Pokémon GO startet neue legendäre Rotation mit Latios und Latias

Die nächsten legendären Raidbosse in Pokémon GO sind Latios und Latias. Wie die Entwickler erklären, tauchen sie in einer Rotation auf und das schon sehr bald.

Bis zum Abend des 2. April könnt Ihr in Pokémon GO Lugia bekämpfen und sogar in der Shiny-Form fangen. Welche besonderen Bosse nach Lugia im Spiel freigeschaltet werden, verriet das Team von Niantic jetzt kurz vor dem Auszug von Lugia. Es folgen zwei Drachen-Pokémon, die getrennt voneinander auf der Welt erscheinen.

Latios und Latias in Pokémon GO

In Raids der Stufe 5 treffen Trainer in Pokémon GO auf legendäre Gegner. Bis zum 2. April ist Lugia der legendäre Boss, den man dort antreffen kann. Ab dem 3. April steht dann ein neuer Boss in den Stufe 5-Raids in Europa: Latias.

Die zwei Drachen- und Psycho-Pokémon Latias und Latios rücken als neue Raidbosse nach.

  • Latias erscheint als neuer Raid-Boss in Europa und Asien
  • Latios erscheint als neuer Raid-Boss in Nord- und Südamerika sowie Afrika

Aber keine Sorge, natürlich bekommen wir die Chance darauf, beide Monster in Europa zu fangen. Am 8. Mai rotieren die beiden Monster, dann ist Latios in Europa verfügbar und bleibt etwa einen Monat. Latias ist dann in Nord- und Südamerika und Afrika zu finden. Am 5. Juni verschwinden die beiden legendären Bosse dann wieder.

Pokémon Latios Latias

Damit Ihr gute Chancen gegen die neuen Stufe 5-Bosse habt, gibt es in Raid-Kämpfen ebenfalls Monster, die sich gut für den Kampf gegen Latios und Latias eignen. Dazu gehören beispielsweise Despotar und Flunkifer. Wer in den letzten Wochen zugeschlagen und Rayquaza gefangen hat, wird im Kampf gegen die beiden neuen auch sehr effektiv sein. Stellt Euch damit ein starkes Team zusammen, um die neuen Bosse zu besiegen.

Wir haben bereits einen Konter-Guide für Latios und Latias, in dem Ihr starke Angreifer gegen das neue Duo seht. Unser Guide für Latios und Latias in Pokémon GO


Seid Ihr fleißig am Questen? Das neue Forschungsfeature in Pokémon GO belohnt Euch mit dem Fang eines mystischen Pokémon. Quests in Pokémon GO – Alles, was Ihr zu Feldforschungen und Spezialforschungen wissen müsst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Archer_Andy

ich finde es traurig wie die pokemon go enwikler sich versuchen noch auf recht zu halten weil vor 2 oder 1 jahr richtiger hipe und jetzt nichts mehr aber gut können sie ja versuchen aber es bringt nichts mehr also von meiner ansicht.

Harry

Furchtbar, nein.

Nicolo Petronio

Der Hype verfliegt bei allem irgendwann, aber immerhin ist PoGo noch immer einer der Top10 Umsatzstärksten Apps ;D

DasOlli91

Ich kenne noch genug Leute die es spielen, mich eingeschlossen. Das CentrO in Oberhausen ist täglich überflutet von Spielern.

Leon Wald

Es spielt immer noch eine breite Basis, selbst in jedem Dorf findet man mindestens 4 Spieler.

Aber sinnvoll, dass du nicht mehr spielst. So kannst du dich mehr der Rechtschreibung und dem Satzbau widmen.

Lucas Bäurich

Nur weil du das am Anfang gespielt hast und beim “Hype” ein Mainstreamopfer sein wolltest, heißt es nicht dass das Spiel schlechter geworden ist nur weil es jetzt nicht mehr so viele spielen. Klar halten die das Spiel aufrecht. Mit den ganzen neuen Raids, Quests, neuen Pokemon und sonstigem Zeugs regt das die Spieler an weiter zu spielen und dadurch macht das ganze auch mehr Spaß. Außerdem sind die meisten Bugs und Lags gefixt worden

Archer_Andy

ich finde es traurig wie die pokemon go enwikler sich versuchen noch auf recht zu halten weil vor 2 oder 1 jahr richtiger hipe und jetzt nichts mehr aber gut können sie ja versuchen aber es bringt nichts mehr also von meiner ansicht.

Harry

Furchtbar, nein.

Nicolo Petronio

Der Hype verfliegt bei allem irgendwann, aber immerhin ist PoGo noch immer einer der Top10 Umsatzstärksten Apps ;D

DasOlli91

Ich kenne noch genug Leute die es spielen, mich eingeschlossen. Das CentrO in Oberhausen ist täglich überflutet von Spielern.

Leon Wald

Es spielt immer noch eine breite Basis, selbst in jedem Dorf findet man mindestens 4 Spieler.

Aber sinnvoll, dass du nicht mehr spielst. So kannst du dich mehr der Rechtschreibung und dem Satzbau widmen.

Lucas Bäurich

Nur weil du das am Anfang gespielt hast und beim “Hype” ein Mainstreamopfer sein wolltest, heißt es nicht dass das Spiel schlechter geworden ist nur weil es jetzt nicht mehr so viele spielen. Klar halten die das Spiel aufrecht. Mit den ganzen neuen Raids, Quests, neuen Pokemon und sonstigem Zeugs regt das die Spieler an weiter zu spielen und dadurch macht das ganze auch mehr Spaß. Außerdem sind die meisten Bugs und Lags gefixt worden

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x