell auslutscht. Die Missionen Spielten sich alle gleich. Ok, es waren nicht viele aber ich glaube wirklich nicht das die späteren Missionen sich da Großartig unterscheiden werden. Was mich am meisten Verunsichert ist halt die Langzeitmotivation und der Endkontend. Ja es kommen drei kostenpflichtige DLCs, wovon bei einem nicht mal richtig klar ist was der überhaupt mit bringt. Dann sagt Ubisoft wir haben noch einiges im Petto, sagen aber auch wirklich rein Garnichts in was für eine Richtung das gehen könnte. Man könnte das jetzt Positiv Verpacken und sagen, Ubisoft will sich einfach nicht in die Karten schauen lassen. Man könnte aber auch auf die Idee kommen und sagen das Ubisoft es nicht sagen will weil Sie Angst haben dadurch Potentielle Käufer abzuschrecken.
Ich bin in der Vergangenheit schon von einigen Entwicklern Enttäuscht worden die viel gelabert haben aber nichts bei rum gekommen ist, und bin damit auf die Schnauze gefallen. Ich denke ich werde einfach eine weile abwarten und schauen was kommt.

Corbenian

Ich muss Ubisoft wirklich danken. Ich wollte bei der jüngsten Beta mitmachen und mein eigenes Bild vom Spiel gewinnen. Seit 2 Wochen versuche ich nun, mich mit dem Ubisoft Launcher einzuloggen… ohne Erfolg. Gehe ich via Browser auf die Seite, klappt es ohne Probleme. Ich kann also derzeit kein Spiel mehr zocken… dabei wollte ich vor 2 Wochen eine Runde Anno 2070 zocken… keine Chance. Ich wollte das kürzlich gekaufte FarCry 4 installieren… keine Chance. Division Beta? Keine Chance… Danke Ubisoft! Ihr seid für mich gestorben. Dabei habe ich mich tatsächlich riesig auf FarCry Primal gefreut… das kann ich mir wohl nun abschminken. Geld ausgeben für nix sehe ich dann doch nicht ein.

Paul

Das klingt ganz stark nach einem Layer 8 Problem 🙁

m4st3rchi3f

😀

Paul

Hey, du zockst doch auf der Box?! Suche immer wieder Leute zum zocken

Corbenian

Du schreibst nicht ernsthaft mit dir selbst? Wie armseelig -,-

m4st3rchi3f

Wie ist denn dein GT?

Paul

Paul McF1y

Corbenian

Achja, wenn das Problem so leicht zu beheben ist, dann kannst du mir ja sicherlich sagen, wie es zu beheben ist. Bislang verhälst du dich nämlich einfach nur asozial.

m4st3rchi3f

Ich antworte mal für Paul (auch wenn du meinst wir sind die selbe Person).
Es ist ziemlich schwierig eine Ferndiagnose zu stellen ohne auch nur eine Einstellung von dir zu kennen.
Wenn hier aber einer über Ubisoft abflamet weil der Launcher nicht geht kann man da schon mal einen Witz machen, ist ja nicht so dass die bei Ubisoft sagen „Hey uns ist langweilig, lass mal den Launcher bei Corbenian nicht laufen lassen und uns über sein Flame im Internet lustig machen.“
Meist sind es einfach die eigenen Einstellungen (wie es ja scheinbar auch bei dir der Fall war), aber erstmal sind ja die anderen schuld.

P.S. Danke für die Beleidigung.

Corbenian

Ach, ist das Problem doch nicht so einfach zu erkennen? Du impliziertest doch, es sei so offensichtlich. Große Klappe und nichts dahinter trifft es offensichtlich abermals.
Welche Beleidigung? Ich nannte lediglich Fakten. Deine Antwort steht übrigens noch aus, um zu beweisen, dass du kein Troll bist.

Ein Flame sieht übrigens anders aus. Ich hatte lediglich ein Problem, welches ohne ersichtlichen Grund auftrat und auch vom Kundenservice nicht lösbar war. Sie zwingen einem dieses Uplay auf und können dann keine Funktionalität gewährleisten – Kritik an so einen Firmenverhalten nennt man heute also schon „Flame“? Interessant. Schade, dass du für deinen blinden Konsumwillen kein Geld von Ubisoft bekommst 🙂

Der Ralle

Schon mal in Erwägung gezogen, dass man Dir lediglich helfen wollte? Ich kann anhand der Posts hier kein „lustigmachen“ erkennen? Die Leute haben lediglich ihre Erfahrungen in Deinem Problem geschildert und sie mit Dir geteilt. Schade das Du das gleich so persönlich genommen hast.

Corbenian

Inwiefern hilft es einem denn weiter, als dümmster anzunehmender User bezeichnet zu werden („Layer 8 Problem“)? Da bin ich aber mal gespannt.

Das ist eine Beleidigung. Mehr nicht. Keine Hilfestellung. Die einzige Hilfestellung kam von Sebastian – und den habe ich auch nicht angegangen. Dieses Rumgetrolle von Paul nervt einfach nur.

Wenn jemand hingefallen ist und sich jemand anderes daneben stellt und schreit „Wie blöd du doch bist!“ – wo ist das bitte eine Hilfe? Genau das hat Paul gemacht. Und ja, sowas ist per Definition asozial. Das ist keine Beleidigung, sondern Fakt.

Der Ralle

Mir ist der Begriff „Layer 8 Problem“ nicht geläufig. Ich nahm an dass das eine Bezeichnung ist, welche ein typisches UPlay Launcher Problem benennt. Also klär mich auf! Was bedeutet „Layer 8 Problem“?

m4st3rchi3f

Das OSI-Modell (quasi der Bauplan für alles was mit Netzwerkübertragung zu tun hat) besteht aus 7 Schichten (Layer).

Und jetzt zitiere ich mal aus Wiki:

„Satirische Erweiterung:
Unter IT-Fachleuten wird das OSI-Modell gelegentlich auf eine nicht existierende achte Schicht erweitert. Da im Modell die letzte, siebte Schicht dem Benutzer am nächsten liegt, spricht man dann von einem Problem auf dem OSI-Layer 8, wenn dessen Ursache beim Benutzer selbst vermutet wird.“
Wenn man den Scherz dann gleich als Beleidigung auffasst,ja nun….

Der Ralle

Hab mich auch gerade darüber belesen (ja, ich habe aktuell viel Zeit) und sehe das ähnlich entspannt. Hier wurden ja nicht Begriffe wie DAU benutzt, was dann tatsächlich eine Beleidigung gewesen wäre. Und in 75% der Fälle von irgend welchen Problemen am Computer, handelt es sich ja erfahrungsgemäß um Layer 8 Probleme.

m4st3rchi3f

Ist ja beruhigend wenn ein „externer“ dass auch so sieht, dass zwischen Layer-8 und DAU ein Unterschied besteht und es keinen Grund gibt hier Amok zu laufen.

Fly

Schon in unserer Buchhaltung sagt man seit jeher „Der Fehler sitzt vor dem Rechner!“ XD

Paul

Wir in der Netzwerktechnik bezeichnen ein Layer 8 Problem, wenn ein Problem/Fehler nicht vom System sondern vom Benutzer selbst verursacht wurde/ wird. Ob es Fehlbedienung, mangelndes Fachwissen, whatever.

Bsp.: Wenn ein Benutzer ein Betriebssystem neu aufsetzt und dann ein Programm installiert welches bei sehr sehr vielen fehlerfrei funktioniert, es anschließend ausführt und dieses Programm fehlerfrei funktioniert = Kein Fehler, alle sind happy.

Geht bei der Installation etwas schief, dann ist es ein Fehler der nicht beim Benutzer liegen kann, da das System ja jungfräulich ist. = Fehler im System

Wird das Programm aber auf einem Rechner betrieben, auf dem Antivirensoftware, Firewalls oder Sonstige lustige Programme usw. schon laufen oder Einstellungen vorgenommen worden waren, kann es zu sporadischen Fehlverhalten kommen = Fehler die halt vom Benutzer verursacht wurden

Ganz peinlich ist es aber wenn der Fehler in den elementarsten dingen liegt z.B. Fehlende Netzwerkverbindung, nicht korrekt aufgestellte Regeln der DMZ, also Fehler die von Menschen selbst verursacht werden.

Ein Layer 8 Problem muss immer mit einem lachenden Auge genannt werden, ist dabei auch ein sehr wichtiger Baustein in der Fehlersuche der IT

Der Ralle

Das Problem ist aber dass Du nicht als DAU bezeichnet wurdest. Es hat sich also keiner neben Dich gestellt und über Deinen Fall in den Dreck gelacht. Es ist also kein Fakt.
Mit Layer 8 wird lediglich impliziert, dass Dein Problem ein Anwenderfehler sein kann. Mehr nicht.
Allerdings, eine „Hilfe“ im Sinne von „Probier mal das oder jenes!“ war Paul´s Post sicher auch nicht.
Trotzdem kein Grund beleidigend zu werden. Und jetzt gebt euch die Hände und drückt euch!! ^^

BavEagle

Sorry, in diesem Fall kann ich Dich ausnahmsweise mal nicht ganz verstehen. Zur Erklärung:
Wie Du selber weiter unten geschrieben hattest, war Dir der Begriff „Layer 8“ ebenfalls nicht bekannt. Wenn ich einem Hilfe suchenden User dann einen solchen eigentlich nur unter Insidern verwendeten Fachbegriff hinwerfe, dieser dann per Google als ersten (!) Eintrag „DAU“ auf Wiki findet, dann brauch ich mich über das Ergebnis nicht wundern.
Was jemand letztendlich in „Layer 8“ hineininterpretiert, liegt also begründet in genauerer Kenntnis des Begriffs. Persönlich halte ich solche Bemerkungen für Wichtigtuerei gegenüber Laien und sehe sie durchaus kritisch. Bin selber IT’ler und kenne die Problematik nur zu gut. Wäre ich nun aber gemein, könnte ich die Auffassung von Corbenian auch noch untermauern, wenn ich nämlich betonen würde, daß Paul im Nachhinein selber schrieb, daß „Layer 8 immer mit einem lachenden Auge genannt werden muss“ (muss hoffentlich nicht erklärt werden, daß man sich in der IT mit solchen Dingen etwas lustig macht über einige User) sowie m4st3rchi3f ebenfalls noch die „satirische“ Verwendung des Begriffs auf Wiki erwähnte. Wenn ich noch gemeiner wäre, würde ich m4st3rchi3f fragen müssen, ob ihm der Begriff „Synonym“ tatsächlich bekannt ist, denn „Layer 8“ wird auf Wiki als Synonym für DAU genannt ! So und wenn ich jetzt ganz fies bin, dann erwähne ich auch noch, daß man an Corbenian’s Stelle durchaus auf die Idee kommen könnte, daß Paul und m4st3rchi3f dieselbe Person sind, denn letztlich haben sie eine starke gemeinsame Leidenschaft hinsichtlich Orthographie 😉 *vmg

So, hab’s Dir geantwortet, weil ich Deine Kommentare ansonsten sehr schätze, und wenn sich nun 2 Herren hier durch meinen nur erläuternden Kommentar irgendwie angemacht fühlen, dann sag ich auch mal nur noch oftpathiro^^ Betty Martin gomy

m4st3rchi3f

So und wenn ich jetzt ganz fies bin, dann erwähne ich auch noch, daß man an Corbenian’s Stelle durchaus auf die Idee kommen könnte, daß Paul und m4st3rchi3f dieselbe Person sind, denn letztlich haben sie eine starke gemeinsame Leidenschaft hinsichtlich Orthographie 😉
—–
Naja Leetspeak als Orthographie bezeichnen ist aber auch mutig 😀
Mein Nichname nutze ich so oder in leicht abgewandelter Form schon seit ~15 Jahren und da war das halt schwer in Mode.
Außerdem hat PAul seinen Nick erst vor 1 Stunde geschrieben, also weit nach den Troll-Anschuldigungen 😉

BavEagle

Soll ich noch gemeiner sein ? Dann google jetzt bitte noch etwas besser, was man genau mit Orthographie bezeichnet und bitte verstehe was dort geschrieben steht. Wink mit Zaunpfahl: es ist kein Synonym für die nur weitläufig verbreitete Verwendung des Begriffs Rechtschreibung, definiere Rechtschreibung 😉

Und was den späteren Post angeht, könnte ich dann wieder zurück antworten: Ihr seid selber aus der IT ? Da gibt es auch vorher schon andere Möglichkeiten, um auf so eine Idee zu kommen. Mein Bezug auf Eure Nicknames fand von mir aber absichtlich statt, denn IT’ler müssen nicht ihre achso bewanderten Kenntnisse in irgendeiner Form von Überheblichkeit gegenüber anderen ausarten lassen.
Sorry, aber das ist meine Meinung und ich habe u.a. auch lange genug im 3rd-Level-Support eines weltweit führenden IT-Unternehmens gearbeitet. Wie man mit Usern umgeht, ist was man zurückbekommt. Also vielleicht demnächst einfach erklärende Hilfe anbieten anstatt solches Verhalten^^
Macht das miteinander deutlich leichter und dafür sind wir alle hier, nicht nur die absoluten Stammkunden 😉

So und jetzt hoffe ich, daß wir uns verstanden haben, denn was mich immer wieder erstaunt ist wie einige Leute mitten während der Arbeitszeit dermaßen viel und ständig kommentieren können. Könnte man auch was „Blondes“ reininterpretieren, aber bitte Schluß damit. Ich bin raus, muss mich wieder ernsthaften IT-Angelegenheiten widmen.

m4st3rchi3f

Wenn du mich schon quasi doof machen willst, dass ich die einfachsten Begriffe nicht verstehen würde dann darf ich ja mal wieder kontern: Weißt du nicht was Synonym bedeutet?
Ich zitiere mal was im Duden als Synonym zu Orthographie steht:
korrekte Schreibweise, Rechtschreibung, richtige Schreibung
(Und ja ich weiß dass es mehr als nur Rechtschreibung bedeutet)
Und ich wage zu bezweifeln dass es sowas für Leetspeak gibt, da es doch eine Menge Schreibweisen gibt 😉
Und des weiteren, wie ich hier mittlerweile mitbekommen habe sind hier eine Menge Leute aus der IT und wenn ich dann noch Leute mit Leetspeak Anteilen im Namen dazu nehme, da muss ich eine Menge Trollaccounts hier haben…
Warum sich hier immer Leute Sorgen machen müssen wieso man Zeit zum kommentieren hat…..
Aber das war es für mich hier auch, wenn aus einem kleinen Scherz hier so eine Arie entsteht ist es mir echt zu blöde.

BavEagle

So und weil ich hier Deine doch öfters sehr aggressive Schreibweise gegenüber anderen kenne und Du mir nun auch noch so kommst, bin ich jetzt mal einfach so direkt:
Bevor Du anderen etwas unterstellst, kehre erst vor Deiner eigenen Tür und erkundige Dich genau bevor Du den Besserwisser spielst. Nimm das ruhig persönlich, aber ich gab Dir einen Tipp hinsichtlich „Rechtschreibung“, ich kann Nichts dafür wenn Du diesen Begriff dann trotzdem einfach nur mit der weitläufig verbreiteten Verwendung verwechselst. Und deshalb jetzt nur für Dich und zur Vereinfachung direkt zitiert von Wiki:
Rechtschreibung = allgemein übliche Schreibweise der Wörter einer Sprache in der verwendeten Schrift.
Und falls immer noch nicht verstanden, damit ist irgendeine Sprache in ihrer Schriftform gemeint. Die Verbindung zur Leetspeak weißt Du damit jetzt hoffentlich selber und den Schuh betreffs „Du würdest die einfachsten Begriffe nicht verstehen“ hast Du Dir selber angezogen.

Danke für den Comment und in Einem sind wir uns mal trotzdem sehr einig, denn das schrieb ich bereits in meinem ersten Comment hier: mir sind solche Diskussionen zu blöde, vor allem wenn jemand dabei immer nur seine Sichtweise mit Gewalt durchsetzen möchte anstatt die andere überhaupt mal zu bedenken. Also wie gesagt: Betty Martin gomy

P.S. und Sorry, darfst mich ruhig einen Idioten nennen, denn der bin ich wirklich, ich hätte es nämlich besser wissen sollen anstatt meine Zeit mit solchen Leuten zu verschwenden.

Paul

Mein Gott Walter, hätte ich gewusst was ich mit diesem nicht ganz so ernst gemeinten Kommentar auslöse 😀
Jetzt müsste nur noch der Gerd hier ausrasten 🙂

BavEagle

Sorry und das ist jetzt echt nicht böse gemeint sondern nur ein ernsthaft gutgemeinter guter Rat:
Wenn man schon tatsächlich umfangreiche Kenntisse zu besonderen Begriffen hat, dann weiß man ja auch um das Problem der Zweideutigkeit. Also auch indirekt zweideutige Begriffe immer mit Bedacht wählen. Was ansonsten rauskommt falls der Begriff verbreitet (wie z.B. unter Laien) eher eine andere Bedeutung besitzt, sieht man jetzt.
Ich hatte nämlich auch gar Nichts böse gemeint, nur erklärt wie exakt das hier zustande kam und das eben nur mal aus möglicher Sichtweise des Corbenian.

Jetzt aber wirklich Schluß hier und wie Ralle schon richtig sagte: Habt Euch mal alle hier wieder lieb 😉

Und ja, großes Sorry @Amigo, daß ich mich auch ein bisserl habe dazu hinreißen lassen, das noch weiter zu kommentieren. Mea Culpa^^

m4st3rchi3f

Also vielleicht demnächst einfach erklärende Hilfe anbieten anstatt solches Verhalten^^
——-
Ja hast Recht, kann man vllt falsch aufgreifen, aber es gibt keinen Grund sofort mit „asozial“, „m4st3rsh1t“ und „armseliger Troll“ um sich zu werfen, ohne dass bis auf das „Layer-8“ etwas gefallen ist.
Oder würde das so in der Realität stattfinden? Bezeifle ich.

Der Ralle

Ich danke Dir für Deine Meinung. Richtig mir war der Begriff „Layer 8″ nicht bekannt. Und so habe ich Google gefragt und tatsächlich heißt der passende Wiki Artikel “ dümmster anzunehmender User“.
Ich habe es aber dabei nicht belassen, sondern weiter gelesen und so den satirischen Anstrich erkannt. Ich glaube das hätte bei Cobenian auch den Unterschied gemacht. Wie ich aber auch schon schrieb, war ja Pauls Beitrag nicht wirklich hilfreich, jedoch nicht beleidigend. Jemandes Namen allerdings derart plump umzubenennen schon. Und nur das kreide ich Cobenian an.
So und jetzt google ich Dank Deines Beitrags, die nächsten Begriffe nach ^^ Gruß

m4st3rchi3f

1. Habe ich nicht geschrieben dass es offensichtlich was es ist, es ist aber es ist wohl offensichtlich dass das Problem bei dir (->Layer-8, und wenn du das als Beleidigung auffasst ist das deine Sache) liegt, wenn es ja bei zig tausend anderen Menschen läuft
2. Hast du nicht geschrieben dass es nicht vom KD lösbar ist, sondern nur dass es nicht läuft
3. Die Beleidigung liegt in der Schreibweise meines Namens in deinem Post
4. Was soll ich dir jetzt beweisen dass ich kein Troll bin?????

Paul

War es den ein Layer 8 Problem?
Nicht böse verstehen, aber die meisten Netzwerk Probleme werden vom Benutzer selbst verursacht.

Sebastian

Haben sie schon einmal darüber nachgedacht, ob es möglicherweise an den Interneteinstellungen bei ihnen liegt? Möglicherweise sind einige Ports gesperrt, die der Launcher benötigt um mit dem Login-Server von Ubisoft Kontakt aufzunehmen? Ich hatte dasselbe Problem, sprich über Browser funktionierte und über Launcher nicht.

Corbenian

Und welche Einstellungen wären konkret zu machen? Verwunderlich ist halt, dass von einem Tag auf den anderen es nicht mehr funktioniert. Aber das Problem ist ja so dermaßen offensichtlich, dass Paul und m4st3rsh1t sich darüber lustig machen.

Corbenian

Habe das Problem gefunden. Aber es ist ja für alle so dermaßen offensichtlich, dass ich es nicht näher beleuchten muss 😉 Danke für nichts 🙂

Zerberus

Wieso auch immer so ein Riesenhype….

Die Beta hat für mich nur eins gezeigt. Verdammt viel Potential, aber noch einiges was bis zum Release ausgebessert werden muss.

-Cheatschutz
-Balancing an Orten der Darkzone.
-Spawnraten. In der Beta total willkürlich und nicht nachvollziehbar.
-Performance…Viele Leute mit Nvidia-Karten haben riesige Probleme.
-Langzeitmotivation
-Spürbare Unterschiede in den Waffenstufen. Einfach Blödsinnig, dass ne Grüne Waffe mehr Schaden drücken kann, als die selbe in Lila. Die Perks machen da den braten echt nicht fett.

Das waren so mit die Sachen die mich am meisten gestört haben.
Aber denke, ich werde auf dem PC von Tag 1 mit dabei sein.

Compadre

Du kannst doch die Langzeitmotivation nicht ernsthaft anhand der Beta beurteilen…

Zerberus

Von der Contentmenge her nicht. Über die alleine definiert sich aber nicht die Langzeitmotivation. Spielmechaniken, Artdesign und andere Punkte fallen da genauso mit rein. Und da kann man in der Beta schon ein paar grundsätzliche Designentscheidungen feststellen.

Beispiel Schwierigkeitsgrad: Auf schwer war der erste Einsatz mit blauem Equip ohne große Probleme solo machbar.
Ist halt die Frage ob die Einsätze mit steigendem Level im Verhältnis großartig schwerer werden. Wenn nicht…sinkt der wiederspielwert.

Beispiel Waffen/Itemsystem: Wozu sollte ich Lila oder gelbe Waffen grinden, wenn ich mit blauen soweit alles machen kann? Bzw. der häufige Kram im Endeffekt besser ist, als der Mist den ich grinden muss.
Mein Stufe 8 Scharfschützengewehr in blau war zum Beispiel deutlich besser, als die Scar-H (Lila) die der eine Darkzonehändler zwischendurch im Angebot hatte.

Das sind Punkte die zumindest MICH auf Dauer motivieren, oder eben nicht 😉

Koronus

Wie ein vorheriger Artikel zeigt, kann eine blaue Waffe besser als eine Lila Waffe sein.

Caldrus82

Ja, kann sein. Aber man sollte zumindest mal den gleichen Waffentyp als Vergleich heranziehen, was hier leider selten getan wird. Da wird Scar-H mit ner Huntingrifle oder nem Karabiner verglichen…

Compadre

Das wusste ich nicht mal, dass da zwei unterschiedliche Waffentypen als Grundlage herangezogen wurden. 😀 Ist aber bezeichnend.

Zerberus

Es sind keine Unterschiedlichen Waffentypen…beide aus der Klasse halbautomatische Scharfschützengewehre. Das reicht zum Vergleich völlig aus.

Caldrus82

Nein, das reicht nicht aus. Es ist eine ganz andere Waffe. Schau dir alleine mal das Magazin der SCAR-H an und dann die der M14/Karabiner…und jetzt sag mir nochmal das wir vom gleichen Waffentyp reden….eventuell Waffengattung, aber dann wären wir jetzt wieder beimVergleich Äpfel mit Birnen.

Zerberus

Japp, und trotz dem viel größeren Magazin der SCAR-H, was die SPS dieser Waffe nach oben pusht, kam sie nicht mal annähernd an die SPS der M14 ran.

Wären die SPS der SCAR-H ebenbürtig, oder höher wäre, würde dir ich absolut nachvollziehen das der Vergleich nicht haltbar ist.
Genau das ist aber der Knackpunkt. Die blaue Waffe die gar nicht auf SPS ausgelegt ist, ist besser als ne lila Waffe die darauf ausgelegt ist.
Wenn der Unterschied zwischen zwei derart unterschiedlichen Scharfschützengewehren schon so krass ist, wird zwischen einer HighRoll M14 blau, und einer LowRoll M14 lila noch größer sein.

Und das ist für mich halt Schwachsinn, bzw der Grind auf ne Lila Waffe nicht unbedingt lohnenswert.
Es würde ja schon vollkommen reichen wenn die Schadensspannen der Rolls etwas niedriger wären.

Caldrus82

Der Knackpunkt ist, dass das Magazin nicht in der SPS Berechnung auftaucht, soweit ich das in der Beta testen konnte. „Schaden pro Sekunde“ bedeutet nämlich du kannst kein ganzes Magazin in der Zeit raushauen, demzufolge wird der SPS berechnet durch den Waffenschaden + RPM ohne Einfluss des Magazins.

Zerberus

Ich meine, sobald man ne Mod in die Waffe einbaute die die Magazingröße erhöhte, gingen auch die SPS nach oben.
An sich ja auch logisch, je seltener du in einem Zeitintervall nachladen musst, desto mehr Schaden kannst du in der Zeit anrichten.
Dementsprechend muss das Magazin auch in der Stockberechnung der Waffe einfließen
Obs du halt in der Minuten nur zwei statt drei mal nachlädst, macht halt gerade bei der relativ hohen Nachladegeschwindigkeit der Scharfschützengewehre nen Unterschied.

Gerd Schuhmann

Ich mein auch, die DPS wär gestiegen, als ich das Magazin vergrößerte.

Caldrus82

Theoretisch gebe ich dir da sogar Recht 😉 aber du leerst dein Magazin nicht in 1ner Sekunde. Ich muss das wirklich nochmal überprüfen. Aber wie gesagt ich meine gesehen zu haben, dass das keine Auswirkung hat.
Auf der anderen Seite habe ich mir nochmal Zahlen angesehen. Ich hatte mal ne blaue SCAR-H mit irgendwas zwischen 800-900 Schaden… meine blaue Karabiner hatte ca. 1800+ Schaden. Die Karabiner haben 5 Schuss Magazine, die SCAR-H 20 Schuss. Wenn deine Theorie richtig wäre, gäbe es keine Chance das der Karabiner die höhere SPS hat, sprich wenn die Magazingröße wirklich eine Rolle spielen würde wie du denkst. ( dann wär es ja eher eine SPS pro Magazin) Einfache Rechnung : Karabiner = 5×1800 (ohne mods) ) 9000 Schaden pro Magazin , SCAR-H = 20×800 = 16000 Schaden pro Magazin. Natürlich Milchmädchenrechnung aber kommt hin.
Nur damit du verstehst auf welchen Hintergrund meine Argumentation beruht und warum ich denke das man die Gewehre eben nicht direkt vergleichen sollte.

Zerberus

Ich geb dir da vollkommen Recht.

Ich seh es grundsätzlich ja ähnlich. Ansonsten…. ein Lila Gegner auf selbem Level….3 Headshots und er ist down. Egal wie groß das Magazin ist 😉

Und nein, Schaden pro Mag definitiv nicht. Denn dann hast du die Nachladezeit, und Feuerrate nicht drin. Und die wirst du definitiv einrechnen müssen. Und ein zu niedriges Zeitintervall kannst du auch nicht nehmen, sonst fallen diese Werte wieder raus, und die SPS-Zahl wäre komplett falsch

Und dann ist es unter Umständen doch möglich. M1A mit höhere Feuerrate und niedrigem Reload als die SCAR-H. Das ist allerdings Bauchgefühl…da kenne ich die exakten Werte nicht.

Zumindest sind mal die Ansichten geklärt^^
Also danke für die Diskussion 😉

Compadre

Man sieht, dass du dich mit der Thematik nicht allzu sehr auseinander gesetzt hast. Die Gegner skallieren sich. Bedeutet, wenn du eine Mission alleine spielst, heißt das nicht automatisch, dass sie schwerer ist. Wenn du zu 4. bist, halten die Gegner mehr aus.

Auch das mit den Waffen, sehe ich etwas anders. Nimm das Beispiel Destiny. Da gibts auch blaue Waffen, die 299 sind und dann gibts lilane Waffen, die 240 Haben. Finde eher, dass sich das an den Perks bemerkbar machen sollte. Und außerdem muss man auch hier erstmal abwarten, wie sich das so im Endgame entwickelt. Was das mit Langzeitmotivation zu tun hat, erschließt sich mir nicht sonderlich, aber wie du schon sagst, sind das die Punkte, die für dich relevant sind.

Zerberus

Du unterstellst mir da etwas, was ich so nicht gesagt habe 😉
Es geht nicht darum, dass eine Mission mit 4 Spielern schwerer ist,
sondern das die auf der Stufe schwer, solo nicht schwer war.
Ich erwarte wenn da schwer steht, dass ich Equipmenttechnisch für die Stufe deutlich weiter sein müsste als im normalem Modus.
Muss ich aber bisher nicht. Doppeltes Level hat ausgereicht.

Bedeutet letzendlich, ich muss dafür keine Waffen grinden, und der wiederspielwert verfliegt bei so einer einfachen Mission auch zusehends.

Zumal ich der Auffassung bin, dass die Einsätze als Gruppencontent gedacht sind…wenn ich den, den Einzelspielern aber zu einfach mache, fördere ich damit nicht das Gruppenspiel.

Und ja…wie sich das im Endgame entwickelt, muss man sehen. Die frage wie sich das entwickelt stell ich ja selber 😉

Compadre

Also in den Spielen, die ich bisher kannte, ist man mit doppeltem Level ganz einfach auch überlevelt. Wenn du in Destiny mit Level 8 in ne Level 4 Mission gehst, dann kannst du praktisch nur mit Nahkampf spielen. 😉 Equip wird auf levelentsprechenden Missionen sicherlich wichtig sein.

Zerberus

Da die Gegner auf Level 8 angepasst werden, kann man nicht von überlevelt reden. Scheinbar skalieren die Anzahl der Gegner und ihrer werte aber nicht wirklich auf ein passendes Niveau.
Hast du die Mission überhaupt gespielt?

Compadre

Warum sollten die Gegner auf Level 8 skalliert werden? Sie skalieren von dem Schaden, den sie einstecken, wenn du anstatt alleine zu 4. in der Mission bist. Wenn du aber mit dem doppelten Level rein gehst, dann ist die Mission einfach nicht schwer. Da skaliert sich dann auch nichts. Es geht nur um den Schaden, den sie einstecken können, das Level wird aber immer gleich bleiben. Warum sollte sich das anpassen?

Zerberus

Du hast die Mission also auf schwer scheinbar wirklich nicht gespielt….

Die Gegner sind, sobald du den Einsatz auf schwer spieltest, Stufe 8 gewesen und nicht mehr Stufe 4. Das ist auch unabhängig von der Skalierung die nochmal vorgenommen wird jenachdem mit wievielen Spielern du da reingehst.

Und da liegt das Problem. Es macht schwierigkeitstechnisch kaum einen Unterschied ob du als:
Level 4 solo auf normaler Schwierigkeit spielst,
oder auf Level 8 solo schwer spielst.
Es wird eher noch einfacher, da du bis Stufe 8 mehr blaues Equip hast, als auf Stufe 4

Damit ist die Bezeichnung “Schwerer Modus“ einfach hinfällig

Compadre

Natürlich habe ich das. Die Mission ist auf einfach Level 4 gewesen und auf schwer Level 8!!! Ich habe keine Ahnung was du daran nicht verstehst. Hast du mal Destiny gespielt? Dort ist es ebenso. ich kenne mich bei anderen Spiele zu wenig aus, aber ich behaupte mal, dass es fast überall so ist, dass die Bezeichnung „schwerer Modus“ die Bezeichnung an sich verliert, wenn du mit doppeltem Level überlevelt in die Mission gehst. Das hat dann auch nichts mit skalieren zu tun. Die Schwierigkeit skaliert sich nur, wenn sich an der Anzahl im Einsatztrupp befindlicher Spieler ändert. Ich weiß ohnehin nicht, was das mit der Thematik zu tun hat. Hättest du es für deine Langzeitmotivation lieber, dass die erste Mission noch auf Level 30 schwer ist durchzuspielen. ich habe echt keinen Schimmer, was du damit sagen willst.

Zerberus

Du wiederholst dich einfach immer wieder, und das auch noch falsch

Überlevelt bist du, wenn du einen höheren Level hast als die Mission selber.
Bist du in dem Fall aber nicht, da die Mission und die Gegner ebenfalls auf Level 8 angepasst sind. Egal wieviele Spieler da mit reingehen. Du gehst halt nicht mit doppeltem Level in die Mission. Sonst hätten die Gegner den selben HP-Pool, Schaden wie auf Level 4. Den haben sie aber nicht mal annähernd.

Das einzige was passieren kann, und das schreibe ich ja, dass du Overequipped bist. Und das passiert normalerweise erst wenn man einen höheren Level hast, und dadurch Ausrüstung die für die Stufe zu hoch ist.
Hier passiert das allerdings schon auf selber Stufe. Du musst nicht einmal komplettes Stufe 8 blau Equip haben.

Und nein, in den meisten anderen MMO’s ist es eben genau nicht so, dass der schwere Modus an Wertigkeit verliert, da der schwere Modus entweder ein zwischen, oder Endgamecontent ist. Der an den Spieler höhere Anforderungen stellt.

Am nähesten ist dem Einsatzsystem wohl das Flashpointsystem von SwtoR. Wie in Division auch, tauchen diese Missionen in allen Levelbereichen auf. Die erste ist Stufe 10. zu jeder dieser Missionen gibt es einen schweren Modus. Der ist ans Levelcap gebunden.
Unterschied zu Division: Spielst du den Flashpoint auf Level 10 reicht blaues Level 10 Equipment. Spielst du ihn jetzt aber auf Level 65 wirst du mit blauem 65er Equipment erheblich mehr Probleme haben.

Bei Division ist es der schwere Modus, zumindest beim ersten Einsatz, einfach nur ne Erhöhung des Levels. Aber nicht des Schwierigkeitsgrades. damit ist die Bezeichnung schwer obsolet

Und ja ich fände es cool, wenn es einen Schwierigkeitsgrad gäbe, der sich ans Levelcap richtet. So lohnt sich die Mission auch später noch, und macht auch weiterhin Spaß….mit Level 30 in ne Level 4 dürfte recht öde sein 😉

Compadre

Ich wiederhole mich nicht weniger oder mehr als du. Ich sehe es allerdings einfach anders.

„So lohnt sich die Mission auch später noch, und macht auch weiterhin
Spaß….mit Level 30 in ne Level 4 dürfte recht öde sein ;)“

Genau das ist der Punkt, den ich aus den bisherigen Spielen anders kenne. Aus welchem Motiv sollte ich denn später auf dem Level Cap noch eine Level 4 Mission spielen müssen, die urplöztlich viel schwieriger ist, als noch zu Beginn des Spiels. Das hat meiner Meinung nach recht wenig mit Langzeitmotivation zu tun. Wenn sich Langzeitmotivation bei dir so definiert, dass ein und die selbe Mission mit höherem Level noch immer schwierig zu meistern ist, dann haben wir diesbezüglich eben unterschiedliche Ansichten. Das hatten wir aber schon. Alles gut, mir kommt es bezgülich Langzeitmotivation auf den End Content an. Damit steht und fällt bei mir die Langzeitmotivation.

Zerberus

Doppelpost….

Caldrus82

Bitte hör auf Äpfel mit Birnen zu vergleichen…schon wieder der hinkende Waffenvergleich 🙁

MrHotchin

Das stimmt aber echt jetzt.

humanoid84

Schadensunterschied kann auch an der Ausrüstung liegen. Habe nicht gedacht wie viel die Ausrüstung aus einer Waffe rausholen kann. Auch mods machen Einiges aus, aber dass eine grüne Waffe mehr Schaden austeilt wie eine blaue oder gar lila, kann ich mir nicht vorstellen und habe ich so in der beta auch nicht erlebt oder gesehen. Was
aber Cheater angeht, so ist das auf dem PC meine größte Sorge.
Nirgends gibt es so viele wie auf dem PC. In der Beta war das zum Glück noch nicht der
Fall, vielmehr waren es Laggs und Spieler, die man einfach nicht richtig getroffen hat oder der Schaden erst später ankamm was ein duell zur Frust machte. Sollte aber zum Release das Problem, mit Servern für Europa, beseitigen, hoffe ich.

Zerberus

Die Schadensspektren der Waffenstufen(grün/blau/lila/gelb) überlappen sich. Ne Grüne kann vom Basisschaden ein ganze Stück besser sein als eine blaue, und auch marginal besser als eine lilane. Grüne Waffen haben halt keinen Perk, blaue 1, lila 2 und gelb halt 3.

Meine Lila Scar-H hatte 2900 SPS Stock, meine blaue M1A4 hatte fast 3100.

Jokl

ist ja auch beim DMG ne Frage welchen Schaden brauche ich, daher hab ich immer eine mit hoher SPS und eine mit hohem Max Dmg dabei. Aber ich denke das mit den Items hat auch den Sinn, den Leuten einen Eindruck zu vermitteln, was hinter den Qualitätsstufen steckt. Zb. konnte man von der Liberator den einen Perk gar nicht nutzen, da Talente und Vorteile ja deaktiv waren.

Caldrus82

Öhm du vergleichst hier iwie aber auch grade Äpfel mit Birnen…soweit ich weiss ist die Scar-H kein Sturmgewehr. Somit ist es absolut klar das die SPS insgesamt niedriger sind, da die Waffe pro Schuss deutlich mehr Schaden macht als das Sturmgewehr. Die hohen SPS entstehen (logischerweise) durch die hohe RPM der Sturmgewehre. Scharfschützengewehre haben oft niedrigere SPS, weil niedrigere RPM, aber wesentlich höhere Präzision und Einzelschussschaden. Das waren zumindest meine Erfahrungen. Vergleicht man identische Waffenarten miteinander, sieht und spürt man den Unterschied zwischen grün und lila seeeeeehr deutlich.

BavEagle

Macht er nicht wirklich, vielleicht schrieb er „M1A4“, weil es sich eigentlich um eine M14 handelt 😉 aber er meinte bestimmt die „Classic M1A“, welche ebenso wie die Scar-H ein Semi-Auto Sniper ist.
Ich würde diese beiden DMR aber auch nur bedingt miteinander vergleichen, denn die Scar-H besitzt eine doch spürbar geringere Schußrate und ein doppelt so großes Magazin, welches sich deutlich im SPS bemerkbar macht.

Folglich würde ich nur dieselbe Waffe zum Vergleich heranziehen und natürlich nur bei identischer Rüstung, da sonst die Werte deutlich abweichen 😉 Sehr nervig ist es, daß man scheinbar keine Möglichkeit besitzt, die Grundwerte einer Waffe ohne Mods zu sehen. Ständig die Mods abrüsten, macht null Sinn.

Zerberus

Jepp, die Waffe meinte ich.

Du kannst desweiteren davon ausgehen, dass wenn ich zwei Waffen vergleiche, zwischendurch nicht meine komplette Rüstung und somit die Wert wechsel 😉
Vom Einzelschussschaden haben sich die beiden Waffen kaum unterschieden. Schussrate war auch nicht so ein Unterschied.
Was im ersten Augenblick nen großen Unterschied macht ist die Magazingröße.
Und trotz fast doppelt so großem Mag, war der SPS-Wert deutlich geringer. Gegen Einzelziele mag das kein Problem sein. Gegen Mobs bzw. Elite Gegner war die blaue definitiv besser.

Es geht dabei auch nicht um speziell um den Vergleich Scar-H mit Classic M1A….Eine lila M1A hätte halt genauso deutlich schlechter sein können als die blaue. Und das find ich halt eher schlecht 😉

BavEagle

War nur zur Erklärung hinsichtlich „Rüstung“ und wollte Dir damit Nichts unterstellen.
Und ja, gut erklärt, hat mich auch sehr gewundert, daß das Scar-H trotz größerem Magazin auf deutlich geringeren SPS kommt und stimmt auch, daß dies abhängig von den Gegnern entscheidend ist.

Generell finde ich den Waffenvergleich aber auch „unglücklich“ gelöst. Mehr zu schaffen als die Farb-Kategorien macht mir dabei aber das Problem mit den ausgerüsteten Modifikationen. Es ist echt immer ’ne nervend dumme Aktion, wenn man erst abrüsten und dann wieder aufrüsten muss, nur um einen Vergleich ziehen zu können.

Muss mich aber jetzt wirklich ernsten Dingen widmen, vielleicht kommt mir später da noch ’ne Idee wie ein Waffenvergleich doch möglich ist 😉

Zerberus

Kein Ding. Naja wenn ich sehe, was meine Squadpartner für Scar-H’s beim Händler bekommen haben, scheine ich fast das Optimum an Pech bei der Scar, und Glück bei der blauen M1A…viel mehr differenz in der Schadensspanne dürfte da gar nicht möglich gewesen sein^^

Es würde ja schon reichen wenn in den Details die Stockwerte, und in Klammer dazu die Erhöhung durch Mods angezeigt wird, anstatt das die Werte direkt eingerechnet werden.

Fly

Wenn man exakt dieselbe Waffe miteinander vergleichen will, sieht man doch rechts die reine Schadenszahl und nimmt die als Vergleich? Oder hab ich da grad einen Denkfehler? 🙂

BavEagle

Meinst Du den SPM-Wert ? Das sind die „Schüsse pro Minute“ und das sagt eigentlich kaum etwas über den Schadenswert aus.
Einen reinen Schadenswert einer Waffe ohne jegliche ausgerüstete Modifikation habe ich leider nicht entdeckt. Vielleicht beim Release nochmal danach suchen 😉

Fly

Ich glaube, wenn ich mich richtig erinnere, stand rechts wenn man eine Waffe auswählt „Schaden“, „SPM“, und noch irgendwas. Kann sein das ich mich irre, aber ich glaube da stand tatsächlich ein reiner Schadenswert. Ich hatte zwei blaue ACR’s, bei einer stand da ~330, bei der zweiten ~360 (jeweils ohne Mods). Deswegen hab ich beide mit denselben Mods zugeknallt und natürlich kam die mit 360 auch auf höheren DPS. Bei Schrotflinten zB stand da bei einer blauen 270 Express (oder wie die hieß^^“) irgendwas über 1k (oder 2k). 🙂

BavEagle

Ganz rechts steht die Magazingröße, also die Reihenfolge ist: SPS, SPM, Magazin.
Was Du meinst, war aber dann der SPM (hatte ebenso ’ne blaue ACR mit 360), also „Schüsse pro Minute“ und dieser Wert unterscheidet sich durchaus, wenn man eine stärkere Version erhält. Dachte erst auch, man kann den SPM zum Vergleich heranziehen, aber hab später festgestellt, es gibt Mods, die auch den SPM beeinflussen :-S

Zerberus

Wie BaveAgle schon anmerkte, meinte ich die M1A 😀 und natürlich nicht den Panzer 😀

Beides halbautomatische Scharfschützengewehre mit ähnlichem Basisschaden.

LyNX-EyED

Ich glaube du hast das System nicht ganz verstanden. Ich habe es geschafft Blau waffen mit Mods und Klamotten auf 4500 SPS zu heben, das war auch mit Grünen Waffen möglich.
Wenn man auf leben verzichtet hätte und nur auf Dmg gegangen wären sicherlich 6000 drin gewesen.
Zwischen grün und blau und lila bzw. gelb liegen nur zusätzliche Skills. Die Stufe der Waffe (8 z.B.) ist für die Grund SPS ausschlaggebend.

MrHotchin

Und Ubisoft soll das noch bis 8 März schön ändern und optimieren? hahaha

Bis alle gepatcht wird, dauert es ne weile. Bis jetzt hatten alle UBISOFT Spiele kinderkrankheiten die ungerne behoben wurden oder gar nicht.
Hauptsache als erster zocken und dann heulen weil cheater dein spaß werderben wollen…Fuck u UBISOFT!

Compadre

Auch wenn sich die beiden Spiele von der Art und dem Gameplay her sehr deutlich unterscheiden, kann man the Division schon ein wenig mit Destiny vergleichen. Und wenn Ubisoft clever ist und sich eventuell anschaut, was Bungie bei Destiny nicht ganz so glücklich gelöst hat, dann hat man hier ne richtige Rakete am Start.

Ich bin gespannt. Und ja, ich bin auch gehypt. 😛

BigFlash88

Also ich fand den hype dazumals bei destiny größer, und wenn division wirklich die erfolgreichste neue marke wird dann wegen der exzellenten vorarbeit und momentanen flaute von destiny!

MrHotchin

Destiny war ne echte böse Enttäuschung (was mich auch überrascht hatte) und UBISOFT hatt es auch mit den letzten Spielen vergeigt. Wenn sie es jetzt versauen, dann wars das für UBISOFT. ich meine, wie oft kann ein Publisher die Gamer noch enttäuschen? Das Spiel hat definitiv Potenzial aber man sollte nicht zu viel erwarten.

Fly

Also für Rainbow Six: Siege muss ich Ubisoft aber loben! 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

111
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x