Second Dream – Diese Quest hat die Art geändert, wie ich Warframe sehe

Warframe, der Loot-Shooter von Digital Extremes, war für mich immer ein Spiel, das zwar viel Story anteasert, aber diese wohl nie groß weitererzählt. Das änderte sich gewaltig, als ich die Quest „The Second Dream“ annahm!

Achtung: Der Text enthält fette Spoiler zur Story von Warframe!

Warframe und der erste Destiny-Teil haben einiges gemeinsam: Beide Spiele handeln von Helden in futuristischen Anzügen, die mit allerlei Waffen Aliens und Mutanten wegpusten und immer neuem Loot hinterherjagen. Und dann spielen beide Games in einem Universum, das eine Menge Story andeutet, aber kaum etwas davon wirklich erzählt.

Space Ninjas ohne Gesicht

So ging es jedenfalls mir. Als ich 2013 – damals noch als Praktikant – Warframe mal anspielen sollte, dachte ich erst „Wow, das sieht alles so cool aus und diese komischen, degenerierten Klon-Knechte haben sicher ’ne voll geile Story!“

Warframe Screenshots 18

Dann kam der Auftritt meines Warframes und ich war noch mehr begeistert. Was hat es wohl mit diesen bizarren und doch irgendwie coolen Kampfanzügen auf sich?

Warum sehen die „Frames“ alle eher organisch aus, obwohl sie klar künstlichen Ursprungs sind und Metall- und Plastikteile enthalten? Und was ist eigentlich ein Tenno? Bin ich ein Mensch, der da drinnen sitzt? Warum sehe ich „mich“ dann nie und warum wechsle ich das Geschlecht mit dem Anzug? Einige der Warframes hatten ja klar eine männliche oder weibliche Figur. Sind die Warframes am Ende gar keine Anzüge?

Mehr Fragen als Antworten

Warframe Screenshots 15

Doch leider wird so gut wie nichts erklärt. Stattdessen füttern mich die mysteriöse Frauenstimme Lotus und der Bordcomputer Ordis ständig mit kryptischen Story-Fetzen. Das warf jedoch immer noch mehr Fragen auf, beispielsweise, was denn „Sentients“ sein sollen oder wer zum Teufel die Orokin waren.

Diese alte Zivilisation soll ja einst die Tenno erschaffen haben, bevor sie unterging und die Tenno samt Warframes irgendwo verbuddelt wurden. Doch von wem und warum? Und wer waren überhaupt die Orokin, deren wunderschöne und auf erschreckende Art sauberen Bauwerke in einer Art Zwischendimension namens „Void“ herumschweben?

Wo ist nur die Story?

Warframe Screenshots 01

Ich spielte länger und durchquere mehrere Planeten auf der Suche nach Loot, aber auch nach der Story, nach dem Sinn hinter all dem Grind. Aber nach zig Stunden im Spiel kam irgendwann mal die Ernüchterung: „Ok, da kommt nichts mehr, der Grind is halt alles und die Welt nur Kulisse!“

Enttäuscht ließ ich damals Warframe hinter mir und ließ mich nur ab und an von meinem Kumpel überzeugen, mal wieder reinzuschauen. Solch ein Punkt war mal wieder erreicht, als das Open-World-Update Plains of Eidolon angekündigt wurde und ich das Spiel allein schon aus beruflichen Gründen mal wieder spielen „musste“.

Die Quest, die alles ändern sollte …

Warframe Screenshots 16

Als ich nach langer Abwesenheit wieder ins Spiel kam, sah ich schon, dass es im Codex eine Menge Quests gab. So fand ich Aufgaben, die mir einen Kubrow-Space-Hund einbringen sollten oder Quests, um eine Art Weltraum-Jetpack namens ArcWing zu erhalten.

Und dann gab es noch die Quest „The Second Dream“, die mir mein Kumpel unbedingt empfahl, aber ums Verrecken nicht mehr verraten wollte.

Es sei einfach zu geil, man müsse das selbst erleben! Also machte ich mich ans Werk, schaltete alle relevanten Voraussetzungen frei und begann mit der vorhergehenden Quest „Natah“. Was wohl ein „Natah“ sein soll?

Das Erwachen aus dem Zweiten Traum – Achtung Spoiler!

Warframe Screenshots 14

Im Laufe der Natah-Quest, die recht generisch losging, traf ich plötzlich auf ein komplett neues Ding, eine Art Sonde. Das Teil war an sich harmlos, aber Lotus, die dauerpräsente Stimme im Hintergrund und Mentorin aller Tenno, war plötzlich weg! Irgendwas hatte sie verscheucht und stattdessen war plötzlich ein komischer Typ namens Tenshin da, der mir weiß machen wollte, dass Lotus mich bisher angelogen hätte.

Schließlich kam Lotus aber wieder und stellte sich tatsächlich als eine Vertreterin der mysteriösen Sentients heraus, die damaligen Erzfeinde der Tenno! Doch anstatt die Tenno und ihre Warframes zu vernichten, wechselte sie die Seiten und half ihnen, zu überleben. Weitere Infos bleibt sie mir allerdings erst einmal schuldig. Aber es gab ja noch die Nachfolgequest „The Second Dream“ …

Showdown im Mond – Spoileroo!

Warframe Screenshots 04

Natah brachte die lange vor sich hin dümpelnde Story von Warframe schon einen ordentlichen Sprung weiter, aber was im „Second Dream“ kommen sollte, war absolut nicht vorhersehbar! Das ging schon damit los, dass der mysteriöse Stalker, eine Art „Böse Warframe“, die ab und an im Spiel als unerwarteter Miniboss auftaucht, in einer coolen Cutscene einen Auftritt hat. Er arbeitet jetzt wohl für die Sentients und kennt irgendein schreckliches Geheimnis, um die Tenno zu vernichten.

Es folgte eine coole Questreihe, die mich in den Void schickte, wo in einer Mission plötzlich der Mond der Erde auftauchte! Der arg zerpflückte Trabant war dort wohl Jahrhundertelang von Lotus verborgen worden. Aber warum? Nach einigen weiteren harten Kämpfen konnte ich mich endlich ins Zentrum des Mondes durchschlagen und wurde in einer weiteren Cutscene Zeuge davon, wie eine Cryo-Kapsel eine zierliche, humanoide Gestalt in einer Art Raumanzug freigibt.

Kurz darauf wurde ich von den bereits bekannten Drohnen der Sentients angegriffen und musste mit der unbekannten Gestalt in den Händen zum Schiff zurück, während überall die Sentients über mich herfielen!

Die Wahrheit über die Tenno! – Noch viel mehr Spoiler!

Warframe Screenshots 12

Zurück im Schiff kam es dann zum spektakulären Showdown mit dem Stalker und am Ende konnte ich die nach wie vor unbekannte, humanoide Gestalt endlich in einen bisher unerreichbaren Teil meines Schiffes in eine Art Thron setzen.

Da öffnete sich der Raumanzug und es folgte: Ein Charaktereditor!

Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, denn hinter der mysteriösen, geretteten Person verbarg sich das wahre Ich meines Tenno! Die Warframes sind nicht etwa Anzüge, es sind eigene Lebewesen! Sie existieren lediglich in telepathischer Symbiose mit dem „Operator“, eben jenen jugendlichen Menschen, den ich mir gerade im erstaunlich vielfältigen Editor zusammenbastelte.

Ein neues Gesicht für Warframe – Immer noch Spoiler

Warframe Screenshots 19

Ich kann sogar die Stimme und die Klamotten des Operators anpassen, obwohl der eigentlich nur in seinem Thron sitzt und nichts macht. Dabei wird das Ganze von einer atmosphärischen Musik untermalt. Wie in Trance bastele ich fast eine Stunde am Operator herum, bis eine androgyne Figur mit violetten Haaren und einer Art mechanischen Lorbeerkranz auf dem Thron sitzt.

Jetzt gibt auch der Begriff Tenno, eigentlich ein Titel der japanischen Kaiser, endlich Sinn. Wie mein Operator unbewegt auf dem Thron sitzt, erinnert tatsächlich an einen göttlichen Herrscher!

Danach erscheint zum ersten Mal Lotus selbst und erklärt einige Hintergründe. Endlich kann ich selbst Fragen stellen und höre die Stimme meines Charakters. Endlich bekomme ich Antworten! Und endlich weiß ich, dass Warframe nicht nur ein spaßiger Dauergrinder mit Space-Ninjas ist.

Die Story geht weiter!

Warframe Screenshots 10

Mit dem Erwachen aus dem Zweiten Traum werden allerdings noch mehr Fragen laut. Doch jetzt weiß ich, dass Digital Extremes sich tatsächlich etwas dazu überlegt hat und weitere Story-Quests bringen will. Ich kann daher schon gar nicht die Fortsetzung der Story im noch zu spielenden „War Within“ und in den noch kommenden Quests erwarten.

Für mich ist Warframe jedenfalls nach dem Second Dream nicht mehr das gleiche Spiel. Vielmehr fühlt es sich jetzt endlich vollständig an, so wie mein Tenno jetzt mit Warframe und Operator gemeinsam an einem Ort endlich vollständig ist.

Wie empfandet ihr euer Erwachen aus dem Second Dream? War es für euch auch so eine große Offenbarung, oder ahntet ihr das alles bereits vorher?


Wenn ihr die Gefühle einer neuen Spielerin kennenlernen wollt, die Warframe zum ersten Mal spielt, dann verpasst nicht unseren Artikel mit dem Titel „So wurde ich in Warframe Space Ninja aus Leidenschaft!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (44)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.