SWTOR: Beseitigung der 4 Grundattribute und mehr Gruppen-XP

Mit dem nächsten Patch ändert sich in Star Wars: The Old Republic vieles. Die 4 Kernattribute verschwinden und Gruppen erhalten nun mehr Erfahrungspunkte.

Die Macht findet einen Weg

Es sind nur noch wenige Tage, bis die Erweiterung Knights of the Fallen Empire für BioWares Star Wars: The Old Republic ihren Launch feiert. Das Spiel krempelt vieles um. Ändert auch die  grundsätzlichen Systeme. So werden die klassenspezifischen Attribute abgeschafft, Gruppenspieler können sich über spürbar mehr Erfahrungspunkte freuen und Gefährten können – in der Theorie – demnächst nackt ihren Damen und Herren nachlaufen.

Beherrschung – der neue Wert für alle

Aktuell scheint es in Mode zu sein, die verschiedenen Charakterattribute von MMORPGs immer weiter zu vereinfachen und zu vereinheitlichen. Nach WildStar geht nun auch SWTOR diesen Schritt und verabschiedet sich von Stärke, Willenskraft, List und Zielgenauigkeit. Ersetzt werden die 4 Attribute durch Beherrschung; die erfüllt genau denselben Zweck, hat aber nun einen einheitlichen Namen für alle Klassen.

SWTOR KOFE
Die Kernattribute werden durch Beherrschung ersetzt. Das sorgt für mehr Rüstungsauswahl für alle Klassen.

Auch der Wogenwert findet sein Ende mit KotFE: Er wird in den kritischen Trefferwert integriert, sodass die Chance auf einen kritischen Treffer zusammen mit dem Schaden dieser Angriffe gleichsam ansteigt. Die Effektivität des Wertes wurde aber angepasst und runtergeschraubt, weil er nun zwei Dinge auf einmal erfüllt. Übrigens: Wenn ein Zauber aufgrund eines Talents automatisch kritisch treffen würde, wird der überschüssige Wert auf den Schaden des Angriffs angerechnet. So soll dieses Attribut niemals nutzlos sein.

Sobald ein Charakter Stufe 65 erreicht, gewährt ihm Ausdauer mehr Lebenspunkte als zuvor. Das führt zu einem deutlichen Anstieg und soll vor allem im PvP zum Tragen kommen, wo Gefechte gegenwärtig zu schnell beendet sind – zumindest in den Augen der Entwickler.

PvP-Scharmützel dauern dank deutlich erhöhter Lebenspunkte auf Stufe 65 länger an.
PvP-Scharmützel dauern dank deutlich erhöhter Lebenspunkte auf Stufe 65 länger an.

Gruppenspiel und Gefährten-Kleidung

Das Gruppenspiel ist in MMORPGs immer eine schwierige Sache. Während man die Spieler auf der einen Seite belohnen will, wenn sie sich zusammenschließen, muss man auf der anderen Seite dafür sorgen, dass der Erfahrungszuwachs innerhalb einer Gruppe nicht so rasend schnell ist, dass niemand mehr alleine spielen mag. SWTOR hat sich von der Schwierigkeit dieser Problematik offensichtlich verabschiedet: Alle Gruppenmitglieder erhalten nun immer den maximalen Betrag an Erfahrungspunkten, als hätten sie einen Gegner im Alleingang bezwungen.

Twilek in Star Wars:The Old Republic

Zuletzt gibt es noch eine Änderung der Gefährten: Die beziehen zukünftig keinerlei Kraft mehr aus ihrer eigenen Ausrüstung und können damit vollkommen unabhängig von Attributen und anderem „unnützen Schnickschnack“ ausgerüstet werden, sodass die Spieler sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können: dem optischen Look! Es dauert wohl nicht lange, bis wir zahlreiche Vettes im typischen Twi’lek-Outfit sehen – also ziemlich nackt.

Quelle(n): swtor.com/de/, massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Mich nervt einfach die Dogmatik mit der manche Spieler argumentieren, so als würden Strenggläubige gegen die Säkularisierung der Welt wettern… It’s just a game!!

Balmung

„Das Gruppenspiel ist in MMORPGs immer eine schwierige Sache. Während man
die Spieler auf der einen Seite belohnen will, wenn sie sich
zusammenschließen, muss man auf der anderen Seite dafür sorgen, dass der
Erfahrungszuwachs innerhalb einer Gruppe nicht so rasend schnell ist,
dass niemand mehr alleine spielen mag.“

Die Aussage macht irgendwie keinen Sinn, weil genau das eigentlich das Ziel eines MMOs sein sollte: nicht mehr alleine spielen zu wollen.

Aber das passt natürlich in F2P Zeiten nicht mehr rein, vor allem nicht für die Firmen, so würde man schließlich etliche Singleplayer only Spieler in den MMORPGs verlieren.

Damian

Als ob Komplexität irgendetwas über Qualität aussagen würde…

Das Game wird kein Stück besser dadurch, dass es viele zum Teil verwirrende Attribute gibt.

SW-Tor mit Schach zu vergleichen, ist ohnehin mehr als gewagt. Ich schätze mal, 0,001 % der Spieler von SW-ToR haben es bisher gespielt, weil es soviele Attribute gibt, auf die man achten muss…

Balmung

Doch wird es besser, weil der Spieler mehr sein Hirn einschalten muss beim spielen und sich mit seiner Klasse mehr beschäftigen muss. Aber das ist natürlich heutzutage out, Spiele sollen nur noch Unterhalten und sonst nichts. Darum sind solche Werte zu vereinfachen vor allem für eines gut: um den potenziellen Kundenkreis noch mehr zu vergrößern.

Und somit ist auch bewiesen: Casualisierung kennt keine Grenzen, erst wenn das Spiel sich selbst spielt, dann vielleicht, aber vermutlich nicht mal dann.

Damian

Warum sollte ein Game besser werden, nur weil man sein Hirn einschalten muss? Liest man die Bibel auch am besten auf aramäisch, weil sie dadurch gehaltvoller wird?

Ich mag diese abgehobene Nerdigkeit nicht, die alles versucht, um bloß nie für einen „casual“ gehalten zu werden, so als würden wir von Astrophysik sprechen anstatt von einem MMORPG, wo es in erster Linie, um das Erleben von Geschichten geht und nicht um theorycraftige Selbstbefriedigung…

Wer in einem MMO mehr sucht als Spaß, Unterhaltung und Spannung sollte sich doch besser wieder seiner exklusiven Käfersammlung zuwenden…

Damian

Ich finde es extrem gut, dass sich die Ausrüstung der Begleiter nun automatisch an das Level des Spielers anpasst wird und man die Rolle (DD, Tank, Heiler) für den Begleiter auswählen kann. Bisher war es so, dass die meisten Spielern nur immer einen Begleiter dabei hatten, weil sie 1. ohnehin zumeist keine große Auswahl an z.B. Heilern oder Tanks als Begleiter hatten und 2. weil sie keine Lust hatten jeden Begleiter einzeln in Sachen Ausrüstung auf das Niveau des Charakters zu bringen.
So hat man demnächst die freie Auswahl und lernt auch die andreren Begleiter besser kennen.

Das die Attribute nun übersichtlicher werden halt ich auch für eine gute Idee, Komplexität, um der Komplexität willen ist nonsens… Wenn eine Übersichtlichkeit mehr Klarheit schafft, umso besser.

Gert-Joachim Weyer

Angefangen hat Blizz damit ihre Kundschaft generell für dumm zu halten.Jetzt muss jeder andere MMO Betreiber in deren Fußstapfen treten?

Wann begreifen die endlich mal das die mit Blizz nicht konkurrieren,sondern Spiele schaffen müssen die von dem Blizz MMO abweichen müssen um eine Chace zu haben?

Ich kenne nicht einen meiner Freunde und Kollegen mit denen ich seit 1997 MMO’s spiele (mit UO angefangen),der solch langweiligen „ichwillmeinenKopfnichtmehrbenutzen“ M*st gut findet.

Ich war,bzw bin noch,ein echter Swtor Fan,aber so langsam geht’s in eine Richtung die schon WoW für mich vernichtet hat.

Fehlen nur noch die „tollen“ Browserspielchen aus der Konkurrenz…

Balmung

Hier geht es nicht um mit WoW konkurrieren wollen, hier geht es einzig allein darum die potenzielle Zielgruppe weiter zu vergrößern und das funktioniert am Besten mit „Verdummung“ des Spiels. Je „dümmer“ das Spiel desto weniger Spieler scheitern daran, haben Spaß und geben Geld aus.

Kurz gesagt: ein typischer F2P Effekt.

Larira

Tja, die Entwickler wollen wohl mit Browserspielen konkurrieren. Deshalb wird alles vereinfacht und zusammengestrichen. Nur das schaffte schon Blizzard mit WoW nicht.

Grüße

CiaphasHRO

Mein Sith-Krieger ist ein herzloser mieser Bastard…aber bei seiner Vette wird er immer handzahm ; -) Finde es Schade das Bioware keinen Schreiber beauftragt der dafür sorgt das man regelmäßig Briefe von seinen Gefährten bekommt. Das wäre ein nettes einfaches Gimmick ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x