Die 5 besten Horrorspiele im Multiplayer für PC, PS4 und Xbox One 2022

Horror gemeinsam erleben ist eine tolle Sache. Wir zeigen euch die 5 besten Horror-Spiele im Multiplayer für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series S|X. Wo erschreckt man sich im Mehrspielermodus am besten?

Horror-Spiele gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch wirklich gute, lange fesselnde Spiele sind eine Seltenheit – vor allem, wenn man noch ein paar Freunde an die Games binden will. Wir zeigen euch unsere Top 5 Horrorspiele, die ihr im Multiplayer zocken könnt – einige davon kooperativ, einige davon auch gegeneinander.

Update: Dieser Artikel stammt ursprünglich aus dem Juni 2018 und wurde am 03.01.2022 aktualisiert. GTFO hat einen der anderen Titel ersetzt.

Dead by Daylight

Entwickler: Behaviour Interactive
Plattformen: PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series S|X, Switch
Spieleranzahl: 1-5
Wertung: 82 %
Link zum Spiel: Dead by Daylight auf Steam
Horror Games Dead by Daylight

Was ist Dead by Daylight? Vier „Überlebende“ sind zusammen mit einem Killer auf einer Map eingesperrt und es gibt nur eine Möglichkeit, um zu entkommen: 5 von 8 Generatoren müssen repariert werden, was Zeit kostet. Gleichzeitig versucht der Killer, ebenfalls von einem Spieler gesteuert, die Überlebenden dem dämonischen Entitus zu opfern und sie an Fleischerhaken aufzuhängen, bis sie von der Kreatur verzehrt werden.

Die Überlebenden können den Killer nicht verletzen, sind allerdings in der Überzahl und können einander helfen, um zusammen zu entkommen – oder sie opfern einen Überlebenden bewusst, um in der Zeit die Generatoren zu reparieren.

Dead by Daylight wird regelmäßig durch neue Patches erweitert, die frische Killer und Überlebende mit sich bringen.

Dead by Daylight Clown so happy
Killer wie der unheimliche Clown sorgen für Panik – aber jeder Killer hat eigene Kräfte.

Dead by Daylight ist ideal für: Solo- aber auch Gruppenspieler. Im Grunde ist Dead by Daylight ein doppeltes Spiel, denn es spielt sich als Überlebender komplett anders als aus der Sicht des Killers. Wenn gerade keine Freunde verfügbar sind, schlüpft man in die Rolle des Killers und macht den Überlebenden die Hölle heiß.

Was macht den Horror von Dead by Daylight aus? Die Killer haben unterschiedliche Fähigkeiten und einige sorgen für richtige Schockmomente. So kündigt sich etwa „Michael Myers“ (Halloween-Filmreihe), im Gegensatz zu anderen Killern, nicht durch bedrohliche Musik an und kann urplötzlich hinter einem stehen. Panikschreie und lautes Gekreische im Discord sind garantiert.

Hinzu kommt, dass Dead by Daylight viele starke Lizenzen vereint. Halloween, A Nightmare on Elm Street, Hellraiser, SAW und sogar Ghostface (Scream) sind mit dabei – satte 26 Killer gibt es inzwischen.

Seit einer Weile bietet Dead by Daylight auch Crossplay für PC, Switch, PS4 und Xbox One – das kann man aber auch ausschalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hunt Showdown

Entwickler: Crytek
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
Spieleranzahl: 1-3
Wertung: 84 %
Link zum Spiel: Hunt Showdown auf Steam
Horror Games Hunt Showdown

Was ist Hunt Showdown? In Hunt Showdown schlüpft ihr entweder alleine oder mit einem Freund in die Rolle eines Auftragsjägers. Die Welt ist von Zombies und Monstern verseucht und ihr wurdet angeheuert, um eine besonders große Bestie ausfindig zu machen.

Dafür müsst ihr allerdings erst Hinweise suchen, um das Monster zu finden – und den anderen Spielern entgehen, die das gleiche Ziel verfolgen und ihre Beute nicht teilen wollen. In diesem PvPvE-Horror-Survival-Shooter ist alles euer Feind – bis auf den einen oder die zwei Freunde, mit dem ihr zusammen zockt.

Hunt: Showdown wurde im Sommer 2019 veröffentlicht, erhält durch DLCs und Patches aber immer wieder Verbesserungen und neue Inhalte.

Horror Games Hunt Showdown 2
Allein die Umgebung von Hunt: Showdown sieht schrecklich düster aus.

Hunt Showdown ist ideal für: Alle, die gerne zu zweit oder dritt antreten wollen, um sich gegen andere Spieler und NPC-Monster gleichzeitig zu beweisen. Permanente Kommunikation ist notwendig, um die Monster zu bezwingen und anderen Spielern zu entgehen oder sie erfolgreich zu überwältigen.

Was macht den Horror von Hunt Showdown aus? Jedes Match ist Adrenalin pur von der ersten bis zur letzten Sekunde. Die Angst der möglichen Niederlage wird immer größer. Denn selbst, wenn man als erstes das Monster gefunden und ausgeschaltet hat, muss man die Beute noch sicher an einen Ort eskortieren. Hier können andere Spieler auflauern und den Sieg für sich einstreichen. Dramatik und spannende Wendungen bis zum letzten Moment sind garantiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Don’t Starve Together

Entwickler: Klei Entertainment
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
Spieleranzahl: 1-6
Wertung: 96 %
Link zum Spiel: Don’t Starve Together auf Steam
Horror Games Dont Starve Together

Was ist Don’t Starve Together? Der Multiplayer-Ableger von Don’t Starve bietet im Grunde alle Features, die das Singleplayer-Original auch hatte – nur eben gemeinsam. Als kleine Comic-Figur erwacht ihr in einer düsteren Welt und müsst ums Überleben kämpfen. Der Hunger ist das erste Problem, also werden Beeren und andere Nahrung gesammelt.

Doch ihr braucht auch ein Feuer für die Nacht, Waffen zum Schutz und andere Geräte. Die Materialien müsst ihr in der Spielwelt finden, denn wenn die Dunkelheit Euch erreicht, könnte es schon zu spät sein. Planvolles Vorgehen und permanenter Abenteuerdrang stehen hier im Fokus des kooperativen Spiels.

Horror Games Dont Starve Together 2
Don’t Starve Together hat zwar eine niedliche Grafik und ist daher seichter – leicht ist das Spiel trotzdem nicht.

Don’t Starve Together ist ideal für: Alle, die ein bisschen Horror auch ohne explizite, grausame Darstellungen haben wollen. Trotz der Comic-Grafik sind die Umgebung und das Spiel durchaus bedrohlich, ohne jedoch wirklich erschreckend oder einschüchternd zu wirken.

Was macht den Horror von Don’t Starve Together aus? Der richtige Horror fällt in Don’t Starve Together eher gering aus. Die einzige Angst, die permanent im Nacken sitzt, ist die Sorge das Erspielte zu verlieren, wenn die Anzeige für den Hunger bedrohlich in den Abgrund rauscht oder man plötzlich von Kreaturen aus der Dunkelheit überwältigt wird. Der Horror ist hier nur leicht vorhanden, es eignet sich also auch für jüngere Spieler.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Wie funktioniert Horror in einem MMORPG?

GTFO

Entwickler: 10 Chambers
Plattformen: PC
Spieleranzahl: 4
Wertung: 88 %
Link zum Spiel: Link zu GTFO auf Steam
GTFO Schriftzug

Was ist GTFO? In GTFO ist eure Situation alles andere als rosig. Zusammen mit drei weiteren geplagten Seelen werdet ihr in die Tiefen eines mysteriösen Untergrund-Komplexes geschickt, um unterschiedliche Dinge für eure Auftraggeber zu bergen – ein Widersetzen gibt es nicht.

Was in diesem Untergrund-Gebilde wirklich vorgefallen ist, das ist nicht so ganz klar – allerdings ist das jeweilige Objekt der Begierde schwierig zu ergattern, denn fast immer hausen in den Levels zahlreiche Monster aus den schlimmsten Albträumen, die Eindringlinge nicht mögen.

Ihr müsst als Team agieren, effizient und geschickt vorgehen, um die verschiedenen Aufgaben bestehen zu können und im Anschluss mit dem jeweiligen Missionsziel zu entkommen, bevor der Ansturm der ekligen Kreaturen immer größer wird. Viel lässt sich durch Stealth bewältigen, doch wenn einmal die Taschenlampe falsch auf eine schlafende Kreatur gerichtet wurde, wacht sie auf – und dann wachen sie alle auf.

Die dunkle Atmosphäre und gruselige Geräuschkulisse tun ihr übriges und sorgen dafür, dass GTFO ein Erlebnis ist, bei dem der Puls deutlich in die Höhe schnellt – denn Sieg und Niederlage liegen oft nur einen einzigen, kleinen Fehler weit voneinander entfernt. Immerhin ist die klare Ansage des Spiels: GTFO – “Get the Fuck Out”, oder zu Deutsch: Sieh zu, dass du Land gewinnst.

GTFO ist ideal für: Alle, die gerne beim Zocken kommunizieren und planvoll vorgehen wollen. GTFO kann man zwar auch mit einigen Bots spielen, doch richtig Spaß macht das Spiel nur, wenn man drei weitere SpielerInnen im Discord versammelt hat, um sich gemeinsam dem Schrecken zu stellen. Wer gerne solo unterwegs ist, sollte um GTFO einen Bogen machen – da verliert das Spiel nicht nur seinen Schrecken, sondern auch seinen Spaß.

Was macht den Horror von GTFO aus? Eine ganze Menge. In GTFO befindet sich nicht nur die ganze Umgebung permanent in Dunkelheit, sondern auch das beklemmende Gefühl des Unwohlseins ist ein dauerhafter Begleiter. Eine scheinbar so sichere und einfache Mission kann schnell in Chaos münden, wenn die finsteren Kreaturen urplötzlich auftauchen und euch alles abverlangen, um irgendwie zu überleben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Phasmophobia

Entwickler: Kinetic Games
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
Spieleranzahl: 4
Wertung: 97 %
Link zum Spiel: Phasmophobia auf Steam
Phasmophobia titel

Was ist Phasmophobia? In Phasmophobia schlüpft ihr zusammen mit drei Mitspielern in die Rolle von Geisterjägern. An unterschiedlichsten Orten versucht ihr herauszufinden, was genau der Geist oder die Kreatur will, welche die entsprechende Lokalität heimsucht. Dabei könnt ihr entweder nah ans Geschehen rangehen und die Phänomene genau untersuchen, oder ihr bleibt in der Sicherheit eures Trucks und beobachtet von dort die Kameras, während eure Kollegen losziehen.

Besonders cool: Phasmophobia hat auch einen VR-Modus. Wer über entsprechendes Equipment verfügt, kann den Grusel also noch intensiver spüren. Zwingend erforderlich ist das allerdings nicht.

Phasmophobia Kruzifix
Ein Kruzufix bietet ein wenig Schutz – aber wer weiß, wie lange?

Phasmophobia ist ideal für: Alle, die gerne im Koop ihre “Ghost Busters”-Phantasie ausleben wollen, die allerdings deutlich gruseliger ausfällt. Immer mal wieder wird jemand im Discord erschrocken aufschreien oder überrascht werden, was auch den Reiz ausmacht. Doch nur wer klug kombiniert und zusammen agiert, kann so viel wie möglich über den jeweiligen Geist rausfinden.

Was macht den Horror von Phasmophobia aus? Die beklemmende Atmosphäre des Spiels macht den größten Reiz aus. Dunkle Orte mit engen Gängen und vielen Möglichkeiten, bei dem der Spuk seine Auswirkung zeigen kann. Besonders unheimlich ist, dass der Geist auch auf die Stimmen der Spieler reagieren kann und auf bestimmte Schlüsselworte hört und dann handelt.

Je länger eine Untersuchung andauert, desto ungeduldiger wir die Kreatur und desto gefährlicher wird der Aufenthalt, weshalb Zeit auch ein entscheidender Faktor ist – selbst, wenn ein großer Teil des Spiels nur daraus besteht, nach kleinsten Aktivitäten zu suchen, um den Geist hervorzulocken. Denn die geistige Gesundheit der Spieler tickt immer weiter herunter …

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das waren unsere Top 5 Horrorspiele, die ihr im Multiplayer zocken könnt. Welches ist euer Favorit? Habt ihr vielleicht noch ein paar Ergänzungen?

Ihr mögt es lieber bunt und voller Kulleraugen-Gesichter? Die besten Multiplayer-Spiele im Anime-Look haben wir euch hier vorgestellt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cyber

Ich hätte ja gerne Crawl in der Liste gesehen. Es hat zwar nur einen lokalen Multiplayer, macht dennoch unheimlich viel Spaß. =)

Daniel

Gibt es eigentlich mittlerweile ein release Datum für the forest auf PS4?
Ich find absolut garnichts 🙁

Jupp666

Nette Zusammenstellung, ch vermisse jedoch Friday the 13th, dies macht mir persönlich mehr spaß als dead by daylight.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x