Pokémon GO bringt neue 12-km-Eier während Corona, Trainer sorgen sich um Sicherheit

In Pokémon GO gibt es jetzt die Kurios-Eier mit 12-Kilometer-Anforderung. Einigen Trainern ist die Anforderung zu hoch. Spieler fürchten um ihre Sicherheit während der Corona-Pandemie.

Was ist neu? Seit dem 12. Oktober 2020 gibt es neue Eier in Pokémon GO. Vorher gab es die in den Ausführungen

  • 2 km
  • 5 km
  • 7 km
  • und 10 km

Neu dabei sind jetzt die 12-km-Eier. Sie tragen den Namen „Kurios-Eier“ und werden von Team-GO-Rocket-Bossen verloren. Die Kilometer-Anzahl der Eier bezieht sich darauf, wie viel Distanz man mit diesen Eiern zurücklegen muss, bis sie schlüpfen.

Aus den neuen Eiern können Pokémon der Typen Gift oder Unlicht schlüpfen. Begehrte Pokémon wie Larvitar oder Kapuno können daraus schlüpfen, wenn man Glück hat. Doch auch neue Pokémon gibt es in den 12-km-Eiern.

Die hohe Lauf-Distanz wird von einigen Spielern in den sozialen Medien aber stark kritisiert. Andere schreiben, dass es gerade jetzt zu Corona-Zeiten keine gute Idee wäre, die Spieler zum Rausgehen zu animieren. Da wären die 10-km-Eier schon zu viel gewesen. Dass Niantic nun nochmal die Anforderungen erhöht, können viele Spieler einfach nicht verstehen.

Angst um die Sicherheit?

Das sagen die Spieler: Auf Twitter schreiben Spieler: „Das sind 12 KILOMETER? Die scheinen einfach taub zu sein.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ein weiterer Spieler stimmt zu und sagt, dass 12 Kilometer zu viel sind. Auch 10 Kilometer wären zu viel. In der Ausbeute der Eier stecke „nur Müll“.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Der Nutzer Joe Merrick ist Betreiber der Webseite Serebii. Die befasst sich mit News rund um das Thema Pokémon. Er sagt, dass die 12-km-Eier jetzt gerade einfach zu viel sind.

Als ihm ein Nutzer antwortet, er solle halte nicht spielen, wenn er es nicht mag, schreibt er:

„Ja du hast recht. Zur Hölle mit Sorgen um die Sicherheit der anderen Spieler.“

Auch auf YouTube findet man Kommentare dazu, dass es während der Corona-Pandemie wohl nicht der richtige Zeitpunkt sei, Eier mit so einer Anforderung zu veröffentlichen. Unter einem Video von TrainerTips zum neuen Event liest man:

Pokémon GO 12 km Eier YouTube
12-km-Eier während einer Pandemie. LMAO. Niantic wurde sicherlich von Team Rocket übernommen – Quelle: YouTube

Aktuell muss man noch nicht 12 Kilometer dafür laufen

Das ist wichtig: Aktuell muss man in Pokémon GO noch nicht die vollen 12 Kilometer Distanz zurücklegen, um die Eier auszubrüten. Im Zuge des Events wurde die generelle Eier-Distanz auf ein Viertel reduziert. Es sind also nur etwa 3 Kilometer dafür nötig.

Man weiß aber nicht, ob Niantic diesen Bonus nach dem Event entfernt. Im Blog schreibt Niantic zur Dauer des Events:

Datum und Uhrzeit: Montag, 12. Oktober 2020 um 22 Uhr (13 Uhr PDT) bis Montag, den 19. Oktober 2020 um 22 Uhr (13 Uhr PDT)

Eier, die ihr während des Events in eine Ei-Brutmaschine legt, werden viermal so schnell ausgebrütet. (Quelle: Niantic)

Außerdem gibt es Möglichkeiten, Eier auch Zuhause auszubrüten. Wer Fitnessgeräte wie Cross-Trainer, Fitness-Fahrräder oder ein Laufband Zuhause hat, muss dafür nicht rausgehen, um die Distanz zurückzulegen.

Was ist eure Meinung zu den 12-km-Eiern?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x