Neue MMORPG-Hoffnung Swords of Legends verrät Start der Alpha und Beta

In einem Livestream vom 21.04. hat der Publisher Gameforge Einblicke in die Zukunft des Buy2Play-MMORPGs Swords of Legends Online gegeben. Besonders interessant waren die Infos zum Start der Alpha und Beta, sowie zum Shop.

Wann startet Swords of Legends? Wie Gameforge mitgeteilt hat, startet die Alpha zu Swords of Legends Online nächste Woche. Am Test dürfen ausgewählte Medien und Content Creators teilnehmen. Diese Alpha soll etwa 2 Wochen laufen.

Nach der Alpha sollen “ein paar Wochen” vergehen, ehe die erste Closed Beta beginnt. Der Start dürfte also in etwa in den Bereich Ende Mai bis Mitte Juni fallen. An dieser Beta können alle teilnehmen, die das MMORPG vorbestellt haben oder sonst an Beta-Keys gekommen sind. Sie soll ein paar Tage laufen.

Die zweite Closed Beta soll 1-2 Wochen nach der ersten stattfinden. Auch hier dürfen wieder Vorbesteller und Beta-Key-Besitzer in das Spiel schnuppern. Die zweite Beta soll etwa eine Woche andauern.

Der Release von Swords of Legends Online ist weiterhin für “Sommer 2021” ausgeschrieben. Das MMORPG erscheint bei GameForge selbst, auf Steam und auf Epic Games.

Gibt es einen Wipe nach der Beta? Ja, alle Spieler starten zu Release komplett von vorne. Darum gibt es auch die Namensreservierung kurz vor dem Release, bei der vorab Charaktere erstellt werden können.

Swords of Legends Alpha und Beta
Die Phasen der Entwicklung von Swords of Legends.

Worum ging es noch in dem Livestream? Die folgenden Inhalte wurden oder werden noch im Stream gezeigt:

  • Die Charaktererstellung – ihr könnt Nummern in eurem Namen benutzen
  • Eine Präsentation der 6 Klassen und ihren Starter-Zonen. Wir haben euch die Klassen bereits ausführlich in einzelnen Beiträgen vorgestellt: TodesbringerBeschwörerBardeSchwertmagierBerserker und Speermeister
  • Details zu den Vorbesteller-Belohnungen
  • Hintergrundinformationen zum Buy2Play-Modell und dem Shop im Spiel

Besonders die Informationen rund um den Shop sind spannend, weil dieser sich etwas zu den Versionen in China und Taiwan unterscheiden wird.

Wer wissen möchte, wie sich Swords of Legends in Taiwan spielt, findet hier einen Anspielbericht: Ich habe die neue MMORPG-Hoffnung Swords of Legends gespielt – Kein Wort verstanden, aber schon ein Fazit.

Ist der Shop in Swords of Legends Pay2Win?

Das bietet der Shop in Swords of Legends: Die Entwickler betonen im Livestream, das im Shop nur kosmetische Inhalte enthalten sein sollen. Dazu zählen:

  • Outfits
  • Frisuren
  • Waffen-Skins
  • Accessoires
  • Umskinnen des Charakters
  • Reittiere
  • Housing-Inhalte
  • Alle Skins werden für den gesamten Account freigeschaltet. Allerdings gibt es Outfits, die nur männliche oder nur weibliche Charaktere tragen können

Zudem gibt es generelle Komfort-Items wie Namenswechsel oder Geschlechter-Wechsel. Echtgeld-Inhalte lassen sich nicht an andere Spieler verkaufen, allerdings gibt es einen Geschenke-Modus, um ein Item direkt an Freunde zu verschenken.

Swords of Legends Shop
Screenshot zum Shop aus dem Livestream.

Wie teuer sind die Inhalte im Shop? Für 25 Euro bekommt ihr 4.250 der Crimson Coins. Für 25 Euro bekommt ihr also etwa 2 Waffen-Skins oder ein Outfit.

Was ist der Loyalti-Shop? Für jeden eingesetzten Crimson Coin bekommt ihr zudem Loyalti-Points (Verhältnis 1:1). Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr für euch kauft oder die Inhalte verschenkt. Der Loyalti-Shop ist eine Art zweiter Shop, über den ihr zusätzliche Skins freischalten könnt. Auch hier sind jedoch keine Pay2Win-Inhalte zu sehen.

Swords of Legends loyalti
Der Loyalti-Shop, über den ihr zusätzlich an Skins kommt.

Was ist der Crystal-Shop? Über Dailys und andere festgelegte Aktivitäten könnt ihr die Währung Crystal verdienen. Auch darüber lassen sich bestimmte Cosmetics freischalten.

Was gibts sonst? Swords of Legends bekommt einen Battle-Pass. Darüber könnt ihr euch weitere Cosmetics verdienen. In der kostenlosen Version wird es auch Items geben, die Fortschritte bringen, aber die können sich alle erspielen.

Die kostenpflichtige Version wird besondere Cosmetics erhalten, die man nur darüber bekommt.

Kann man den Livestream noch schauen? Den Mitschnitt könnt ihr euch auf Twitch anschauen (via Twitch).

Was sagt ihr zu Swords of Legends und den neuen Infos? Bestellt ihr es vor oder ignoriert ihr das MMORPG?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
CptnHero

also wenn ich da von irgendwas mit 3 shops lese und dann noch nen Battlepass…da wird mir schon bisserl schwindelig xD
Kann ich nur hoffen, dass die Leute auch genauso viel Enthusiasmus in das restliche Game gesteckt haben

Marius

Gameforge ist schon ein Problem wo ich jedem nur zustimmen kann. Aber Gameforge hat bisher auch nur tote Spiele vermarktet. Bei SoLO können sie nicht machen was sie wollen, eins der erfolgreichsten Chinesischen MMOs wird sich nicht all zu viel diktieren lassen.

Aber finde es irgendwie auch amüsant zu beobachten welcher Publisher gieriger ist. Kakao mit Elyon oder Gameforge mit SoLO.
Bisher liegt Kakao weit vorne, aber zum Glück kennen wir ja alle Gameforge es wird noch spannend!!!?

Aber Daumen hoch für das MEINMMO Team, das ihr uns immer auf dem laufenden haltet. Bin dank euch wieder bei GW2 gelandet ?

Marcel Brattig

Ist das nur für PC?

Woco

Failforge natürlich wieder – allein schon das sie aus nem F2P nen B2P Titel machen sagt doch schon wieder einfach alles über die Hampelmänner aus

Stephan

Es gibt die Funktion, shopitems zu verschenken. Dies macht p2w über Umwege zumindest möglich.

Aber mal schauen… die machen noch ein paar Q&A, mal sehen ob sie darauf eingehen.

Stephan

Muss nur wer im “Handelschat” schreiben:
Kaufe 4000 Crimson Coins.
Und der Wal fragt welches Item er haben möchte und giftet das. Und der Wal bekommt danach (oder vorher) sein Geld per direkthandel oder übers AH. Das is nicht wirklich ein großer Umweg.

Und nicht vergessen. Die haben “kein p2w” versprochen.

Die Funktion, Shop Items zu handeln darf auf jedenfall nicht gegeben sein. Das Verschenken darf höchstens nur einmal im Monat verfügbar sein. Am besten garnicht.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Stephan
Caliino

Sehe ich ebenso…

Selbst wenn am Anfang etwas sepsis herrscht, im Laufe der Zeit wird das unter Freunden/Gilden und “verifizierten” CC-Händlern sicher so kommen….

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Caliino
Leyaa

Nur weil es eine Giftfunktion hat, ist es noch lange nicht pay2win, da es ja nur um kosmetische Gegenstände geht.

Caliino

Naja, wenn dir derjenige aber items/Gold gibt, hast du damit einen spielerischen Vorteil.

Pay 2 Win wäre es aber dennoch nicht, maximal pay 2 Progress

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Caliino
Leyaa

Da existiert aber noch eine rechte Hürde. Denn jemanden für echtes Geld items aus dem Shop zu kaufen, braucht eine ordentliche Portion Vertrauen. Das schreckt mit Sicherheit viele ab, sodass es zwar möglich ist, sich Items für Geld zu erkaufen, aber in der Praxis werden das wohl nur wenige machen.
Und dann ist da noch die Frage, was man mit dem Gold in SoLO anfangen kann. Wenn du dir davon kein Gear kaufen kannst, ist es mitunter gar nicht so gravierend.

Caliino

In den Discords wurde schon von einigen Spielern bestätigt dass du in TW Gear über das AH laufen kannst.

Mehr wie abwarten können wir aber eh nicht 😀

TNB

So viele red flags hier 😀

Gameforge … Damit ist der Untergang sowieso schon klar. Support wird es auch keinen geben.
25€ für 2 Waffenskins oder 1 Outfit? Und das in einem B2P Spiel? Tja Gameforge halt, die haben zu viel Lack gesoffen. Extrem teuer lol
Setting ist natürlich geschmackssache aber das sieht nach einem klassischen Asia MMO mit Asia Setting aus, nervig.
Spätestens nach wenigen Monaten ist der Shop sowieso voll mit P2W Dingen, denn es ist Gameforge.

Naja, großen Bogen drum machen, bringt sowieso nichts damit anzufangen. Vergeudetet Zeit.

Leyaa

Sehr, sehr viele Cosmetics, die man durch unterschiedliche Möglichkeiten kaufen oder erspielen kann. Hat in PSO2 geklappt, wäre schön, wenn sie sich damit auch über Wasser halten könnten.

Ich bin immer noch skeptisch, ob Gameforge nicht irgendwann auf Pay2Progress oder – wenns gar nicht läuft – free2play mit pay2win umstellt. Wir reden hier schließlich von Gameforge. Aber ich würde mich freuen, wenn das nicht notwendig wäre. SoLO sieht nach einem guten Spiel aus.

Alex

Das mit dem Shop ist wirklich gut zu hören, da schau ich mir das spiel vielleicht doch mal näher an wenn es raus kommt. Würde zwar nicht vorbestellen aber so insgesammt hätte ich schonmal bock auf ein Ordentliches Asia MMO ohne Pay to Win, der Grind Faktor soll ja auch nicht so groß ausfallen wie bei einigen anderen aus dem Bereich. Ich behalte es mal im Auge.

Bodicore

Die ärgerlichen Sachen kommen ja auch erst 3 Monate nach Release in den Shop so wie immer halt.

Alex

Könnte gut möglich sein ich traue aber auch den asiatischen Markt zu das sie daraus lernen das Pay to Win Mechaniken hier weniger gern gesehen werden und gerade MMOs dann immer in der Versenkung verschwinden. Aber wahrscheinlich hast du recht.
War da nicht so ein Waffen Aufwertungssystem bei dem die Gegenstände kaputt gehen können? Ich wette das mindestens da irgendwas kommt.

Leyaa

Also am Besten gleich zu Release spielen, wenn das Game noch “fair” ist 😀

Bodicore

ja und es noch Spieler hat 😉

Keragi

B2P?, ich glaube inzwischen weiß jeder das solche Spiele nach einem Jahr f2p werden warum also nicht gleich zu beginn. Ich weiß eigendlich wollen wir ja b2p weil wir uns erhoffen das es kein p2w geben wird aber alle bisherigen Beispiele der Vergangenheit haben uns das gegenteil bewiesen.

Alex

Naja kommt eigentlich sehr auf den Erfolg des Spiels und Shops an, mal abwarten würde ich jetzt nicht von vornherrein den Teufel an die Wand mahlen, aber ist wahrscheinlich die realistischere Sichtweise, ob der Shop dann mit Free to Play Pay to win wird, ist abzuwarten. Der Asiatische Markt merkt eigentlich immer mehr das wir hier im Westen sowas eher weniger mögen und spiele damit sich hier nicht sonderlich gut halten.

Cah0s

Ahja, nur vorbesteller, content creators usw an allen alpha phasen, dreck einfach nur dreck. wenn die so aufmerksamkeit holen wollen können die es gleich lassen. alle spiele geben open betas und arbeiten auch listen ab von leuten die sich anmelden ohne vorbestellen damit denen interesse geweckt wird, die wollen jetzt nur leute anspielen lassen die geld ausgeben… naja also noch ein kack game was ich nicht holen werde.

monk

Ahja, nur vorbesteller, content creators usw an allen alpha phasen, dreck einfach nur dreck.

beta für vorbesteller, nicht alpha

alle spiele geben open betas und arbeiten auch listen ab von leuten die sich anmelden ohne vorbestellen damit denen interesse geweckt wird

??? nicht alle spiele haben open betas. sehr oft gibt es nur closed beta mit keys. hier is sogar der vorteil dass du mit vorbestellung schon spielen kannst. warum ist das negativ?

die wollen jetzt nur leute anspielen lassen die geld ausgeben

nein, gibt auch keys

luriup

Lief doch bei Blizzard genauso.
In die D2R Alpha kamen Media(also Gaming Seiten) und Streamer(für mich kreieren die null Content).
Vorbesteller bekamen keinen Vorzug,der Rest der Keys wurde random verteilt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x