Dank Koop könnt Ihr das Horror-Game Man of Medan als Filmabend erleben

The Dark Pictures: Man of Medan ist die neueste Kreation der Until Dawn-Macher und bietet neben dem klassischen Singleplayer-Erlebnis erstmals auch verschiedene Koop-Modi. Wir erklären Euch, wie Ihr aus dem Horrorspiel einen schaurig-schönen Filmabend machen könnt!

Was ist The Dark Pictures: Man of Medan? Die Entwickler rund um Supermassive Games präsentieren nach dem Erfolg mit Until Dawn einen neuen Ableger des Survival-Horrors. The Man of Medan ist der erste von mehreren Ablegern der sogenannten „The Dark Pictures Anthology“, in dem Ihr wie schon in Until Dawn eine Gruppe von Freunden beim Leben und Sterben begleiten dürft.

War Until Dawn jedoch noch eine reine Singleplayer-Erfahrung, habt Ihr in Man of Medan gleich mehrere Mehrspieler-Modi zur Auswahl.

Welche Spiel-Modi sind dabei? Ihr könnt Euch entweder ganz klassisch allein gruseln oder gemeinsam mit Freunden erfahren, auf welch kreative Weise die Entwickler ihre Charaktere über den Jordan schicken.

Mehr zum Thema
Wird Man of Medan besser als Until Dawn? Diese 4 Dinge sprechen dafür
man-of-medan-screenshots-freunde2
Schon die harmlosen Gespräche zu Beginn können weitreichende Auswirkungen haben

Man of Medan unterscheidet hier zwischen zwei kooperativen Spielmodi, aus denen Ihr wählen könnt, die sogenannte Shared Story bzw. die Movie Night (Filmabend).

Shared Story für zwei Spieler

So funktioniert der Shared-Story-Modus: Ihr erlebt die Geschichte gemeinsam mit einem Freund via Internet. Wer welchen Charakter spielt, ist abhängig von der jeweiligen Spielsituation und der Bedeutung der Figuren für die entsprechende Szene.

Es kann sogar passieren, dass Ihr Euch gegenseitig mit Entscheidungen konfrontieren müsst, die den weiteren Verlauf des Spiels beeinflussen. Sollte ein Charakter das Zeitliche segnen, übernehmt Ihr die Kontrolle über eine andere Figur.

man-of-medan-screenshots-shared-story2

Wer parallel über eine Playstation-Party kommuniziert, kann die getroffenen Entscheidungen direkt diskutieren. Ganz besonders spannend wird es, wenn Eure Auswahl Einfluss auf das Leben Eures Partners hat.

Der Filmabend für zwei bis fünf Spieler

So funktioniert der „Movie Night“-Modus: Der Filmabend soll genau das sein, was Ihr darunter versteht: Zwei bis fünf Freunde treffen sich für einen gemütlichen Abend auf der Couch. In diesem Spielmodus kann jeder Spieler einen der fünf Freunde steuern sowie Einfluss auf das Leben und Sterben der Spielfigur nehmen.

man-of-medan-screenshots-shared-story10
Jeder Spieler kann sich einen Charakter aussuchen

Gespielt wird abwechselnd, je nachdem, welche Figur aktuell im Fokus ist. Wer seinen gesteuerten Charakter verliert, ist raus, kann aber natürlich den Überlebenskampf seiner Freunde beobachten – genau wie im Film.

Mehr zum Thema
Wir haben Man of Medan gespielt – Das kann der Nachfolger von Until Dawn

Der Filmabend bietet darüber hinaus auch Möglichkeiten für kleinere Herausforderungen, zum Beispiel welche Figur als letztes stirbt oder sogar die gemeinsame Anstrengung, alle Figuren lebend über die „Ziellinie“ zu retten.

man-of-medan-screenshots-schiff
Das ominöse Geisterschiff.

Wie lang dauert der Filmabend? Die Spielzeit wird mit etwa 4 Stunden angegeben. Statt einem „normalen“ Film erwartet Euch vom Umfang her also eher ein Epos wie Herr der Ringe. Es ist aber natürlich möglich, einen Spieldurchgang auf mehrere Abende zu verteilen.

Durch 69 verschiedene Todesarten soll der Anreiz zudem hoch sein, Man of Medan häufiger durchzuspielen.

Was haltet Ihr von diesen Koop-Modi? Seid Ihr interessiert oder gruselt Ihr Euch lieber allein?

Mehr zum Thema
Die 5 besten Horrorspiele im Multiplayer für PC, PS4 und Xbox One
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.