Pokémon GO: So brütet ihr Eier aus, ohne nach draußen zu gehen

Aufgrund des Coronavirus ist es aktuell schwierig wegen Pokémon GO nach draußen zu gehen. Wir zeigen euch, wie ihr von Zuhause aus Eier ausbrüten könnt.

Das ist die aktuelle Lage: Wer Pokémon GO spielt, hat es in den letzten Tagen schwer. Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus beeinflussen das Spiel und Niantic hat bereits diverse Anpassungen vorgenommen.

Das Ausbrüten von Eiern fällt allerdings schwer, wenn man nicht rausgehen soll. Wir zeigen euch daher die besten Möglichkeiten, um doch noch auf seine Kilometer zu kommen.

Eier ausbrüten ohne rauszugehen – So geht’s

Das ist die Voraussetzung: Damit ihr Eier von Zuhause ausbrüten könnt, solltet ihr Abenteuer Sync eingeschaltet haben. Dieses Feature könnt ihr in den Einstellungen von Pokémon GO aktivieren. Dadurch zählt die App jeden Schritt, den ihr macht. Egal ob eure App geöffnet ist oder nicht.

Das ist so gut an Abenteuer Sync: Dank dieses Features wird jede Bewegung von euch aufgezeichnet. Selbst der Weg vom Bett auf das Sofa wird euch gutgeschrieben. Wenn ihr also in einer etwas größeren Wohnung lebt oder sogar in einem Haus mit mehreren Etagen, könnt ihr schon auf den kürzesten Strecken einige Meter gut machen.

Nutzt diesen Vorteil aus: In vielen Häusern hat Pokémon GO etwas schlechteren GPS-Empfang. Das könnt ihr ausnutzen, denn so rennt euer Charakter mehrfach durch die Gegend, ohne das ihr selbst etwas machen müsst.

Legt dafür am besten euer Handy mit der geöffneten App auf einen Tisch und lasst euren Charakter laufen. Wenn ihr schon am Anfang merkt, dass er etwas umherläuft, dann kann das schnell mehrere Kilometer auf euer Konto bringen.

Selbst wenn euer Charakter nicht umherläuft, solltet ihr es zumindest mal für eine kurze Zeit probieren. Es kann trotzdem sein, dass ihr Kilometer gutgeschrieben bekommt.

Macht Sport in eurer Wohnung: Die Fitnessstudios haben zu und rausgehen soll man nicht zwingend – Da bietet sich etwas Sport in den eigenen 4 Wänden gut an. Das bringt auch die Kilometer in Pokémon GO voran.

Wenn ihr aufs Laufband geht oder einen Crosstrainer habt, dann packt euer Handy einfach in die Hosentasche. Die Fitness-App, die mit Pokémon GO verbunden ist, zeichnet eure Bewegung auf und schreib sie auch Pokémon GO gut. Ihr bekommt vermutlich nicht so viele Kilometer drauf gerechnet, wie es beim richtigen Joggen der Fall ist, doch es macht sich definitiv bemerkbar.

Pokémon GO Machomei
Durch Sport seht ihr nicht nur aus wie Machomei – Ihr brütet auch Eier aus

Gibt es Geräte, die dabei helfen? Es gibt so einige Geräte, die euer Handy so schwingen, dass dort Schritte erzeugt werden. Das ist allerdings gegen die Richtlinien von Pokémon GO und kann im schlimmsten Fall mit einem Bann bestraft werden.

Ihr solltet also auch in diesen schwierigen Zeiten auf altbewährte Möglichkeiten setzen. Das ist in manchen Fällen sogar aus den eigenen 4 Wänden möglich. Von dort aus könnt ihr aktuell auch diverse Psycho-Pokémon fangen.

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Niantic hat diverse Maßnahmen ergriffen, damit ihr Pokémon GO auch von zu Hause spielen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
39
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.