Pokémon GO feiert Earth-Day mit neuem Shiny und Raid-Boss

In Pokémon GO könnte es bald größere Feierlichkeiten zum Earth-Day geben. Dies geschieht aber nur, wenn Spieler zusammen die Erde aufräumen.

Was sind das für Feierlichkeiten? Bereits 2018 veranstaltete Niantic ein Event in Pokémon GO rund um den Earth-Day. Auch in diesem Jahr wird es ein ähnliches Event geben, wofür man bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss.

So müssen Spieler zusammen die Erde aufräumen und erst wenn eine gewisse Anzahl der Spieler dabei hilft, werden spezielle Boni freigeschaltet. Dazu zählt ein neues Shiny und die Rückkehr von Groudon als Raid-Boss.

Das gibt es am Earth-Day 2019

Die Bedingung für die Boni: Dieses Event wird erst veranstaltet, wenn die Spieler im Vorhinein etwas geleistet haben. So müsst ihr euch auf der Website von Niantic registrieren und dabei Helfen die Umwelt aufzuräumen.

Earth Day Pokemon GO
Mit diesem Bild kündigte Niantic das Event an.

Weltweit müssen sich mindestens 2000 Spieler anmelden, damit die ersten Boni freigeschaltet werden. Je mehr Spieler teilnehmen, desto mehr Boni gibt es:

  • 2000 Spieler oder mehr melden sich an
    • Belohnung: Boden-Pokémon tauchen vermehrt in der Wildnis auf
  • 5000 Spieler oder mehr melden sich an
    • Belohnung: Mehr Boden-Pokémon + Shiny Digda kommt ins Spiel
  • 7000 Spieler oder mehr melden sich an
    • Belohnung: Mehr Boden-Pokémon + Shiny Digda + Groudon als Raid-Boss + Doppelten Sternenstaub und Bonbons für die Event-Spawns

Was gibt es also Neues? Wenn mindestens 5000 Spieler an der Challenge teilnehmen, dann wird es erstmalig die schillernde Form von Digda geben.

Shiny Digda
So sehen die Shinys der Digda-Familie aus.

Das ist an Boden-Pokémon interessant: In Deutschland sind Boden-Pokémon in der Wildnis durchaus seltener. So werdet ihr dank des Events bessere Chancen auf Shiny Sandan oder Shiny Kleinstein haben, denn sie sind von Typ Boden.

Pokémon GO: So selten sind eure Shinys wirklich

Wann startet das Event? Der Tag der Erde, also der Earth-Day, ist am 22. April. Niantic setzt ihr Event vom 13. April bis 28. April an.

Kann man die Vorgaben gut erreichen? 7000 Spieler, die Müll sammeln sollen, ist natürlich schon eine große Zahl. Trotzdem sollten sich genügend Freiwillige finden, damit dieses Ziel erreicht wird. Wenn ihr auch helfen möchtet, dann könnt ihr euch mit eurer Community ebenfalls beteiligen.

Shiny Groudon
Wenn ihr erneut Groudon begegnen wollt, dann solltet ihr zusammen Müll sammeln.

So lief es 2018: Im letzten Jahr solltet ihr genauso zusammen Müll aufsammeln. Niantic hatte auf ihrer Website dann über die zahlreichen Aktionen auf der ganzen Welt berichtet.

Habt ihr euch schon an diesem Level-4-Raid versucht?

Pokémon GO: Das ist aktuell der einzige Level-4-Raid, den ihr alleine schafft
Autor(in)
Quelle(n): Niantic
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.