Pokémon GO: Alle legendären und mysteriösen Pokémon, die aktuell noch fehlen

In Pokémon GO gibt es schon eine Vielzahl an legendären und mysteriösen Pokémon. Wir blicken auf die Pokémon-Welt und verraten, welche legendären und mysteriösen Monster noch auf uns warten.

So steht es um legendäre Pokémon: Aktuell gibt es 35 legendäre Pokémon aus den Generationen 1 bis 5. In den noch kommenden Generationen 6 bis 8 gibt es allerdings noch zahlreiche weitere legendäre Monster.

So steht es um die mysteriösen Pokémon: Diese Monster wurden oftmals durch EX-Raids oder Spezialforschungen eingeführt. Aktuell haben wir 9 mysteriöse Pokémon aus den Generationen 1-5 und mit Meltan und Melmetal sogar zwei aus der Gen 7.

Vor allem hier fehlen noch einige Pokémon. Sogar aus der 4. Generation sind noch nicht alle mysteriösen Pokémon veröffentlicht.

Alle fehlenden legendären Pokémon

Das ist die Liste: Wir zeigen euch hier alle 20 fehlenden Legendären. Passend dazu schreiben wir euch noch die Typen der Pokémon auf, damit ihr ein ungefähres Bild der Monster habt:

  • Xerneas von Typ Fee (6. Generation)
  • Yveltal von Typ Unlicht und Flug (6. Generation)
  • Zygarde von Typ Drache und Boden (6. Generation)
  • Typ: Null von Typ Normal (7. Generation)
  • Amigento von Typ Normal (7. Generation)
  • Kapu-Riki von Typ Elektro und Fee (7. Generation)
  • Kapu-Fala von Typ Psycho und Fee (7. Generation)
  • Kapu-Toro von Typ Pflanze und Fee (7. Generation)
  • Kapu-Kime von Typ Wasser und Fee (7. Generation)
  • Cosmog von Typ Psycho (7. Generation)
  • Cosmovum von Typ Psycho (7. Generation)
  • Solgaleo von Typ Psycho und Stahl (7. Generation)
  • Lunala von Typ Psycho und Geist (7. Generation)
  • Necrozma von Typ Psycho und je nach Form zusätzlich von Typ Stahl/Geist/Drache (7. Generation)
  • Zacian von Typ Fee und bei einer Form zusätzlich von Typ Stahl (8. Generation)
  • Zamazenta von Typ Kampf und bei einer Form zusätzlich von Typ Stahl (8. Generation)
  • Endynalos von Typ Gift und Drache (8. Generation)
  • Dakuma von Typ Kampf (8. Generation)
  • Wulaosu von Typ Kampf und je nach Form noch von Typ Wasser oder Unlicht (8. Generation)
  • Coronospa von Typ Psycho und Pflanze (8. Generation)
Solgaleo
Solgaleo ist eines der fehlenden legendären Pokémon

Was fällt hier besonders auf? Vor allem die 7. Generation hat so einige legendäre Pokémon. Hier könnt ihr euch also auf eine Menge an Releases freuen.

Die 7. Generation hat auch die ersten legendären Pokémon, die sich entwickeln lassen. So hat Typ: Null die Vorentwicklung von Amigento und die Pokémon Cosmog, Cosmovum, Solgaleo und Lunala sind ebenfalls eine Familie, die sich entwickeln lassen.

Wann kommen die Pokémon ins Spiel? Bislang verfolgt Niantic in etwa den Zeitplan von einer Generation pro Jahr. Die ersten Pokémon aus Gen 6 sind ebenfalls kurz gezeigt worden und dürften vielleicht schon in diesem Herbst kommen.

Sollte es so weiter gehen, dann dürften wir bis 2022 alle aktuellen Generationen in Pokémon GO vertreten haben.

Alle fehlenden mysteriösen Pokémon

Das ist die Liste: Bei den mysteriösen Pokémon gibt es 13 Monster, die noch nicht in Pokémon GO zu finden sind. Dazu zählen:

  • Manaphy von Typ Wasser (4. Generation)
  • Phione von Typ Wasser (4. Generation)
  • Shaymin von Typ Pflanze und in einer Form zusätzlich von Typ Flug (4. Generation)
  • Arceus von Typ Normal, doch kann jeden der 18 Typen annehmen (4. Generation)
  • Keldeo von Typ Wasser und Kampf (5. Generation)
  • Meloetta von Typ Normal und je nach Form zusätzlich von Typ Kampf oder Psycho (5. Generation)
  • Diancie von Typ Gestein und Fee (6. Generation)
  • Hoopa von Typ Psycho und Geist (6. Generation)
  • Volcanion von Typ Feuer und Wasser (6. Generation)
  • Magearna von Typ Fee und Stahl (7. Generation)
  • Marshadow von Typ Kampf und Geist (7. Generation)
  • Zeraora von Typ Elektro (7. Generation)
  • Zarude von Typ Unlicht und Pflanze (8. Generation)
Phione Manaphy
Phione und Manaphy stammen aus Gen 4, doch sind noch immer nicht in Pokémon GO zu finden.

Was fällt hier besonders auf? Obwohl wir mit Victini und Genesect schon die ersten mysteriösen Pokémon der 5. Generation fangen konnten, gibt es noch 4 mysteriöse Pokémon aus der 4. Generation, die es bisher noch nicht im Spiel gibt.

Viele der mysteriösen Pokémon haben Attacken-Kombinationen, die es bislang noch nicht im Spiel gibt. Dazu gehören Volcanion von Typ Feuer und Wasser und Marshadow von Typ Kampf und Geist.

Wann kommen die Pokémon ins Spiel? Hier muss man vermutlich noch länger warten, als bei den legendären Pokémon. Mysteriöse Pokémon kommen oftmals durch Spezialforschungen ins Spiel und diese gibt es nur alle paar Monate in Pokémon GO.

Eines der mysteriösen Pokémon wäre allerdings ein guter Kandidat für kommende EX-Raids, vorausgesetzt Niantic bringt diese besonderen Raids zurück, nachdem sie wegen der Corona-Krise vorerst eingestellt worden sind.

Quelle(n): Gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ilona

Was mir nur langsam nervt, das man um die ganze Welt reisen muss, nur um den Pokedex voll zu bekommen.
Ich würde mich eher mal darüber freuen wenn man mal die Regionalen Pokemon tauschen würde, so das man auch alle hat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x