Die Macher von World of Tanks bauen ein neues Free2Play-MMO

Wargaming, die Entwickler hinter World of Tanks und Co., wollen noch ein Free2Play-MMO auf den Markt bringen. Dazu gründeten die Weißrussen ein neues Studio in England und stellten Branchenveteran Sean Decker als Chef ein.

Wer ist Sean Decker? Hinter diesem Namen stecket ein alter Branchenveteran, der in den letzten 17 Jahren für viele namhafte Firmen wie CCP (Eve Online), DICE (Battlefield) und Electronic Arts (SimCity) gearbeitet hat. Er gilt als Experte für Free2Play-Spiele und hat unter anderem bei CCP als Senior Vice-President, Product Development gearbeitet.

wargaming-sean-decker

Wargamings geheimnisvolle neue IP

Was macht Decker bei Wargaming? Nicht weit von London entfernt liegt Guildford. Dort hat World-of-Tanks-Entwickler Wargaming ein neues Studio eröffnet. Die Aufgabe: Eine neue IP als Free2Play-MMO zu entwickeln. Sean Decker soll dieses 25-Personen-Team leiten.

World-of-Tanks-Italien-10

Was für ein Spiel soll das werden? Bisher ist nichts über Wargamings neue IP bekannt. Wir wissen lediglich, dass es die Unreal-Engine nutzen wird. Womöglich übernimmt aber das neue Team von Decker ein ebenfalls unbekanntes Spiel, an dem das Seattle-Studio von Wargaming (früher bekannt als Gas Powered Games) zuletzt gearbeitet hat.

Das Studio wurde im Mai 2018 als Teil von globalen Umstrukturierungen geschlossen. Decker kam ebenfalls im Mai zu Wargaming.

Mehr zum Thema
7 Militär-MMOs mit Panzer, Fliegern & Soldaten – Welches passt zu dir?
Autor(in)
Quelle(n): Gamesindustry.biz
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.