RTX 3070 ist die beste Grafikkarte unter 500 Euro – Doch ihr solltet schnell sein

Am 29. Oktober ist der offizielle Release der RTX 3070. Wir verraten euch, wann der Verkauf startet und für wen sich die günstigste Ampere-Grafikkarte lohnen könnte.

Heute startet der Verkauf der RTX 3070, der kleinsten Ampere-Grafikkarte von Nvidia. Mit dieser möchte Nvidia sein Ampere-Angebot komplettieren und auch am unteren Ende noch eine Grafikkarte für interessierte Käufer anbieten. In unserem Artikel stellen wir euch vor, wann es die Grafikkarte offiziell zu kaufen gibt und ob sich der Kauf der GeForce RTX 3070 für euch überhaupt lohnen könnte.

Zu welcher Uhrzeit startet der Verkauf? Am 29. Oktober 2020 um 14 Uhr deutscher Zeit, könnt ihr die Nvidia GeForce RTX 3070 bestellen.

Dabei könnt ihr euch entweder für die Founders Edition entscheiden oder für eine der Custom-Karten, die ebenfalls ab 14 Uhr bestellbar sein sollen.

Falls ihr euch für Nvidias Alternative interessiert, hier stellen wir euch die Tests zur GeForce RTX 3080 vor:

Die Tests der neuen RTX 3080 schnell zusammengefasst – Lohnt sie sich?

RTX 3070 vorbestellen – wird es genug Grafikkarten geben?

Darum solltet ihr schnell sein: Mit Proshop hatte zumindest ein Händler über geringe Verfügbarkeit der RTX 3070 geklagt. Wie gut die günstigste Grafikkarte heute verfügbar sein wird, können wir euch bisher noch nicht sagen, da bisher belastbare Zahlen fehlen.

Nvidia hatte nach dem Chaos der RTX 3080 Besserung gelobt und den Release der GeForce RTX 3070 auf den 29. Oktober verschoben, um eine bessere Verfügbarkeit gewährleisten zu können (via nvidia.com).

Sicher ist auf jeden Fall, dass die RTX 3070 stark gefragt sein wird, ähnlich wie das auch bei der RTX 3080 der Fall gewesen ist. Denn die RTX 3080 war rasch ausverkauft und Bots hatten Interessenten das Geschäft kaputt gemacht. Und sogar die GeForce RTX 3090 war, obwohl sie 1500 Dollar kostet, sehr schnell ausverkauft.

GeForce RTX 3070 kaufen: Hier bekommt ihr Nvidias neue Grafikkarte

MediaMarkt:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

GeForce RTX 3070 auf Alternate:

Geforce RTX 3070 im Test: Für wen lohnt sich der Kauf?

Mittlerweile sind auch die ersten Tests draußen und zeigen die Leistung der RTX 3070 in den Benchmarks. Wir stellen euch an dieser Stelle 3 Tests vor.

Der Kauf einer RTX 3070 könnte sich auch für User der Turing-Generation (RTX 2000er-Serie) lohnen, die immerhin ein Leistungsplus von 20 % erwarten dürfen.

Wer sogar noch die frühere 1000er-Generation verwendet, darf sich über die, im Vergleich, doppelte Leistung der Grafikkarte freuen.

GameStar: Hohe Leistung, aber knapper Videospeicher

Die Kollegen von der GameStar loben in ihrem Test die hohe Leistung der Grafikkarte. So schreibt Nils Raettig „Mit der Geforce RTX 3070 im Test liefert Nvidia Leistung auf dem Niveau der RTX 2080 Ti zum deutlich geringeren Preis. Das ist erstmal ziemlich beeindruckend und eine echte Ansage.“

Performance-Rating der RTX 3070, Quelle: GameStar.de

Das größte Problem hat die RTX 3070 mit dem Videospeicher, denn der könnte langfristig für 4K zu knapp bemessen sein. Wenn AMDs neue Radeon-Grafikkarten zum angemessenen Preis „klar mehr Videospeicher bietet, wäre das durchaus ernstzunehmende Konkurrenz.“

Mittlerweile wissen wir seit der AMD-Präsentation, dass die neuen Radeon-Grafikkarten alle mit 16 GB-Videospeicher daherkommen. Die günstigste AMD-Grafikkarte wird mit 579 US-Dollar aber etwas teurer werden als Nvidias GeForce RTX 3070. AMDs Grafikkarten müssen sich aber erst einmal in unabhängigen Tests beweisen.

ComputerBase: Für 500 Euro ist die RTX 3070 bisher konkurrenzlos

ComputerBase sieht in der RTX 3070 ein ähnlich starkes Produkt wie die Tester von der GameStar. Für 499 Dollar und der gezeigten Leistung bietet die GeForce RTX 3070 das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Ampere-Grafikkarten.

Für den Einstieg nach Ultra-HD ist die Leistung hoch genug, wer aber dauerhaft auf 60 FPS spielen will, muss entweder die Details verringern oder muss schließlich doch zur derzeit ausverkauften RTX 3080 greifen.

Wolfgang Andermahr schreibt im ComputerBase-Test über die RTX 3070:

Abgesehen vom Speicher macht die GeForce RTX 3070 aber alles richtig: Das Gesamtpaket aus Performance, Features, Energieeffizienz und Lautstärke ist wie auch schon bei der GeForce RTX 3080 absolut gelungen. Für 500 Euro – falls es die Grafikkarte denn wirklich zu dem Preis kurzfristig in größeren Mengen geben wird – ist die GeForce RTX 3070 konkurrenzlos. Doch wie lange?

Wolfgang Andermahr, ComputerBase.de

HardwareLuxx: Enorme Mehrleistung im Vergleich zur Pre-Turing-Generation

HardwareLuxx erklärt in seinem Test, dass die RTX 3070 ein enormer Sprung nach vorn ist. Zwar „kämpft die GeForce RTX 3070 Founders Edition mit der GeForce RTX 2080 Ti – ist meist zwischen 5 und 10 % langsamer als das vorherige Spitzenmodell.“ Das ist aber schon eine Ansage, denn die GeForce 2080 Ti kostet mit rund 1200 Euro mehr als doppelt so viel wie die RTX 3070.

So schreibt Andreas Schilling: „Neben der Rohleistung liefert die GeForce RTX 3070 auch hinsichtlich der RTX- und DLSS-Leistung das Niveau der GeForce RTX 2080 Ti und ermöglicht damit Spielern nun eine Leistungsklasse mit den zusätzlichen Effekten, welches bislang für 500 Euro nicht denkbar war.“

RX 6800 als Alternative zur RTX 3070?

Mittlerweile hat AMD auch sein neues Line-up bei den Grafikkarten vorgestellt. Dazu gehören die Radeon RX 6800, die RX 6800 XT und die RX 6900 XT.

Vor allem die RX 6800 könnte eine starke Alternative zur GeForce RTX 3070 werden. Sie kostet zwar mit 579 US-Dollar etwas mehr, bietet aber doppelt so viel Videospeicher. Bisher gibt es aber noch keine unabhängigen Tests zur RX 6800.

Alle Informationen zu den Grafikkarten von AMD, findet ihr hier:

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt Ihr MeinMMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x