Samsung begeisterte Gamer mit riesigem Monitor – Was kann das Gerät für 3.500 Euro?

Samsung begeisterte Gamer mit riesigem Monitor – Was kann das Gerät für 3.500 Euro?

Samsung hatte auf der CES 2022 einen genialen Monitor vorgestellt. Jetzt könnt ihr das Gerät für 3.500 Euro vorbestellen. Doch was kann der Monitor überhaupt?

Hersteller bringen regelmäßig neue Produkte auf den Markt und wollen damit Gamer oder andere Konsumenten überzeugen, Geld auszugeben. Auf der CES 2022, der wichtigsten Fachmesse für Unterhaltungselektronik, hatte Samsung damals einen einzigartigen Monitor vorgestellt.

Das Gerät ist riesig und hört auf den Namen „Odyssey Ark“. Auf der CES 2022 hatten sich Journalisten und Gamer von dem Samsung-Monitor begeistern lassen. Nun könnt ihr das Gerät endlich vorbestellen, doch der Preis ist ziemlich hoch.

Gaming-Monitor kostet 3.500 Euro und lässt Befürchtungen der Gamer wahr werden

Was ist das überhaupt für ein Gerät? Bei dem neuen Monitor von Samsung handelt es sich um einen 55-Zoll-Monitor, der auf 4K UHD setzt. Samsung setzt beim Display außerdem auf Quantum Mini-LEDs. Obendrein ist das Display gekrümmt, und zwar mit 1000R. Diese starke Krümmung soll laut Samsung dem menschlichen Auge am nächsten kommen.

Krümmung bei Monitoren: Bei Gaming-Monitoren wird die Krümmung des Displays in R angegeben. Viele Monitore beginnen mit einer Krümmung von 1800. Je kleiner die Zahl, desto stärker ist die Krümmung der Kurve.

Die Krümmung bei Monitoren soll besser fürs Auge sein und zudem ein stärkeres „Eintauchen ins Spiel“ (auf englisch Immersion) ermöglichen.

Besonders ist jedoch, dass ihr den Monitor um 90 Grad drehen könnt. Samsung bezeichnet das als „Cockpit-Mode.“ Auf diese Weise wirkt der Monitor vor euch auf dem Schreibtisch noch viel größer und wuchtiger. Bei der Vorstellung hatten einige User das als Raumschiff bezeichnet.

Daneben gibt es noch eine Fernbedienung, mit der etwa die Ausrichtung der Fenster auf dem Display oder die Bildschirmauflösung geändert werden kann. Mit so einem großen Monitor müsst ihr euch dann zumindest keine Gedanken mehr darüber machen, ob ihr euch einen zweiten Monitor für euer Setup anschaffen solltet.

Was hatten Gamer befürchtet? Bereits bei der Vorstellung des Monitors hatten viele User vermutet, dass der neue Monitor von Samsung nicht gerade günstig ausfallen dürfte. So hatte damals jemand erklärt, dass er sich den Monitor sofort kaufen würde, wenn der Preis die 2000 US-Dollar nicht übersteigen werde.

Mit einem Kaufpreis von 3.500 Euro liegt der Preis jedoch deutlich über seiner Schmerzgrenze und viele andere User dürften das vermutlich ähnlich sehen.

Was ist die beste Monitor-Größe für Gaming?

Ihr braucht starke Hardware, wenn ihr so einen Monitor nutzen wollt

Wollt ihr auf so einem Monitor wirklich zocken und nicht nur Office-Tätigkeiten betreiben, dann braucht ihr entsprechend potente Hardware. Eine GeForce RTX 3080 oder eine RTX 3090 muss es schon sein, wenn ihr die 4K-Auflösung ausnutzen wollt.

Weitere Gaming-Monitore: Die besten Gaming-Monitore, die ihr aktuell kaufen könnt, findet ihr übrigens ebenfalls als Liste bei uns auf MeinMMO. Sucht ihr noch nach einem passenden Monitor für euer Gaming-Setup oder eure Konsole, dann schaut doch einmal in unsere Kaufberatung:

Die besten Gaming-Monitore, die ihr aktuell kaufen könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx