Release von Battlefield 2042 ist offiziell verschoben – Das sagt EA
Breaking

Die Entwickler-Teams von DICE, Ripple Effect und Criterion haben zusammen mit EA den Release des Shooters Battlefield 2042 (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series) verschoben. Das neue Release-Datum ist jetzt am 19. November 2021. Für die Verschiebung macht man die erschwerten Arbeitsbedingungen durch die Corona-Krise verantwortlich. Es soll aber eine Open Beta kommen.

Das verschiebt sich da:

  • Ursprünglich war der Release von Battlefield 2042 für den 22. Oktober 2021 geplant
  • Das neue Release-Datum ist der 19. November 2021 – also etwa einen Monat später. Beide Tage sind Freitage.

Warum wird Battlefield 2042 verschoben? Die beteiligten Entwickler-Teams und EA sagen in einem gemeinsamen Statement über Twitter, das Team sei auf unerwartete Schwierigkeiten gestoßen. Man macht die Corona-Pandemie dafür verantwortlich. Die Pandemie habe das Team vor „unerwartete Herausforderungen“ gestellt.

Man hatte eigentlich gehofft, dass die Teams es irgendwie stemmen könnten, wenn es aufs Release zugeht, aber muss jetzt einsehen, dass es doch nicht funktioniert. Gerade, wenn man die Größe und Ausrichtung des Spiels in Betracht ziehe.

Die Teams leisteten harte Arbeit von zu Hause, aber man glaube nun, es sei noch mehr Zeit nötig, um die Vision für Battlefield 2042 umzusetzen.

Man spricht davon, dass es noch notwendig sei, “letzte Hand” an Battlefield 2042 zu legen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Open Beta könnte auch verschoben werden – Datum noch nicht bekannt

Wann kann man Battlefield 2042 spielen? Informationen zu einer Open Beta will EA noch im September 2021 geben.

Man ging bislang davon aus, dass die Open Beta von Battlefield 2042 am 22. September starten würde: Das Datum wurde aber nie bestätigt.

Nach der Verschiebung des Releases ist es nun gut möglich, dass auch die Open Beta zu einem anderen Zeitpunkt kommen könnte, als angenommen.

Battlefield 2042: Alles zur Open Beta – Start, Anmeldung, Download

Battlefield 2042 verschoben, aber nicht so lange wie befürchtet

Sah man das kommen? Im Laufe des heutigen Tages waren bereits Gerüchte aufgekommen, Battlefield 2042 werde verschoben. Man ging aber davon aus, dass der Shooter sogar auf 2022 verschoben werden könnte. Die Befürchtung hat sich jetzt nicht bewahrheitet.

Das ist bemerkenswert: Der Journalist Jeff Grubb weist daraufhin, dass es einen Grund haben könnte, dass die Nachricht um 22:05 Uhr veröffentlicht wird. Um 22 Uhr schließt die US-Börse NASDAQ, an der Aktien von Electronic Arts gehandelt werden.

MeinMMO-Autor Tarek Zehrer hat sich heute Mittag bereits damit beschäftigt, dass 2021 so viele Spiele verschoben werden:

Battlefield 2042 wird angeblich verschoben – Langsam ist es lächerlich

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Desten96

Corona ist wie immer eine gute Ausrede. Typisch ea. Hauptsache die Open Beta kommt! Hab keine Lust mehr auf cod-sbmm Dreck. So lang wird eben bf 4 gespielt.

Nomis

Corona lassen ich bei einem Entwicklerstudio nicht gelten!
Habe die keine PC´s zuhause? Keine Zoom-Konferenzen? etc..

SoulPhenom

Isso die Arbeiten anscheinen alle wie im Mittelalter.

MRxFoXx

Grundsätzlich soll sich Dice die erforderliche Zeit nehmen, um ein qualitativ hochwertiges Produkt abzuliefern.

Dennoch wirkt die Begründung aus meiner Sicht etwas vorgeschoben. Anfang Februar sprich aus dem Winter kommend bzw. sich noch darin befindend also zum Corona-Peak (auf die Jahreszeit bezogen), war man “way ahead of schedule”.

Nun kann natürlich in 7 Monaten viel (oder eher wenig…) in der Entwicklung passieren, aber es jetzt auf Corona zu schieben naja…

Dann gleich das nächste Thema, die Demo aka Open Beta wird scheinbar auch verschoben.
Da ist man wohl noch mit dem Lösen der in der Technical Alpha aufgezeigten Probleme beschäftigt, verschiebt wahrscheinlich deshalb und lässt sich dann aber nicht genügend Zeit, um potenziell neue Bugs aus der kommenden Beta mit deutlich größerer Playerbase zu fixen.

Das kann natürlich auch alles nur Spekulation sein, die Frage ist jedoch, warum müssen die Leute überhaupt spekulieren?

Ganz einfach, Kommunikation ist das A und O, privat, beruflich oder sonst wo und diesbezüglich hat EA noch viel Luft nach oben.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von MRxFoXx
Timeless

Von so einem Konzern erwarte ich einfach mehr.

Game abbestellt.

Sowas hätten EA besser wissen müssen, wenns Probleme gibt kündigt man kein Game an, wenn man den Termin wieso nicht halten kann.

Ner kleinen Entwickler Gruppe kann man keinen Vorwurf machen, wenn sie sich selbst mal überschätzten, aber ein Multi-Milliarden Konzern, das ist was anderes.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Timeless
Jack117

Ärgert mich ja jetzt schon das ich nach Jahren mal wieder ein game vorbestellt habe was selbstverständlich wieder verschoben wird. War das letzte mal das ich was vorbestellt habe kein Bock mehr drauf.

Klabauter

Sollte die Motivation einer Vorbestellung nicht aus der Vorfreude auf das Spiel und nicht auf den Termin erfolgen?

Der Nehring

Vorfreude ist immer mit einem Termin gekoppelt. Und wenn der Termin nicht eingehalten wird, wird auch die Vorfreude getrübt und der Sinn einer Vorbestellung in Frage gestellt. Und das auch zu Recht, denn das Geld aus der Vorbestellung ist ja schon mal pünktlich gezahlt worden (beispielsweise per Einzug über den PSN-Store), das Spiel wird aber unpünktlich geliefert.

dEEkAy2k9

ich bestelle sonst nix vor, aber während/vor corona habe ich mich zu drei Spielen hinreissen lassen.

Outriders, verschoben, technisch eine Katastrophe im MP

New World, verschoben, war absehbar

BF2042, verschoben.

Tatsächlich wurmt mich Outriders am meisten.

Snoopy

Arbeitsbedingungen durch die Corona-Krise verantwortlich
Das merkt man jetzt erst ??? 🙄

Klabauter

Nein aber eignet sich super als Grund. Warum ist doch auch egal. Wichtig ist nur wann.

Phinphin

Du willst nicht wissen, wo oft ich irgendwelche Termine in den letzten 1,5 Jahren ablasen musste. Ist ja nicht so als wenn Corona nur bedeuten würde, dass alle einfach von zuhause aus arbeiten. Ständig war jemand in Quarantäne, musste Homeschooling durchführen, kann aufgrund gesetzlicher Beschränkungen nicht ins Ausland, Meetings können in Präsenz durchgeführt werden, ein paar Tage später dann wieder doch nicht, Zulieferungen verzögern sich teilweise um Monate, die Gesetzeslage ändert sich alle paar Wochen, usw.

Corona ist nicht planbar. Und leider können sich halt viele Organisationen nicht den Luxus erlauben und bei ihren Aufgaben einfach sagen: Wir setzen uns keine Termine und gucken einfach mal wie es läuft. Das klappt bei mir im öffentlichen Dienst nicht und in der Privatwirtschaft, wo ja noch der wirtschaftliche Druck dahinter steht, vermutlich erst recht nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Phinphin
Nomis

Stimme dir zu, wenn man mit Kunden arbeitet, sprich Kundenterminen nachkommen muss etc.
Aber ein Entwickler? Wie oft kommt der zu dir Nachhause und fragt nach dem aktuellen Spielspaß bei dir nach?

Selbst wenn der Entwickler Corona hätte, bedeutet das nicht gleich das er auf der Intensiv landet.
Aber anscheinend bedeutet Quarantäne mit leichten oder gar keine Symptomen, Füße hochlegen nix tun..

Phinphin

Ich arbeite auch nicht mit Kunden. Bin aber darauf angewiesen, dass

  1. die Möglichkeit da ist, dass sich Teams intern für Beratungen und Abstimmungen zusammensetzen können. Das geht zwar auch virtuell, aber das nützt nichts, wenn auch eine virtuelle Teilnahme nicht möglich ist, weil Personen aufgrund von Quarantäne / Homeschooling / sonstige Coronafolgen nicht verfügbar sind. Und nein, natürlich heißt Quarantäne nicht, dass man arbeitsunfähig ist. Wenn aber nicht du derjenige bist, der in Quarantäne ist, sondern dein 3-jähriges Kind, dann kannst du das schlecht 9 Stunden vor den Fernseher setzen, damit du weiter an Battlefield arbeiten kannst.
  2. Fristen nicht verschoben werden, weil man aufgrund des teilweise weniger effizienten virtuellen Arbeitens im Homeoffice nur langsamer arbeiten kann,
  3. Ich keine 4 Monate Lieferzeit habe, um an technisches Equipment wie Notebooks, Webcams, etc. zu kommen
  4. Ich mich nicht mit plötzlichen Teil-lockdowns rumschlagen muss.

All das ist aber in den letzten Monaten passiert.

Resal

Oha, sie haben den Release verschoben?
Dabei hängt doch meine gesamte Existenz an dem Release, wie können sie es wagen? Ich habe Haus und Hof auf den Release gesetzt und jetzt alles verloren!

Mal ehrlich – ich hab mich auf das Spiel gefreut, ich freue mich trotzdem darauf. Kann nicht verstehen, wie man sich so tierisch drüber aufregen kann. Dann brauchen sie noch einen Monat länger, who cares?

Und manche verstehen wohl immer noch nicht, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist und ein Großteil der Mitarbeiter im Homeoffice arbeitet. Wer schonmal im Homeoffice gearbeitet hat weiß, dass das selbstverständlich nicht vergleichbar ist mit der Arbeit im Büro. Kennt man das Equipment der Mitarbeiter? Vielleicht sitzen die Leute nur noch mit nem kleinen Laptop am Küchentisch – das 3 Monitor-Setup werden die wahrscheinlich zuhause nicht zur Verfügung haben.

Also habt euch nicht so, es kommen sowieso genug Spiele raus. Irgendwas findet sich schon, ansonsten liest man eben ein Buch oder holt ein paar Serien raus. Die Welt geht im Oktober nicht unter, das Spiel entgeht euch sicherlich nicht.

SenorChang

geht ums prinzip das in den letzten jahren(auch schon lange vor corona) immer und immer und immer wieder termine angesetzt wurden und die nicht eingehalten wurden. dann soll man entweder keinen termin raushauen oder realistisch sein. nicht die verschiebung selbst sondern die häufigkeit in der das vorkommt und die schlechte qualität trotz verschiebungen ist das was den leuten aufstößt

Resal

Ach, das Problem ist doch eher, dass die Leute es trotzdem kaufen.

Warum machen Publisher das wohl? Im Endeffekt werden Corona & Co durchaus ihren Teil dazu beitragen und die Entwicklung behindern, aber ein Teil wird sicherlich auch einfach Strategie sein. Hype erzeugen und die Spielerzahlen & damit Verkäufe hochtreiben.

Das Problem ist nicht die Verschiebung, sondern dass es funktioniert, weil es zwar einen nörgelnden Teil gibt, aber noch einen viel größeren der sich sagt “Ach, mir egal”. Ich gehöre zwar auch zu letzerem, aber das ganz bewusst, weil ich mich an solchen Dingen nicht aufrege – dann warte ich eben länger.

Freeze

Direkt in meinen Urlaub verschoben, na sowas aber auch 😀

Snoopy

Meiner auch 😄

Lightningg

Man kann es echt nicht mehr lesen. Und dann kurz vor release wieder Corona die Schuld geben, als wüsste man das erst seit gestern. Einfach lächerlich.

Ist ja schon ein richtiger Trendsetter geworden, Spiele kurz vor Release immer wieder zu verschieben.

Osiris80

Kickstarter Company man kennts nicht anders.

Ayu

Zum Glück habe ich letztendlich doch keinen Urlaub für den ursprünglichen releasetermin eingetragen. Letztendlich habe ich die Vorbestellung auch storniert, Schnauze voll. 🙂

slimenator

Letztendlich vielleicht echt eine gute Idee. Sollte man letztendlich gar nicht mehr machen!

Ayu

Letztendlich habe ich festgestellt, dass ich das Wort letztendlich letztendlich zu oft benutzt habe.

McPhil

Ich lese jetzt ein Buch.

Tarek Zehrer

Mach ich auch. 🙂

Markus

Schön und gut die Verschiebung. Das war doch wieso von vorne raus gleich klar, dass der 22.10.2021 ein Platzhalter war. Und für die Open Beta. Da denke Ich, dass die erst im Oktober kommt. Aber sry… Was mich trotzdem sauer werden lässt. Dieses dumme rum geiere in Sachen Kommunikation bzw Infos. Dies immer bis aufs letzte Ausreizen. Kotzt mich an

HandsomeLukas

Ja, denke auch die Beta ist Safe erst Oktober.
Im Post steht ja auch nur Updates zur Beta später im Monat.

Grundsätzlich verstehe ich Verschiebungen, aber man muss auch offen und klar Kommunizieren.
Ich habe noch Dice im Ohr ” We’re ahead of schedule” und 6 Monate später passts nicht mehr. Wochenlang Stille, statt Infos/Updates/Statements.
Was wollen die eigentlich in den 3 Wochen groß machen? Balancing? Glaube ich denen vielleicht sogar noch, aber etwas anderes/größeres kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

Bin jetzt ehrlich gesagt etwas zickig und gebe Vanguard vielleicht in der Beta eine richtige Chance.

ice2k

Ist komplett verständlich, ich mein wie lange läuft die Pandemie jetzt? 1,5 Jahre? Aber hey kurz vor release fällt auch EA auf das Mitarbeiter plötzlich nicht mehr im Büro sondern im Homeoffice arbeiten und nicht mehr so produktiv sind 😀

Ich bin raus Freunde, mich schockt nix mehr dieses Jahr haha

Markus

Sonst heisst doch immer im allg. ” Ich war so besoffen ” als Ausrede. Und die Pandemie als Grund zu nennen. Zieht für mich auch nicht mehr

Ähre

Auch wenn ich mich seit ewigkeiten mal wieder richtig auf ein battlefield freue, find ichs garnicht so schlimm. So hab ich wenigstens mehr zeit für new world. Solange denen 1 monat reicht um die probleme in den griff zu bekommen, dann bitte.

ibaer

Bis Ende der Woche kommt sicher auch noch die Ankündigung der nächsten New World Verschiebung 😉

Orchal

Joa stimmt, und CoD was ja glaube ich auch November erscheint ist dieses Jahr (für mich) ja eher uninteressant.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x