Das „400-Mann PUBG“ hat jetzt einen Namen und einen ersten Trailer

Das 1000-Spieler „Project X“ wurde jetzt mit Namen und Teaser vorgestellt. Habt Ihr Bock auf Mavericks: Proving Grounds mit seinem 400-Mann Battle-Royal-Modus á la PUBG?

Unter dem Namen „Project X“ wurde das 1000-Spieler Game von Automaton bislang vorgestellt. Jetzt hat das Game, das unter anderem einen 400-Spieler Battle Royale-Modus anbietet, seinen offiziellen Namen bekanntgegeben: Mavericks: Proving Grounds.

Mavericks: Proving Grounds Teaser

In einem Teaser-Video wollen die Entwickler erste Eindrücke der Atmosphäre von Mavericks: Proving Grounds vermitteln. Angetrieben von der MMO-Wunder-Technik SpatialOS soll ein besonderes Spielgefühl aufkommen.

Der Teaser wurde auf dem PC Gamer Weekender vorgestellt. Leider müssen wir uns weiterhin auf Bilder von Waffen-Gameplay gedulden. Immerhin zeigt das Video, wie schön die Umgebung und das Wetter aussehen.

Release von Mavericks Proving Grounds als Battle-Royale XXL noch 2018

Wie die Entwickler von Mavericks verraten, soll der Last-Person-Standing-Modus noch 2018 veröffentlicht werden.

Bis zu 400 Spieler bekämpfen sich dann in einem Match auf einer großen Map. Dort begegnet Ihr, wie im Trailer zu sehen ist, einer lebendigen Umwelt. Dazu kommt eine aktive Tierwelt, dynamisches Wasser und weitere realitätsnahe Features. In 2019 soll dann die offene MMO-Welt folgen.

Automaton Screenshot 2

Geplant ist außerdem ein Social Hub namens The Capital. In dieser Stadt können Spieler handeln, Clans registrieren und Ränge und Erfolge verfolgen.

Mit Mavericks Proving Grounds will man PUBG übertrumpfen

Autor(in)
Quelle(n): PCGamer.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
J Albrecht
J Albrecht
2 Jahre zuvor

Ich weiß noch wie wir vor ca. 3 Jahren in Battlefield 4 auf den Privatservern die Hunting Games abgehalten haben. 4 Spieler wie in Tribute von Panem und der letzte überlebende hat gewonnen…. Damals hats keinen interessiert aber die Idee war neu, hätte ich das nur gewußt dann wäre ich jetzt wohl Millionär razz

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Na wenn es vor 3 Jahren war, war es keine „neue“ Idee.
Z.B. gab es schon 2013 DayZ Battle Royale, oder auch Hunger Games Mods für Minecraft. wink

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Wenn das technisch auch nur im geringsten Ansatz läuft wäre das schon ein kleines Wunder

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Genau das denke ich mir auch wenn ich das lese.

Zindorah
Zindorah
2 Jahre zuvor

Bin gespannt, wobei die PUBG und Co. zahlen ja wieder sinken. Hoffe es kommt nicht zu spät.

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

aha die sinken nicht wirklich

D-naekk
D-naekk
1 Jahr zuvor
Varoz
Varoz
2 Jahre zuvor

Bin auf jedenfall interessiert, Grafik und Atmosphäre gefallen mir im Teaser.
400 Spieler hört sich auch gut an, mal sehen wie groß die Map sein wird.
Aber am Ende zählen Spielgefühl und Netcode am meisten, hoffe auch da kann es überzeugen.

Oli Macht Soo
Oli Macht Soo
2 Jahre zuvor

Wenn das so Wie PUBG anfängt, den habt ihr schon verloren. Aber wenn dann:
Nen modus der Rundenbasiert auf 2, oder interessanter noch 4 Teams wie a La Battlefield 1 oder so werden würde, das man von Dorf oder Stadt zu Stadt jeweils ein Gebiet einnehmen muss, dann würde es schon interessant werden.
Sucht euch aus ob man Nationen(USA, KOREA, RUSSLAND, ETC),Clane, Fraktionen oder so wählen kann, kein eingegrenztes Gebiet wie bei BF, sondern auf Open World dann könnte es gut ankommen!
PUBG hat gefloppt, paar mal gespielt und weg war es für mich vom Fenster!
Große versprechen auf Grafik etc, dabei sieht und spielt es sich wie in den 90ern.
Und keine Game Preview, testet es vorher selber bevor ihr es nur Viertel bis halbfertig habt!

vanillapaul
vanillapaul
2 Jahre zuvor

Ich wage zu bezweifeln das wir das brauchen. Es gibt momentan zwei Platzhirsche, die schon einen großen Teil der Spielerschaft abdecken. Im durchschnittlichen Peak spielen 6mio Menschen diese Spiele.
Was erwartet da ein Entwickler der jetzt noch mit BR um die Ecke kommt? Das 9mio Leute drei Spiele spielen? Unwahrscheinlich.
Fortnite scheint super aufgestellt zu sein. Höchstens PUBG kann sich noch selbst ein Bein stellen, wenn sie die Technik und Cheater nicht in den Griff bekommen. Und selbst dann werden sich die Spieler kaum einen anderen BR zuwenden sondern höchstwahrscheinlich den nächsten Hype spielen.

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Das Genre „skaliert“ doch eigentlich kaum mit der Spieleranzahl. Was bringen einen mehr Spieler, wenn man selber diese nicht zu Gesicht bekommt oder eben nicht mit dieser Anzahl interagieren kann. Ob ich nun in PUBG einen Gegner von 100 begegne, oder hier eben einen von 400 spielt doch kaum eine Rolle. Die Maps und Rundenlänge etc. wird sicherlich der Spieleranzahl angepasst, so kann man wohl auch kein actiongeladenes Dauerfeuer erwarten.

max
max
2 Jahre zuvor

Genau das. Einfach nur „billige PR“. ( Wir sind viel größer als die anderen. Kommt doch zu uns….) Nutzen auf das Spielgeschehen hat das 0.

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Sollen mal schön ein BR Game nach den anderen raus bringen und sich nachher schön wundern warum man in der Versenkung verschwindet und die Firma wahrscheinlich noch Bankrott geht. Gibt ja nicht genug beispiele (MOBA, Survival) wo alle meinen auf den Zug mit aufspringen zu müssen um anschließend zu sehen das ihre Version davon absoluter Müll ist und keiner Spielen will. Kein Mitleid mit den Entwicklern.

rook
rook
2 Jahre zuvor

Ich persönlich kann dem ganzen Modus nicht viel abgewinnen.. Fortnite mal ein paar Runden gespielt, auch mit Kumpels. Aber es zieht mich nicht so in den Bann, wie manch andere.
Der Trailer, so wie der Name des Spiels.. naja so lala. Kommt schon sehr nah an PUBG heran, ob das nun gut oder schlecht ist wird sich noch zeigen ????

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Verstehe da auch den langzeitspaß nicht wirklich , muss man ja auch nicht . Für cheater und botter scheint es ihn ja zu geben grin

Blackiceroosta
Blackiceroosta
2 Jahre zuvor

Ich spiele zurzeit Fortnite, aber um ehrlich zu sein macht mir das jetzt auch nicht soviel Spaß.

Ich finde das Waffenhandling im Spiel einfach katastrophal… überhauot nichts für mich. Ach was wurde ich das Spiel spielen, wenn es wie Battlefield vom Gameplay wäre.

TimTaylor
TimTaylor
2 Jahre zuvor

Naja ist halt eher so ein trolliges Game, muss auch immer lachen wenn man die Sniper findet und die ein Handling von einem Grenade-Launcher hat grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.