Neues Survival-Game Empyrion kommt auf Steam richtig gut an – Woran liegt’s?

Auf Steam ist mit Empyrion: Galactic Survival ein neues Survival-Game an den Start gegangen. Das hat bereits im Early Access starke Bewertungen sammeln können und kann auch jetzt nach Release gute Reviews vorweisen. Was macht das Spiel so gut?

Was ist Empyrion? Ein neues Survival-Game vom deutschen Indie-Entwickler Eleon Game Studios. Das Spielkonzept ist eine Art Minecraft im Weltall, ähnlich wie zuvor bereits Avorion vom März 2020.

Empyrion legt den Fokus auf Erkundung und eine riesige Sandbox, in der ihr euch austoben könnt, sowie auf riesige Raumschiffe und Raumschlachten. Mit dabei ist auch ein Crafting-System, wie es moderne Survival-Spiele häufig mitbringen. Kern-Features sind:

  • freie Bewegung im Weltraum und Erforschung der Planeten in einer zufällig erstellten Welt
  • Raumschiffe und Raumstationen
  • Kämpfe gegen Aliens und Menschen sowie feindliche Umgebungen und Pflanzen auf Planeten
  • Survival – Munition, Nahrung und Sauerstoff sind Mangelware und ihr müsst sie gut managen
  • Crafting, bei dem ihr verschiedene Gebäudeteile kombinieren und Ausrüstung herstellen könnt
  • Terraforming
  • Jagd und Landwirtschaft
  • Erfahrung und ein Tech-Tree als Fortschritts-System

Die Kollegen der GameStar haben bereits 2016 mit Community Manager Christoph Edelmann die Features von Empyrion genauer betrachtet.

Empyrion ist bereits seit 2015 in Entwicklung und das zeigt sich auch an der nicht mehr ganz modernen Grafik. Wie der neue Trailer zeigt, kann sich das Indie-Spiel optisch nicht mit Giganten wie Star Citizen messen, scheint aber inhaltlich punkten zu können:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Gibt es einen Multiplayer? Ja, Empyrion kann entweder solo, im Kreativ-Modus oder zusammen mit anderen Spielern online im Koop gespielt werden. Im Multiplayer könnt ihr dabei etwa mit anderen Spielern handeln, um leichter an wichtige Ressourcen zu kommen.

Ihr findet Empyrion für den PC auf Steam, wo es seit dem 5. August 2020 offiziell erschienen ist. Dort kostet es aktuell 17,99 €.

„Sehr positiver“ Start auf Steam

So gut kommt Empyrion an: Die Bewertungen von Empyrion liegen seit den ersten Testphasen des Spiels bei 81% und sind damit „sehr positiv“ (17.806 Rezensionen). Die kürzlichen Rezensionen sind dagegen etwas abgeflacht und stehen bei „größtenteils Positiv“ mit 74% (677 Rezensionen, Stand 6. August).

Laut steamcharts spielten im Durchschnitt 3.246 Spieler Empyrion in den letzten 30 Tagen und 5.989 gleichzeitig in der Spitze. Wer Empyrion mit ähnlichen Spielen vergleichen will, findet in unserer Liste 7 Weltraum-MMOs, die ihr noch 2020 und danach spielen könnt.

Empyrion hübscher Wald
Empyrion hat hübsche Welten – Aber was macht es gut?

Das loben die Spieler: Laut Steam-Nutzer weisserhaijens ist eine der größten Stärken des Spiels das Bauen von Basen und Schiffen, die sich steuern lassen. Das ist eines der Features, die in mehreren Rezensionen positiv auffällt.

Die Möglichkeiten seien im Mehrspielermodus zwar eingeschränkt, das sei seiner Ansicht nach jedoch genau richtig, um das Zusammenspiel zu fördern. Es würde etwa verhindern, dass die Server in PvP-Schlachten abstürzen.

Nutzer P@r@dox!c schreibt, dass Empyrion ein „Hansdampf in allen Gassen“ ist, also von allem etwas könne, aber nichts perfekt beherrsche. Mechaniken wie Crafting, Survival, Erkundung und Bau seien stark, aber eben nicht überragend. Er findet das Spiel dennoch besser als etwa Star Citizen, EVE Online oder No Man’s Sky, eben weil es so viele Bereiche gleichzeitig anspricht.

Empyrion RAumschiff
Große Raumschiffe sind offenbar ein beliebtes Feature.

Selbst hier auf MeinMMO gibt es schon einige Stimmen zu Empyrion. Leser VoidX86 etwa schreibt:

Es ist zwar auch etwas komplexer, aber die Freiheiten sind enorm. Zudem sitzt man da nicht nur im All, sondern startet auf einen Planeten von einer Rettungskapsel. Dicke Raumstationen kann man da auch bauen. Dieses Spiel kann ich nur empfehlen. Ich kenne keines, was so viele Freiheiten bietet.

Das kritisieren die Spieler: Dass die Mechaniken des Spiels nicht ausgereift sind, ist der größte Kritikpunkt, den die negativen Reviews anführen. Der Nutzer Undead Rufus etwa schreibt in seinem ausführlichen Review:

Empyrion ist schwerfällig, verbugt, amateurhaft und frustrierend […] Nur wenige Spiele machen so viel wie Empyrion und in einem so gigantischen Maßstab, aber fast jedes Spiel, das mir dabei einfällt, tut was es tut, in seinen Möglichkeiten, besser als Empyrion.

Er kritisiert Punkte wie etwa eine dumme KI sowie eine schlechte Steuerung und Animation. Außerdem hielten viele Bugs den Spielspaß deutlich zurück. Viele Nutzer sind sich einig, dass Empyrion noch eine Weile im Early Access hätte bleiben sollen – für einen Release-Titel sei es noch nicht ausgereift genug.

Experten-Einschätzung: Vielversprechend, wenn man kompromissbereit ist

Die Rezensionen zu Empyrion lesen sich so, als wäre es ein Spiel, auf das viele Spieler warten und genau deswegen enttäuscht wurden. Sie wollten mehr, als es am Ende dann noch geworden ist. Empyrion ist möglicherweise zu ambitioniert, zumindest für einen 1.0-Release zu diesem Zeitpunkt.

Es wirkt so, als würden Spieler sich unbedingt ein Spiel wie Empyrion wünschen, von diesem jedoch mehr erwarten, als ein Indie-Studio liefern kann. Offenbar trifft das Spiel einen Nerv, schafft es aber nicht ganz, das Bedürfnis zu befriedigen.

Potentiell ist Empyrion deswegen ein starkes Survival-Game, das mit etwas mehr Politur und Arbeit der Entwickler sicherlich noch zu einem Erfolg für die entsprechende Gruppe an Spielern werden und Kritiker überzeugen kann. Dazu müssen die Entwickler aber am Ball bleiben und dürfen sich nicht von negativen Rezensionen entmutigen lassen.

fragt meinmmo benedict

Benedict Grothaus
Freier Autor und Survival-Experte bei MeinMMO

Die aktuelle Flaute an Neuerscheinungen trifft auch den Survival-Sektor und Empyrion ist damit für viele Fans des Genres sicherlich eine willkommene Zwischenmahlzeit. Wer jedoch lieber erst einmal abwarten will, wie sich das Spiel entwickelt, der findet in der Zwischenzeit in unserer Liste die 23 besten Survival-Games 2020.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Apo

Ich hab das Spiel schon seit einigen Jahren, aber so richtig warm bin ich damit nie geworden.
Grafisch ist es schon ziemlich weit hinten, möglicherweise bekommt es temporär einen Push aber so wirklich geflasht hat es mich wie gesagt nie…und ich stehe schon auf Sci-Fi und Survival Zeugs.

Nein

Dual Universe geht ja auch in die Beta die kommenden Tage.

Mal abwarten. Finde DU noch viel zu unfertig für ne Beta, abrt naja 🙂

Deleane

leider waren damals die drohnen am anfang echt nervig und ich kam quasi zu nichts weil ich sie immer abwehren musste 😆

Gothicmaster

Wer jedoch lieber erst einmal abwarten will, wie sich das Spiel entwickelt…

Ich denke es ist erschienen? War für die Entwicklung nicht der EA da? Oder geht den Entwicklern vielleicht das Geld aus?

Und was ich ein bisschen verwirrend finde, ist die Überschrift, weil neu ist das Spiel auf Steam ja nun nicht, es ist nur aus dem EA raus.

Aber an sich ein schönes Spiel -mit mängeln-, welches ich schon länger in meiner Bibliothek habe und mit dem man auch gut Spaß haben kann.

Nico

neu ist es trotzdem nicht, es gibt es schon seit 5 jahren, und die 1.0 version hat nun nicht grad sooviel geändert, es gab es vorher jahre im Early Access,

nur weils nun 1.0 status hat, ist es doch nicht neu

Orchal

Wenn ein Spiel in die 1.0 Version geht heißt das ja in der Regel dass es die erste Version ist die keine Beta mehr ist, daher finde ich okay wie es hier ausgedrückt wurde.

Nico

Neu wird es dadurch trotzdem nicht.

Deleane

ich gebe euch beiden recht 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x