Hast du diese 10 coolen Graffiti in The Division 2 schon entdeckt? Der Blick lohnt

The Division 2 bietet mit einem Teil von Washington D.C. eine riesige Spielwelt. Diese ist nicht nur mit haufenweise Aktivitäten gefüllt, sondern auch etlichen Streetart-Bildern. Wir zeigen euch 10 coole Graffiti.

Woher kommen die Bilder? Die zahlreichen Graffiti stammen von echten Künstlern, die auf Streetart spezialisiert sind. Jedes Bild stammt von einem anderen Urheber.

Die Graffiti sind überall in der Spielwelt verteilt und haben die unterschiedlichsten und meist verrücktesten Motive. Wir haben einige Coole für euch ausgesucht, die vielen von euch bestimmt noch nicht aufgefallen sind.

Washington D.C. nach dem Ausbruch

Quelle: rushbfast.com

Das zeigt das Graffito: Auf diesem dreiteiligen Graffiti bekommt man einen Eindruck davon, wie sich Washington D.C. durch den Untergang verändert hat.

  • Das erste Bild scheint die Gier zu symbolisieren, die zum Ausbruch des Virus geführt hat. Zumindest wird das von einigen Charakteren im Spiel so gesehen.
  • Die tödliche „Dollar-Grippe“ verbreitete sich über Geld-Scheine blitzartig rund um die Welt.
  • Dafür könnte das zweite Bild stehen. Im letzten Graffiti sieht man, wie verheerend das Virus wirkte und wie es den Menschen Tod und Quarantäne brachte.

Der Zerfall des Alten

Das zeigt das Graffito: Dieses Werk passt zur Geschichte der vorherigen Bilder. Darauf wird ein überwuchertes Weißes Haus von merkwürdigen, blättrigen Kolossen angegriffen.

Es zeigt womöglich den Verfall, den die Stadt seit dem Zusammenbruch erlebt. Die Natur erobert den Lebensraum der Menschen zurück und überwuchert selbst die Gebäude, in dem einst viele der mächtigsten Menschen der Welt regierten.

Der seltsame Vogel

Quelle: Reddit

Das zeigt das Graffito: Geteilt wurde das Bild von Reddit-User dynarush_3. Es zeigt einen sehr menschenähnlich gebauten Vogel, der von Kopf bis Fuß mit Tattoos bedeckt ist.

Schwer zu sagen, was der Künstler mit diesem Bild aussagen wollte.

Der Angry Bird aus The Division 2

Quelle: rushbfast.com

Das zeigt das Graffito: Auf dem Bild sieht man eine spezielle Version eines Angry Birds. Die witzigen Vögel kennt ihr wahrscheinlich bereits aus den eigenen Spielen, bei dem ihr Schweine mit Vögeln abknallt.

The Division 2 scheint eine Vorliebe für Vögel aller Art zu haben.

Das nächste, merkwürdige Monster

Das zeigt das Graffito: Auf dem merkwürdigen Bild ist eine große, seltsame Kreatur zu sehen. Sie hat mindestens sechs Arme, die sich fast alle voneinander unterscheiden. Manche von ihnen sind Tentakel mit Saugnäpfen. Unterhalb des „Mauls“ befinden sich noch zwei X-Symbole.

Oberhalb des Monsters befindet sich eine kaum erkennbare Person, die offenbar eine Angel mit Köder in der Hand hält. Das Monster greift mit seltsamen Händen nach dieser Angel.

Unterhalb sind einige Schriftzüge, von denen einer „RIP THE SYSTEM“, tötet das System, lautet. Das Bild stammt offenbar von Brandon Sopinski. Auf seiner Website findet ihr noch mehr coole Streetarts.

Eine traurige Welt

Quelle: rushbfast.com

Das zeigt das Graffito: Die Erde ist weiblich, eine Träne läuft ihr über die Wange. Das Bild ist wohl ein Verweis auf den Zustand der Welt. Ob auf unsere oder die des Division-Universums, bleibt offen.

Teil 3 der seltsamen Graffiti-Vögel

Quelle: Reddit

Das zeigt das Graffito: Dieses Bild wurde von dem Reddit-User challenged_idiot. Es zeigt einen verrückten Robo-Vogel, der auch als Rabe oder Krähe durchgehen könnte.

Wer dieses Bild gemacht hat, ist darauf leider nicht zu erkennen. Ähnlich, wie beim vorherigen Werk, hat das Robo-Vieh mehrere Arme. In der Mitte ist zudem ein ähnliches X-Symbol zu sehen.

Die Hoffnung lebt im Campus

Quelle: rushbfast.com

Das zeigt das Graffito: Wer sich die Siedlungen noch nicht genauer angeschaut hat, dürfte manches übersehen haben. So auch dieses riesige Wandbild in der Campus-Siedlung.

Es zeigt, passend zur dortigen Atmosphäre, fröhliche Kinder und Erwachsene. Wahrscheinlich soll es als Hoffnungssymbol für die Überlebenden dienen.

Captain Americas böser Bruder?

Das zeigt das Graffito: Auf diesem verrückten Bild reitet ein Mann, der wie eine Karikatur von Marvels Captain America aussieht, auf einem merkwürdgen geflügelten Tier mit roter Maske.

An einem Huf des Tieres baumelt ein roter Kopf eines Mannes, der eine Brille trägt und nicht sehr zufrieden aussieht.

Die verrückte Variante von Captain Amercia hat ein Messer gezückt und scheint zum Angriff zu rufen.

Das ist wohl moderne Kunst

Quelle: rushbfast.com

Das zeigt das Graffito: Zur Abwechslung haben wir hier mal ein farbenfroheres Bild, das einfach nur irgendwelche Muster und Kleckse zeigt. Leicht zu übersehen, da es sich auf an einer Hauswand verbirgt, die nur über ein Dach erreichbar ist.

Graffiti sind nicht nur Deko

Die Streetarts sind nicht nur da, um die Spielwelt zu verschönern. Sie gehören auch zu den Geheimnissen des Spiels, die sogar vor vielen Entwicklern geheim gehalten wurde, während The Division 2 in Arbeit war.

Sie sind Teil von einigen Rätseln, die ihr lösen müsst, um die 12 Hunter-Masken zu finden. So sieht eine Beispiel-Lösung dann aus:

division 2 graffiti
Die Schriftzeichen auf diesen coolen Bildern wurden von Spielern decodiert.

Es gab aber auch schon Probleme mit einem der vielen Graffiti. In einem speziellen Fall musste Ubisoft ein Bild anpassen, um eine womöglich schwulenfeindliche Zeile zu streichen.

Wer sich für die Künstler hinter den Bildern interessiert, sollte sich dieses englischsprachige Video dazu anschauen. Darum geht es um das Making-Of dieser Kunstwerke:

Auch in The Division 1 gab es tolle Graffiti

Schon im Vorgänger war die Spielwelt von coolen Bildern durchzogen. Da war es allerdings das verschneite New York. Auch damals wurden die Graffiti von Streetart-Künstlern erstellt.

Hier findet ihr einige Graffiti aus The Division 1:

Wenn ihr mehr aus dem Vorgänger sehen wollt, könnt ihr auch dieses Video anschauen, das etliche weitere Graffiti zeigt.

Was haltet ihr von den Werken? Habt ihr andere, coole Graffiti entdeckt?

Mehr zum Thema
The Division: Verzweiflung und Hoffnung – Die Inspiration hinter den Graffitis
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.