US-Rapper kriegt durch Ninja 30.000 Zuschauer auf Twitch – Versagt total

Der US-Rapper Lil Durk ist neuerdings auch auf Twitch unterwegs. Dort erhielt er in seinem ersten Stream gleich ein Host von Ninja, der seine 30.000 Zuschauer zum US-Rapper leiten wollte.

Das war passiert: Am 16. September startete der US-Rapper seinen ersten Livestream auf Twitch. Es ist nicht der erste US-Rapper, der auf die Plattform kommt. Der Musiker Logic gab seine Karriere auf, um Vollzeit auf Twitch zu streamen.

Lil Durk startete seinen ersten Stream mit ein paar hundert Zuschauern, doch dann wollte auch der Streaming-Star Ninja den Musiker unterstützen. Er hostete den US-Rapper und ließ seine über 30.000 Zuschauer den Stream von Lil Durk anschauen.

Der Rapper schien aber etwas überfordert zu sein, denn während er mit den neuen Zuschauern interagierte, war er stumm geschaltet. Keiner der Zuschauer konnte ihn also verstehen.

US-Rapper spricht vor Tausenden Zuschauern – Keiner hört ihn

Das ist der Clip: Das lustige Video zu dem Fehler von Lil Durk binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Man hört noch einen Kollegen von Lil Durk sagen, dass er doch mit seinen neuen Zuschauern interagieren soll. Der legt auch fleißig los, doch der Ton kommt nicht bei den Zuschauern an. Etwa 40 Sekunden geht der Clip und im gesamten Video kann man den US-Rapper nicht hören.

Erst am Ende merkt der Musiker selbst seine Fehler und versucht am Headset den Ton wieder einzuschalten.

Besonders bitter: In genau dieser Zeit strömten tausende Zuschauer von Ninja in den Stream von Lil Durk. Sie schauten also nicht mehr über Ninja den Stream, sondern direkt bei Lil Durk.

Er gewann aber immerhin ein paar Zuschauer für sich. Lil Durk hatte nämlich kurzzeitig knapp 14.000 Leute in seinem Stream. Die Zahl nahm aber wieder schnell ab. Bei seinem Stream am 17. September waren es dann nur noch etwa 2.700 gleichzeitige Zuschauer in der Spitze (via Sullygnome)

Es bleibt abzuwarten, ob er zukünftig einige Zuschauer von Ninja für seinen Stream gewinnen konnte – auch wenn er anfangs nicht mit ihnen reden konnte.

Twitch-Ninja-Fortnite-Rueckkehr

Ninja ist auch erst wieder seit kurzem zurück auf Twitch. Zuvor streamte er für etwa ein Jahr auf Mixer und war danach auf mehreren Streaming-Plattformen unterwegs. Jetzt ist er wieder exklusiv auf Twitch zu sehen.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x