4 Mysterien rund um die PS5, auf die Spieler endlich eine Antwort wollen

Knapp einen Monat vor dem Launch der PlayStation 5 sind viele brennende Fragen geklärt, doch so manch ein Detail, auf das sich Spieler dringend eine Antwort wünschen, verbleibt immer noch ein Mysterium. Wie diese 4.

Wann genau startet die PS5? Bis zum offiziellen Launch der PS5 bleibt nur noch knapp ein Monat. So geht die PlayStation 5 am 19. November in Deutschland sowie in anderen Ländern Europas an den Start. In den USA, Kanada, Japan, Mexiko und einigen anderen Ländern wird Sonys Next-Gen-Konsole bereits am 12. November, also bereits eine Woche früher als bei uns, verfügbar sein.

Und egal, ob technische Details, der Preis, die Launch-Titel, die Lautstärke oder die Abwärtskompatibilität – viele der brennendsten Fragen zur PS5 sind bereits geklärt. Doch um einige Aspekte rund um die neue PlayStation macht Sony immer noch ein Geheimnis und Spieler wollen auch dort schnellstmöglich Antworten – wie bei diesen 4 Mysterien.

Wann gibt es endlich wieder PS5-Naschub?

Diese Frage dürfte aktuell vielen Fans und Interessenten am meisten beschäftigen. Denn obwohl die PS5 in nunmehr 2 Wellen bereits vorbestellt werden konnte, so hat längst noch nicht jeder, der sich Sonys neue Konsole zum Launch sichern wollte, auch eine sichern können.

Zudem verliefen die Vorbestellungen teils chaotisch, es gab nachträgliche Stornos und so manch einer hat seine bereits sicher geglaubte PS5-Vorbestellung am Ende doch „verloren“.

Kurzum: Es gibt immer noch eine Menge Spieler, die sich gerne zum Launch eine PS5 holen würden. Doch wird es noch weitere Konsolen geben? Kommt eine 3. Welle? Und wenn ja, wann? Noch vor dem Launch? Zu Weihnachten? Erst 2021? Und was ist mit dem Einzelhandel?

Stand jetzt ist: Aktuell sieht es schlecht aus, doch es gibt noch Hoffnung. Momentan ist die PS5 ausverkauft. Große Händler wie MediaMarkt oder Saturn sagen, sie werden auf absehbare Zeit auch keine neuen Vorbestellungen mehr annehmen, weil das Kontingent erschöpft ist. Zudem sieht es so aus, als werde der Einzelhandel aufgrund von Corona zum Launch leer ausgehen.

ps5 preoder fail wut titel 01

Ein alter Tweet von Sony, der als Reaktion auf die chaotische 1. Welle veröffentlicht wurde, verspricht aber neben der bereits gelaufenen 2. Welle noch weitere Konsolen zum Ende des Jahres. Und auch ein Insider erklärte, dass es ab dem 5. Oktober nochmal neue Konsolen geben könnte (bislang gab es noch keine). Hier hegen einige Spieler noch Hoffnung, dass es vielleicht doch noch Nachschub geben könnte. Allerdings ist „zum Ende des Jahres“ ein breit gefasster Begriff. Vom Launch-Zeitraum bis hin zum unmittelbaren Weihnachtsgeschäft könnte das alles heißen.

Deshalb wünschen sich viele nochmal Klartext von Sony. Denn nur das Unternehmen hat den Überblick über die Stückzahlen und kann genau Auskunft darüber geben, ob, wann und wie viele PS5 nochmal nachgeschoben werden könnten.

Welche SSDs sind für die PS5 zertifiziert?

Die PS5 wird zwar eine ultraschnelle SSD bieten, die Ladezeiten auf ein neues Level senken soll (und ersten Hands-On-Berichten zufolge auch wird), doch der Speicherplatz ist mit 825 GB relativ begrenzt. Alleine, wenn man die komplette PS Plus Collection installieren würde, die PS5-Besitzer mit einem PS-Plus-Abo zum Launch bekommen, würde die SSD an ihre Kapazitäts-Grenzen kommen.

Könnte als eine der wenigen SSDs bisher für die PS5 und ihre Spiele bisher infrage kommen – die Samsung V-NAND SSD 980 Pro 

So manch ein Spieler wird also die Speicherkapazität seiner PS5 erweitern wollen. Und genau hier gibt es noch Unklarheiten und viele warten gespannt auf ein offizielles Wort von Sony.

Mittlerweile ist klar, dass die PS5 PCIe 4.0 M.2 NVMe SSDs unterstützen wird. Doch welche SSD-Modelle genau? Das ist nämlich wichtig. Denn PS5-Spiele sind auf die schnelle SSD der PlayStation 5 ausgelegt. Modelle, die bestimmte Voraussetzungen nicht erfüllen, können zu Problemen führen. Deshalb will Sony eigentlich eine offizielle Liste mit zertifizierten SSD-Modellen für die PS5 veröffentlichen. Doch passiert ist das bislang nicht.

Kurzum: Aktuell solltet ihr euch noch keine zusätzliche SSD für eure PlayStation 5 kaufen.

Was ist mit dem User Interface der PS5?

Dieses Feature, beziehungsweise dessen Abwesenheit wird aktuell vielerorts diskutiert. Denn knapp einen Monat vor dem Launch ist und bleibt es für die meisten ein Mysterium.

Bis auf einen kleinen Leak, der lediglich die potentielle Boot-Sequenz zeigte, weiß man immer noch nicht genau, wie das User Interface, also das Menü der PS5, aussieht.

Titelbild PS5 Teardown und offene Fragen
Selbst über das Innenleben der PS5 wissen wir nun Bescheid. Das User Interface bleibt aber bislang ein Mysterium.

Selbst im Rahmen der ersten Hands-On-Tests war dieses Feature nämlich immer noch nicht zu sehen. Berichten zufolge durften die System-Menüs beispielsweise während der YouTube Gaming Week Japan nicht geöffnet werden.

Doch warum? Was soll diese Geheimniskrämerei – gerade bei solch einem Feature? Das wirft Fragen in der Community auf und einige machen sich Sorgen, Sony könnte da unter Umständen noch Probleme haben und würde das UI deshalb noch verheimlichen. Andere sehen das gelassen und sagen, des Sony das User Interface bei allen bisherigen PlayStation-Generationen stets überzeugend hinbekommen hat – warum sollte es dann diesmal anders sein?

Doch die meisten sind sich einig: So langsam wird es Zeit, dieses Feature den Fans mal endlich vorzuführen.

Was genau macht der Create-Button vom DualSense Controller der PS5?

Ähnlich wie bei User Interface der PS5 läuft es auch bei der neuen Taste des DualSense-Controllers. Anstatt eines Share-Buttons gibt es dort nun einen Create-Button.

Titelbild PS5 Dualsense-Controller
Der DualSense-Controller

Doch was genau der neue Create-Button kann – darüber rätselt man immer noch. Denn Sony macht auch hier bislang ein großes Geheimnis drum. Bei den ersten Hands-On-Erfahrungen im Rahmen der YouTube Gaming Week Japan war diese Funktion Berichten zufolge gesperrt – warum auch immer.

Gerüchten zufolge soll der Create-Button zwar ähnlich wie der Share-Button des DualShock 4 funktionieren, dabei aber an das Creation Studio, eine Art Echtzeit-Editing-Tool, gebunden sein. Damit soll angeblich die Erstellung eigener Inhalte schneller und vor allem einfacher funktionieren als es bislang der Fall war. Dabei handelt es sich aber um unbestätigte Gerüchte. Und auch hier wünscht sich deshalb so manch ein Fan endlich Klartext seitens Sony.

Wie sieht es mit euch aus? Welche Details oder Infos bezüglich der PS5 interessieren euch aktuell am brennendsten? Übrigens, auch das ist mittlerweile bekannt: Alle bisher bekannten PS4-Games, die ihr nicht auf der PS5 spielen könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
exelworks

Kann zwar verstehen dass es Leute gibt die wirklich alles wissen wollen aaaber…das lasse ich auf mich zukommen.

Mich würde eher interssieren ob die Titel die man mit PS Plus direkt bekommt, alle auch ein technisches Upgrade bekommen oder erstmal so bleiben.

Können UHD-Filme direkt abgespielt werden und wie ist die Qualität im Vergleich mit einem UHD-Player. (Die PS3 war z.B. auch ein starker Konkurent bei BluRayPlayer da sie sehr schnell start bereit gewesen ist)

Wie stark werden neue Features des Controllers genutzt bzw. eingebunden schon zum Start? Bei Infamous konnte man das ja direkt zu Beginn schon witzig nutzen mit der Spraydosen-Funktion oder auch bei Until Dawn wo man ruhig stehen bleiben musste…am Ende waren die Spiele die sich da wirklich etwas überlegt haben…naja sehr überschaubar.

Gönndalf

Mit Ausnahme der ersten Frage, tangieren mich die anderen eher peripher. Das wird bestimmt noch schlimmer als bei der PS4 – auf die musste ich auch fast ein halbes Jahr nach Release warten… Das Sony sich nicht offiziell dazu äußert, ob die Konsole nun in den Regalen der Einzelhändler landet oder nicht, finde ich unakzeptabel! Microsoft macht das dieses Mal einfach besser, bzw. transparenter.

Mihari

Mich interessiert nur eine Frage davon: Welche SSDs sind kompatibel und können eingebaut werden, da ich zum Release eigentlich schon eine SSD einstecken und Spiele drauf kopieren wollte.

Ich verstehe nicht, warum Sony so ein Geheimnis darum macht? Es hat doch niemand etwas davon es Geheim zu halten und MS hat ja auch eine andere Lösung für die Series X parat.

VA771

Wahrscheinlich sind die Verhandlungen da noch im Gange.
Das sind ja keine Tante Emma-Läden wo der eine Laden eine Liste erstellt mit einem Produkt des anderen – ohne das es Absprachen gab.

Die müssen sich halt immer für den worst-case wappnen.
Was passiert wenn Timmy sein Fortnite auf der PS5 in 2,4 Sekunden laden kann, Cartman benötigt mit seiner PS5 aber 2,8 Sekunden?
Bei wem kann Cartman sich beschweren?

Wegen so ’nem Sch… dauert der andere Sch… so lange.

FeindStaub

Was ist mit der Abwärtskompatibilät vom DualSense-Controller zur PS4? Es gibt zu diesem Thema leider keine aktuellen Information

Holzhaut

Achja, der Share/Create Button.

Der unwichtigste Knopf seit es Knöpfe gibt 😂 Hosenknöpfe und Jim mitgezählt!

FeindStaub

Nichts gegen Jim 😠

Dave

super funktion. nutze ich regelmäßig 👍

Shin Malphur

An der Xbox One drückt man den Xbox Button und dann X (Video) oder Y (Screenshot). Das Ganze geht in nem Bruchteil einer Sekunde. Einen eigenen Knopf dafür braucht man eigentlich nicht 😀
Aber wenns den gibt, benutz ich ihn eben mit

Dave

bei ps4 kann man den button konfigurieren, drücke dann nur 1x den share button zum screenshot erstellen. find ich praktischer bei spielen wo man nicht pausieren kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x