The Division will Destiny den Launch-Rekord abjagen

Der anstehende MMO-Shooter The Division soll, wenn es nach Ubisoft geht, Destiny einen Titel abjagen.

Als Destiny in 2014 startete, schnappte man sich gleich zu Beginn einen Titel von Ubisoft. Dessen Shooter „Watch Dogs“ hielt bis dahin den Rekord für den erfolgreichsten Release einer neuen Franchise. Destiny übertrumpfte den und reklamierte den Titel für sich.

Jetzt ist es 2 Jahre später und es sieht so aus, als wolle sich Ubisoft den Titel zurückholen. Das hat man zumindest ins Auge gefasst. Beim Finanzbericht gestern sagte der CEO von Ubisoft Yes Guillemont: The Division habe in der geschlossenen Beta alle Erwartungen übertroffen. The Division soll einer der größten Launches einer neuen Marke in der Geschichte der Videospiel-Industrie werden.

Destiny startete damals auf Xbox One, PS4, PS3 und Xbox 360. The Division wird die „alten Konsolen“ PS3 und Xbox 360 nicht mehr bedienen, kommt aber für den PC – zudem sollten Xbox One und PS4 mittlerweile in deutlich mehr Wohnzimmern stehen als damals. Könnte also spannend werden.

Destiny-Feuer
Destiny hat im Moment noch den Platz an der Sonne.

Destiny soll jetzt 25 Millionen Spieler haben, die 3 Milliarden Stunden zockten

So richtig verrät übrigens keiner die genauen Verkaufszahlen. Bei Destiny machen sich manche Journalisten schon einen Spaß daraus, mit wie vielen Worten man den Erfolg von Destiny beschreibt, ohne je zu sagen “So viel haben wir verkauft.” In 2014 hieß es damals, man habe Spiele im Wert von 500 Millionen US-Dollarn “ausgeliefert.” Die neuste Zahl von gestern spricht bei Destiny von 25 Millionen registrierten Spielern, die 3 Milliarden Stunden im Spiel verbracht hätten.

Watch Dogs soll damals 4 Millionen Einheiten in der ersten Woche verkauft haben.

Sicher ist immer viel PR bei solchen Zielen und Zahlen dabei. Trotzdem dürfte es spannend werden, ob Ubisoft den Titel als “bester Launch einer neuen Franchise” nach 2 Jahren zurückerobern kann. Dass die Closed Beta so gut lief, ist schon mal ein gutes Zeichen dafür, dass man das Interesse der Spieler hat.

Quelle(n): Ubisoft Finanzbericht
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TONZ

Einen Vergleich zwischen destiny und the Division zu schaffen ist sehr geschickt von den Machern. Dieser sorgt für eine Menge Aufmerksamkeit. … Gutes Marketing.

Destiny Man

Ich verstehe die ganze Diskussion über TD vs. Destiny momentan überhaupt nicht. Beide Spiele sind sicher gut, aber auch völlig unterschiedlich. Jetzt schon Kommentare abzugeben wie “das Lootsystem ist perfekt” etc. ist völlig verfrüht. Damals in der Destiny-Beta sind wir etwas im Kosmodrom und auf dem Mond rumgeirrt, da waren die Probleme von Lag-Switchern, Contentmangel, Schubsen im Raid, dem Looy-System (Gjallarhorn) usw. noch in weiter Ferne. Solche Sachen tauchen erst auf, wenn der komplette Umfang verfügbar ist und sich Millionen darauf stürzen. Auch TD wird mit Problemen zu kämpfen haben, bei Online-Spielen dieses Umfangs ist das gar nicht anders möglich. Schon in der Beta gab es ja Probleme mit Cheatern, das hat Destiny damals glaube ich nicht mal geschafft^^
Ob TD auch auf die Dauer so binden kann wie Destiny wird sich zeigen. Was bei Destiny halt völlig überzeugen kann ist das Gunplay und die ganze Bewegungssteuerung. Es macht immer wieder Spaß, weil das Spiel einfach gut von der Hand geht. Ob das bei TD auch so sein wird, wird sich zeigen. Das Konzept als Third-Person-Shooter mit dem Deckungssystem spricht mich persönlich jetzt noch nicht so an. Deshalb werde ich erstmal nicht kaufen und auf die ersten richtigen Erfahrungsberichte (nicht Tests) warten.

BavEagle

Fühle mich mal angesprochen^^ da ich schrieb: “Das Lootsystem bei TD halte ich für nahezu perfekt”. Das sollte aber kein Seitenhieb auf “Destiny” sein, auch wenn so manche Spieler in “Destiny” damit ein Problem haben, persönlich habe ich kein Prob mit dem Loot-System in “Destiny”. Ich wollte mit meiner Aussage nur unterstreichen, daß man in TD eben alle wichtigen Items auch per Credits kaufen kann und somit abhängig vom jeweiligen Händler-Angebot und erspielten Credits niemandem ein Nachteil entsteht. Weil TD hinsichtlich Langzeitmotivation deutlich stärker auf PvP abzielt, sehe ich darin eine wichtige Maßnahme, um vor allem auch neuen Spielern uneingeschränkten Spielspaß zu bieten.

“Auch TD wird mit Problemen zu kämpfen haben, bei Online-Spielen dieses Umfangs ist das gar nicht anders möglich.”
Natürlich und bleibt zu hoffen, daß jedwedes Feedback dann fair und ehrlich bleibt. Bereits jetzt nerven mich Beschwerden und besonders Änderungswünsche, die nur das ganz persönliche Gameplay berücksichtigen und nahezu ausnahmslos von Spielern kommen, die das spezielle PvP-Prinzip von TD einfach nicht verstanden haben. Für mich sind solche Leute dann eben einfach im falschen Spiel.

“Ob TD auch auf die Dauer so binden kann wie Destiny wird sich zeigen.”
Yep, genau das, es wird sich einfach zeigen inwiefern TD langfristig Motivation schafft. Persönlich würde ich dies aber nicht an Content festmachen, andere Shooter liefern auch nicht ständig herausragenden Content nach, im Gegenteil, und dennoch werden sie von echten Fans über viele Jahre gespielt. In Bezug auf RPGs bleibe ich weiter der Meinung, TD besitzt Skills etc., um RPG-Elemente aufzugreifen, aber hinsichtlich Content sehe ich TD weniger als RPG und lasse ich mich einfach überraschen.

Generell vermeide ich aber jeden Vergleich zwischen “Destiny” und “The Division”, dafür sind die Games einfach viel zu unterschiedlich. So begrüße ich auch jede durchdachte Kaufentscheidung anstatt derjenigen, welche “The Division” in Richtung “Destiny” oder CoD drängen wollen. “The Division” kann weder das Eine noch das Andere bieten, ansatzweise als quasi “freiwillige Nebenmissionen” vielleicht, aber nicht hinsichtlich komplettem Spielaufbau. “The Division” ist keine Kopie sondern will etwas neues Einzigartiges bieten, ob das klappt, werden wir sehen, aber bitte nicht kaufen, wenn das Spielprinzip nicht zusagt, Danke.

Destiny Man

Ich wollte nicht speziell dich ansprechen, hatte nur den Satz “das Looy-System halte ich für nahezu perfekt” noch im Kopf beim Schreiben^^ Ich bin wirklich gespannt wie sich TD entwickelt und wollte damit nur sagen, dass man es meiner Meinung nach momentan nur schwer bewerten kann. Ganz deiner Meinung bin ich beim Thema Änderungen/Beschwerden nach/während einer Beta. Die Erwartungen der Spieler sind heute so hoch, dass sie beinahe unmöglich zu erfüllen sind. Spiele werden im Vorfeld dermaßen gehyped und können das nachher einfach nicht liefern (siehe Watch Dogs). Besonders bei einem Online-Spiel, wo sich Casuals und Pros in einer Welt gegenüberstehen, kann man es nur schwer allen recht machen..

BavEagle

Dein Kommentar spricht für sich und kann Dir nur zustimmen, 3 Dinge möcht ich daraus nur nochmal betonen… 😉

“Die Erwartungen der Spieler sind heute so hoch, dass sie beinahe unmöglich zu erfüllen sind.”
Yep und ich vermisse dabei immer noch den Publisher, der so mutig ist, einfach mal das Spiel so zu lassen wie es seitens der Entwickler gedacht war anstatt nur möglichst viele Käufer anzuziehen und das Game meist schon nach kurzer Zeit im Sh*tstorm und der Bedeutungslosigkeit versinken zu lassen. Wie Du sagtest, es ist unmöglich alle Erwartungen zu erfüllen …und erst recht nicht, wenn Spieler von einem Game Dinge erwarten, die in dem Spiel gar nicht so gedacht waren.

“Watchdogs” …ja, man glaubt gar nicht, wieviele Suchergebnisse sich dazu in den TD-Foren finden. Eigentlich sollte Ubisoft deshalb nur zu gut wissen, daß sie viel wiedergutzumachen haben, aber naja, wir werden ja sehen, ob sie aus Fehlern klug geworden sind 😉

“Online-Spiel, wo sich Casuals und Pros in einer Welt gegenüberstehen”
Persönlich bevorzugen ich und meine Freunde Games, in welchen die Entwickler stets auch ein besonderes Augenmerk auf Newbies sowie Low-Levels werfen und selbigen ebenso uneingeschränkten Spielspaß bieten. Fordernd, so daß es vielleicht mehr Mühe kostet, aber nicht überfordernd, so daß diese “Casuals” kaum eine Chance haben. “Pros” finden nämlich immer ihren Weg und wem das von den “Pros” dann zu leicht ist, der sollte sich *imho* einfach öfters mit seinesgleichen messen anstatt billigst die “kleinen” abzuräumen wie es leider nur zu oft der Fall ist. Betrifft dann auch meine schon geäußerte Befürchtung zur DZ in TD, wenn nun eben den TDM-Spielern nachgegeben wird.

In diesem Sinne, mal sehn wie die Open Beta wird, vielleicht ja neue Erkenntnisse^^ und eine echte Bewertung wirklich erst nach dem Release von TD.

Tano Nakamura

Vielleicht solltest du dazuschreiben, dass das deine Meinung ist. Was du meiner Meinung nach objektiv begonnen hast ist dann trotzdem zu einem Pro Destiny Kommentar geworden.
P.S
Die Cheater sind auf dem PC unterwegs gewesen muss man an dieser Stelle dazu sagen.

Destiny Man

Was ich schreibe, spiegelt eigentlich immer meine Meinung wider^^ Da ich Destiny schon lange und immer noch gerne spiele, steckt in meinem Kommentar wohl auch drin. Dass Cheater auf dem PC ihr Unwesen treiben und Destiny dafür nicht erhältlich ist, stimmt natürlich!

Tano Nakamura

Natürlich ist schwer das nicht herauszulesen ^^ War nur etwas verwundert, dass du am Anfang schreibst das du nicht verstehst wie man die Spiele vergleichen kann. Es aber dann selber machst. Soll jetzt natürlich kein persönlicher Angriff sein. Ist mir nur aufgefallen.

Determinier joe's

Sry aber ich verstehe es einfach nicht warum TD mit destiny verglichen wird destiny ist ein fps TD
Ist eins tds The Division alleine wegen dem Titel würde ich mir das Spiel nicht kaufen, destiny bietet viel mehr Spielraum und Varianten es ist und soll auch weiterhin das beste Spiel bleiben und nicht von The Division runter gemacht werden. Dieses Spiel haut jeden um der es versteht wer es nicht versteht landet bei The Division

Hard auf Hard gesagt aber so ist das halt

Bodicore

Ach komm… Die schaffen es ja nicht mal eine PC Version raus zu bringen, das kann ja nix sein dieses Destiny 😉

Atom

Du narr.
Ich glaub das wird mein neuer lieblingsspruch

Tano Nakamura

Das klingt für mich hart nach Fanboy. Destiny ist ein Top Spiel aber nie und nimmer das beste Spiel.

Der Ralle

Erst meckerst Du über den Vergleich mit The Division, um dann im nächsten Absatz selber einen Vergleich zu ziehen. Damit machst Du Dich ein wenig unglaubwürdig, gelinde geschrieben ^^

Compadre

Ist das die offizielle Definition einrs Fanboys, die so auch im Duden steht? 😉

Compadre

3rd Person geht in dem Spiel gar nicht anders, da es komplett auf Deckung ausgelegt ist. Ich muss sagen, 10 Minuten in der Beta und ich habe die Perspektive gar nicht mehr beachtet, ist einfach geil umgesetzt.

Verstehe die Aufregung auch nicht, Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Der eine mag das besser, der andere jenes. Aber es kann nur jedem recht sein, wenn Destiny mal ein bisschen Druck bekommt.

Jokl

Schon ne Hausnummer, Destiny hat echt reingehauen, inc. TTK. Mir persönlich wäre wichtiger das TD mich noch länger unterhält und mir vor allem regelmäßig neuen content bietet, ob ich den dann kaufen muss oder nicht.
Was natürlich der synergieeffekt seien kann, das Bungie den Tritt dann deutlicher spürt und sich aus ihrer aktuellen Höhle wagt :). Aber mir gefällt die ganze Ausrichtung, 3rd Person Covershooter, NewYork, Apocalypse, “realistischere” Waffen usw. eh besser.
Nu ist es an TD, der riesigen Erwartungshaltung die einige haben, gerecht zu werden.
Spätestens ab 10.3.16 werden die Hateposts zu TD kommen :), der Krug geht heute an keinem mehr vorbei 😀

Bombertv

The Division ist ein geiles Game heult doch nicht direkt rum. Habt ihr keine Freunde auf Eure Konsole oder was das ihr ein Trupp aufmachen könnt das mit der 3rd Person wird man mit der Zeit warm und the Division kann man echt gut zu neben destiny spielen denn da ist immoment nix los und neuen Inhalte lassen sich bei destiny noch ein bisschen auf sich warten den der Frühling kann auch sich wie ein Kaugummi hinziehen.

Wenn euch shooter spielen zu schwer sind solltet ihr euch in eine andere Richtung bewegen

Jokl

Genau, echt schlimm diese Leute, wollen die doch glatt auch ihren Spaß haben und sind keine Pro Gamer mit na +100 Leute Fl, ekelhaft so Leute……

Andreas Straub

Deutsch ist nicht Deine Muttersprache, oder?

Bodicore

Ich frag mich warum jeder dritte schreibt er habe TD abbestellt.. Gibt es dafür irgend eine Auszeichung ? (Ich mein für die Lüge)

v AmNesiA v

Na ja, so ein Spielaufbau und Gameplay ist halt nicht für jeden toll. Mir persönlich gefällt diese 3rd Person Perspektive (auch bei Gears of War etc. nicht, diese Steuerung ist für einen Shooter suboptimal) nicht und auch einige Sachen wie dieses ständige Umstellen von Perks, durch Wände schauen, Dronen etc. Das ist nicht mein Ding.
Mich erinnerte das alles, auch wenn es Open World ist, irgendwie zu stark an die Story Missionen bei einigen Call of Duty Teilen. Da war mir zu wenig Innovation dahinter. Einzig die Grafik war gut gemacht, aber das wird jetzt bei vielen Spielen so sein, die nur noch für Next-Gen und PC entwickelt werden.
Ich werde es mir erst mal nicht holen und von den ganzen Kollegen aus meiner FL, die die Beta gezockt haben, holt es sich genau ein einziger. Den Rest hat das oben geschriebene ebenfalls nicht so wirklich überzeugen können

Dirk Wünnenberg

Wie kommst du auf Lüge? Warum sollte hier jemand deswegen lügen? Ich habe nichts davon. Was hast du für ein Problem mit meiner Schilderung?

BavEagle

Yep, gibt es wenn man von Standard-Version auf “Gold Edition” wechselt 😉
Spaß beiseite und ich find’s gut, wenn man sich einen Kauf sorgfältig überlegt. “The Division” hat auch ein ganz eigenes PvP-System und ich finde es wesentlich besser, wenn Leute, die sich damit nicht anfreunden können, die Finger von dem Spiel lassen anstatt das Game haben zu wollen und massivst Änderungen im PvP einzufordern.

BavEagle

Nachdem seit Kurzem auch bei mir jede Motiviation für Destiny verloren ist (PvP in Destiny hat mich nie richtig begeistert und endgültig genug vom Kampf gegen Lags und diverse Begleitscheinungen; PvE einfach zu langweilig geworden, frag mich immer noch warum das “Gefängnis der Alten” nichts Neues droppt, war stets ‘ne willkommene Abwechslung)…
…und mich “The Division” schon mit ersten Infos sofort begeistert hat (persönlich bevorzuge ich Teamplay und gute taktische Möglichkeiten anstatt nur Schema “KD0815”)…
hab ich “The Division” vorbestellt und die Beta hat meine Erwartungen eher noch übertroffen =)

Herausragend ist das Deckungssystem bei “The Division”, sobald man sich an die Steuerung gewöhnt hat und intuitiv die Deckung verwendet, ist es nicht nur sehr schön anzusehen sondern gewährt auch ein unglaublich gutes Spielerlebnis. Das Lootsystem bei “The Division” halte ich für nahezu perfekt, vor allem da man – soweit bekannt – alle wichtigen Items auch gegen Ingame-Credtis kaufen kann, d.h. keine Nachteile nur aufgrund schlechter Drops. Das Level/Upgrade-System ist auch sehr gut, auch weil es hinsichtlich Level in fairem Maße auch Downgrade berücksichtigt. Ausrüstung/Fertigkeiten scheinen gut gebalanced und machen Sinn. Setting und PvE-Action finde ich schick und durchaus schön spielbar, einfach mal gespannt was da noch kommt (vor allem auch betreffs Season Pass und der ständig zusätzlichen Events).
Der PvP in “The Division” macht aber den meisten und richtig Spaß, vorausgesetzt… dazu gleich mehr. Insgesamt geht das Konzept der Entwickler im PvP auf, er ist fordernd ohne zu überfordern und die “Dark Zone” bietet immer wieder abwechslungsreiche und sehr spaßige Momente.
Wenn ich derzeit etwas an “The Division” zu kritisieren habe, dann ist es zum Einen die 3rd-Person Perspektive, ich bin sie nicht gewohnt, aber so ist es eben reine Übungssache. Es stimmt auch, daß das Gunplay nicht perfekt umgesetzt wurde, aber wegen 3rd-Person kann ich damit leben 😉 Zum Anderen verstehe ich viele Spieler nicht. Ohne zu weit ins Detail zu gehen, im PvP von “The Division” kann man natürlich andere Spieler attackieren, gut so und sonst wär’s kein PvP. Entscheidet man sich aber zum sogenannten “Rogue”, ist man auch anhand Story ein Abtrünniger und damit Feind der “Division”. Folglich nur logisch, wenn man dann vom Rest des Servers gejagt wird und als quasi “Staatsfeind nach Hochverrat” nur sehr schlechte Möglichkeiten zum Überleben besitzt, auch nur irgendeine Belohnung nur eher selten und schlecht abgreifen kann. Leider sehen das sehr viele Spieler nun anders und fordern eindringlich nach Erleichterungen für die “Rogues” (und eine leichte Änderung bekommen sie auch bereits in der Open Beta). Meiner Meinung nach und der speziell an “The Division” interessierten Freunde, sind solche Spieler einfach im falschen Game und sollten doch bitte bei den CoDs etc. bleiben anstatt den PvP von “The Division” in ein weiteres pures TDM zu ändern. Deshalb macht der PvP dennoch Spaß, aber es bleibt abzuwarten inwiefern man den PvP zukünftig wirklich auch noch allein oder mit einem nur kleinem Team spielen kann. Persönlich find ich’s schade für die so einzigartig geniale Idee der Entwickler und kann auch nicht verstehen, warum sie den Forderungen der TDM-Spieler nun nachkommen.

[TLDR]
Damit aber noch zum hiesigen Artikel:
Ja, ich kann mir vorstellen, daß “The Division” den Rekord von “Destiny” bricht, vor allem weil “The Division” auch sehr viele PC-Spieler anspricht und das Game zum Release-Zeitpunkt nahezu keinen bemerkenswerten Konkurrenten besitzt, bei so einigen Spielern aber derzeit “Ebbe” auf der Festplatte herrscht. Und gerade weil “The Division” sehr viele TDM-Spieler anzieht – meines Erachtens viel zu viele – besitzt das Spiel ein sehr breit angelegtes potentielles Publikum. Wie gesagt nur schade, wenn Ubisoft rein aus Kommerzgründen das Alleinstellungsmerkmal unter den Shootern zerstört und dem Verlangen nach stupidem TDM zu sehr nachgibt. Ich denke, das exakte Gegenteil, nämlich Fördern des Teamplays aller Spieler auf einem Server und damit uneingeschränkten Spaß für wirklich alle Spieler (unabhängig von Level, Ausrüstung, Teamgröße, Newbie etc.) würde langfristig für mehr Erfolg sorgen 😉

Bodicore

Mir wär ja lieber wenn das Ziel wäre das sie mehr Spieler länger und besser beschäftigen als Destiny aber ich seh schon ich als Kunde und die Manager als Verkäufer verteilen unsere Prioritäten wieder mal total unterschiedlich… Ob dieses Konzept wohl auch dieses mal in die Hose geht ?

Der Ralle

Aber das ist doch das Ziel eines jeden MMO´s. Ich würde den Teufel noch nicht an die Wand malen. Allein schon deswegen weil noch lange nicht alle Karten auf dem Tisch liegen.

Bodicore

Och jo… Ich bin ja manchmal schon sarkastisch 😉
Ich denke das ich bei TD auf jeden Fall mehr Spielspass für mein Geld bekomme als anderswo…

Der Ralle

Ich war vom Konzept seit Ankündigung schon recht angetan, aber auch skeptisch wegen des noch recht unbeleckten Entwicklers.
Seit der Alpha sitze ich im Hypetrain und kann es nicht mehr erwarten endlich loszulegen. Ich persönlich werde mir das Spiel samt Season Pass kaufen und so The Division ein halbes Jahr lang die Chance geben sich zu beweisen. Denn das ist es mir aktuell locker wert.

D3st1ny

also evtl klappt es mit dem Rekord aber mehr auch ned und auch nur wenn das Marketing passt (zb bekommt man ja the division zu Logitech Gamer Tastaturen dazu und das wird ebenfalls reingerechnet). Ich hab es in der Beta 3 Std ausgehalten und direkt abbestellt. Ich kann mir vorstellen, dass pve ganz nett gemacht ist und einen auch ne Zeit bei Laune hält (je nachdem wie lange die Story geht), aber die Dark Zone kann nicht wirklich lange motivieren – wow Capture the flag (hier der Heli) ist ja so neu und irre motivierend und ob die Grafik nun gut ist oder nicht ist zimelich egal wenn die Optik immer die selbe ist. Für 20€ spiel ich die Story und dann war es das auch wieder. Auch ich habe viel über Destiny gejammert aber bei meinem Spielzeiten eigentlich ungerechtfgertigt (weit über 2000std). Destiny hat mich ab Beta bis vor kurzem bei Laune gehalten (hat mich sogar dazu gebracht die ps4 zu ordern) und würde Bungie einfach dedicated Server hinstellen und damit die Lags beheben wäre ich wohl immer noch aktiver Destiny Spieler. Destiny ist und bleibt einfach ein klasse Game, aber es verhält sich wie mit gutem Essen oder Wein oder what ever irgendwann hat man genug davon.

Tano Nakamura

Also mir ist nicht aufgefallen, dass es sich bei der Dark Zone um Capture the Flag handelt. Danke für die Aufklärung 🙂

Ace Ffm

Grosse Worte. Das Format hat Division zwar,aber irgendwie finde ich überheblichkeit im Vorfeld nicht gerade sympathisch. Man streicht nach Release den Triumph bescheiden ein,aber so…

SP1ELER01

Ich denke dass ubisoft einen persönlichen Rekord aufstellen wird, aber wird es nicht schaffen destiny vom Thron zu stoßen!
Dafür findet das genre nicht genug Fans und zusätzlich gabs zu viele negativ news zum Spiel…

Dirk Wünnenberg

Bei mir sind es zwei Dinge die mich abstoßen. 1. Die 3rd. Person. 2. Das realistische Setting bei einem unrealistischem Spiel. Wenn ich ein ganzes Magazin in einen Typen in einem Hoddy blasen muss damit er umfällt stört mich das irgendwie auf einer Meta-Ebene. Bei irgendwelchen Fantasy Monstern stört mich das nicht so. Ich glaube auch das die Story von The Division viel besser sein wird als die von Destiny. Allerdings ist das nicht wirklich schwer. Hier hat Bungie wirklich schlecht gearbeitet. Das Gunplay ist aber bei Destiny kaum zu schlagen. Ein offenes PvP Areal könnte ich mir auch für Destiny vorstellen. So mit einer Bounty, töte XY. Oder entkomme zu Punkt Z. Angesiedelt zum Beispiel im Kosmodrom.

Tano Nakamura

Naja das Gunplay von nem FPS mit nem TPS zu vergleichen find ich eher unpassend, aber jedem das seine.

Chris Utirons

Alleine das PvP war es mir wert. Wenns um das PvP geht hat The Divison jetzt schon bei mir gewonnen, ein ganz anderes Spielerlebnis als dieses langweilige Arena PvP. Bei der Story bin ich noch gespannt, aber da Vanilla Destiny zu schlagen ist keine Kunst, das schafft das Nachmittagsprogramm von RTL schon 😀

Dirk Wünnenberg

Ich war bei der closed Beta dabei weil ich wissen wollte ob Division Destiny ablösen kann. Anschließend habe ich meine Vorbestellung zurückgezogen weil mir persönlich das Gunplay nicht gefallen hat. Bin gespannt ob ich da ein Einzelfall bin!

Laura

auch habe meine bestellung storniert!!!
vor monaten hieß es, man kann es vollständig alleine und erfolgreich durchspielen…
als ich die darkzone spielte stellte ich genau das gegenteil fest..
sofort die vorbestellung storniert!!

Buhmann

PvE kann man vollständig und alleine erfolgreich durchspielen.
PvP Gebiet (Darkzone) ist nunmal alleine schwieriger, aber ich war auch solo erfolgreich. Deswegen kann ich das nicht ganz verstehen nachvollziehen.

Der Ralle

Ich hatte auch meine erfolgreichen “Lone Wolf” Streifzüge. Es erfordert eben etwas Kreativität, wenn man alleine durch kommen will. Da darf man sich auch nicht zu schade sein, vom Heliport samt bestelltem Hubschrauber wieder zu flüchten, sollte da ein abtrünniges 4 Mann Team auftauchen.
Im Gegenzug hatte ich schon lange keinen so krassen Nervenkitzel mehr, in der Zeit vom viel zu auffälligen Abschießen der Leuchtpistolenkugel, bis hin zur Ankunft des Heli´s, was dann wiederum gipfelt, wenn man dann aus seinem Versteck hervor prescht um sein Loot an die Leine zu hängen.
Die Erleichterung wenn es dann ausgeflogen wird, ist auch nicht zu verachten.
Das sind geile Erlebnisse die Spaß machen. So will ich das!

Zeuso

Genau mein Gedanke.
Die meisten Menschen legen heute viel zu schnell Sachen beiseite sobald es Kompliziert bzw Schwer wird.
Wenn man sich nicht anstrengen will, gut aber das macht keines Weges ein Spiel schlecht.
Eigenes Versagen eben.
Klar ich War auch allein in der Dark Zone könnte immerhin einige Sachen bergen. Frust Momente gehören nunmal dazu, solange sie nicht ueberwiegen.

Xtian

Natürlich du seien unterlegen in Darkzone wenn du da gehen alleine rein!!!
???? Spaß beiseite, die Aussage bezog sich auf die Story. Wenn du im PvP eine Gruppe triffst sind die dir im Normalfall überlegen. Ist doch klar.
Ein talentierter Spieler mit genügend Skill kann sich aber sicher auch alleine in der Darkzone behaupten.
Wenn du das nicht von dir sagen kannst empfehle ich dir nur üben, üben, üben ????. Oder such eine Gruppe.

Jackho

Ich habe auch die closed Beta gezockt, aber ich empfand den endcontet und das Gameplay nicht so gut. Das mit der Darkzone war ja ganz nett, aber für mich nicht das was ich gerne spielen will. Deswegen habe ich es auch abbestellt.
Jetzt warte ich ab, habe schon was über Raids etc. gelesen und will mir das nach Release nochmal genau anschauen ob es für mich interessant ist.

DaayZyy

Lustig, wir haben alle die selbe Beta gehabt oder konntest du alleine auf LvL gehen und den Endcontent freischalten der erst nach mehreren Wochen nach Release freigeschaltet wird?!

Zeuso

Das War eine Beta und du sprichst vom Endcontent?
Ich Bitte dich, wegen Menschen wie dir wird das Gesamtbild einer Vorstellung zu einem Spiel unnötig runter gespielt.
Bevor man etwas mies redet sollte man fundierte Kenntnisse und Erfahrungen vorbringen können, was du hier Eindrucksvoll nicht vorzuweisen kannst.

Robthe19

Bin damit auch nicht warm geworden also würde es storniert fand alles recht langweilig naja was Solls Destiny bekommt ja auch wieder Inhalt bis dahin sind noch genug Games und natürlich Destiny zum zocken da

André Wettinger

Dito
Gameplay von Destiny is einfach klasse.
Pvp allerdings momentan zum kotzen.

Guybrush Threepwood

Also ich habe auch storniert. Aber nur um mir danach die Gold Edition zu bestellen. Großartiges Spiel.

PeterPax

Was für ein argument…wegen gunplay vorbestellung gecancelt AHA!! dir ist schon klar das du eine BETA gezockt hast???!!

Und am waffen balancing sicher noch was gemacht wird!!! Wie langweilig wäre es denn wenn du im low lvl bereich die gegner mit ein headshot plattt machst?! denke mal das du im verlauf des spiels auch eine bessere waffe bekommst dann kannst du sie ALLE one hitten!
habs mir nicht bestellt werde noch warten bis das game billiger wird und infos zum endgame content 100% sicher sind…

Dirk Wünnenberg

Ja genau so war es. Ich konnte mich mit der Art in der die Kämpfe stattfinden nicht anfreunden. Na und? Das Grundprinzip wird sich nicht mehr ändern. Und mir hat es nicht gefallen. Geschmackssache!

PeterPax

Hast du überhaupt mein post verstanden?? anscheind nicht dein argument mit dem gunplay kann und wird noch bestimmt geändert!!! es war eine beta damit eben solche sachen getestet werden die du ansprichst 😉 balancing der waffen/skills etc…halt beta phase.
Und du sprchst nun von grundprinzip?!! also hat dir nicht nur das gunplay nicht gefallen sondern das grundprinzip das wiederum ist was völlig anderes als dein gunplay gemecker

willst dir ja nicht schön reden aber genau solche typen kaufen sich das game dann doch weil im nachhinein das game gepatched wurde und das soo schlimme gunplay verbessert wurde
denke mal du zockst auf konsole? aufn pc habe ich nicht lange gebraucht um die npc platt zu machen also fetten gruss in den pott und viel spass beim laufen dirk 🙂

Dirk Wünnenberg

Hallo Peter, das Gunplay finde ich wirklich nicht mein Fall. Ich glaube auch nicht das sich am feeling noch etwas ändert. So kompliziert war deine Nachricht nicht. Ich gehe davon aus sie verstanden zu haben. Nur scheinst du nicht zu verstehen, dass mir nur darum geht das es mir nicht gefallen hat. Dabei geht es mir darum, dass man von dem Erfolg der closed Beta nicht auf den zukünftigen Erfolg schließen kann. Wenn du auch meine zweite Post gelesen hättest wüsstest du das es mehrere Dinge gibt die mir nicht zusagen. Aber das ist nur meine Meinung. Du darfst gerne eine andere haben.

m4st3rchi3f

Ich glaube du verwechselst Gunplay mit etwas anderem.
Gunplay ist die gesamte Mechanik und wie es sich das Spiel “anfühlt”.
Das hat nichts mit Schaden/Balancing oder sonst was zu tun.
Und da ändert sich auch nichts mehr von der Beta, sowas entsteht in den Grundzügen der Entwicklung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

52
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x