Freut euch auf diese 5 Dinge in Update 0.157.0 von Pokémon GO

In Pokémon GO wird nach und nach das Update 0.157.0 ausgerollt. Dieses Update bringt einige Features, die euch das Spielen erleichtern.

Wann erscheint das Update? Aktuell wird es ausgerollt und Android-Nutzer können bereits die APK-Datei herunterladen. Vermutlich am Wochenende werden dann alle Nutzer das Update bekommen.

Riesige neue Features bringt Update 0.157.0 nicht mit sich, doch es gibt einige Kleinigkeiten, die euch das Spielen erleichtern werden. Außerdem gibt es weitere interessante Entdeckungen.

Diese 5 Highlights bringt Update 0.157.0

Neue Suchbefehle: Es kommt zwar etwas spät, doch man kann nun in Pokémon GO nach Kilometer-Distanzen suchen und so Monster aus Australien oder den USA finden. Dies ist bei bestimmten Quests, wie bei denen vom Welttourismustag, wichtig.

Suchbefehle

Im Englischen gebt ihr dafür „distance100-“ ein, um alle Pokémon zu finden, die 100 Kilometer oder mehr weg gefangen wurden. Der deutsche Befehl ist noch nicht bekannt, es dürfte aber etwa sowas wie „entfernung100-“ sein.

Ihr könnt nun aber auch „@Special“ (deutsch vermutlich @Spezial) eingeben, sodass ihr alle besonderen Event-Attacken sehen könnt. Dazu zählen die Angriffe vom Community Day, aber auch Angriffe, die ein Pokémon nicht mehr lernen kann, wie etwa Gengar mit Dunkelklaue. Ihr seht dann auf einen Blick, ob euer Pokémon besonders ist.

Im Gegenzug wurden die Suchbefehle „erlöst“ und „Crypto“ entfernt. Hier findet ihr nun keine Pokémon mehr.

Neue Arten von Boxen: Im Update wurden außerdem 2 neue Boxen gefunden. Diese scheinen für Anfänger im Spiel zu sein. So gibt es die „New Trainer Box“ und die „Beginner Box“. Hier könnten also nützliche Items für Anfänger drin sein.

Boxen

So könnte man hier vermehrt Dinge wie Glückseier finden, denn als Beginner muss man immerhin mehr auf EP setzen, als ein Spieler auf Level 40.

Neue Crypto-Pokémon: Im Update wurden auch gleich 14 neue Crypto-Pokémon gefunden. Sie sind jetzt noch nicht im Spiel, doch könnten nun dank dieser Dateien schnell eingefügt werden. Zu den Monstern gehören:

  • Onix und Stahlos
  • Shuppet und Banette
  • Zwirrlicht und Zwirklop
  • Zobiris
  • Schneppke und Firnontor
  • Shnebedeck und Rexblisar
  • Botogel
  • Damhirplex
Crypto Pokemon

Musikmanager in Pokémon GO: Dieses Feature ist vor allem für die Entwickler wichtig. So können sie die Musik im Spiel ohne ein neues Update ändern.

Das könnte vor allem zu Halloween interessant werden, denn dort gab es in der Vergangenheit immer veränderte Musik, die Spieler liebten.

Neue Attacken: Gleich 3 neue Angriffe wurden in dem Update hinzugefügt. Es sind die Attacken:

  • Hornbohrer
  • Geofissur
  • Sanctoklinge

Hornbohrer ist eine Attacke von Typ Normal und dürfte daher nicht wirklich interessant werden für die Meta von Pokémon GO. Normal-Attacken sind gegen keinen Typ effektiv und daher eher nicht zu gebrauchen.

Geofissur ist ein Angriff von Typ Boden. Pokémon wie Groudon oder Stalobor konnten den Angriff in Konsolenspielen lernen. Wenn die Attacke stark wird, dann wäre sie durchaus interessant.

Ritter der Redlichkeit
Die Ritter der Redlichkeit. Quelle: PokéWiki

Sanctoklinge ist ein Angriff von Typ Kampf. Es ist die Spezialattacke der „Ritter der Redlichkeit“, welche aus den 4 Pokémon Kobalium, Viridium, Terrakium und Keldeo besteht. So könnte der Angriff eine exklusive Attacke für diese legendären und mysteriösen Pokémon sein.

Was ist euer Highlight aus dem neuen Update? Worauf freut ihr euch am meisten?

Pokémon GO: Neue Angebot-Boxen im Oktober 2019 – Lohnt sich der Kauf?
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.