Star Citizen bietet 27.000$-Paket – Nur wer 1000$ ausgab, kann’s sehen

Das SF-MMORPG Star Citizen bietet in einem 27.000$-Paket fast jedes Schiff, das sie mal vorgestellt haben. Das löst unter Fans und Nicht-Fans Diskussionen aus.

Riesen-Paket: Wie die Seite mmopulse berichtet, bietet Star Citizen gerade ein neues Paket an, das „The Legatus Pack.“ Das kostet schlanke 27.000 US-Dollar, umgerechnet etwa 23,250€. Jedes darin gebotene Schiff kommt mit einer Lebensversicherung auf Lebenszeit.

Was steckt im Paket? Das Paket umfasst 117 Schiffe und damit so gut wie alle Schiffe, die man je in Star Citizen fliegen möchte. Obendrauf gibt es noch 163 Items. Darunter Ausrüstung, Supercollider, verschiedene Skins und Treibstofftanks.

Legatus-Pack-Price

Um das Paket zu sehen, muss man mindestens 1000$ ausgegeben haben

Zum Sehen kostet es schon 1.000$: Wie MMOpulse berichtet, muss man für Star Citizen schon 1000 US-Dollar ausgegeben haben, um die Seite aufrufen zu können. Sonst muss man die Freigabe beim Kundendienst von Star Citizen erbitten. Man muss den Rang „Concierge“ besitzen, um das Paket zu sehen.

Nur für ausgabefreudige Fans gedacht: Diesen Rang gibt’s tatsächlich erst, wenn man 1.000 Dollar ausgegeben hat. Die Informationen stammen aus einem Forenpost bei Star Citizen. Dort findet man die komplette Liste mit allen Schiffen und Items. Im Foren-Post heißt es von einem Spieler, das Paket würde ohnehin nur die Fans dieses Ranges und höher interessieren.

Legatus-Pack-1

Auch Fans finden das verrückt, aber einige denken, es ist okay: Selbst Fans von Star Citizen finden die Summen, um die es da geht, ziemlich verrückt. Aber in der Community sieht man sowas gleich praktisch. Das ist nicht für „Einzelspieler“ gedacht, sondern für große Flotten, die zusammenlegen und den Hut rumgehen lassen, glaubt man. Ein Kommentar im reddit von Star Citizen verteidigt das Paket klar mit den Worten, der Preis spiele keine Rolle: Jeder Unterstützer solle so viel ausgeben, wie er wolle. Ein Nutzer merkt an, das Paket sei auf Fan-Wunsch von den Entwicklern zusammengestellt worden.

Für Außenstehende total irre: Das Paket wird von Außenstehenden hingegen heftig diskutiert – in reddit/games ist es gerade das heißeste Thema. Für die Nutzer dort ist es ohnehin ein Irrsinn, wie viel Geld in Star Citizen für Schiffe ausgegeben wird. Einer der Kommentare dort heißt: „Ich kann nicht verstehen, wie es jemand vor sich selbst rechtfertigen kann, 27.000 US-Dollar für ein Videospiel auszugeben.“

Solltet Ihr Star Citizen schon 2018 spielen oder noch warten?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

45
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
panthilion
panthilion
2 Jahre zuvor

Star Citizen ist für mich nur Geldmacherei. Was als gutes Konzept gestartet hat, ist nur noch erbuhlen und erhaschen von möglichen Spendern.
Wenn man Star Citizen über die Jahre verfolgt hat, ist dieses „Spiel“ ein Geldgrab.
Es werden ständig neue Schiffe präsentiert, sündhaft überteuert, aber kaum spielbarer Content im Bezug auf die Entwicklungszeit. Aber zuhauf pumpen Leute ihr Geld hinein, als wäre Chris Roberts ihr Mentor. Unverständlich! Lasst die Zeit einfach mal ruhen und Chris Roberts, sein Wing Commander als größten Erfolg. Damals wars geil! Wird aber mit so einem Geldgrab nichts werden.
Ich hab mir damals auch ein Schiff gekauft und hatte Hoffnung auf ein gutes Weltraum Spektakel. Aber mit der Konkurrenz konnte ich mich besser arrangieren.
An alle, die denken sie könnten noch was erreichen bei der Entwicklung und Fertigstellung von Star Citizen, viel Glück und Selbstvertrauen, denn grad bei letzterem scheint es ja groß zu sein.

Schinken
Schinken
2 Jahre zuvor

Welches spiel wäre das den den das Finale Star Citizen hat keine Konkurrenz. Außerdem kannst du ein Fertiges spiel nicht mit einem vergleichen was noch in Entwicklung ist.

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Ich will keinen zu nahe treten der das toll findet aber…..NEIN wtf?!?! Ich hasse es das zu sagen aber da muss man doch geistig in einer sackgasse stecken oder so. Was für ein Haufen kohle muss ich da wie Klopapier einfliegen haben für solche Summen??? Die Fans rechtfertigen das mit „der Hut geht durch die Reihe“?? Bei 27k müssten ja bei 100 Leuten noch jeder 270 tacken reinpacken.
Hiermit an alle begeisterten digitalen Schrott Käufer: wenn ihr 1000euro für sowas ausgeht weil ihr zu viel davon habt, ich nehme wirklich jede noch so kleine Spende an. Ihr kriegt dafür von meinem 4 jährigen Sohn eine Rakete gemalt. XD

Hoperod
Hoperod
2 Jahre zuvor

Najaaa.. auch Mark Hamill ist Fan und hat ein Package.
Denkst Du echt, dass die Hollywood-Größen nur ein Starter Package haben? ^^

https://twitter.com/HamillH

So ist nunmal die Welt…

Ranz
Ranz
2 Jahre zuvor

Das Game ist die reinste Gelddruckmaschine, mehr aber auch nicht. Ist ein echtes gutes concept was die da machen.

MenoThas
MenoThas
2 Jahre zuvor

Naja, kann auch nur bestätigen was die meisten hier schon erwähnt haben.
Das Produkt wird niemals rauskommen, und wenn es rauskommt wird es ->
1. Keine – kaum Spieler haben. vllt maximal. 25.000-35.000 Was für so ein „Mega“ Projekt eig. schon zu wenig sind.
2. Pay2win sein/war – Die Leute die jetzt ihr Geld in das Game stecken haben die fettesten Schiffe + die dickste Ausrüstung, viele Neulinge werden da auch einfach sagen :“ Nö“

davon abgesehen, wer immer noch SC verteidigt und versucht es gut zu reden, der will die aktuelle Wahrheit nicht erkennen.

Das Spiel ist 7 Jahre in Entwicklung, davon Halbwegs Spielbarer Content = 0
Was soll man dazu noch sagen?

Was aufjedenfall fest steht … das in 2-3 Jahren schon etwas besseres gibt.

Wenn SC überhaupt „rauskommen“ sollte, dann ist die Interesse schon weg + alles wird veraltet sein.
so ganz btw, kann ich auch den Hype um die Einzelspieler Story nicht verstehen…. ist einfach 0815 -> Hol das, flieg dahin -> Zerstör das / finde das raus! etc. Und das halbwegs bekannte Leute mit machen. Macht es auch nicht besser.

Und Grafik-Bombe wie die fanboys sagen, ist es jetzt schon nicht mehr xDD

EDIT : Allein diese ganzen fetten Pakete… lieber nochmal als Entwickler so viel Kohle wie möglich rausholen, falls es doch nicht „klappt“

iCakeMan
iCakeMan
2 Jahre zuvor

Lustig wie sich alle hier triggern.
Hier wird niemand „gemolken“, Star Citizen ist auch kein „Scam“.
Jeder kann für das Spiel ausgeben (oder auch nicht) was er will und wer Schiffe kauft, tut das, um zwei Spiele unabhängig von gierigen Publishern in ihrer Entstehung zu unterstützen. Die Schiffe und alle anderen In-Game Items sind nur ein netter Bonus. Man sollte meinen dass sowas im angesicht von EA und Konsorten, die jedes Jahr wieder das gleiche Spiel zum Vollpreis rausbringen, gerne angenommen wird.
Aber einige haben immer was zu meckern…

Hybrid
Hybrid
2 Jahre zuvor

Über das Spiel kann man eigentlich nur noch lachen….

MenoThas
MenoThas
2 Jahre zuvor

Jep

Michael
Michael
2 Jahre zuvor

Ich lache nicht über das Spiel, sondern über die Hysterie, die unter jedem SC-Artikel auf Mein MMO ausbricht grin

Hogak
Hogak
2 Jahre zuvor

Jeder kann mit seinem Geld machen was er will und manche wollen das kaufen.

Ich hab mal von einem Spieleentwickler gelesen, der Spitzhacken für ein Spiel für Echtgeld angeboten hat, und da war die einfache für ca. 1Euro dabei und es gab eine für … sagen wir 1000 Euro. Die Aussage damals: „Wir würden es nicht anbieten, wenn es niemand kaufen würde.“

Soange es Leuten das Geld wert ist, warum nicht. Blöd wird Chris Roberts sein, wenn er es nicht tut.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ich oute mich dann mal als „Fanboy“. Ich habe mit 3.0 für 35€ eine Aurora gepledged und nachdem 3.1.4 wirkliche Verbesserungen gezeigt hat erneut für 27€ auf eine Avenger Titan erhöht. Ich spiele seit etwa 2 Wochen jeden Tag und es macht mir Spaß. Ich mag es jeden Teil der Entwicklung dieses Spiels mitzuerleben. Ich bin allerdings generell von Space Spielen sehr angetan(Elite Dangerous, EVE).

Das Paket wurde aber von der Community selber gefordert. Der Preis ist natürlich irre, keine Frage. Aber wenn ich mich Frage wieviel Geld ich bereit wäre zu bezahlen dann kann ich das gar nicht so genau festmachen. Die Schiffe für den Tagesgebrauch kosten zwischen 50 und 150 Euro allerdings kann man halt auch klein anfangen und immer nur auf das nächste Upgraden. Denn man kann auch das 50 Euro Schiff später ebenso gut gebrauchen wie das für 150.
Aktuell hat man bei einem guten Server etwa 30-45 fps und bei einem schlechten 15-25. Man muss also schon ein dickes Fell haben und eine Leidenschaft für das Spiel entwickeln.
Ich selber scheue mich aber nicht für das Spiel Geld auzugeben allerdings wird der Betrag wohl nie 100 Euro im Jahr überschreiten.

Und so realistisch wie möglich betrachtet wird das Verse ganz sicher nicht vor 2021 rauskommen. Aber bis dahin habe ich alle Schritte vom ersten Punkt des Persistent Universe mit 3.0 bis zum Release in ferner Zukunft(:D) miterlebt. Ich finde das gut.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
2 Jahre zuvor

Angebot und Nachfrage, wie im RL.
Ich verfolge Star Citizen immer interessiert, aber eher um das ganze Drumherum, als um das Spiel selbst, ist recht unterhaltsam und amüsant.
Besonder die niederen Instinkte mancher Individuen und cholerische Trolle sind lustig.
Also ich kann es auch verstehen, wenn Tim Wiese für seinen froschgrünen Ferrari 100.000 € ausgibt oder jemand für ein Picasso Gemälde noch mehr. Aber so ist nun mal die Welt.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ganz ehrlich, ich würde eher 27k für das Package als 100k für einen Ferrari ausgeben. Jeder Jeck ist halt anders.

phreeak
phreeak
2 Jahre zuvor

Traurig genug, selbst als Jeck.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Das gleiche denke ich mir auch immer wenn ich die Spacken sehe die ihren Bullshit Rap laut auf den Handys hören. Ich finde nämlich das sie alle Deathmetal hören sollten denn nur das ist echte Musik. Aber dann fällt mir ein das unterschiedliche Menschen unterschiedliche Dinge mögen. Und dann respektiere ich das einfach.

phreeak
phreeak
2 Jahre zuvor

Zwischen falsche Musik hören und 27.000$ für SC ausgeben, liegt aber nen Unterschied. Wobei, wenn 27k nen Taschengeld für jemanden ist, soll er halt machen.. alles andere ist unterm Strich, egal wie man es wendet, bekloppt.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Man muss aber auch klar sehen das kein Normalverdiener dieses Package kaufen wird. Und für die ist es ja auch nicht gemacht. Das haben sich Leute gewünscht die über entsprechend viel Geld verfügen und das Spiel unterstützen wollen. Es ist ja auch total irre das Fußballspieler 4 Millionen im Jahr verdienen. Aber wenn Ronaldo nun mal total auf Star Citizen abfährt dann kauft er sich das Package. Soll er halt wenn er die Kohle hat und das toll findet. Darum geht es mir. Aber ich denke du verstehst was ich meine.

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Ich finde immer das man Musik nicht auf dem Handy hört…..wenn dann mit Kopfhörer.
Aber über genau die Leute rege ich mich auch auf XD klar wäre mir das lieber wenn da etwas metalcore oder dergleichen rauskommen würde aber grausam ist es trotzdem xD

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Würdest du das ehrlich?!?!?!?! Niemals. Ein digitales Raumschiff mit einem Ferrari vergleichen.
Wenn ich’s hätte würde ich lieber 200k ausgeben für ein Auto als 27k in digitalform im Spiel x.x naja du sagtest ja schon, jeder jeck ist anders aber ich glaube da hört jeck sein schon lange wieder auf xD

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Wenn ich die Wahl zwischen beiden hätte und gezwungen wäre den Ferrari zu fahren dann hätte ich lieber das 27k Package. Finde so ne Karre ober peinlich. Da hätt ich lieber einen schönen Landrover Defender. Der macht so richtig was her finde ich. smile

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Hahaha naja du bist ja nicht gezwungen ihn zu fahren xDD also ich würde mir auch eher ein anderes Auto kaufen als ein Ferrari wenn du schon so kommst razz

DarokPhoenix
DarokPhoenix
2 Jahre zuvor

Unverständlich, wie man solche Beträge Foundet in ein Spiel, bei dem die Entwickler in saus und braus leben.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Hast du auch verlässliche Quellen für deine Mutmaßung?

DarokPhoenix
DarokPhoenix
2 Jahre zuvor

Ja die Logik, der menschliche Verstand und die Fakten.

1. Start der Kampagne 2012 mit 2 Mio. Heute ca. 186 Mio. Das sind 7 Jahre Entwicklungszeit. Weit unter dieser Zeit werden Titel wie Eso, BDO, WOW etc entwickelt und kosten heute ein Vermögen.
2. Engine wechsel im 2016, welcher die Founder bezahlt haben
3. Die Roadmap ist ein Witz und eine Taktik
4. Alle Schiffe nun anzubieten zeigt jedem um was es geht
5. Ein FPS Modul, obwohl der Core Content noch nicht mal Spielbar ist
6. Die Entwickler werden keinen minimal Lohn beziehen und leben gemütlich vom Geld der Founder und Investoren.
7. Sagar die neue Webseite nach der WordPress Seite, wurde von Founder bezahlt.

Fassen wir also zusammen:

Als Founder bezahlt man seit 7 Jahren für ein Spiel, dass man noch nie spielen konnte. Mit Spielen ist auch spielen gemeint. Keine Demoscheisse, gerenderte Videos oder eine Kajüte in der man sich hinlegen oder wieder aufstehen kann. Man kauft Schiffe welche nur 3D Modelle sind und noch nicht einmal weis, wie sich diese im Spiel verhalten werden. Da man ja sowieso nichts machen kann werden Module Präsentiert, für die der Entwickler eigentlich gar keine Zeit hat und lustig-erweise auch nicht ansatzweise Fertig sind. So entsteht eine ewige Roadmap welche nie Enden wird. Ich unterstelle dem Entwickler dass er dies entweder bewusst macht und der grösste Abzock Veteran ist der jemals lebte oder einfach nur sau schlecht in der Planung und größenwahnsinnig ist.

Fazit:

Die Founder lassen sich blenden von etwas was gar nicht existiert oder jemals existieren wird. Die Engine wir in ein paar Jahren wieder alt sein und muss erneut gewechselt werden? Das ganze ist eine teure unprofessionelle Entwicklung zu lasten engagierter und blauäugiger Founder.

Da die USA und Deutschland zu der Mehrheit der Founder gehört werde ich hier mit Sicherheit offiziell gelüncht

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Krass fragwürdige Argumentation die ich nur in Teilen nachvollziehen kann. Ich sehe aber dennoch keinen Grund anzunehmen das die Devs in Saus und Braus leben und mehr als Mutmaßungen hast du hier nicht vorzuweisen. Was für dich Logik ist muss es für andere nicht sein. Wie gesagt, ich kann das in Teilen nachvollziehen hat aber nichts mit Saus und Braus zu tun.

MenoThas
MenoThas
2 Jahre zuvor

Kann dir nur zustimmen, die Fakten treffen alle zu.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ja danke smile hehe

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Ich Feier dein Beitrag heftig.

Hoperod
Hoperod
2 Jahre zuvor

Ich war neulich in Wilmslow – ganz normale Leute da razz

Soldier224
Soldier224
2 Jahre zuvor

Ich finde das Spiel ansich interessant. Also zumindest die Ambitionen und sicher könnte es das Genre revolutionieren. Das Problem ist das große WENN.

Für mich bot Star Citizen von Anfang an eine Art P2W Modell und das noch bevor es überhaupt auf dem Markt ist. Schiffe die im voraus gekauft werden komplett mit Ausrüstung und Co, ist nichts anderes als P2W. Da spielt nunmal für mich auch keine Rolle ob ich mir dasselbe in 10 Jahren erarbeiten kann. Man bekommt für je nach Geldsumme einen enormen Vorteil gegenüber jenen die nicht Zuviel zahlen oder nichts gezahlt haben am Anfang und womöglich auch darüber hinaus. Aber die Com von Star Citizen verteidigt das Spiel bis aufs Blut.

Die Frage wird wohl letztlich sein ob sich am Ende das verteidigen gelohnt hat oder man einfach wirklich verblendet war. Was ich von kleineren Projekten allerdings kenne ist, dass Spiele wo die Hypes enorm sind zu 99% die Erwartungen am Ende nicht erfüllen können. Das heißt natürlich mitnichten dass es dadurch automatisch ein schlechtes Spiel werden würde aber es wird sicher schnell Zuviel gejammer führen, genau von denen die jetzt sagen „Es ist unsere Sache wieviel Geld wir investieren“. Und natürlich ist es deren Sache. So wie es meine ist zu begründen warum ich kein Geld dafür investieren werde. Zu hohes Risiko für mich und P2W schließen eine Unterstützung meinerseits vorerst aus.

Ich werde weiterhin die News zu dem Spiel verfolgen. Aber auch die finanzielle Blase die wächst. 27000 Dollar oder Euro auszugeben für ein Spiel dass immer noch in der Entwicklung ist, ist immer noch ein riesiges Risiko. Das wird auch nicht durch schöne Präsentationen getilgt. Hoffe für das Genre und auch den Spielern die ihr ganzes Vermögen in die Unterstützung stecken dass die Blase nicht platzt.

Zord
Zord
2 Jahre zuvor

Mich wundert es immer das die P2W Thematik bei SC so gut wie gar nicht behandelt wird. Man stelle sich vor Bless oder gar ein EA Titel würden die beste Endgame Waffe für hunderte Euro im Shop anbieten, selbst wenn man diese auch ingame erspielen kann. Ich habe das Gefühl das man zum Release als normaler Käufer in vielen Situationen kein Land sehen wird, da es einfach Spieler geben wird die sofort Schiffe haben für die man normalerweise hunderte Stunden Spielzeit investieren muss.

DocPi
DocPi
2 Jahre zuvor

Ach das ist doch so einer von Roberts PR Gags. Er will sein Star Citizen wieder ins Gerede bringen, weil die Entwicklung stagniert und er sonst nichts zu bieten hat. Wer gibt 27000 USD für ein Videospiel aus? So bescheuert ist niemand.
Seit Ende 2012 jagt ein Sale den anderen und es hagelt leere Versprechungen. Das Release Date steht sprichwörtlich in den Sternen. Mr. Roberts ist ein Witz und sein Projekt ist ein Witz. Wer daran glaubt sollte schnell einen Arzt aufsuchen.

So, nun werde ich mir mein Popcorn holen und die Kommentare der Fanboys genießen.

Stefan Kremer
Stefan Kremer
2 Jahre zuvor

Klar das da Hardcore SC Fans das auf Reddit nicht so schlimm finden. Ist quasi das gleiche wie bei Apple. Mehr Religion als Spiel. Wenn das irgendwann mal raus kommt guck ich mir das Spiel mal an. Aber vorher da Geld rein pumpen? Sicher nicht .

RaZZor 89
RaZZor 89
2 Jahre zuvor

Never Ending Story

Jokl
Jokl
2 Jahre zuvor

Wirkt für mich langsam nach dem Tesla der Gaming Szene. Das ganze ist mehr hype als greifbar, es wird mit für normale gamer utopischen Summen um sich geworfen, das nun schon einige Jahre.
Zum Titel für normale Menschen kommt aber nix oder hab ich das überlesen, mein Hypetrain kann man gratis haben, der ist abgefahren :)!

Zord
Zord
2 Jahre zuvor

Naja, einen Tesla kann man heute schon kaufen und auch fahren, wie SC am Schluss wird und ob alle Teile zusammenpassen steht noch in den Sternen…

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Bei solchen News bin ich immer fasziniert welch unterschiedliche Wahrnehmung es von von Geldsummen gibt. Gibt sicher Schlimmeres für das man 27.000 $ ausgeben kann… aber mir würd so viel Besseres einfallen.

Irgendwie bin ich auf vielen Ebenen froh, dass ich bei SC nur als interessierter Betrachter daneben sitz und mich das Spiel selbst nicht reizt.

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Ich muss schon sagen, es ist garnicht mal so einfach etwas noch schwachsinnigeres für solch eine Menge Geld zu kaufen.

Breakk Blade
Breakk Blade
2 Jahre zuvor

Irgendwie dreht sich jede news bei diesem Spiel um irgendwelche völlig überteuerte Pakete. Ist das jetzt ein moneygrab oder kann man da in nächster Zukunft mal was brauchbares vorzeigen??

Michael
Michael
2 Jahre zuvor

Du musst auf anderen Seiten schauen, am besten englschsprachig. Da kommen dann auch inhaltliche News. Im deutschsprachigen Bereiche wäre das z.B. space4games.com

phreeak
phreeak
2 Jahre zuvor

Star Citizen, der größte scam aller Zeiten grin Mal sehen, wieviele Jahre bis zum release man noch die Fanbase melken kann… Wen das Spiel raus ist, läufts auf episch selbst auf 400€ Aldi Rechner…

MenoThas
MenoThas
2 Jahre zuvor

true xD

RagingSasuke
RagingSasuke
2 Jahre zuvor

Ich weiss ja nicht wie es jetzt ist, aber vor 12 Jahren waren die aldi Rechner sogar richtig gut xD

Verrückte Welt
Verrückte Welt
2 Jahre zuvor

Werde es mir mal ansehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.